Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Vermeer: 25 Jahre TASCHEN: Sämtliche Gemälde - 1632 - 1675 Verhüllung der Gefühle Taschenbuch – 19. September 2012

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 50,00 EUR 11,64
2 neu ab EUR 50,00 7 gebraucht ab EUR 11,64

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Norbert Schneider (geb. 1945) ist Professor für Kunstgeschichte an der Universität Karlsruhe. Zu seinen Arbeitsgebieten zählen die Kunstgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit – hier besonders die Geschichte der Malereigattungen (Stilleben, Porträt-, Landschafts- und Genremalerei) –, die kunstwissenschaftliche Methodologie und Probleme der Philosophiegeschichte. Er ist Autor zahlreicher Buchpublikationen. Bei TASCHEN sind von ihm erschienen: Porträtmalerei. Hauptwerke europäischer Bildniskunst 1420-1670, Stillleben. Realität und Symbolik der Dinge und Jan Vermeer. Sämtliche Gemälde -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von HEIDIZ TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. Juni 2010
Format: Taschenbuch
Ob es Biografien sind oder wahr Begebenheiten - ich interessiere mich sehr für Menschen, und so lese ich auch viel innerhalb dieses Genres. Heute möchte ich euch ein Buch - einen Bildband - vorstellen, der einen Maler, den ich besonders mag, in Wort und Bild darstellt.

Vermeers komplettes Werk ist hier in einem äußerst ansprechenden - qualitativ und preislich *g* - Bildband festgehalten.

Der Verlag:
=========

Ich möchte noch kurz einiges zum Herausgeber des Buches sagen.

1980 hat Benedikt Taschen im Alter von 18 Jahren in Köln ein Geschäft eröffnet. Er wollte seine Comic-Sammlung verkaufen. Er veröffentlichte eigene Kataloge für Fans. 1984 erscheint sein erster Kunstband. Herr Taschen merkt schnell, dass Kunstbücher sehr teuer sind und schwierig zu bekommen. Er hatte Erfolg, als er 40 000 Bücher als Restauflage ankaufte und verkaufen konnte. 1985 wird das erste Kunstbuch in seinem eigenen Verlag, der unter seinem Namen gegründet wird, verlegt. Picasso soll es sein, das in einer kleinen Kunstreihe erscheint. Weiter ging es mit einer zweibändigen Ausgabe Van Gogh - sämtliche Gemälde.

Taschen ist mittlerweile weltweit bekannt.

Ich finde diesen Werdegang einfach total interessant und habe ihn daher einmal hier wiedergegeben. Außerdem finde ich es klasse, dass dieser Verlag Kunstbücher zu niedrigen Preisen anbietet, so kann die breite Masse sich diesen Werken widmen und der Bereich Kunst ist nicht mehr nur reichen" Menschen vorbehalten.

Der Verlag wurde erweitert, zur Kunst kam noch die Architektur hin, oder Design, Fotografie, Lifestyle und Classics.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der emeritierte Kunstgeschichtsprofessor Norbert Schneider führt mit ausführlichen Bildbesprechungen durch die 35 Werke des Künstlers Johannes Vermeers (1632-1675). Beim berühmten Bild "Das Mädchen mit dem Perlenohrring", auf dem Einband erklärt der Autor in bezug auf die Schrift "Introduction à la vie devote" des Mystikers Franz von Sales, daß die Perle als Keuschheitssymbol interpretiert werden muß. Schneider gibt Einblicke in das Denken der Zeit, wenn er an Beispielen erläutert, daß die niederländischen Maler zwar einerseits die offiziellen volkspädagogischen Erwartungen bedienten, aber andererseits auch der Realität Rechnung tragen wollten. Sie stellten die herrschende Moral dar, unterliefen sie gleichzeitig aber ironisch und stellten sie damit in Frage. Mit Berufung auf die antike Autorität eines Cicero haben sie ihre Bilder als visualisierte Komödien aufgefaßt. Die sehr große Zahl der Genrebilder, die außereheliche Beziehungen thematisieren, dokumentiere, daß die Obrigkeiten ihre zunehmend rigideren Ehenormen nur schwer durchsetzen konnten.

Auf vielfältige Weise nähert sich der Autor der Faszination, die Vermeers Bilder auf den Betrachter ausüben - wie etwa auch die Impressionisten und Schriftsteller seine Komposition, seine Farbgebung und Malweise rezipierten. Schneider meint, daß es Vermeer wie Gracian und Montaigne um die Abgrenzung der Individuen voneinander gegangen sei, um die Verweigerung einer Kundgabe seelischer Vorgänge und die Aufrichtung kommunikativer Schranken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Für Liebhaber der Vermeer-Werke ist dieses Buch eine fantastische Lösung. Bilder und Texte sind fachmännisch zusammengestellt. Die polygraphische Qualität ist hervorradend. Sehr zu empfehlen!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
aber auch nicht wirklich überragend. Ich bin kein Vermeerkenner, daher weiß ich nicht, ob wirklich "sämtliche Gemälde" von 1632 - 1675 enthalten sind, wie der Titel suggeriert. Die enthaltenen Abbildungen sind allerdings seitenfüllend, ab und an sind zusätzlich Ausschnittsvergrößerungen vorhanden. Ein ausgewogenes Text-Bildverhältnis besteht ebenfalls. Für den Preis ist das vorliegende Buch in Ordnung, um Vermeer und dessen Gemälde kennenzulernen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von _SuSaN_ am 24. März 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein tolles Buch in guter Qualität für "Anfänger" Wie alle Taschen Bücher absolut zu empfehlen - habe schon mehrere gekauft und bin glücklich damit! Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden