Facebook Twitter Pinterest
EUR 59,65 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von colibris-usa
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von KULTur-Antiquariat
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: GER. 14,5 x 12,7 x 2,5 cm, Audio CD. Philips (Universal Music), 1993. 2 CDs. CDs in sehr gutem Zustand. Alle Bestelleingänge bis 11 Uhr werden mittags am selben Tag an die Versandfirmen übergeben. Der Versand ins Ausland ist gegen Zahlung der Portokosten möglich. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Verdi: La Traviata (Gesamtaufnahme 1992). Doppel-CD

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 59,65
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 14. September 1993
"Bitte wiederholen"
EUR 59,65
EUR 59,65 EUR 7,28
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch colibris-usa. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 59,65 11 gebraucht ab EUR 7,28

Hinweise und Aktionen


Giuseppe Verdi-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (14. September 1993)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Philips (Universal Music)
  • ASIN: B000004163
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.381 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Preludio
  2. Dell'invito trascorsa Þ già l'ora?
  3. Libiamo ne' lieti calici
  4. Che Þ ciò?
  5. Un dì felice, eterea
  6. Ebben? che diavol fate?
  7. Si ridesta in ciel l'aurora
  8. ? strano! ... Ah, fors'Þ lui
  9. Follie! Delirio vano Þ questo! ... Sempre libera
  10. Lunge da lei ... De' miei bollenti spiriti
  11. Annina, donde vieni? ... O mio rimorso!
  12. Alfredo? - Per Parigi or or partiva?
  13. Pura siccome un angelo
  14. Non sapete qual affetto
  15. Un dì , quando le veneri
  16. Ah! Dite alla giovine
  17. Imponete! - Non amarlo ditegli
  18. Dammi tu forza, o cielo
  19. Che fai? - Nulla

Disk: 2

  1. Ah, vive sol quel core
  2. Di Provenza il mar, il suol
  3. Né rispondi d'un padre all'affetto? ... No non udrai rimproveri
  4. Avrem lieta di maschere la notte
  5. Noi siamo zingarelle
  6. Di Madride noi siam mattadori
  7. Alfredo! Voi
  8. Invitato a qui seguirmi
  9. Ogni suo aver tal femmina
  10. Di sprezzo degno se stesso rende
  11. Alfredo, Alfredo, di questo core
  12. Preludio
  13. Annina? - Comandante?
  14. Teneste la promessa ... Attendo, né a me giungon mai ... Addio del passato
  15. Largo al quadrupede
  16. Signora - Che t'accadde? - Parigi, o cara, noi lasceremo
  17. Signora - Che t'accadde? - Parigi, o cara, noi lasceremo
  18. Ah, non più ... Ah! Gran dio! Morir sì giovine
  19. Ah, Violetta? - Voi? Signor?
  20. Prendi, quest'Þ l'immagine

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Opern wurden zu verschiedenen Zeiten verschieden erlebt und dann jeweils auch verschieden interpretiert. Höchste Maßstäbe setzte vor Jahrzehnten Maria Callas. An ihr mußten alle nach ihr kommenden Sopranistinnen gemessen werden. Einige Zeit sah man in Agnes Balza die Nachfolgerin, welche am ehesten die gesetzten Maßstäbe zu efüllen in der Lage war. Dann aber erfolgte der kometenhafte Aufstieg von Kiri Te Kanawa. Mit einem etwas weicheren Klang der Stimme bezauberte sie ihre Zuhörer durch ihre Perfektion in der Darbietung. Und noch in einem anderen Punkte war sie Maria Callas ähnlich. Sie suchte nicht ihre subjektive Interpretation, sondern mit der ganzen Seele darzustellen, was der Komponist gemeint hatte.
Ihr gelang es eine Illusion zu erzeugen: Allen Anforderungen schwierigster Arien zu genügen und so zu wirken, als wäre dies leicht und ohne jede Mühe gewesen. Mit Recht scheint sie mir zu den gesuchtesten und besten Sopranistinnen ihrer Zeit zu gehören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden