Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Gewöhnlich versandfertig in 8 bis 13 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Verlobung auf Umwegen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Verlobung auf Umwegen

4.5 von 5 Sternen 124 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,99
EUR 6,94 EUR 2,98
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Verlobung auf Umwegen
  • +
  • Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen
Gesamtpreis: EUR 14,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Amy Adams, Matthew Goode, Adam Scott, John Lithgow, Peter O'Meara
  • Regisseur(e): Anand Tucker
  • Komponist: Randy Edelman
  • Künstler: Nick Moore, Chris Bender, Eimer Ní Mhaoldomhnaigh, Newton Thomas Sigel, J.C. Spink, Harry Elfont, Mark Geraghty, Su Armstrong, Roger Birnbaum, Deborah Kaplan, Jonathan Glickman, Gary Barber, Jake Weiner
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 3. Februar 2011
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 124 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00498NBG4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.838 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Weil es nur Ohrringe anstatt einen Verlobungsring für sie gab, übernimmt Anna aus Boston selbst die Initiative. Dauerfreund Jeremy ist zu einem Termin nach Irland geflogen, wo am 29. Februar, also in wenigen Tagen, gemäß einer irischen Tradition Frauen den Männern Heiratsanträge stellen. Schnell sitzt Anna im Flugzeug, landet aber nach Umwegen an Irlands Küste. Von dort soll sie Pubbesitzer Declan nach Dublin fahren. Der Roadtrip entpuppt sich als Desaster, der irische Rüpel allerdings auch als Mann, der den Zauber Annas wirklich wertschätzen kann.

Movieman.de

Romantische Komödien verlaufen zumeist nach demselben Muster. Es ist herausfordernd, zumindest einen neuen Spin zu finden, mit dem sich die Geschichte starten lässt. BRIEFE AN JULIA ist dies gelungen und VERLOBUNG AUF UMWEGEN schlägt in dieselbe Bresche. Tatsächlich sind beide Filme einander nicht unähnlich. In beiden Fällen hat man Männlein und Weiblein, die sich erst nicht so recht riechen können, aber bei einer Quest, die quer durchs Land führt - die Toskana auf der einen, Irland auf der anderen Seite - erkennen sie, wohin ihr Herz sie wirklich zieht. Die Geschichte ist freilich nicht besonders originell. Bis zum süßen Ende kann man eigentlich immer vorhersehen, was passiert, aber das schmälert den Unterhaltungswert des Films nicht, denn die Autoren finden doch recht amüsante Mittel und Wege, um Annas Reise immer weiter zu verzögern. Dazu gibt es pointierte Dialoge, von denen vor allem Matthew Goode (im Original mit herrlichem irischen Akzent) die Highlights zum Besten gibt. Die Chemie zwischen Goode und Amy Adams ist hervorragend. Das kabbelnde Pärchen nimmt man beiden in jeder Sekunde ab. Der dritte Hauptdarsteller ist es schließlich, der den Film über Einheitsware hinaushebt: Irland. Die Smaragdinsel zeigt sich hier von ihrer schönsten Seite. Fazit: Ein herziger, amüsanter, auch sehr lustiger Film für Romantiker

Moviemans Kommentar zur DVD: Der Film lebt von prächtigen, sehr lebendigen Farben. Die grüne Insel lebt von hoher Natürlichkeit. Das Grün der Landschaft ist zum Anbeißen schön, das rote Haar von Amy Addams ist sehr filigran gestaltet und Kleidungsstücke weisen eine hohe farbliche Palette auf. Saumbildung gibt es nicht. Rauschen ist in marginaler, nicht störender Form vorhanden. Die Kompression arbeitet großteils unauffällig und der Kontrast überzeugt auch bei dunkleren Szenen, obschon es davon nur wenige gibt. Details wie einzelne Haarsträhnen oder Texturen von Kleidungsstücken sind feinsinnig dargestellt. Die Dialoge sind im Deutschen und Englischen sehr ansprechend ausgefallen. Nette Dynamik, gute Direktionalität, keine Verzerrungen oder Störungen - das zeichnet beide Tonspuren aus. Die Musik ist beschwingt und sorgt für hervorragende klangliche Atmosphäre. Umgebungsgeräusche wie Klappern von Geschirr in einer Küche, das Knattern des Autos und dergleichen mehr sorgen für räumliche Wirkung. Effekte sind spärlich gesetzt, dann aber durchaus ansprechend. Neben dem Trailer und einer Bildergalerie gibt es ein kurzes Making Of, das hauptsächlich aus Talking Heads besteht und nur an der Oberfläche kratzt. Die Hauptdarsteller kommen zu Wort. Enthalten sind auch gut sechs Minuten an entfallenen Szenen. Keine davon ist essenziell, aber es gibt mehr von John Lithgow zu sehen, der im Film doch sehr kurz kommt. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Natürlich ist "Leap Year" als typische Variante etwa von "French Kiss" formelhaft, klischeebeladen - Der Ire an sich säuft, prügelt sich und ist abergläubisch, aber liebenswert! -, vorhersehbar und wenig innovativ. Gleichwohl ist der Film sehr unterhaltsam, bietet ein Pärchen, bei dem die Chemie von Anfang an stimmt und hat auch einige lustige Momente, ohne jemals albern zu sein. Mehr muss man von einem Film dieser Art nicht erwarten. Die Möglichkeiten der Romantic Comedy sind nunmal beschränkt! Das Bild der Blu-ray ist sehr sauber und knackscharf mit schönen Bildern Irlands. Auch am Ton gibt es nichts auszusetzen, wobei genrebedingt kaum Surroundeffekte vorhanden sind.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Kurz zum Inhalt: Anna (Amy Adams), organsiert, erfolgreich, Großstadtpflanze, entschließt sich, ihrem Freund Jeremy (Adam Scott) und der Entwickllung ihrer Beziehung auf die Sprünge helfen. Da der erwünschte Heiratsantrag bisher ausgeblieben ist, folgt sie ihrem Freund, der sich auf einer Geschäftsreise befindet, nach Irland, um ihm dort nach einem alten Brauch am 29. Februar einen Heiratsantrag zu machen. Ab da läuft so ziemlich alles schief und unvermittelt findet sich besagte Dame in hochhackigen Schuhen, engem Rock und Rollkoffer auf einer Irrreise durch Irland, auf der sie nicht nur von den Unbillen des Wetters und des Landlebens begleitet wird, sondern auch von dem "freundlichen" Pubbesitzer Declan (Matthew Good), der sich, obwohl er Anna "nervig" findet, aus Geldnot bereiterklärt hat, Anna an das Ziel ihrer Reise zu bringen. Bis die beiden am Ende dieser Reise ankommen, hat das ungleich Paar viel Grund, Zeit und Gelegenheit sich zu zanken, zur Freude des Zuschauers, der mit witzigen Dialogen und komischen Situationen unterhalten wird. Das das Ziel der Reise am Ende ganz anders aussieht, als geplant ...
Ich habe den Film im Kino gesehen und warte schon auf sein Erscheinen auf DVD: Abgesehen von den beiden Hauptdarstellen, die viel Spielfreude zeigen, bekommt man noch eine Portion Irland, kleine Überraschungen in der Handlungsführung, witzige Dialoge, feine Romantik - eben alles für einen entspannenden Filmabend. Zusammenfassung: Bestes Unterhaltung im Bereich romantische Komödie.
Was mir unerklärlich ist: Warum ist der Film für die Vorbestellung nicht mit der Altersfreigabe "ab 6 Jahre" versehen, wenn diese doch groß auf dem Filmcover eingefügt ist? Ich hoffe, das wird noch geändert, bis der Film in den Verkauf kommt.
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Inhalt: Anna Brady erwartet von ihrem langjährigen Freund eigentlich einen Heiratsantrag zum Jahrestag - und bekommt nur ein paar Ohrringe! Das will sie nicht auf sich sitzen lassen und fliegt ihm nach Irland hinterher, um ihm dort am 29.02. nach alter Sitte den Antrag selbst zu machen. Leider kommt es schon beim Flug nach Irland zu Turbulenzen und damit nicht genug...
Meinung: Also, ich habe im Vorfeld Rezensionen gelesen und Blogs und wasweißichnichtalles, und ziemlich viele haben sich ausgiebig darüber geäußert, wie der Film die Geographie durcheinander wirft. Da wird von Dingle geredet, aber man sieht die Aran Island und irgendwo bei 2/3 des Films erkennt der geschulte Irland-Urlauber auch noch den Upper Lake von Glendalough, obwohl die Protagonisten noch seeeehr weit von den Wicklows entfernt sein müssten.
Ja, mir ist das auch aufgefallen. Aber, wisst ihr was? War mir egal.
Ich fand den Film amüsant, süß, nett, unterhaltsam und kurzweilig. Insgesamt hat er mir super gefallen, und ja, die Landschaftsaufnahmen Irlands sind wunderschön. Es juckte mich gelinde gesagt einfach nicht, dass es keinen Sinn macht, von Cardiff nach Dingle zu schippern und von dort aus den ganzen Weg nach Dublin zurückzulegen, obwohl wahrscheinlich Fähren von Cardiff nach Dublin (Hafenstadt, duh!) oder Rosslare gefahren wären.
Ohne diesen Logikfehler gäbe es doch den Plot gar nicht. Und die nette Liebesgeschichte!

Ich gucke solche Filme doch nicht (mehr), um sie auf Logik zu prüfen. Ich will bespaßt werden, Irland sehen und eine Liebesgeschichte aufgetischt bekommen! Und das hab ich alles gekriegt. Zuschauer glücklich!

5 Sterne für dieses oberflächliche, aber überaus charmante Filmchen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tanja Heckendorn TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. September 2011
Format: DVD
Es ist bestimmt nicht so, dass man die erzählte Geschichte nicht schon einmal so oder ganz ähnlich als Zuschauer erlebt hatte. Aber auch wenn diese romantische Komödie mit den üblichen Liebesverwicklungen nicht unbedingt das Rad neu erfindet, sorgt sie doch für gute Unterhaltung. Dies ist auf der einen Seite den beiden Hauptdarstellern Amy Adams und Matthew Goode zu verdanken, die das kratzbürstige Paar mit großem Engagement mimen und auf der anderen Seite punktet der Film mit hinreißenden Bildern der irischen Landschaft, die richtig Lust auf den Besuch der grünen Inseln machen - auch wenn der Film deutlich macht, dass man hier nicht nur wettertechnisch mit einigen Überraschungen rechnen muss!

Anna aus Boston ist eine erfolgreiche Frau und unglaublich gut in ihrem Beruf als Wohnungsdekorateurin. Seit vier Jahren ist sie mit dem ebenso erfolgreichen Kardiologen Jeremy zusammen und eben haben sie sich eine Traumwohnung angesehen, die sie gemeinsam erwerben wollen. Zum ganz großen Glück fehlt eigentlich nur ein Ring am Finger und Anna glaubt die Zeichen richtig zu deuten, dass ihr Jeremy ihr an diesem Abend, bevor er zu diesem Kardiologenkongress in Dublin fliegt, einen Antrag machen wird. Leider jedoch befinden sich in dem verdächtigen Schächtelchen nur Ohrringe und kein Finger-ring. Anna ist enttäuscht, aber nicht gänzlich entmutigt. Schließlich hatte ihr Vater eben von einer irischen Tradition berichtet, wonach eine Frau ihrem Freund am 29. Februar einen Heiratsantrag machen darf. Und dieser Tag jährt sich an diesem Wochenende!
Anna fliegt kurz entschlossen nach Irland, aber das Wetter spielt ihr einen Streich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden