Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Verliebt in der Nachspielzeit Taschenbuch – 8. Juli 2013

4.5 von 5 Sternen 267 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 8. Juli 2013
EUR 9,91
4 gebraucht ab EUR 9,91

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Poppy J. Anderson ist das Pseudonym einer deutschen Autorin mit amerikanischen Wurzeln. Sie studierte Germanistik und Geschichtswissenschaft und arbeitet zurzeit an ihrer Dissertation. Schon seit ihrer Kindheit liebt sie es, sich Geschichten auszudenken. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Cheerleaders, hoch mit den Pompons, springt den Toe-Touch.
Endlich, Neuigkeiten von den Titans, eigentlich ist es aber ein Prequel.

Hanna Dubois ist von London nach New York gekommen, um an ihrer Doktorarbeit zu schreiben
und sich für ein Stipendium zu bewerben. Hier trifft sie auf den ehemaligen Quaterback John Brennan,
der die New York Titans in der kommenden Saison trainieren soll. Als gutaussehndes Sportidol steht
dieser im Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit.
Die kluge und witzige Politikwissenschaftlerin fühlt sich zwar zu dem hilfsbereiten und charmanten
Sportler hingezogen, hat aber ihre Zweifel. Entspricht sie doch gar nicht dem üblichen Bild der
weiblichen Begleitung eines Footballstars. Durch die Medien werden ihre Selbstzweifel noch gesteigert.
Der neue Trainer hat allerhand zu tun, um sie von seinen Gefühlen zu überzeugen.

Zwar hatte ich die Geschichte von Tom Peacock und der vermeintlichen Strippteasetänzerin
erwartet, aber diese Story verkürzt uns die Wartezeit darauf doch sehr angenehm.
Vielleicht ist sie nicht so emotional wie ''Touchdown fürs Glück'' und nicht ganz so witzig wie
''Make Love und spiel Football''. Trotzdem ist Poppy J. Anderson wieder ein warmherziger Liebesroman
gelungen, den ich zügig verschlungen habe.
Ob die echten Stars der NFL solch nette und bodenständige Typen sind, bezweifle ich.
Das tut der Freude aber keinen Abbruch, diesen fiktiven Charmbolzen in den Romanen zu begegnen.
Wer die Leseprobe zum nächsten Roman ''Verbotene Küsse in der Halbzeit'' noch nicht auf der Homepage
der Autorin entdeckt hat, findet sie am Ende dieses Buches.
Im Herbst soll es also weitergehen mit den Titans.
Let's go!
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Hanna Dubois hat London verlassen und ist nach New York gezogen, dort will sie ihre Doktorarbeit schreiben und sich um ein Stipendium bewerben. Eines Abends lernt sie mit ihren Freundinnen den sexy John Brennan kennen. Er ist ein ehemaliger Quaterback und wird nun die New York Titans in dieser Saison trainieren. Hanna und John fühlen sich sogleich von einander angezogen und beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Doch die wachsende Beziehung hat für Hanna bald auch ihre Schattenseiten, denn John ist in New York eine Berühmtheit und steht im Rampenlicht. Für die Medien ist Hanna alles andere als die richtige Partnerin für John, denn sie ist kein Modell, sondern hat durchaus Rundungen vorzuweisen und passt nicht wirklich in die Sportwelt...

Für John ist Hanna eine wahre Traumfrau, er verliebt sich in die witzige Politikwissenschaftlerin und genießt die Zeit mit ihr. Er ist es gewohnt, dass die Medien über ihm berichten, doch für Hanna ist es etwas Neues und ist alles andere als erfreut darüber. Als die Medien dann beginnen Hanna zu verfolgen und sie in ein schlechtes Licht rücken wollen, steht John an ihrer Seite, doch die Hetzjagd wird immer mehr und ihre Beziehung leidet darunter und droht zu zerbrechen...

Der erste Teil der New York Titans, der erfolgreichen Football Serie von Poppy J. Anderson, wurde nachdem sie die Romane selbst verlegt hatte nun von Rororo noch einmal mit neuen Cover herausgebracht. Die Autorin startet die Serie mit zwei sehr liebenswerten Figuren, die sich ein Happy End wahrlich verdient haben. Nachdem die Autorin Hanna und John zusammengebracht hat, scheint ihre Beziehung den Medienstress nicht zu überstehen, doch das Heldenpaar kämpft für ihre Liebe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zu erst, ich hab mich riesig gefreut etwas Neues von Poppy J. Andersen zu lesen zu bekommen. Sie hat es gleich beim ersten Roman geschafft einer meiner Lieblingsautoren zu werden. So gefühlvoll und witzig und mit dem richtigen maß an Erotik schreiben wenige.

Leider ist diese Geschichte erst jetzt erschienen, so das ich mich während der anderen zwei Bücher immer mal wieder gefragt habe was es eigentlich mit Hanna und Paul auf sich hat. Denn ich finde das die Beiden auch eine ganz besonders liebevolle Rolle in den vorgänger Büchern abbekommen haben. Nun weiß ich es endlich und werde die zwei Bücher wohl noch mal lesen um genauer auf Hanna und Paul zu achten.

Zu Hanna. Sie ist mir sofort ans Herz gewachsen. Ihre Persönlichkeit... wer könnte sich damit nicht identifizieren? Ihre Unsicherheit ist nicht irgendwie komisch oder anstrengend, nein sie wirkt ganz natürlich und gut nachvollziehbar. Sie ist eine junge zielsträbige Frau und dabei so liebenswert, das Paul sich einfach in sie verlieben muss. Ich finde es geht gar nicht anders. Nicht zu vergessen das sie auch Humor besitzt, welcher Mann würde so eine Frau nicht wolen?

Zu Paul. Den hatte ich mir durch die anderen Bücher ja mal komplett anders vorgestellt. Viel älter und zäher. Hier in diesem Buch habe ich ihn noch mal komplett neu kennen gelernt und das hat mir sehr gefallen. Er ist so liebevoll und witzig. Er bemüht sich so um Hanna, die es ihm nicht immer ganz einfach macht. Ich finde er hat einen sehr reifen und erwachsenen Charakter und der steht ihm ausgesprochen gut.

Ich hoffe wir müssen nicht mehr all zu lange warten auf die Geschichte von Tom. Denn dieser Kurzroman hat mal wieder Lust auf mehr gemacht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden