Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Verbreitungsatlas der Far... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cheabo
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kostenloser Versand durch Amazon. Rechnung mit ausgew. MwSt. Lagerspuren, ggf. entsprechende Kennzeichnung am Buchschnitt, ungelesenes Exemplar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands Gebundene Ausgabe – 15. Januar 2014

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 69,95
EUR 69,95 EUR 43,69
46 neu ab EUR 69,95 4 gebraucht ab EUR 43,69

Neues Littmann Stethoskop
Littmann hat einen Neuzugang: das Stethoskop Cardiology IV. Ein weiterer Schritt um hervorragende akustische Leistungen zu liefern. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands
  • +
  • Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands
  • +
  • Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland. Gefäßpflanzen: Grundband
Gesamtpreis: EUR 159,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 4. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
1988 erschien zum ersten und bislang einzigen Mal der Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen der BRD, der 1996 durch eine separat publizierte Kartierung der ehemaligen DDR ergänzt wurde. Nach fast 20 Jahren erfasst der neue, aktualisierte und korrigierte Verbreitungsatlas nun erstmals alle Bundesländer, was die Publikation alleine deshalb schon „historisch“ macht. Mehrere Tausend ehrenamtliche Mitarbeiter in ganz Deutschland haben niemals aufgehört, die Floren ihrer Regionen zu kartieren, ein gewaltiges Projekt, dessen Dimensionen wohl nur ermessen kann, der daran aktiv teilgenommen hat. Nachdem ab dem Jahr 2000 die überregionale Förderung durch den Bund weitgehend eingestellt wurde, was in der Veröffentlichung einer Reihe von Regionalatlanten resultierte (NRW, BW, Bayern, ...), gab es ab 2005 wieder das Bestreben, einen gesamtdeutschen Atlas zu schaffen, der einen bestimmten Zeitstand dokumentiert. Jetzt ist es also soweit und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Grundlage der Pflanzenauswahl ist die "Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands" (Stand Frühjahr 2013), was inhaltlich im Wesentlichen der "Exkursionsflora von Deutschland" entspricht (der "Rothmaler"). Dargestellt werden Arten, Unterarten und Aggregate (Artengruppen), wobei sich die Aggregierung meistens an der Datenqualität orientiert. "Schwierige" Sippen sind daher oft nicht auf Artenebene aufgelöst, was Fehlbestimmungen vermeidet, für den Artenschutz allerdings nicht optimal ist. Die "Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands" soll ja bekanntlich Grundlage einer neuen Roten Liste der gefährdeten Arten werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mit dem Erscheinen des „Verbreitungsatlas“ liegt zum ersten Mal eine gesamtdeutsche Übersicht über die Verbreitung der Farn- und Blütenpflanzen in Deutschland vor.

Beeindruckend ist die Anzahl der Pflanzen-Kartierer und Spezialisten, die an dem Projekt (zum größten Teil ehrenamtlich) mit gearbeitet haben, die genaue Zahl wird nicht genannt, aber es sind tausende, insgesamt benötigt die Aufzählung der Namen 16 Seiten!

Das Buch ist grob aufgeteilt in:
• Einem Allgemeinen Teil (Entstehungsgeschichte, ökologische Daten etc.) mit 35 Seiten
• Kommentare zu ausgewählten Arten (Auffälligkeiten der Verbreitungsmuster) mit 45 Seiten
• Spezielle Verbreitungskarten (von ca. 3000 Taxa) mit 752 Seiten und einem
• „Abbinder“ (Literaturverzeichnis und Index) mit 68 Seiten

Der „Verbreitungsatlas“ ist kein Buch, das man mit ins Gelände nimmt, dafür ist er zu groß und zu schwer, laut meiner Waage: 4,7 kg.

Obwohl es im Buch um die lokale Verbreitung von Pflanzen und nicht um deren Bestimmung geht, warten die Autoren mit einem echten Schmankerl auf: jeder Karte ist rechts unten ein QR-Code beigefügt.
Mit einem Smartphone oder tablet pc (und entsprechender App) kann der QR-Code eingelesen werden und führt den Nutzer über einen entsprechenden link auf die Seite des Bundamtes für Naturschutz ([...]) wo man weitere Informationen über die Pflanze (ökologische und biologische Daten) und vor allem eine Abbildung der Pflanze erhält.
In meinen Augen ein echter Mehrwert, eine super Sache.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Gewichtig, das ist der erste Eindruck den man gewinnt, nimmt man dieses umfangreiche Werk in die Hand. Genau genommen: ca. 4,5 kg (!) bringt das großformatige Buch auf die Waage. Gewichtig ist jedoch auch sein Inhalt. Nach dem 1988 erschienen Verbreitungsatlas für das damalige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland und einem Atlas für die ostdeutschen Bundesländer 1996 blieb lange eine Lücke. Im Jahr 1998 erschien eine erste Standardliste der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands, 2000 folgte dazu der Bildatlas der in gleichem Layout und Format, zwei unersetzbare Werke für jeden Botaniker und an Pflanzen Interessierten. Allein der in gleicher Reihe vorgesehene Verbreitungsatlas wurde lange Zeit vermisst. Doch nach über 10jähriger intensiver Vorarbeit ist es einer Redaktion mit A. Bettinger, K. P. Buttler, S. Caspari, J. Klotz, R. May und D. Metzing gelungen, dieses „Schwergewicht“ der Pflanzenkartierung in Deutschland auf den Markt zu bringen.
Dass das Format und das Layout (durch Wechsel des Verlages) nunmehr nicht mehr zu den beiden genannten Vorgängern der Reihe (noch in ein normales Bücherregal) passt, ist nicht ideal, aber verzeihbar. In erster Linie Schuld daran, dass ein solches Werk nicht bereits wie geplant um das Jahr 2000 erscheinen konnte, war der damalige Wegfall der Projektförderung und die Emeritierung der seinerzeit federführenden Bearbeiter H. Haeupler und P. Schönfelder. Zwischenzeitlich war das Ziel eines gedruckten Atlas der Pflanzenverbreitung in Deutschland völlig aufgegeben worden und stand zunächst auch nach 2008 mit der Etablierung eines Forschungs- und Entwicklungsvorhabens (F+E) zur Pflanzenverbreitung im Klimawandel nicht im Fokus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden