Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Velveteen Rabbit Deluxe C... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von PRE-LOVED BOOKS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: We are committed to providing each customer with the highest standard of customer service. All books are picked, packed and dispatched from the United Kingdom.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Velveteen Rabbit Deluxe Cloth Edition Or, How Toys Become Real (Englisch) Gebundene Ausgabe – 22. September 1981

4.9 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 22. September 1981
EUR 10,00
EUR 6,61 EUR 1,37
14 neu ab EUR 6,61 15 gebraucht ab EUR 1,37
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Velveteen Rabbit Deluxe Cloth Edition Or, How Toys Become Real
  • +
  • The Giving Tree
  • +
  • Where the Wild Things Are
Gesamtpreis: EUR 37,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

A stuffed toy rabbit (with real thread whiskers) comes to life in Margery Williams's timeless tale of the transformative power of love. Given as a Christmas gift to a young boy, the Velveteen Rabbit lives in the nursery with all of the other toys, waiting for the day when the Boy (as he is called) will choose him as a playmate. In time, the shy Rabbit befriends the tattered Skin Horse, the wisest resident of the nursery, who reveals the goal of all nursery toys: to be made "real" through the love of a human. "'Real isn't how you are made,' said the Skin Horse. 'It's a thing that happens to you. When a child loves you for a long, long time, not just to play with, but REALLY loves you, then you become Real.'" This sentimental classic--perfect for any child who's ever thought that maybe, just maybe, his or her toys have feelings--has been charming children since its first publication in 1922. (A great read-aloud for all ages, but children ages 8 and up can read it on their own.) --Ce texte fait référence à l'édition Gebundene Ausgabe.

Pressestimmen

"Hague's paintings of the Boy who loves his velveteen pet are gentle, romantic, and faithful in showing details ... of the original publication period. It is, however, the beautiful outdoor scenes, outstanding for their restrained use of color and effective contrast of light and shadow, that make this sentimental story extended in so apposite a fashion." --Bulletin of the Center for Children's Books
--Ce texte fait référence à une édition épuisée ou non disponible de ce titre.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Diese Erzählung von Margery Williams wurde bereits im Jahr 1922 veröffentlicht. Damals zusammen mit Illustrationen von William Nicholson. Das Buch handelt von einem kleinen Samthasen. Ein Weihnachtsgeschenk, das zunächst im Schrank des Kinderzimmers sein Dasein fristet bis eines Tages der Junge diesen Hasen zum Einschlafen erhält. Fortan wird er ihn überall hin mitnehmen. Wenn er sich im Garten aufhält, wenn er durch die Wälder streift. Der Stoff wird brüchig, die Farbe verblasst, aber es macht dem Hasen nichts aus, denn er ist bei dem Jungen. Nach einer schweren Scharlacherkrankung wird der Junge an die See geschickt. Er ist so aufgeregt, dass er den Hasen vergisst. Dieser soll zusammen mit den anderen Sachen aus dem Kinderzimmer verbrannt werden - Zur Desinfektion.

Damit ist die Geschichte jedoch nicht zu Ende, denn wozu gibt es die Kinderzimmer-magische-Fee. Sie kümmert sich um all die Spielsachen, die einst von Kindern geliebt wurden. Den kleinen Samthasen nimmt sie mit in das Hasenland, wo er durch ihren Zauber WAHR wird. Ein richtiger Hase, der eines Tages sogar seinem einstigen Besitzer begegnet, dem sofort die Ähnlichkeit mit dem früheren Spielzeug auffällt.

Für das Buch wurde beige marmoriertes, festes Papier verwendet. Die Schrift ist groß und gut lesbar, in grüner Farbe. Die ganzseitigen Illustrationen sind sehr detailreich in brauner Farbe gedruckt. Sie erinnern an die gute, alte Zeit, als es noch Kindermädchen gab und kleine Jungs im Matrosenanzug herumliefen.

------------------------------
Anm.:
Da die beiden deutschsprachigen Ausgaben (
...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wir besitzen die deutsche Ausgabe und meine 8 Enkel lieben die Geschichte. Deshalb habe ich die englische Ausgabe für ein englisches Kind gekauft. Die Geschichte ist aus dem Jahr 1922 und erzählt das Leben eines heiß geliebten Stoffkaninchen, das zunächst wenig beachtet wird, dann überall hin mitgenommen wird und langsam seine Schönheit verliert - das Fell ist abgeschabt, der Körper ist dünner geworden usw. Bei seinen Ausflügen mit dem kleinen Jungen trifft das Samtkaninchen auf echte Kaninchen im Wald und schämt sich, weil es keine Hinterbeine hat und nicht hüpfen kann. Das ebenfalls alte abgenutzte Schaukelpferd im Kinderzimmer erklärt dem Kaninchen, dass es abgenutzt erst wirklich "echt" sein kann.
Als das Kind krank wird, tröstet das "echte" Kaninchen den Kleinen und kuschelt sich an ihn. Als das Kind gesund wird, verbrennt man alle Dinge, die mit der Krankheit in Berührung kamen. Das Samtkaninchen liegt im Garten und wird in letzter Sekunde von einer Fee in ein echtes Kaninchen verwandelt und in den Wald gebracht.
Eine Geschichte, die auch heute noch gültig ist, wenn man die vielen geliebten, abgenutzten Lieblingstiere der Kinder sieht. Ein Buch, das unbedingt lesenswert ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
I got the book after I read someone citing the influence it had on him. Well, I think it's kind of sad and I don't agree that "you only become real" after someone loves you. I would hope no child would learn that. I keep thinking of all the influence it would have on a child's behaviour: imagine he suffers some rejections in life, and thinks he's not "real" because he doesn't get the love he needs. Or imagine he feels obliged to love all his toys and feels guilty that he can't love all.
Ok, I get it, it's just a fantasy book, but I didn't like the message.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
The rabbit, feeling a bit out of place and a bit unworthy, nonetheless yearned to be loved, not for what he could be or should have been, but rather for what he truly was. What child (or adult, for that matter) can't find meaning here? Children yearn for love and acceptance, and unfortunately we live in a world in which that acceptance and approval usually consists of things being bigger, stronger, better, prettier, faster, newer.
The rabbit is not the 'best' toy in the boy's collection; he's not the most expensive, the best constructed, or the most interesting. But as the wise old Skin Horse knows, it isn't in the flashy paint and moving parts that true love grows. True love makes one real, and it takes a special being and a deliberate process to become real. 'It doesn't happen to people who break easily, or have sharp edges or who have to be carefully kept. Generally, by the time you are Real, most of your hair has been loved off, and your eyes drop out and you get loose in the joints and very shabby.'
Being real can hurt, but the rabbit in the process of becoming real barely notices that his velveteen fur is rubbing off, his tail is coming undone, his pink nose is worn and his whiskers are gone. He knows he is loved, especially during the boy's serious illness (the story was written shortly after the great flu pandemic that claimed countless lives in the early part of the twentieth century, and other childhood illnesses were still commonplace killers even in the most technologically advanced countries, perhaps another aspect of how technology can fail to address the 'real').
The ending is poignant and significant - reality means something different for the rabbit than he anticipated, but it is a joyous happening nonetheless.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen