Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Upside Down ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Upside Down

3.4 von 5 Sternen 142 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 2,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Upside Down
  • +
  • Odd Thomas
  • +
  • The Philosophers
Gesamtpreis: EUR 20,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Kirsten Dunst, Jim Sturgess, John MacLaren, Timothy Spall, Agnieshka Wnorowska
  • Komponist: Benoit Charest
  • Künstler: Paul Jutras, Alex McDowell, Juan Diego Solanas, Susan Forrest, Phil Hope, Pierre Gill, Claude Léger, Dimitri Rassam, James W. Skotchdopole, Aton Soumache, Jonathan Vanger, Alexis Vonarb
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 16. Januar 2014
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 142 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00EU54FGG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.304 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Adam ist ein scheinbar normaler junger Mann, der bescheiden lebt und Tag für Tag versucht, über die Runden zu kommen. Doch er existiert in einem Universum jenseits unserer Vorstellungskraft. Adam ist leicht romantisch veranlagt und so hält er an der Erinnerung an ein Mädchen, das er einst als kleiner Junge getroffen hat, fest. Doch Eden stammt aus einer anderen Welt – ein umgekehrter und wohlhabender Kosmos mit seiner eigenen Schwerkraft. Dieser liegt direkt über seiner eigenen Welt und ist unerreichbar für ihn. Und jeder Kontakt zu Eden ein Tabu, da der Kontakt zwischen den Bewohnern beider Erden von der Regierung strengstens untersagt ist. Doch als Adam eines Tages die erwachsene Eden im Fernsehen sieht, ist er entschlossen, sie zurück zu bekommen. Adam und Eden treffen sich heimlich wieder, aus einer kindlichen Liebelei entwickelt sich eine unerlaubte Liebe. Adam beschließt, irgendwie endgültig in Edens Welt zu gelangen. Und weder die Gesetze der Schwerkraft, noch die Gesetze der Welt können ihn aufhalten..


Pressezitate:
"Kosmische Lovestory" (Cinema)

VideoMarkt

In einem Universum, in dem sich zwei Planeten Kopf an Kopf einander gegenüberstehen, verlieben sich Adam und Eden, obwohl sie nicht nur die Schwerkraft trennt, sondern auch das brutale Polizeisystem ihrer politisch konträren Zwillingswelten, deren scharf schießende Wächter die Romanze abrupt beenden. Zehn Jahre später nutzt der aus dem armen Part stammende Adam seinen Erfindergeist, um im Büroturm Transworld anzuheuern, wo er sich ausbeuten lässt, um Jugendliebe Eden wiederzusehen. Doch die hat eine Amnesie erlitten.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Leo am 20. Dezember 2015
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
- Eine völlig neue Idee, die noch nie in der Form verfilmt worden ist. Ein Muss für Science Fiction-Begeisterte und Was-wäre-wenn-Denkern.
- Wundervolles Bildmaterial, das einen in seinen Bann zieht.
- Die Handlung weicht vom Standard ab: Statt ewigem Katz-und-Maus-Spiel gegen die Diktatur finden wir hier eine andere Story.

Absolut sehens- und empfehlenswert.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von DAVI83 TOP 500 REZENSENT am 11. Juni 2014
Format: Blu-ray
habe den Film via Lovefilm per Post erhalten, da mich der Trailer und die Geschichte sehr interessiert hat.

Rezension kann Spoiler zur im Film nicht wirklich vorhandenen Story haben.

3D (getestet mit BenQ W1070):
- keine Tiefenwirkung
- keine Pop Outs (dabei hat der fliegende Pfannkuchen doch Potential oder alles andere auch was da rumfliegt)
- kaum Unterschiede ob Brille an oder aus
- Gebäude springen plötzlich von vorne nach weiter hinten
- definitiv nicht in 3D gedreht sondern sehr schlecht nachkonvertiert
- schlechtestes 3D ever!

Vorteil:
- Hilft gegen Schlafstörung
- Wenn jemand 3D ohne Brille schauen will bekommt er keine Kopfschmerzen und erkennt alles
- Gut gemachte Bilder wenn beide Seiten miteinander Interargieren

Nachteil:
- Vergeudete zeit
- Liebesgeschichte die einen nicht berührt
- Schlechter Erzählstil
- schlechte Dialoge
- schlechte Schauspieler die steht gelangweilt wirken
- enorme Erzählerische Ungereimtheiten (siehe unten)
- Sehr vorhersehbar
- Kirsten Dunst hat immer noch nur einen Gesichtsausdruck (OK das kann man bei jedem Film mit ihr sagen)
- Jim Sturgess zeigt dass es Möglich ist mit jedem weiteren Film ein noch schlechteren Film abzuliefern. Er hat kein Hauptdarstellerpotential (Across the Univers und 21 waren noch OK).
- Null Chemie zwischen den Hauptdarstellern

Ungereimtheiten:
- Es wird eindeutig gesagt dass Transworld die einzige verbindung beider Welten ist. Was ist mit dem Restaurant?
- es existiert ein Mittel das die Schwerkraft aufhält und was entwickelt man daraus? eine Salbe gegen falten!!! Seriously????
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Die Genreeinteilung "Drama, Science Fiction, Romantik" beschreibt den Film schon ganz gut, fehlt nur noch "Fantasy". Das eigentlich interessante sind aber die Szenen, wenn man Unten und Oben zusammen sieht. Wenn Schwerkraft plötzlich auch eine gesellschaftliche Trennung bedeutet und die beiden Protagonisten nicht nur Konventionen, sondern eben auch die Schwerkraft überwinden müssen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
wunderschönes märchen und sc fi und fantasy love story...
ein bissl viel gelächter, aber eigentlich wenig fehler die irritieren.
es ist eher eine egschichte, die man verfolgt,bis man amende doh ein paar tränchen im auge hat vor lauter kitschiegr rührung.
merkt man auch an den rezensionen hier, dass auch der härteste mann da ein paar weiche kerne in sich offenbart fürchtet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
mit schönen Bildern.
Wer hier Logik erwartet, dem kann nicht mehr geholfen werden.
Also ehrlich.

Gute Schauspieler, rührselig, etwas einfach gestrickt, ohne großen Tiefgang bei den Personen,
aber dennoch ein irgendwie sympathischer Film.

Ein Hoch auf die Liebe! Das reicht schon als Botschaft.

Gerne mit Frau und Freundin anschauen (nur nicht zu dritt ;-))

Gruß
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Upside Down (2012) ist, wie ich es beschreiben würde, eine optisch überzeugende Science-Fiction Romanze von Regisseur Juan Diego Solanas, mit guter Besetzung (unter anderem Jim Sturgess und Kirsten Dunst), die versucht jegliche physikalischen Grundgesetze auf den Kopf zu stellen. Dies filmisch umzusetzen gelingt Juan Diego Solanas auch zweifelsfrei, dank ebenfalls zweifelsfrei riesigem CGI-Budget, immerhin stehen sich in Upside Down zwei Planeten Kopf an Kopf gegenüber und die Schwerkraft einzelner Objekte bezieht sich jeweils auf den Planet von dem sie stammen. Das klingt zwar erst mal verwirrend, ist aber gar nicht so problematisch, denn schon im Intro werden dem Zuschauer die physikalischen Gegebenheiten verständlich gemacht. Spätestens nach den ersten eindrucksvollen Szenen, wird auch Physiklaien klar, wie das ganze aussieht und auf was man sich als Zuschauer einstellen darf.

Das bringt uns dann auch schon zum nächsten Punkt, und zwar die Wahl der Kameraperspektiven.
Eben dies, war für mich auch ein entscheidender Punkt mir den Film überhaupt anzuschauen, wie lässt sich zum Beispiel diese, zugegebener maßen recht banale, physikalische Idee in einem Film spannend umsetzen? Logik Fehler sind hier ja praktisch vorprogrammiert. Anfangs fand ich die Wahl der Perspektive einfach nur unfassbar verwirrend, das mag daran liegen das ständig die ein oder andere Welt auf dem Kopf steht. Sich auf die Sicht aus einer Welt zu beschränken wäre vermutlich zu eintönig gewesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden