Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Unterwegs nach Nirgendwo Gebundene Ausgabe – 1. März 2009

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,98
1 gebraucht ab EUR 9,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Paul Ferrinis Werk verbindet auf einzigartige Weise die Lehren Jesu mit anderen Weisheitstraditionen und führt den Leser zurück in das Herz der Heilung. Seine Vorträge und Gespräche, seine Retreats und der Affinity-Prozess haben Tausenden geholfen, ihre Praxis der Vergebung zu vertiefen und ihre Herzen der göttlichen Gegenwart in sich und anderen zu öffnen. Paul Ferrini studierte Erziehungswissenschaften, Psychologie, Literatur und Religionswissenschaften und lehrte in Schulen und Gefängnissen. Er hat zwei erwachsene Kinder und lebt abwechselnd in Florida und Massachusetts.
www.paulferrini.com


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Doris Iding TOP 500 REZENSENT am 29. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Es gibt Bücher, die einfach gut tun. Und zwar nicht nur von ihrem Inhalt, sondern auch energetisch. Das neue Buch von Ferrini ist ein solches Buch. Allein wenn ich es in der Hand halte, beruhigt es mich. Warum? Genau kann ich es nicht in Worte fassen, es ist eine rein energetische Wahrnehmung: Es berührt einfach mein Herz. Ist so etwas überhaupt möglich? Kann ein Buch mein Herz berühren, ohne das ich seine Botschaft gelesen habe? Warum nicht!" sagt mein Herz. Du spinnst!" kontert mein Verstand. Lese ich in Ferrinis Buch, verstärkt das Gefühl, berührt zu werden, noch mehr. Woran dies liegt, kann ich jetzt aber ganz genau sagen. Alleine der Titel Unterwegs nach Nirgendwo" zieht meinem Verstand den Boden unter den Füssen weg und erfreut ihn gleichermaßen. Kein Konzept, an dem mein Verstand sich jetzt festmachen kann, kein neues Heilsversprechung, kein neues Ziel, dass erreicht habe, wenn ich das Buch gelesen habe. Ganz im Gegenteil: Endlich wieder ein Titel, der mich vollkommen zurückwirft auch den gegenwärtigen Moment, das Jetzt, das Nirgendwo, das Nichts, das Alles. Auch der Inhalt des Buches berührt mich, wühlt mich auf, desillusioniert mich und befreit mich zugleich. Ferrini vermittelt mir in klarer Sprache, dass die Reise meines Lebens unaufhörlich in Bewegung ist und ich nicht planen kann, wohin ich gehe und ich diesen Ort auch nicht voraussehen kann. Gerade in Zeiten wie heute, in denen alles unsicher und fragil ist und die Zukunftsforscher und Journalisten nichts besseres zu tun haben, als den ganzen Tag Angst zu vermitteln, wie dunkel die Zukunft aussehen wird, nimmt Ferrini mir durch seine Klarheit meine diffusen Zukunftsängste.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Paul Ferrini legt mit diesem Buch ein Meisterwerk der ideologischen Manipulation und extrem dicht konzentrierter Esoterik hin. Zwar lässt die Gliederung seines Buches als auch der Wahl seiner Überschriften oft keine perfekte Systematik erkennen, aber trotzdem reicht diese aus, um ihr Leben zu verändern!

Ferrini schert sich einen Dreck, um die modernen wissenschaftlichen Erkenntnisse. Seine Argumente bestehen lediglich aus aneinandergereihten Thesen. Er liefert weder Begründungen, noch Beispiele oder Folgerungen. Aber sie werden bald feststellen, dass dieses Buch solche Dinge nicht benötigt. Ihre aus dem Buch resultierenden Erkenntnisse werden besser sein als jedes Wort, das man lesen kann. Deshalb verdient das Buch 5 Sterne.

Ich kann ihnen leider nicht beschreiben warum genau. Sie müssen offen für dieses Buch sein, um es zu verstehen. Das übermittelte Weltbild ist ein unglaublich logisches System, das mit vielem zusammenpasst, was sie jemals erlebt haben und jemals erleben werden. Vielleicht nur ein selbstgemalter Scheißdreck? Vielleicht. Vielleicht aber auch eine Möglichkeit, das Leiden zu beenden.

Sie wissen nichts? Prima, dann ist es für sie nicht mehr notwendig, dieses Buch zu erwerben. Wenn sie aber glauben, einiges oder vieles zu wissen, dann empfehle ich ihnen unbedingt, dieses Buch zu lesen. Es ist wie Seife, dass den Schmutz bizarrer, aber leider anerkannter Vorstellungen rein wäscht.
1 Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
einfach und simpel die wichtigsten dinge, die zu einem selbst führen, zusammengefasst.
paul ferrini hat sooooo recht (für nicht mehr ganz junge menschen ist das nichts neues, doch supergut auf den punkt gebracht !)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden