Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Urmel: Geschichten vom Ur... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Urmel: Geschichten vom Urmel Gebundene Ausgabe – 15. Januar 2004

3.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 9,50 EUR 0,01
72 neu ab EUR 9,50 13 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 12,80

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Urmel: Geschichten vom Urmel
  • +
  • Urmel aus dem Eis
Gesamtpreis: EUR 17,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Max Kruse wurde 1921 in Bad Kösen an der Saale geboren. Seine Mutter war die berühmte Puppenschöpferin Käthe Kruse. Da Max Kruse schon immer Schriftsteller werden wollte, übergab er die Firma seiner Mutter, die er wieder aufgebaut hatte, an seine Schwester und zog nach München, wo er als Werbetexter arbeitete, daneben aber auch schon erste Kinderbücher verfasste. Er starb am 4. September 2015. Am bekanntesten und beliebtesten sind seine Werke rund um „das Urmel“. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt, ihre Gesamtauflage liegt bei über drei Millionen Exemplaren. Max Kruse war Mitglied des P.E.N. und Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Roman Lang wurde 1951 in Königshütte/Chorzow, Polen, geboren. Nach dem Abitur wurde er Mechaniker und anschließend Dekorateur. 1973 erschienen erste satirische Zeichnungen von ihm in der Presse. Von 1976 bis 1978 studierte er Grafik-Design und Malerei an der Krakauer Kunstakademie, von 1980 bis 1984 Grafik-Design und Trickfilm an der Stuttgarter Kunstakademie. Seit 1984 ist Roman Lang freischaffender Illustrator, Cartoonist und Trickfilmmacher. Für den SWR zeichnet er „Pferdle und Äffle“, für Thienemann empfindet er die Illustrationen von F.J. Tripp (Jim-Knopf-Liederbücher) und Erich Hölle (Urmel) nach.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Meine Tochter ist in der 1. Klasse und liest nicht besonders gerne. Allerdings liebt sie Urmel (als Hörspiel, als Vorlesebuch) - da war dann dieses Buch ein Volltreffer. Wir lesen es jetzt jeden Abend absatzweise abwechselnd. Die Schrift ist ausreichend groß, die Sätze sind kurz und die Wortwahl ist einfach genug. Enthalten sind sechs Geschichten, die auf den Original-Urmelbüchern basieren, dsie dazu allerdings sehr stark gekürzt wurden. So kommt in der ersten Geschichte König Pumponell nicht einmal vor, sondern es wird nur vom Finden des Eis und vom Ausbrüten erzählt. Das bedingt auch, dass die Geschichten nicht in Kapitel eingeteilt sind, sondern jede der sechs Geschichten in eins durchläuft. Trotzdem: Für alle Urmel-Fans prima zum Zusammenlesen ab Mitte/Ende der 1. Klasse geeignet, zum Selberlesen vielleicht ab der 2. Klasse.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Miria am 9. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Buch wie beschrieben in sehr guten Zustand!! Alles bestens danke, das Buch wird nun rauf und runter gelesen... Für meine 3 Jährige Tochter allerdings etwas wenig Bilder aber die Geschichte ist immer noch so schön und beliebt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Unser Sohn 3 1/2 hört mit Begeisterung den Geschichten vom Urmel zu. Wir haben schon ein Bilderbuch und damit sind die handelnden Personen/Tiere schon bekannt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Diana am 13. Mai 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
sammelband geschichten vom urmel geht gerade so, nicht so toll geschrieben, wie die einzelbände, aber für leseanfänger ganz in ordnung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nachdem ich selbst von den Urmel-Geschichten noch gar nichts gehört habe (und deswegen auch nichts nostalgisch verklären kann), bin ich momentan relativ wenig beeindruckt. Zwar habe ich viel Gutes über die Bücher gehört, aber gleich im ersten Kapitel haben ich und meine kleine Tochter gelernt, das einzige als weiblich erkennbare Wesen der Insel für's Putzen und Babyaufziehen zuständig ist und vom Professor - wie lustig - angelogen wird, wenn sie ihm unbequem wird. Genau die müden alten Klischees, von denen man sich wünscht dass fünfjährige Mädchen sie verinnerlichen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden