Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Verführt zur Liebe: Roman Taschenbuch – 20. September 2007

3.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,89
6 gebraucht ab EUR 4,89

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ich werde jedes Buch kaufen, auf dem der Name Laurens steht!" (Linda Howard)

Klappentext

"Stephanie Laurens hat ein glückliches Händchen damit, zum Anbeißen tolle Männer zu schaffen, die ihre starken Frauen zu schätzen wissen!"
Sensual Romance

"Stephanie Laurens gelingt es immer wieder, ihre Leserinnen mit der schönsten Romantik zu beglücken!"
The Best Reviews

"Genauso wie bei Laurens' anderen Titeln, wird auch hier die großzügige Dosis an Erotik die Fans von Liebesromanen entzücken!"
Publishers Weekly

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
6
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Simon Cynster ist dran - diesmal kommt der kleine Bruder des Zwillingspärchens Amelia und Amanda unter die berühmt berüchtigte Haube. Und nicht nur ein dramatischer Mord, sondern auch Portia (die kleine Schwester von Luc - Amelia's Mann) wird seine Gefühle & Nerven mal richtig durcheinander bringen.
Das Buch war diesmal leider nicht so wunderschön und ergreifend wie sonst viele Cynster-Bücher (nicht alle wohlgemerkt). Denn gerade die Liebesgeschichte war nicht so packend und zu Herzen gehend, leider. Dafür hat mir die Krimigeschichte umso besser gefallen. Bis auf eine herrlich biestige Kitty weist dieses Buch leider keine sonderlichen Höhepunkte auf und wirkt - im Vergleich zu anderen, hervorragenden Cynster-Büchern - eher mittelmässig / gut.

Negativ:
- Stellenweise waren mir manche Formulierungen schlicht und ergreifend zu kitschig. Es war irgendwann gut mit dem ganzen "Herz, Schmerz und den Seelen-Flügen". Leider wiederholten sich diese Formulierungen (Beschreibungen von Szenen, Überlegungen von Portia und Simon) immer wieder - zum Glück waren sie nicht allzu lang.
- Portia's Gedanken, ihre Gefühle und Befürchtungen wurden einem so lange beschrieben und umschrieben, bis sie zum Halse herauskamen - Simon aber blieb einem etwas fremd. Nicht weil er nicht sympathisch wirkte, sondern weil er einfach - leider, leider - zu wenig "zu Wort kam" (und wenn doch, hatte er irgendwie immer nur das Gleiche zu sagen). Selber erfuhr man - meiner Meinung nach - zu wenig über den Mann Simon Cynster.
- Wieder einmal "lehrt" ein Cynster eine selbstbewusste, unerfahrene Dame die Liebe - auf ihren Wunsch hin. Das nutzt sich langsam ab, kam nun oft genug in den Büchern von S. Laurens vor.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als ich im Klappentext las, dass es mal wieder einen Mord gibt, freute ich mich, da ich eine Geschichte etwa wie mit Devil oder Luzifer erwartete.Bei diesen gab es ja auch einen Mord und ich fand sie sehr spannend. Außerdem hoffte ich, dass S.L., nachdem die letzten Teile(mit den Zwillingsschwestern) doch sehr handlungsarm waren, endlich wieder zu ihrer alten Form zurückkehrte. Aber leider wurde ich enttäuscht, denn dieser ist genauso wie die letzten geschrieben, gottseidank nur nicht so lang!!! Über die Hälfte des Romans geht es nur um die Hausgesellschaft, die so vor sich hinplätschert, mit nichts als Essen, Plaudern, Spazierengehen, Tanzen und sich vom Nichtstun ausruhen!! Die andere Hälfte besteht aus einer Aneinanderreihung von Liebesszenen zwischen Simon und Portia und den danach bzw. davor gemachten, seitenlangen Gefühlsanalysen und Gedankengänge beider!! Das war mir ehrlich manchmal zuviel und zu langweilig. Der Mord geschieht meiner Meinung nach viel zu spät(im letzten Drittel),und es kommt gar keine richtige Spannung auf. Erst ganz zum Schluß, als noch ein Mord geschieht und Portia in Gefahr gerät, da wirds noch gut, aber leider zu spät, um das Buch besser zu bewerten!

Zum Inhalt:
Simon Cynster hat anhand seiner Cousins erkannt, dass die Ehe und Familie glücklich macht, und nachdem er einen Landsitz geerbt hat, beschließt er sich eine Ehefrau zu suchen(der erste der nicht vor der Ehe wegläuft;-)). Da er von seinem Freund James Glossup auf eine Hausgesellschaft eingeladen worden ist, beschließt er dort die ersten Schritte zu unternehmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer auf Liebesromane steht kommt natürlich an diesem Buch nicht vorbei. Klar weiß man wie es endet aber der Weg dahin ist schön geschrieben und es fällt einem schwer das Buch wieder aus der Hand zu legen - genauso sollte es bei einem Liebesromon doch sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich freute mich schon sehr auf diese, nächste Ausgabe der Famlie Cynster. Der ganze Clan ist mir im Laufe der Zeit sehr ans Herz gewachsen, und ich mag es einfach darüber zu lesen, wie es den Mitgliedern oder Protagonisten aus Vorbüchern ergeht. Ich war ja von Stephanie Laurens Büchern hingerissen, muss aber sagen, dass sie leider an Niveau abbaut.

Zum einen: der Handlungsstrang ist etwas langweilig, es passiert nichts aufregendes, der Mord kommt, wie von Vorrednern erwähnt, etwas zu spät, und vorher dreht es sich nur um die Hausgesellschaft.

Die Gedankengänge von Portia sind natürlich wichtig, nur in ihrer Ausführlichkeit einfach zu viel und zu lange, schade, dass man von Simon Cynster nur wenig erfährt... für mich persönlich waren auch schon fast zu viele Liebesszenen enthalten, sodaß ich einfach weitergeblättert hab.

Natürlich kommt die liebenswert schrullige Lady O vor, und auch Kitty lernt man von Anfang an fast zu "hassen" für ihre Bissigkeit. Die Charaktere sind gewohnt nett umschrieben.

Trotzdem war der Roman etwas langatmig, und zu sehr mit "Herz-Schmerz" bestückt.... ein bißchen mehr Spannung und ein bißchen weniger Gedanken hätten wohl gut getan. Nichtsdestotrotz kann ich den Roman empfehlen, schon allein der Familie wegen.

Ich hoffe, dass der nächste erscheinende Band wieder das gewohnt gute Niveau von SL mit sich bringt.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden