Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,42
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Various Artists - The Paris Concert for Amnesty International

4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 49,00 EUR 3,39

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Peter Gabriel, Tracy Chapman, Bruce Springsteen, Youssou N'Dour, Alanis Morissette
  • Regisseur(e): Stanley Dorfman
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS Surround)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Februar 2003
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 180 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000087I0F
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 142.229 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Liveact startet mit dem hervorragenden und ergreifenden Bob Marley Song "Get Up, Stand Up" interpretiert durch Peter Gabriel, Bruce Springsteen, Tracy Chapman und Youssou N'Dour! Das Konzert ist all den Menschen auf der ganzen Welt gewidmet, die sich auch unter gefährlichen Bedingungen für die Verfächtung der Menschenrechte einsetzen!
Peter Gabriel, Tracy Chapman, Bruce Springsteen, Youssou N'Dour (Get uo, stand up)
ALanis Morissette (Baba, Hand in My Pocket, Thank U)
Kassav (Kassav Medley, Se Dam Bon Jour)
Asian Dub Foundation (Black White, Buzzin, Free Satpal Ram)
Peter Gabriel with Youssou N'Dour (Signal to Noise, In Your Eyes)
Tracy Chapman (New Beginning, Fast Car, Baby Can I Hold You)
Bruce Springsteen (No Surrender, Born In The USA, Working On The Highway)
Jimmy Page Robert Plant (When The World Was Young, Babe I'm Gonna Leave You, Gallows Pole, Rock And Roll)
Shania Twain (You're Still The One, Black Eyes - Blue Tears)
Radiohead (Karma Police, Bones, Paranoid Android)
Youssou N'Dour (Shaking The Tree, 7 Seconds)

Special Appearance by His Holiness, The Dalai Lama

Amazon.de

1998 rief Amnesty International, um das 50. Jubiläum der Menschenrechtserklärung zu feiern, und alle kamen. In der Bercy Omnisport Arena in Paris versammelte sich am 10. Dezember 1998 eine ansehnliche Zahl großer und größerer Stars der internationalen Pop- und Rock-Szene, um den Anlass gebührend zu feiern. Wie schon zehn Jahre zuvor, als Peter Gabriel, Sting, Bruce Springsteen, Tracy Chapman, Youssou N'Dour mit der "Human-Rights-Now!"-Tour musikalisch ein großes Fest für Frieden und Freiheit feierten, setzt auch das Jubiläumskonzert mit dem Bob-Marley-Klassiker "Get Up, Stand Up" ein. Zum Auftakt versammelt sich dafür die Stammbesetzung -- nur Sting fehlt diesmal. Insgesamt dauerte das Konzert acht Stunden, aus denen die DVD eine gelungene dreistündige Auswahl präsentiert. Zwar war das Konzert mit einigen technischen Problemen geschlagen, das bleibt bei einem derartigen Aufgebot und dem Zeitdruck, unter dem es entstand, jedoch verzeihlich. Peter Gabriel und Amnesty-International-Koordinatorin Blair Gibb stampften das Event in gerade einmal vier Monaten aus dem Boden. Jimmy Page und Robert Plant sagten z.B. erst eine Woche vor dem Konzert zu, da sie gerade in Paris auftraten.

Alanis Morissette bringt als Erste die Halle zum Kochen. Die vergleichsweise kleineren Acts wie Kassav oder Radiohead können die Stimmung nicht ganz halten, aber das Engagement ist definitiv alles. Selbst Shania Twain, die den Höhepunkt ihres Erfolges noch nicht erreicht hatte, wirkt etwas fehl am Platz. Dafür überzeugt die alte Garde aus vollem Herzen. Tracy Chapman mag kommerziell nicht mehr so erfolgreich sein, live hat sie es noch allemal drauf! Peter Gabriel überzeugte bereits 1998 mit "Signal To Noise", das erst 2002 auf dem Album Up erschien. Springsteen bezaubert die Massen mit einem Akustik-Set -- die Wiedervereinigung mit der E-Street-Band stand erst noch bevor. Den grandiosen Abschluss bildet Youssou N'Dour, der sich zur Verstärkung Peter Gabriel ("Shaking The Tree"), Chapman und Jocelyn Beroard ("7 Seconds") auf die Bühne holt. Ein großartiges Konzert!

Zwischen den einzelnen Acts laufen kurze Spots von Amnesty International, die ihre Arbeit thematisieren und die Erklärung der Menschenrechte propagieren. Besondere Höhepunkte sind der Auftritt des Dalai Lama und die Übergabe der mehr als zehn Millionen Unterschriften zur Unterstützung der Menschenrechtserklärung von AI-Generalsekretär Pierre Sane an Kofi Annan. --Birgit Schwenger

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 1. September 2011
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2003
Format: DVD
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2002
Format: DVD
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten: aktentasche groß, 13 zoll notebook tasche, 17 zoll laptop rucksack, notebook laptop

Ähnliche Artikel finden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?