Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
6
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 17. August 2013
Valinat ist einer der größten und wildesten der New Species. Er hasst Menschen.
Und er ist ............. einfach nur süß!!!

Nachdem er festgestellt hat, wie gut die Kellnerin Tammy riecht, die zufällig in seinen Garten gestolpert ist, will Valiant sie einfach behalten. Tammy ist zuerst völlig entsetzt. Aber wer kann sich schon dem Charme einer zwei Meter großen Mieze-Katze entziehen, die einfach alles für einen tun würde.
Während seine Kollegen dauernd Angst haben, ihre Frauen zu verletzten, ist sich Valiant sofort sicher: Das passt schon. Er ist seinem Tier näher, als die meisten New Spezies. Das verleiht ihm neben seiner Gefährlichkeit eine gewisse Naivität, die einen sofort für ihn einnimmt. Vor allem führt es dazu, dass er sehr direkt und ehrlich ist.

Wer "Die Schöne und das Biest" mag, wird diese Geschichte lieben.

Das Cover ist so besch..rt wie immer in der Serie, und Laurann Dohner behauptet ja, man könnte sie auch einzeln Lesen, auch wenn sie in der richtigen Reihenfolge mehr Spaß machen. Das ist definitiv wahr. Wenn man aber unsicher ist, und in die Serie reinschnuppert will, sollte man ruhig hier anfangen. Ich weiß ich habe es schon erwähnt, aber Valiant ist so niedlich, dass sollte man auf keinen Fall verpassen auch wenn man NICHT die ganze Serie lesen will!
Von mir (mindestens) 5 Punkte und eine klare Leseempfehlung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2015
Ich bin der Empfehlung einer Rezensentin gefolgt und habe mit diesem Buch die Serie angefangen.
Die Autorin macht es den Quereinsteigern tatsächlich sehr einfach. Vorwissen ist nicht erforderlich. Ich konnte der Handlung jederzeit folgen und die Charaktere sehr leicht zuordnen.
Es geht hier um Wesen, die durch Genexperimente mit menschlicher und tierischer DNA im Labor erschaffen wurden und sich nach ihrer Befreiung einen eigenen Platz in der Gesellschaft erkämpfen. Sie selbst nennen sich „New Species“ = Neue Spezies.
Das Gruselige daran ist, dass der Science Fiction-Hintergrund aus heutiger Sicht gar nicht so abwegig erscheint.

Die Story hat mir ganz gut gefallen. Die zwei Protas waren ein sympathisches Paar, das sich erst zusammenraufen muss und schließlich durch dick und dünn geht. Allerdings fand ich die zweite Entführungsszene etwas zu langatmig und habe sie nur überflogen. Auch der Grund für das Kidnapping erschien mir nicht wirklich plausibel.
Aber gut… Das ist meine persönliche Meinung.
Zusätzlich erinnerte mich die Geschichte stark an die ‚Shifters unbound‘-Serie, was jedoch nicht negativ gemeint ist. Im Gegenteil. Wer die Shapeshifter aus der Austin Shiftertown ins Herz geschlossen hat, kann sich mit Sicherheit auch für die New Species erwärmen.

Alles in allem nicht schlecht und ein wahrer Pageturner – trotzdem hat mir der letzte Kick für die fünf Sterne-Bewertung gefehlt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 20. Mai 2015
“Fury“, den ersten Teil von Laurann Dohners "New Species'-Reihe, habe ich Mitte Mai 2015 gelesen. Trotz einiger Kritikpunkte fand ich das Buch spannend und wollte erfahren, wie es mit den Protagonisten weitergeht. Deshalb habe ich mir direkt im Anschluss sämtliche bisher erschienen Teile besorgt und sie innerhalb von drei Wochen durchgelesen. (Bisher sind es 13 Teile; weitere Bücher sollen folgen.)

Allgemeine Infos zur Reihe:
Valiant, das dritte Buch der Reihe, handelt von Valiant und Tammy und ist eine Fortführung von Laurann Dohners "New Species"-Buchreihe. Als "New Species" bezeichnen sich mehrere Hundert gentechnisch manipulierte Männer und Frauen, die von der pharmazeutischen Firma "Mercile Industries" geschaffen wurden, indem ihre DNS mit jener bestimmter Tiere, hauptsächlich Großkatzen, Hunden und Affen, kombiniert wurde, in Valiants Fall Großkatzen wie Löwen.

Die Überlebenden dieser grausamen Experimente versuchen nach ihrer Rettung durch die Regierung für sich und ihresgleichen ein neues Leben aufzubauen. Dabei werden sie 'ständig von den Medien verfolgt und von dem Pharma-Unternehmen sowie radikalen religiösen und rassistischen Hassgruppen bedroht. Zu ihrem eigenen Schutz wurden sie in einer Art Reservat untergebracht, "Homeland" genannt, das ihnen ein 'normales' Leben außerhalb von kalten Käfigen in ständiger Lebensgefahr ermöglichen soll.

Die kecke Mittzwanzigerin Tammy arbeitet für einen Catering-Service und soll eine „New Species“-Party beliefern. Leider bekommt sie eine falsche Karte und findet sich unvermutet im Territorium eines riesigen, gefährlich wirkenden Mannes namens Valiant. Valiant lebt in der sogenannten „Wild Zone“ im New-Species-Reservat „Reservation“, wo jene New Species leben, die absolut nichts mit Menschen zu tun haben möchten und einfach nur ihre Ruhe haben wollen.

Valiants DNA wurde mit der einer Großkatze verändert, vermutlich der eines Löwen, was ihm ein wildes, gefährliches Aussehen verleiht. Obwohl Valiant Menschen verachtet, fühlt er sich unwiderstehlich von Tammy angezogen und ist davon überzeugt, dass sie zu ihm gehört. Tammy ist zunächst schockiert, doch als Valiant sie in sein Haus entführt, dauert es nicht lange, bis es ihm gelingt, sie zu verführen.

Nach ihrer Begegnung läuft Tammy allerdings davon, nur um wenig später von einer gemeingefährlichen Hassgruppe entführt zu werden. Die Gruppe versucht Tammy zu zwingen, Valiant zu verleugnen, und schreckt nicht einmal vor Folter zurück, um ihr eine Aussage abzupressen. Glücklicherweise ist ein Suchtrupp bereits unterwegs, um Tammy retten. Valiant ist Teil der Suchmannschaft. Sein Plan ist einfach: Tammy retten und sie für immer behalten. Ob die beherzte Frau da mitmacht?

Valiant und Tammy geben ein bezauberndes Pärchen ab. Tammy ist humorvoll, frech und mitfühlend, Valiant redet nicht um den heißen Brei herum, sondern nimmt sich, was er will, ist aber ein bisschen naiv in seiner Annahme, er könnte einfach eine Frau aus seinem Vorgarten pflücken und für immer behalten. Er ist einer der stärksten New Species, behandelt Tammy aber mit großer Umsicht und Sanftheit.

Das Buch ist wie die anderen Werke der Autorin literarisch nicht besonders anspruchsvoll und relativ einfach zu lesen. Mir hat es von der ersten Seite an gut gefallen, da es eine gelungene Mischung aus Action, Spannung, Erotik beinhaltet und die Geschichte der New Species auf gelungene Weise weitererzählt. Ich finde es immer gut, wenn die Haupt- und Nebenprotagonisten aus den Vorgänger- und Nachfolgerbänden einer Reihe eine wichtige Rolle einnehmen. Genau das ist in den „New-Species“-Büchern der Fall. Man trifft viele bekannte Protagonisten in jedem Buch wieder und erfährt, wie sich ihr Leben weiterentwickelt. Das finde ich wunderbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2015
Valiant hat echt mein herz erobert. Auch nach dem ich jetzt alle Teile der Serie kenne muss ich sagen das dieser hier mein lieblings Teil ist Valiant ist so ein hitzkopf mit einem ganz weichem herzen und wie er mit seiner Tammy umgeht einfach nur süß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Einfach absolut gelungen!

Spannendes Geschichte die sich auf jeden Fall lohnt. Einzeln zu lesen. Ist als 3. Teil der Reihe veröffentlicht. Habe inzwischen alle Teile der Reihe gelesen und konnte gar nicht davon lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2015
Irgendwie hat mich diese Serie gepackt und ich kann nicht aufhören sie zu lesen und komme nach einiger Zeit immer wieder darauf zurück. Genetische Manipulation, Liebe, Abenteuer, Spannung, Sex, Humor, was will man mehr?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)