Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Orte der Varuskatastrophe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Orte der Varuskatastrophe und der römischen Okkupation in Germanien: Der historisch-archäologische Führer Broschiert – 22. Oktober 2014

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 18,95 EUR 13,97
67 neu ab EUR 18,95 1 gebraucht ab EUR 13,97

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Orte der Varuskatastrophe und der römischen Okkupation in Germanien: Der historisch-archäologische Führer
  • +
  • Ich Germanicus: Feldherr - Priester - Superstar
Gesamtpreis: EUR 39,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

" (...) ein ebenso differenziertes wie informatives Büchlein (...)

" Westfälische Nachrichten
" (...) eine übersichtliche und prägnante Darstellung mit einer ausgewogenen Behandlung der historischen wie der archäologischen Quellen." Klaus-Peter Johne, hsozkult.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Professor Dr. Boris Dreyer lehrt Alte Geschichte an der Universität Erlangen. Einer seiner Forschungsschwerpunkte sind die römisch-germanischen Beziehungen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Das Buch von Boris Dreyer beleuchtet auf sehr interessante Weise die politischen und gesellschaftlichen Hintergründe zur Zeit der Varusschlacht. Die gängigen Theorien werden sehr gut zusammengefasst und der Autor leitet daraus überzeugend seine Sichtweise ab.
Damit ist das Buch ein sehr guter historischer Führer und unbedingt zur Lektüre zu empfehlen für alle, die Informationen zu Fakten außerhalb der eigentlichen "Schlacht" suchen.
Als archäologischer Führer ist es meiner Meinung nach nicht geeignet, weil dazu entsprechende detaillierte Karten fehlen, damit der Leser sich "vor Ort" ein Bild machen kann. Dafür entschädigt allerdings zum Teil die Auflistung der relevanten "Orte" der Varusschlacht, so dass sich jeder selbst entsprechende Infos besorgen kann.
Ich würde es wieder kaufen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Dreyer beschreibt das bekannte Wissen zu einem Rätsel der Weltgeschichte, und bei allen archäologischen Fakten ist es immer noch ein Rätsel: Wenn es einer Horde Germanen gelang, 20.000 Elitesoldaten der Antike zu vernichten, dann konnte nichts mehr sicher sein. Hatte Varus einen schlechten Tag, war er besoffen oder verkatert? Denn nach allen Regeln antiker Strategie hätte er nicht in diese simple Falle gehen dürfen. Jahrelang hatte er die aufrührerischen Syrer und Juden im Zaum gehalten, das war bei Gott auch nicht einfach gewesen. Und dann fällt er auf ein paar Barbaren herein? Das lässt an allen Erklärungsversuchen zweifeln.....
Dr. Rüdiger Opelt, Autor von "Die Legionen des Varus"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden