Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 3,95
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Verdammt Taschenbuch – 18. Juni 2012

3.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99 EUR 0,01
1 neu ab EUR 8,99 23 gebraucht ab EUR 0,01

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alyson Noël ist eine preisgekrönte Autorin, die bereits mehrere Romane veröffentlicht hat. Mit ihren Serien »Evermore« und »Soul Seeker« stürmte sie auf Anhieb nicht nur die internationalen, sondern auch die deutschen Bestsellerlisten und eroberte unzählige Leserinnenherzen. Die Übersetzungsrechte für ihre Bücher wurden bisher in 35 Länder verkauft und auch die Filmrechte schnell vergeben. Alyson Noël lebt in Laguna Beach, Kalifornien.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Bei diesem Band handelt es sich um eine Sammlung von fünf Kurzgeschichten verschiedener Romantasy-Autorinnen.

Ich hab diesen Band nur wegen Richelle Mead gekauft, und kann daher die Geschichten der anderen Autorinnen nicht in Bezug zu ihren Büchern setzen.

~~~

Alyson Noël - Erweck mich zu neuem Leben (2/5)
handelt von einem jungen Mädchen, das in eine renommierte Kunstschule aufgenommen wird. Sie trifft dort neben einem attraktiven Mitstudenten einige seltsame Umstände an und muss entschlüsseln, aus welchen Grund sie dorthin gekommen ist.
Meiner Meinung nach völlig einfallslose klischeegetränkte Vampir-Romantasy.

Kristin Cast - Oben (2/5)
beschreibt wie ein Mädchen aus einer "unteren" Welt nach "oben" kommt und dort einen der "Anderen" trifft. Man will sie aber nicht so einfach gehen lassen...
In einem seltsam poetischen Stil geschrieben, trotzdem handlungsarm und ideenfrei.

Kelley Armstrong - Hunting Kat (4/5)
Kat ist ein durch ein Experiment genetisch modifizierter Vampir. Sie ist entkommen, die Edison-Gruppe möchte sie jedoch zurück...
Immerhin ein etwas neuer Vampiransatz und leidlich spannend.

Francesca Lia Block - Lilith (3/5)
Paul Michael ist ein Aussenseiter. Eines Tages kommt die mysteriöse Lilith auf seine Schule...
Leicht Horror-angehaucht, aber dadurch auch nicht origineller.

Richelle Mead - Sonnenschein (4/5)
Diese Geschichte spielt im Universum von "Vampire Academy", sie erzählt die Vorgeschichte wie Lissas Eltern sich kennenlernen.
Das ist als Hintergrundinfo ganz interessant, aber als Liebesgeschichte eher stereotyp.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Kelley Armstrong, Alyson Noël, Kristin Cast, Francesca Lia Block, Richelle Mead - Autorinnen, die durch ihre Bücher bereits bekannt sind.
Da ich alle Autorinnen, bis auf Francesca Lia Block, bereits mindestens einmal gelesen habe, dachte ich, dass "Verdammt" mir gut gefallen könnte. Leider war meine Einschätzung falsch.

Ich hätte es den Autorinnen wirklich gern gegönnt, mit "Verdammt" meinen Geschmack zu treffen, doch es sollte wohl einfach nicht sein. Die Geschichten waren zum Großteil recht flach oder beinhalteten bereits erschienene Bücher. Kurzgeschichten sind an sich ja immer sehr schön, allerdings sollte sie dann unabhängig von anderen Büchern sein. So schreibt Richelle Mead über die "Vampire Academy", da ich dort nur den ersten Band gelesen habe, konnte ich mit der Geschichte nicht wirklich etwas anfangen. Sehr schade, denn eigentlich lese ich Richelle Mead sehr gerne - nur eben nicht ihre "Vampire Academy".

"Erweck mich zu neuem Leben" von Alyson Noël war ebenfalls nicht ganz einfach. Ich habe die "Evermore" und die "Riley"-Reihe von ihr angefangen, allerdings konnte sie mich nur bedingt überzeugen, da vieles zu lieblos erzählt wird. Dazu gibt es wieder haufenweise Klischees, die "Erweck mich zu neuem Leben" zu einer langweiligen Geschichte macht.

Sehr gut gefallen hat mir dagegen die Geschichte von Francesca Lia Block. Von allen Autorinnen ist sie wohl die Unbekannteste, dennoch konnte sie mich am ehesten von sich überzeugen "Lilith" wird flüssig und schön erzählt und die Protagonistin ist sehr liebenswürdig. Bitte mehr von dieser Autorin, die bislang noch nicht in Deutschland übersetzt wurde.
Eine solide Kurzgeschichte bietet auch Kristin Cast.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Inhalt
Sonnenschein - Richelle Mead
Erweck mich zu neuem Leben - Alyson Noel
Oben - Kristin Cast
Hunting Kat - Kelley Armstrong
Lilith - Francesca Lia Block

Fazit

Sonnenschein
Diese Geschichte der Autorin, Richelle Mead, steht in direkter Verbindung mit ihrer Buchreihe Vampire Academy, denn es handelt sich hierbei um die Geschichte des Kennenlernens der Eltern von Vasilissa Dragomir. Für einen Liebhaber der VA-Reihe ist diese Geschichte wirklich interessant, denn die Strukturen und Vampir-Arten sind bekannt. Es ist recht schnell klar, um wen es sich hierbei handelt und auch für jene, die es nicht verstanden haben, wird am Ende ein unübersehbarer Hinweis hinterlassen. Rhea und Eric lernen sich auf einer prunkvollen Feier kennen und kommen sich trotz gesellschaftlicher, sowie sozialer, Hürden näher. Interessant und verständlich ist diese Geschichte, so finde ich, vor allem für VA-Liebhaber - zu denen ich ganz und gar gehöre. Für außenstehende dürfte es recht langweilig und unverständlich sein, da zum einen viele Eigennamen genannt werden (Moroi, Strigoi) und auch sonst weniger auf die Hintergründe eingegangen wird. Mir hat die Geschichte vor allem wegen des Aspekts der engen Verknüpfung zu den Personen aus VA gefallen. Die Eltern von Lissa, wer hätte das gedacht? Die Geschichte war also ganz nett, aber nichts besonderes. Richelle Mead kann bessere Geschichten schreiben, wie sie bereits bewiesen hat.
3/5 Sternen

Erweck mich zu neuem Leben
Alyson Noel erzählt die Geschichte von Dani, die mit einem Kunststipendium eine neue Schule besuchen darf und somit ihrem alten Leben, voller Enttäuschungen, entfliehen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden