Kindle Unlimited
Unbegrenztes Lesen. Über 2 Millionen Titel. Weitere Informationen
ODER
Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. USt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lese bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

Für andere kaufen

Kaufe und versende dieses eBook an andere Personen.
Weitere Informationen

Kaufen und Versenden von eBooks an andere Personen

Menge auswählen
Versandoption auswählen und eBooks kaufen
Empfänger können auf jedem unterstützten Gerät lesen.

Diese eBooks können nur von Empfängern im gleichen Land eingelöst werden. Einlöse-Links und eBooks können nicht weiterverkauft werden.

Bild des Kindle App-Logos

Lade die kostenlose Kindle-App herunter und lese deine Kindle-Bücher sofort auf deinem Smartphone, Tablet oder Computer – kein Kindle-Gerät erforderlich. Weitere Informationen

Mit Kindle für Web kannst du sofort in deinem Browser lesen.

Scanne den folgenden Code mit deiner Mobiltelefonkamera und lade die Kindle-App herunter.

QR-Code zum Herunterladen der Kindle App

Vampire Beginners Guide: Vom falschen Mann gebissen (The Vampire Guides 1) von [Kay Noa]

Dem Autor folgen

Ein Fehler ist aufgetreten. Wiederhole die Anfrage später noch einmal.

Vampire Beginners Guide: Vom falschen Mann gebissen (The Vampire Guides 1) Kindle Ausgabe

4,4 von 5 Sternen 251 Sternebewertungen

Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
2,99 €
Alle 4 für Sie in dieser Serie Vollständige Serie ansehen
Bücher anzeigen
Summe Kindle-Preis: EUR 14,96 inkl. USt.
Indem du die oben stehende Schaltfläche anklickst, akzeptierst du unsere AGB und Nutzungsbedingungen
Verkauft von Amazon Media EU S.à r.l.

Produktbeschreibungen

Über den Autor

Kay Noa lebt mit ihrer Familie, zwei exzentrischen Katzen und Reservewerwolf Bruno in einem alten und noch viel exzentrischerem Haus am Stadtrand Münchens. Da sie untertags als Anwältin in einer großen Wirtschaftskanzlei tätig ist, schreibt sie überwiegend nachts mit zu viel Kaffee und zu wenig Schlaf, aber jeder Menge Begeisterung.Bücher sind für Kay seit jeher Orte, wo man hinkann, wenn man nicht wegkann, und schreibenderweise eröffnen sich ihr Welten, in denen sie das tun darf, was sie hierzulande unter Garantie entweder ins Gefängnis oder ins Irrenhaus bringen würde - oder ins Fernsehen, was aber irgendwie dasselbe wäre. Sie schreibt actionreich, augenzwinkernd, selbstironisch und immer über Figuren, die Freunde suchen, auch unter ihren Lesern.Zu ihren Büchern:Durch die "Vampire Guides" hat sich Kay Noa mit ihrem Humor und spannend erzählten Geschichten jenseits klassischer Genreerwartungen eine schnell wachsende Fangemeinde erobert. Mit Witz und Lokalkolorit widmet sie sich einer Vampir-Community, in der garantiert nichts glitzert. Zusammen mit ihrer Kollegin Lilly Labord gibt es mit "Whitehall Shadows" noch mehr paranormale Romane, doch dieses Mal vor englischer Kulisse.Auch mit ihren Romance-Thrillern wie "Agentin 006y" oder "What's up, du dummes Herz?!" bleibt sie ihrem humorvoll-rasantem Stil treu. Der sich auch in ihren sehr erfolgreichen modernen Märchen "Ein Weihnachtsmuffel zum Verlieben", "Die Zimtsternprinzessin" oder ihrem in den Kindle-Charts top gelisteten neuesten Werk, "Der Werwolf unterm Tannenbaum", zeigt.Ganz anders ist die Schwerttanz-Saga, eine episch angelegte High Fantasy-Reihe, die für Kay Noa Fluch und Herzensangelegenheit zugleich ist. Eine komplexe Story voller Intrigen und unverhoffter Wendungen in einer opulent ausgestatteten Welt, die den Vergleich zu großen Zyklen nicht scheuen muss. Wer nicht gleich ins fantastisch kalte Wasser springen will, kann sich über die beiden Spin-Offs "Herausgelesen", das im modernen München mit Figuren der Schwerttanz-Saga spielt, und "Hereingelesen", seiner Fortsetzung in der Welt der Schwerttanz-Saga, lesenderweise vorsichtig herantasten.Wer mehr über Kay Noa erfahren will, kann sie über www.kay-noa.de, facebook, instagram oder twitter einfach kontaktieren und gerne auch ein Like oder eine persönliche Nachricht hinterlassen. Jede Nachricht wird garantiert beantwortet. Kay freut sich über jeden Leser.

Produktinformation

  • ASIN ‏ : ‎ B00J6GU1LW
  • Herausgeber ‏ : ‎ Publz oHG & Co. Verlags KG; München; 4. Edition (22. Juni 2014)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Dateigröße ‏ : ‎ 921 KB
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten ‏ : ‎ Keine Einschränkung
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus) ‏ : ‎ Aktiviert
  • Screenreader ‏ : ‎ Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz ‏ : ‎ Aktiviert
  • X-Ray ‏ : ‎ Aktiviert
  • Word Wise ‏ : ‎ Nicht aktiviert
  • Haftnotizen ‏ : ‎ Mit Kindle Scribe
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 262 Seiten
  • Kundenrezensionen:
    4,4 von 5 Sternen 251 Sternebewertungen

Informationen zum Autor

Folge Autoren, um Neuigkeiten zu Veröffentlichungen und verbesserte Empfehlungen zu erhalten.
Brief content visible, double tap to read full content.
Full content visible, double tap to read brief content.

Kay Noa lebt mit ihrer Familie, zwei exzentrischen Katzen und Reservewerwolf Bruno in einem alten und noch viel exzentrischerem Haus am Stadtrand Münchens. Da sie untertags als Anwältin in einer großen Wirtschaftskanzlei tätig ist, schreibt sie überwiegend nachts mit zu viel Kaffee und zu wenig Schlaf, aber jeder Menge Begeisterung.

Bücher sind für Kay seit jeher Orte, wo man hinkann, wenn man nicht wegkann, und schreibenderweise eröffnen sich ihr Welten, in denen sie das tun darf, was sie hierzulande unter Garantie entweder ins Gefängnis oder ins Irrenhaus bringen würde - oder ins Fernsehen, was aber irgendwie dasselbe wäre. Sie schreibt actionreich, augenzwinkernd, selbstironisch und immer über Figuren, die Freunde suchen, auch unter ihren Lesern.

Zu ihren Büchern:

Durch die "Vampire Guides" hat sich Kay Noa mit ihrem Humor und spannend erzählten Geschichten jenseits klassischer Genreerwartungen eine schnell wachsende Fangemeinde erobert. Mit Witz und Lokalkolorit widmet sie sich einer Vampir-Community, in der garantiert nichts glitzert. Zusammen mit ihrer Kollegin Lilly Labord gibt es mit "Whitehall Shadows" noch mehr paranormale Romane, doch dieses Mal vor englischer Kulisse. Mit ihrer neuesten Serie aus der Schattenwelt verschlägt es sie nach Rom, wo falsche Engel und gutherzige Dämonen alles durcheinanderbringen.

Auch mit ihren Romance-Thrillern wie "Agentin 006y" oder "What's up, du dummes Herz?!" bleibt sie ihrem humorvoll-rasantem Stil treu, der sich auch in ihren sehr erfolgreichen modernen Märchen zeig.

"Ein Weihnachtsmuffel zum Verlieben", "Die Zimtsternprinzessin", "Der Werwolf unterm Tannenbaum", "Rapurzel" und nun ganz aktuell der lustigen Hänsel-und-Gretel-Adaption "Zuckerschock im Hexenhaus", die es alle bis in die Top 100 der Kindle-Charts geschafft haben.

Ganz anders ist die Schwerttanz-Saga, eine episch angelegte High Fantasy-Reihe, die für Kay Noa Fluch und Herzensangelegenheit zugleich ist. Eine komplexe Story voller Intrigen und unverhoffter Wendungen in einer opulent ausgestatteten Welt, die den Vergleich zu großen Zyklen nicht scheuen muss. Wer nicht gleich ins fantastisch kalte Wasser springen will, kann sich über die beiden Spin-Offs "Herausgelesen", das im modernen München mit Figuren der Schwerttanz-Saga spielt, und "Hereingelesen", seiner Fortsetzung in der Welt der Schwerttanz-Saga, lesenderweise vorsichtig herantasten. Hier erscheint 2019 noch Band 5 der Saga.

Wer mehr über Kay Noa erfahren will, kann sie über www.kay-noa.de, facebook, instagram oder twitter einfach kontaktieren und gerne auch ein Like oder eine persönliche Nachricht hinterlassen. Jede Nachricht wird garantiert beantwortet. Kay freut sich über jeden Leser.

Das Profilbild ist von Nils Mehlhorn.

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
4,4 von 5
251 globale Bewertungen

Spitzenbewertungen aus Deutschland

Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 6. Juni 2014
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden
Kundenrezension aus Deutschland 🇩🇪 am 24. Februar 2015
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Missbrauch melden
Ein Problem melden

Enthält dieser Artikel unangemessenen Inhalt?
Glauben Sie, dass dieser Artikel gegen ein Urheberrecht verstößt?
Liegen bei diesem Artikel Qualitäts- oder Formatierungsprobleme vor?