Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Unterwegs: Politische Erinnerungen Hörbuch-Download – Gekürzte Ausgabe

4.8 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
  • Dieses Hörbuch kostenlos
  • 200.000+ Titel zur Auswahl
  • Nach 30 Tagen EUR 9,95/Monat
  • Jederzeit kündbar, einfach online oder per E-Mail
Regulärer Preis: EUR 13,95
Sie sparen: EUR 0,95 (6%)

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 4 Stunden und 57 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Gekürzte Ausgabe
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 16. Juli 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DYZ87LC
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 22 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Leseratte am 29. Oktober 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Kaum ein anderer deutscher Auslandskorrespondent dürfte wohl so stark mit Russland und China in Verbindung gebracht werden wie Gerd Ruge. Jeder, der noch eine lebendige Erinnerung an die 70er und 80er Jahre hat, der sich an die Umwälzungen in Russland und China in den 80er und 90er Jahren erinnert, wird dabei Gerd Ruges Gesicht vor Augen und seine Stimme in den Ohren haben, die zu jeder Zeit ein ganzes Land mit den Geschehnissen im „Osten“ mit seiner Person verbinden- Gerd Ruge gehörte allabendlich zur ARD einfach dazu, sozusagen ein Hörrohr der alten Bundesrepublik hinein in die Sowjetunion und die letzten Jahrzehnten des kalten Krieges. Schwer vorstellbar, dass dieser Mann, der sicherlich den Auslandsjournalismus prägte wie kaum ein anderer, schon 85 Jahre alt ist- war es nicht erst gestern, als er noch aus Moskau und Washington berichtete? Gerd Ruges Bücher- z.B. Alltag in Moskau-lesen sich heute wie nostalgische Zeitzeugen einer vergangenen Welt, die vielen heute vielleicht sogar sicherer erscheint als sie es tatsächlich war. Es ist immer schon alleine deswegen ein Genuss, seine Reportagen noch einmal zu sehen oder seine alten Bücher, die er v.a. über China und die Sowjetunion schrieb, zu lesen. Mit seinen Memoiren, „Unterwegs“, nimmt er den Leser nochmals mit auf seine Stationen, die viele Leser mit ihm verfolgt haben und die er zusammenfassend nochmals revue passieren lässt und beschreibt die Highlights seiner journalistischen Erfahrungen und Erlebnisse auf drei Kontinenten, Szenen, die er bereits in seinen vorherigen Büchern beschrieben hat und die hier zusammengefasst sozusagen die Quintessenz eines journalistischen, wenn nicht sogar politischen Lebens darstellen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Jouvancourt HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 31. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe
*

Gerd Ruge - ein Name wie ein Donnerhall unter den deutschen Journalisten. Kaum jemand prägte den (Nachkriegs-) Auslandsjournalismus so wie er, kaum ein Journalist wurde mit so vielen Preisen und Auszeichnungen regelrecht überschüttet.

Jetzt, kurz vor seinem 85. Geburtstag, bringt er seine Memoiren heraus. Nicht etwa seinen hochinteressanten Lebenslauf, nein, das passt nicht zu ihm, sondern viele Facetten, eindrucksvolle Erlebnisse, und deshalb hat er sein Buch auch ganz bescheiden "Politische Erinnerungen" genannt.

"Die Panzer begannen zu schießen, feuern in die Luft, versuchen die Barrikaden wegzuräumen. Die jungen Leute springen auf,
mit Planen, um den Fahrern die Sicht zu versperren. Einer fällt runter, wird überrollt, mehrfach, das ist der erste Tote."

So spannend hört sich ein Ausschnitt aus einer Reportage von Ruge im Jahre 1991 an, als es einen Putschversuch gegen den damaligen russischen Präsidenten Gorbatschow gab. Gerade Moskau, wo er der erste akkreditierte Journalist nach dem II WK. war, wird hier eingehend besprochen, er war ein Experte für alle sinistren Aspekte des Kalten Krieges. Er war ständig am Ball, hatte einen sechsten Sinn für aussergewöhnliche Ereignisse und konnte als Auslandskorrespondent des ARD alle wichtigen Brennpunkte der Welt bereisen und davon berichten. USA, China, Jugoslawien, UDSSR, das waren seine großen Stationen im Ausland. Sein Vollbart und seine näselnde Stimme haben sich den Fernsehzuschauern über Jahrzehnte hinweg eingeprägt.

Gerd Ruge wurde als Sohn eines Arztes 1928 in Hamburg geboren und erzählt schon im ersten Kapitel seines Buches über seine Kindheit und seine Aktivitäten in der Hitlerjugend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
die betätigungen des herrn ruge verfolge ich schon sehr lange, vor allem seine berichte im "weltspiegel", in allen ländern, wo er journalistisch tätig war, genießt er bis heute ein hohes ansehen wegen seiner journalistischen kompetenz und seiner empathie für die probleme der menschen in den jeweiligen ländern, in denen er tätig war; besonders hervorzuheben ist seine liebe zu russland, durchaus kritisch, aber immer mit respekt vor der geschichte und kultur dieses landes, ein genialer beobachter und menschenfreund, das schätze ich an herrn ruges publikationen!! gruß von wilhelm busch
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wer sich für geschichtliche Zusammenhänge aus einem bewegten Reporterleben interessiert, liegt mit diesem Buch genau richtig. Spannend und flüssig geschrieben wird der Leser direkt mit persönlichen Erlebnissen Gerd Ruges vor dem Hintergrund konkreter politischer Situationen konfrontiert und ist immer ganz nah am unmittelbaren Geschehen dran. Einige unnötige Längen im Text beeinträchtigen den positiven Gesamteindruck nur wenig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wer die spannenden, tiefgründigen Reportagen von Gerd Ruge kennt, wird hier einige Ereignisse der Zeitgeschichte finden, zu denen er Hintergründe und Begegnungen beschreibt, die sonst im Verborgenen bleiben. Ein sehr kurzweiliges Buch für Reisende und Leute, für die der Weltspiegel (ARD) oder das Auslandsjournal (ZDF) wichtige Nachrichtenquelle sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein ausgezeichnetes Buch genau wie alle Reportagen von Gerd Ruge, welcher nach meiner Meinung einer der besten Ausland-Reporter der letzten 50 Jahre war.
Gerd Ruge schildert nicht nur gut die jeweiligen politischen Situationen sondern auch das Leben der Bevölkerung was das Lesen so interessant und umfangreich macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden