find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2013
Wie spannend eine Beziehungsgeschichte erzählt werden kann! Ab den ersten Zeilen bist Du mit drin, vieles kommt bekannt vor, schon mal gehört oder erlebt; es läuft rasant bergab, Einfluss nehmen kannst Du nicht, den Text weglegen schon gar nicht...
Spannung pur, aber es kommt anders.
Marcus Seibert schreibt einen perfekten Stil, hat eine verhaltene und doch einfühlsame Erzählweise.
Vater, Mutter, Kind (Kindle Single)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
Eine Liebesgeschichte wie im wahren Leben, ungewöhnlicherweise aus der Sicht eines jungen überforderten Vaters. Sprachlich brillant und packend bis zur überraschenden Schlusswendung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
Recht gutes Buch, regt zum Nachdenken über Beziehungen, das Kinder bekommen und den Umgang miteinander an. Man möchte ferne von den beiden weiterlesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Schön geschrieben, sprachlich sehr gewandt. Manchen Eltern mag die Beschreibung des Alltäglichen vertraut vorkommen. Kaum hat man sich "eingelebt", wird man in eine Situation entführt, die man kaum zu Ende denken mag. Mehr wird nicht verraten. In jedem Fall ein nettes Lesestück für Eltern und solche, die es werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
Angenehmer Charakter. Eine für mich als geneigten Freizeitphilosophen eine schöne Kurzgeschichte. Obwohl, wie vermutlich bei allen Kurzgeschichten, noch mehr drinnen steckt, man noch mehr Erklärungen hätte machen können, besonders zum Ende des Geschichte hin. Aber alles in allem, hat Spaß gemacht zu lesen, kann ich empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
Die Erzählung zieht sofort in den Bann, schon beim Lesen 1000 Ideen, wem man die alles schicken möchte....
Gegen Ende atemlos....mehr kann man nicht verraten....
Bitte mehr!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
"Vater, Mutter, Kind" ist spannend, anrührend und brillant geschrieben. Auch ich war sofort fasziniert und musste die Geschichte in einem Rutsch durchlesen. Und ich hätte gleich wieder von vorn anfangen können (und werde es noch tun), um mich mit Muße an der stilistischen Eleganz zu erfreuen. Marcus Seibert lässt seine Charaktere zwar namenlos, dafür es gelingt ihm eindrucksvoll, ihnen Leben einzuhauchen. Sowohl die Beziehungsgeschichte als auch die Gedankenwelt des Protagonisten sind so tragisch wie plausibel. Das erzeugt Empathie, und da der unheilvolle Gang der Dinge unausweichlich scheint, möchte man am liebsten eingreifen. Da das nicht geht, ist man eben ergriffen. War ich jedenfalls. Chapeau!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2015
Das Buch behandelt eine tausendfach gelebte Geschichte der Trennung. Sehr emotional rein in Gedanken des Mannes...sehr gut beschrieben und verstörend..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Der Titel und der "Klappentext" hören sich sehr gut an, leider komme ich mit der Erzählweise nicht wirklich gut zurecht, mir persönlich gefällt das Buch nicht, habe mir mehr davon versprochen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
Keine Spannung, lahm zu lesen und leider absolut nicht das was ich erwartet hab. Schade. Zum Glück hat dieses Buch nur einen Euro gekostet.. trotzdem verschwendetes Geld und verschwendete Zeit.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken