Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
EUR 70,02 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von all my music
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 70,06
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: InMusicWeTrustUK
In den Einkaufswagen
EUR 70,22
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: London Lane Deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,29

Verdi: La Traviata (Gesamtaufnahme) (ital.) (The Callas Originals) Doppel-CD

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 70,02
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 18. Juni 2001
EUR 70,02
EUR 70,02 EUR 8,56
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch all my music. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 70,02 7 gebraucht ab EUR 8,56

Hinweise und Aktionen


Giuseppe Verdi-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Komponist: Giuseppe Verdi
  • Audio CD (18. Juni 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Fonitcetra (Warner)
  • ASIN: B00003W0Z3
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 217.392 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Preludio (La Traviata) - Gabriele Santini
  2. Libiam ne' Lieti Calici - Gabriele Santini

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die unglückliche Kurtisane Violetta in Giuseppe Verdis La Traviata gehörte zu den Glanzpartien von Maria Callas: Als ihre Fachkollegin Elisabeth Schwarzkopf sie 1952 in Verona diese Partie singen hörte, beschloss sie augenblicklich, selbst nie wieder die Violetta zu singen.

Unglücklicherweise wirkte Maria Callas nur in einer einzigen Studioaufnahme dieser Oper mit, die 1953 in Turin als letzte Produktion der Sängerin für das Label Cetra gemacht wurde. Sie war zu dieser Zeit bereits von Elisabeth Schwarzkopfs Ehemann, dem Produzenten Walter Legge, für HMV unter Vertrag genommen worden. Pläne, die Traviata in diesem Rahmen nochmals einzuspielen, scheiterten in den 60er-Jahren jedoch an dem mittlerweile schlechten stimmlichen Zustand der Callas. Daher müssen sich Callas-Fans über die vorliegende Aufnahme hinaus mit diversen aufnahmetechnisch mehr oder minder befriedigenden Livemitschnitten ihrer Traviata zufrieden geben.

Das große Plus der vorliegenden Aufnahme ist die brillante vokale Verfassung, in der sich Maria Callas 1953 befand: Ihre Stimme gehorcht noch beinahe problemlos dem gewaltigen Ausdruckswillen der schrankenlos sich hingebenden Darstellerin. In ihren großen Szenen, wie "È strano" im ersten Akt, im Duett mit Germont père im zweiten Akt, vor allem aber auch in dem unendlich traurigen, halb gesprochenen Monolog im dritten Akt mit dem anschließenden "Addio, del passato bei sogni ridenti", liefert sie ein Rollenporträt von fast beklemmender Unmittelbarkeit und Intensität.

Leider -- und das ist das beträchtliche Minus der Aufnahme -- muss die große Griechin ihre faszinierende Interpretationsleistung in einem mediokren musikalischen Umfeld entfalten: Ihr Tenorpartner Francesco Albanese ist ihr künstlerisch ebenso wenig gewachsen wie Ugo Savarese in der Rolle des Giorgio Germont, obwohl beide, für sich genommen, ganz passable Sänger sind.

Dennoch ist diese Aufnahme ein einzigartiges Dokument der außergewöhnlichen Darstellungskraft von Maria Callas, die auch aus der Konserve noch uneingeschränkt zu begeistern vermag. Wie sie in ihren besten Jahren live auf ihr Publikum gewirkt haben muss, lässt sich anhand solch eines Dokuments zumindest erahnen. --Michael Wersin


Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

TOP 500 REZENSENTam 27. Juni 2015
Format: Audio CD
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2002
Format: Audio CD
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2003
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten: Teekannen, Thermobecher, Becher

Ähnliche Artikel finden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?