Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Vergeltung am Degerloch (... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Vergeltung am Degerloch (Ariadne Krimi) Broschiert – 9. April 2009

3.3 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 1,56
41 neu ab EUR 9,90 10 gebraucht ab EUR 1,56

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Vergeltung am Degerloch (Ariadne Krimi)
  • +
  • Gaisburger Schlachthof. Der zweite Lisa-Nerz-Krimi (Ariadne Krimi)
  • +
  • Pferdekuss (Ariadne Krimi)
Gesamtpreis: EUR 30,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christine Lehmann (geb. 1958 in Genf) lebt in Stuttgart und Wangen im Allgäu, schreibt Krimis und Unterhaltungsromane und ist Nachrichtenredakteurin beim SWR. Seit Mitte der 90er Jahre sind 11 Krimis mit der toughen Serienheldin Lisa Nerz erschienen, zuletzt der Knastkrimi »Die Affen von Cannstatt«. Lehmann schreibt außerdem Hörspiele (Radio-Tatort), Jugendbücher und Blogs. Sie ist Vorsitzende des Verbands deutscher Schriftsteller/innen Baden-Württemberg.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Ich muss zugeben, dass ich bis jetzt fast immer alle Bücher durchgelesen habe (und ich habe schon viele Lesbenkrimis/romane und viele andere Bücher gelesen). Aber bei diesem Buch habe ich spätestens nach 2/3 aufgegeben.

Fazit: Schlecht und nervig...!!!

Dabei ist vor allem die Art der Schriftstellerin Dinge, Personen und Land/Ortschaften zu beschreiben am Schlimmsten. Nicht nur, dass frau/man durch die Masse der "blumigen" Worte erschlagen wird, sondern am Ende dieser Litanei weiss frau nicht wirklich, was sie uns sagen wollte.

Als kleines Beispiel:

Zur Beschreibung einer Frau (Hede) werden über 2 Seiten sämtliche Muskulaturen am Körper dieser Frau, von der Zehenspitze bis zum Nacken, rein anatomisch und mit dem jeweiligen Zusatz "besonders gut ausgeprägt" beschrieben.

=;-I

Ich wollte keine Medizin oder Physiotherapie studieren, ich wollte eigentlich nur gut unterhalten werden.

Mein Fall ist dieser "Krimi" überhaupt nicht, aber vielleicht ist das für mich schlechte Abschneiden des Buches auch dem Debüt der Schriftstellerin zuzuordnen. Schlechter kann es zumindest nicht werden.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 23. März 2006
Format: Broschiert
Die überarbeitete Fassung des ersten Falls von Lisa Nerz. In dem neu vorangestellten Prolog erinnert sich die Heldin rückblickend an ihre Anfänge in einem nostalgischen Zeitalter, als das Leben noch ohne Handy und Internet möglich war.
Im Frauencafé ‚Sarah' versucht die sehr aggressiv auftretende Gabi Lisa kennen zu lernen, doch diese lässt sie abblitzen. Kurz darauf behauptet Gabi, einen Mann mit einem Stein erschlagen zu haben. Das ist natürlich ein gefundenes Fressen für die Presse: Lesbe ermordet Mann! Zumal diese auf den ersten Blick die Lesben gegenüber geltenden Klischees mit Bravour erfüllt.
Lisa will über diesen Fall einen Artikel in der Frauenzeitschrift ‚Amazone' bringen und beginnt, die Hintergründe der Tat zu erforschen. Unterstützung findet sie in Krk, dem Redakteur des Stuttgarter Anzeigers, der über hilfreiche Informationen und die nötigen Kontakte verfügt. Denn Gabi schweigt nach ihrem Geständnis.
Lisa vermittelt die Geschichte aus ihrer Perspektive als Ich-Erzählerin, so dass man als LeserIn hautnah ins Geschehen involviert wird und sich fast selbst als Heldin fühlt. Schritt für Schritt erforscht man Seite an Seite mit Lisa die Zusammenhänge, doch hier und da taucht immer wieder ein Detail auf, was wieder alles verändert.
So erzeugt Christine Lehmann eine hochgradige Spannung, die sich durch den gesamten Krimi zieht und überrascht sowohl ihre Hauptfigur als auch die Leserin bzw. den Leser.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von E. Marquardt am 25. Juli 2015
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
wie beschrieben und gute Funktion. Würde es immer wieder kaufen Alles OK OK OK OK ! ! ! ! !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Eine vulgäre, wirre Geschichte. Es ist zu hoffen, dass es auch der Letzte Krimi von Lisa Nerz bleibt. Die Altpapiersammlung hat das Buch übernommen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden