Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 62,40
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von KELINDO³
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Verkäufer spezialisiert auf Audio-CDs. Die Ware wird von Japan aus versendet. Die durchschnittliche Lieferfrist beträgt zwischen zwei und vier Wochen (jedoch etwas länger für internationale Gebiete). Nicht-Japanische CDs enthalten keinen OBI-Streifen. «Sie suchen eine japanische Version? Die Lieferung ist in Ihr Land nicht möglich?» Schreiben Sie uns einfach und wir passen die Lieferung sofort für Sie an.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

V1/Extra Napkins Import

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 25. September 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 62,40
Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 62,40

Hinweise und Aktionen


James Harman-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (25. September 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Cannonball
  • ASIN: B000005C4F
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 640.036 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. It's Alright Now
  2. My First Crime
  3. All Night Boogie
  4. Just as Well to Kill Me
  5. Party Girl
  6. Extra Napkins
  7. Sad to Be Alone
  8. Rambler's Blues
  9. Hand in Hand
  10. Schoolgirl
  11. If You Lose Your Money
  12. Ain't That Fine

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Mit diesem Album, das James Harman (harp, vocals) 1988 für das kleine Label Rivera Records eingespielt hat, schafft er den Durchbruch. Hier findet man bereits das Konzept, das er für seine bekannten Alben der 90er Jahre, die er für Black Top aufgenommen hat, angewendet hat: Blues mit verschiedenen Musikern in verschiedenen, auf den Charakter der jeweiligen Titel abgestimmten Instrumentierungen. Den Kern der Musiker bildete die damalige James Harman Band mit Hollywood Fats (guitar), Kid Ramos (guitar), Gene Taylor (piano), Willie J. Campbell (bass) und Stephen T. Hodges (drums), die Kim Wilson später (bis auf Hollywood Fats) zu den Fabulous Thunderbirds holte. Hinzu kommen Junior Watson (guitar) und Jimi Bott (drums), damals bei den Mighty Flyers. Aus heutiger Sicht ist das eine Allstar-Besetzung. Entsprechend hoch ist das musikalische Niveau: West Coast Harmonica Blues der Extra-Klasse!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Gar so viele lebensnotwendige weißen Bluesplatten kenne ich gar nicht, James Harmans "Extra Napkins" jedoch ist auf jeden Fall eine davon. Hier stimmt einfach alles - tolle Songs, tolle Musiker, toller Sound, tolle Energie.
Die 1988 auf Rivera Records erschienene Scheibe kommt wie ein Album von Singles daher, unterschiedliche Besetzungen spielten in unterschiedlichen Sessions unterschiedliche Bluesstile ein. Der einleitende Stomp "It's alright now" rockt wie die Sau. Das gleiche gilt für den selten gecoverte Howlin Wolf Boogie "All Nite Boogie". Die freche Energie dieses Covers sprüht vor Charme und die Gitarre klingt wie Willie Lee Johnson auf Koks. Herrlich beschwingte Eleganz zeichnet die äußerst gelungene Interpretation von T-Bone Walker "Party Girl" aus - und der Text ist Harman auf den Leib geschneidert. Mein Lieblingstrack ist der humorvolle Stroller "School Girl" in dem Harman den Jackie Wilson Impersonator gibt. Überhaupt, die Vocals: Harman ist für mich einer der durch seine Originalität überzeugenden besten weißen Bluessänger. Und ich liebe sein aussagekräftiges, 100%ig bluesiges Harpspiel. Und die Tatsache, dass Harman weiß, wann man die Harp einfach weglassen sollte.
Die rohe, schmutzige Energie der Westcoast All Star Besetzung wurde von Jerry Hall als Toningenieur perfekt eingefangen. Hall hatte für eine Zeit lang in Blueskreisen ja geradezu den Status eines Soundgurus, hier erleben wir ihn vor seinem späteren Prominentenstatus. Und man hätte diesen Job einfach nicht besser machen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl
Gar so viele lebensnotwendige weißen Bluesplatten kenne ich gar nicht, James Harmans "Extra Napkins" jedoch ist auf jeden Fall eine davon. Hier stimmt einfach alles - tolle Songs, tolle Musiker, toller Sound, tolle Energie.
Die 1988 auf Rivera Records erschienene Scheibe kommt wie ein Album von Singles daher, unterschiedliche Besetzungen spielten in unterschiedlichen Sessions unterschiedliche Bluesstile ein. Der einleitende Stomp "It's alright now" rockt wie die Sau. Das gleiche gilt für den selten gecoverte Howlin Wolf Boogie "All Nite Boogie". Die freche Energie dieses Covers sprüht vor Charme und die Gitarre klingt wie Willie Lee Johnson auf Koks. Herrlich beschwingte Eleganz zeichnet die äußerst gelungene Interpretation von T-Bone Walker "Party Girl" aus - und der Text ist Harman auf den Leib geschneidert. Mein Lieblingstrack ist der humorvolle Stroller "School Girl" in dem Harman den Jackie Wilson Impersonator gibt. Überhaupt, die Vocals: Harman ist für mich einer der durch seine Originalität überzeugenden besten weißen Bluessänger. Und ich liebe sein aussagekräftiges, 100%ig bluesiges Harpspiel. Und die Tatsache, dass Harman weiß, wann man die Harp einfach weglassen sollte.
Die rohe, schmutzige Energie der Westcoast All Star Besetzung wurde von Jerry Hall als Toningenieur perfekt eingefangen. Hall hatte für eine Zeit lang in Blueskreisen ja geradezu den Status eines Soundgurus, hier erleben wir ihn vor seinem späteren Prominentenstatus. Und man hätte diesen Job einfach nicht besser machen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 4.6 von 5 Sternen 5 Rezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Only Little Charlie & Cats come close to Ice-pick & company 26. Dezember 2002
Von Jumpin' Mike - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
If you even think you might like jump blues, you will love James Harman and the incredible musicians (guitar players in particular) he has assembled. All his CD's are great. This one just might be the best!
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Truely tastey 14. Oktober 1998
Von Ein Kunde - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
I heard a cut from this album on the radio. I needed to hear more right away so I called my DJ for the details, a call I'll always be glad I made. I'm a Harman fan now and eagerly awaiting the release of "Extra napkins vol. 2" .
P.S. Great liner notes too, about James Harman and the album itself...
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen texas blues for beer and barbecue lovers 5. Juli 1998
Von fowlm@prodigy.net - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
slip this greasy pickle slice in your cd player and behold, barbecue sauce and beer pour from your speakers as you are transported in some indeterminate blues-time (1950s? 1980s, according to the menu) to a texas roadhouse with a live band! a friendly texan with high hair, two-tone shoes, and a ten-hole harp in his mouth wraps his arm around you and bids you welcome, handing you extra napkins to sop up the excess hair oil and barbecue sauce you will encounter. this is james "icepick" harman, and he proceeds to squonk some cold harp for your pleasure while backed up by a tangy blues guitar. the menu says these are previously unreleased songs from the '80s, but who's to date that old-fashioned texas sound? long as harman's around, these blues are here to stay, too, and that's fine by me.
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Okay if you claim to be a real Blues love then this is the Disc for you it is ... 28. August 2015
Von Diana J Powell - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Okay if you claim to be a real Blues love then this is the Disc for you it is one of my favorites in my vast collection of Blues
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Best Kept Secret In the Blues World! 8. Juli 2000
Von Ein Kunde - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I stumbled on this album by accident, and mighty glad that I did. This is the closest to the Rod Piazza & The Mighty Flyers -type West Coast Boogie Woogie Blues that I have heard. On some cuts you can close your eyes and almost believe you are hearing Rod. This is toe-tapping music that I wish I had stumbled across long ago! Try it-you'll like it! This is rocking blues at its best!
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.