Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Torchwood 4 Staffeln 2009

Auf Prime erhältlich
Staffel 4
Auf Prime erhältlich
3.7 von 5 Sternen (77)

Als die Menschen aufhören zu sterben, wird die CIA von einem einzigen Wort alarmiert: Torchwood. Agent Rex Matheson wird bei einem Autounfall aufgespießt und überlebt auf wundersame Weise.

Darsteller:
John Barrowman, Eve Myles

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Preacher Staffel 1 - Eine Amazon Exclusives Serie

Jeden Montag eine neue Folge

Für 0,00 € mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Sie möchten den Titel lieber kaufen?

Folge 1 Kaufen in HD für 2,99 €
Staffel 4 Kaufen in HD für 19,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Für 0,00 € mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Folge 1 kaufen

Folge 1 Kaufen in HD für 2,99 €
Folge 1 Kaufen in SD für 2,49 €

Staffel 4 kaufen

Staffel 4 Kaufen in HD für 19,99 €
Staffel 4 Kaufen in SD für 17,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 4
1. Eine neue Welt

Als die Menschen aufhören zu sterben, wird die CIA von einem einzigen Wort alarmiert: Torchwood. Agent Rex Matheson wird bei einem Autounfall aufgespießt und überlebt auf wundersame Weise. Währenddessen zieht Agent Esther Drummond los um herauszufinden, was Torchwood ist. Weit entfernt in Wales versteckt sich Gwen Cooper mit ihrem Mann Rhys und Tochter Anwen.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 48 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €
2. Vergiftet

Rex bringt das Torchwood Team in die USA. Als Esther ihrem Chef Brian Friedkin mitteilt, dass sie Rex‘ Ansicht ist, wendet sich die CIA von ihr ab und Esther muss fliehen. Oswald versucht seine neuerlangte Freiheit zu genießen und trifft die geheimnisvolle Jilly Kitzinger. Rex' Chirurgin, Dr. Vera Juarez, tritt dem medizinischen Ausschuss in Washington D.C. bei, um das Wunder zu untersuchen.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 49 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €
3. Der unbekannte Feind

Das neue Torchwood Team - Jack, Gwen, Rex und Esther - tritt in Aktion. Sie finden heraus, dass ein internationaler pharmazeutischer Konzern namens PhiCorp vorab eine Warnung vor dem Wunder erhalten hatte. Das Team trennt sich im Streit. Rex sucht Trost bei Vera während Gwen mehr über Esthers Familiengeschichte herausfindet. Oswald erliegt Jillys Reizen und sitzt den PhilCorp Mangern auf.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 49 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €
4. In der Höhle des Löwen

Das Torchwood Team kommt in Kalifornien an, um einen Großangriff auf die PhiCorp Zentrale zu starten. Ein äußerst gefährlicher Unbekannter, "der Gentleman", folgt ihnen. Oswald sieht sich in seiner Freiheit bedroht, da Ellis Hartley Monroes "Tot ist tot"-Kampagne Fahrt aufnimmt. Esther greift in das Leben ihrer Schwester ein und alles gerät außer Kontrolle.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 49 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €
5. Kategorien des Lebens

Vera reist nach Los Angeles um das Torchwood Team zu unterstützen, während die Regierungen der Welt ein neues Kategorisierungssystem einsetzen. Gwen fliegt nach Hause, um ihren Vater zu retten und die Gesundheitszentrale des Vereinigten Königreichs zu infiltrieren. Währenddessen starten Rex, Vera und Esther eine Undercover-Mission in der San Pedro Facility.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 47 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €
6. Befreiungsaktion

Gwen ist im englischen Überlaufcamp gefangen, wo das Leben ihres Vaters auf Messers Schneide steht. Auf der anderen Seite des Atlantiks ist Rex fest entschlossen, sein Geheimnis zu offenbaren - aber als Colin Maloneys Leute ihn gefangen nehmen, liegt es an Esther ihm ein Schicksal zu ersparen, das schlimmer ist als der Tod.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 47 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €
7. Sünden der Vergangenheit

Gwen wird vor eine grausame Entscheidung gestellt - sie muss sich zwischen ihrer Familie und Jack entscheiden. Das Killerkommando schlägt in Großbritannien zu und nimmt Rhys und ihr Baby als Geiseln. Die Forderung ist simpel: Bringt uns Jack. Gwen hat keine Wahl - sie muss Rex und Esther verraten und Jack zu einem Gefangenen machen.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 50 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €
8. Die drei Familien

In einer Villa in Montana macht das Torchwood Team eine verblüffende Entdeckung. Aber während Olivia Colasanto ihre Familiengeschichte und den Ursprung des Wunders erläutert, rückt die CIA immer näher. Brian Friedkin ist fest entschlossen Rex zu stoppen bevor dieser Brians falsches Spiel enthüllen kann.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 49 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €
9. Die Quelle

Der Aktienmarkt bricht zusammen und die Welt stürzt in eine schwere Rezession. Das Torchwood Team ist entzweit, besiegt und über die Welt verstreut. In Wales muss Gwen verbittert um das Leben ihres Vaters kämpfen, während sich Jack und Esther in weiter Ferne verstecken, um ihre letzte Waffe vorzubereiten. Rex nutzt die Macht der CIA um die „drei Familien“ zu bekämpfen.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 49 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €
10. Unsterbliches Blut

Die Schlachtlinien sind gezogen. Das Torchwood Team bezieht Stellung für einen letzten Versuch, die geheimnisvolle Benediktion zu finden, mit der das ursprüngliche Gleichgewicht zwischen Leben und Tod wiederherzustellen wäre. Der Feind wartet schon. In der CIA werden Verräter aktiv, die Rex alleine dastehen lassen, während Jack und Gwen einen Pakt mit dem Teufel eingehen müssen, um zu überleben.

AGES-16-AND-OVER Laufzeit: 50 Minuten Veröffentlichungsdatum: 1. Januar 2009
Kaufen in HD für 2,99 €

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Science Fiction
Regie Bharat Nalluri
Hauptdarsteller John Barrowman, Eve Myles
Nebendarsteller Mekhi Phifer, Alexa Havins, Bill Pullman, Lauren Ambrose, Arlene Tur, Kai Owen
Staffel-Jahr 2009
Studio BBC Worldwide
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Zum Inhalt werde ich nichts Genaueres sagen, denn damit würde ich denjenigen, die sich diese doch gute Staffel ansehen wollen, nur den "Spaß" daran nehmen.

Zur Staffel generell:
Man bemerkt, dass sich Torchwood nach "Kinder der Erde" doch sehr gewandelt hat - sowohl zum Guten wie auch Schlechten.
Das Gute zuerst: Die Aufteilung der Handlung sowohl auf Wales als auch die USA (wobei letztere ca. 70% der "Location" ausmachen) hat der Serie meiner Meinung nach gut getan. Nicht nur bekommt alles einen etwas "globaleren" Anstrich (was zur Stimmung der weltweiten Krise beiträgt), sondern man kehrt auch zu den altbekannten Schauplätzen zurück (zum Beispiel dem altbekannten Roald Dahl Plass, unter dem sich Torchwood einst befand). Dabei hat man eine super Gratwanderung hinbekommen; für den eingefleischten Fan werden immer wieder kleine Anspielungen gemacht (Cardiff, der Polizeibeamte Andy, die Nachforschungen der CIA in die Geschichte des Torchwood Instituts etc.), für neue Zuschauer ist der Einstieg so gestaltet, dass er auch ohne große Hintergrundkenntnisse auskommt aber vielleicht dazu animiert wird, sich die Vergangenheit der Organisation doch noch zu Gemüte zu führen.
Auch die Geschichte an sich ist genial und sozialkritisch mit einer ordentlichen Portion Spannung - auch wenn die Hintergrundgeschichte in der Mitte etwas die Geschwingkeit der vorangegangenen Episoden bremst, aber das ist nicht weiter tragisch, denn sie fügt sich trotzdem gut ins Gesamtbild ein.
Auch viele der neuen Charaktere sind grandios gestaltet: Der Kinderschänder Danes, die Ärztin Dr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Was habe ich mich gefreut, als es hieß "Torchwood Miracle Day" wird im deutschen Fernsehen laufen. Für mich bedeutete das, es gibt eine DVD-Box. Soweit so gut.

Die Storyline finde ich sehr gut. Wem der Drive in eingigen Folgen fehlen sollte, einach als Doppelfolge ansehen. So haben die einzelen Episoden wesentlich mehr Dynamik.
Russel T. Davis hatte es wieder geschafft, den Zuseher den Spiegel vorzuhalten, und das ohne erhobenen Zeigefinger.
Kein Charkter, so klein die Rolle auch war, wurde stiefmütterlich behandelt. Fand ich gut.

John Barrowman zieht sich den Mantel des Captain Jack Harness wieder wie eine zweite Haut an. Klar hat mir Mr. Barrowman in seiner Paraderolle wieder sehr gut gefallen.
Jack ist ernster, grüblerischer, etwas dunkler. Was auch gut nachvollziehbar ist. Es wäre unglaubhaft gewesen, wenn Jack den ewigen Flirt herausgekehrt hätte. Jemand der den Tod des Enkels zu verantworten hat, und den Partner verliert, der kann nicht einfach so weiter machen, als sein nichts geschehen...

Am meisten hat mich Bill Pullman überrascht. Oswald Danes ist ein Mörder, ein Kinderschänder, und trotz allem noch ein Mensch. Kein Monster, nichts ist Schwarz oder Weiß.
Mr. Pullman, vielen Dank dass sie eine neue Küche brauchten ...

Auch dass Rhys Williams alles andere als nur Gwens Anhängel ist, konnte man auch wieder in dieser Staffel sehen.

Torchwood goes to USA. Klar, wo sollten sie sonst hin? Der Tötungsbefehl scheint noch nicht aufgehoben.
Wenn Fans beklagen, dass Jack sich zurücknimmt und ins 2. Glied zurücktritt. Was sollte er sonst tun? Als einziger sterblicher Mensch auf der Erde, bleibt ihm nichts anderes übrig?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wie schon mehrere Rezensenten vor mir, ist auch mir die starke "amerikanisierung" der sonst doch angenehm "englischen" Serie aufgefallen. Die Figur des Jack tritt irgendwie zu sehr in den Hintergrund und ohne die altbekannte Basis in Cardiff ist es auch nicht mehr wirklich Torchwood. Und ja, auch mir fehlt der Rest der Truppe.

Achtung! Könnte als Spoiler aufgefasst werden!
Die Geschichte an sich, nämlich das die Menschen nicht mehr sterben können, ist wirklich gut. Auch die drastische Konsequenz daraus, nämlich das auch z.B. stark verstümmelte Menschen (s. der Bombenattentäter)einfach weiter "leben". Oder das Verletzungen zwar nicht tödlich sind, aber auch nicht heilen und permante Schmerzen verursachen zeigt deutlich die Kehrseite des "ewigen Lebens". Und die von den Regierungen geplante Lösung dieses Problems der Unsterblichkeit auch bei starken Verletzungen oder "tödlichen" Krankheiten ist ein Szenario das man sich gut vorstellen könnte wenn sowas mal passieren würde (zum Glück total unrealistisch!! :-))
Also, das Thema an sich ist sehr gut, die Umsetzung ist nicht mehr wirklich im bekannten Torchwood-Stil. Das ist echt schade...
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von AnMue am 26. August 2013
Format: DVD
Als Torchwood-Fan hatte ich mich sehr auf die vierte Staffel gefreut, verhalten jedoch, weil ich wusste, dass BBC das nicht alleine produziert. Und irgendwie sind meine Alpträume wahr geworden. Was auch immer dort mit den Torchwood-Darstellern gedreht wurde, Torchwood ist das nicht! Amerikanisiert, laut, bunt, austauschbare Charaktere, es ist das Grauen.
Als hätte man McGyver und Emergency Room mit Stolz und Vorurteil gekreuzt (natürlich in der BBC-Version). Man kann sich vorstellen, wie viel BBC-Stil da noch übrig bleibt. Die Geschichte selbst finde ich nicht schlecht, aber was daraus geworden ist - nein, danke. Davon bitte nicht mehr. Ein Lichtblick ist Bill Pullman. Er verkörpert den Mörder Danes sehr gut, ich hätte ihn fast nicht erkannt.
John Barrowman und Eve Myles kann ich nicht objektiv beurteilen, weil ich beide von Hause aus gut finde, die könnten im Film eine Tulpe pflücken und ich fänd's gelungen :-), daher hier keine Bewertung dieser beiden Darsteller.
Was mich am meisten stört, ist das künstliche, typisch amerikanische Pathos und das aufgesetzte süßliche Drama. Besonders der Charakter der Esther Drummond ist für mich daher wenig glaubwürdig. Ständiges Geheule wegen privater, für die Geschichte nicht nützliche Dramen, dilettantische Fehler - hallo? Die Dame arbeitet angeblich bei der CIA. Wenn die da alle so ticken, dann gute Nacht.
Alles in allem habe ich mehr Spaß, wenn ich mir die Wiederholungen der ersten Staffeln von Torchwood anschaue, daher nur ein Stern.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen