Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
92
4,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:14,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Januar 2017
Klassische Unterhaltung vom Feinsten,
der Film hat alles was für einen gepflegten DVD Abend gebraucht wird,
Gehört in jede DVD Sammlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Ein Klassiker den ich immer wieder anschauen kann und werde. Klasse Schauspieler, auch wenn viele nicht mehr Leben... Kauf Empfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2008
Zum Inhalt braucht man ja wirklich nichts mehr zu sagen, denn der ist wohl bekannt. Die Handlung ist erfrischend witzig und auch heute noch so sprühend wie im Entstehungsjahr 1959. Sie hat nichts an satirischen Witz, skurrilem Charme und subtiler Erotik verloren. Regie führte der legendäre Blake Edwards, ein Markenname für grandiose und unvergessliche Filme, wie, 'Frühstück bei Tiffany', 'Der Rosarote Panter', 'Das Große Rennen rund um die Welt', 'Victor und Victoria' oder sein vorletzter Film 'Switch - die Frau im Mann', um nur einige zu nennen. 'Unternehmen Petticoat' war Edwards 2. Film und wurde zum großen Kassenhit. Cary Grant als Kapitän mit seinem umwerfenden ruhig-sinnlichen Charme, Tony Curtis, als eitler ,Versorgungsoffizier`, über Joan O'Brian, Dina Merrill bis zu Arthur O'Connell - alle spielen einzigartig gut und es bereitet immer wieder feinsinnigen Genuss, ihnen zuzusehen.

Die chaotischen Zustände der Militärs an der Pazifikfront des 2. Weltkrieges, die Hürden des knappen oder gar nicht vorhandenen Essens und der notwendigen Ersatzteile, oder all die bürokratischen, befehlsmäßigen Auswüchse so humorvoll und 'leichtfüßig' darzustellen, ohne dabei seltsam zu werden, oder gar den Krieg zu verharmlosen, war schon allein eine brillante Meiserleistung des gesamten Filmteams. Dass aber die dazukommenden charmant-sinnlichen Szenen des Kampfes beider Geschlechter und deren Siege oder Niederlagen nicht den ganzen Film ins Kitschige abrutschen ließen, setzt diesem Film die Krone der Großartigkeit auf. So ist dieser Streifen ein harmonisches Ganzes und sicherlich eine der besten Komödien-Evergreens ever...:). Ich habe ihn unzählige Male gesehen und kichere mich noch heute sehr gerne immer wieder mit Genuss und Vorfreude durch die wohlbekannte Geschichte.

Am Rande:
Das ,'rosarote' U-Boot wurde damals von der US Marine zur Verfügung gestellt. Es war die 'USS Baleo'; sie wurde 1963 nachdem sie außer Dienst gestellt wurde, als Ziel versenkt. Ihr Turm ist noch heute in der Washington Marine Werft zu sehen.

Jedenfalls gibt es auf dieser wunderbaren DVD auch die englische Originalfassung mit ihren 120 Minuten Länge, sowie die deutsche Fassung mit, auf der Rückseite des Covers angegebenen, 104 Minuten. Hier in der Produktionsinfo werden bloß 96 Minuten angegeben, warum diese Diskrepanz ist, kann ich nicht sagen.
Ich gebe eine 100 Sternchen Kaufempfehlung und wünsche Ihnen beim Ansehen herrlichen satirischen Spaß, gewürzt mit ein wenig romantischer Sinnlichkeit...na denn AHOI!...
22 Kommentare| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Film lebt von seinen Dialogen und dem genialen Timing der beiden Hauptdarsteller Tony Curtis und Cary Grant. Beide sind Offiziere an Bord eines amerikanischen U-Boots im zweiten Weltkrieg, das schwer beschädigt einen Hafen erreichen muss. Während Grant den konservativ-jovialen Kommandanten spielt, sorgt Curtis als "Versorgungsoffizier" und Lebemann dafür, dass es an Bord niemals langweilig wird. Dabei spielt es eigentlich keine große Rolle, auf welche Probleme das U-Boot und seine Besatzung so stoßen. Der Film hätte wohl auch zu anderen Zeiten und vor einem anderen Hintergrund funktioniert.

Zusätzlich kommt dann noch das Thema Erotik ins Spiel. Die Männerwelt des Bootes darf mit fünf Frauen klarkommen, was zu komisch-verfänglichen Situationen ohne Ende führt. Das schöne: Die Dinge brauchen eigentlich nie ausgesprochen zu werden, und trotzdem ist jedem klar, woran man wirklich zu denken hat. Möglicherweise ist es eben doch erotischer, wenn man das Thema Sex ohne Four-Letter-Words angeht. So ist der Film jugendfrei geblieben, und trotzdem weis der erwachsene Zuschauer, um was es hier wirklich geht.

Und dann, ganz am Ende, geht es auch noch um Liebe und auch noch um das Thema Verantwortung, und jemand kriegt die Kurve, von dem man es nicht unbedingt erwartet hätte. Eine schöne Geschichte.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2016
Sehr witziger Film, in dem die amerikanische Marine etwas durch den Kakao gezogen wird. Gary Grant als Hauptdarsteller und Admiral.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2011
Meine negative Bewertung bezieht sich nicht auf den Inhalt des Filmes.

Angaben von Amazon:
Darsteller: Cary Grant, Tony Curtis, Joan O'Brien
Regisseur(e): Blake Edwards
Komponist: David Rose
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 1.0)
Untertitel: Deutsch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: Kinowelt GmbH
Erscheinungstermin: 25. Januar 2005
Produktionsjahr: 1959
Spieldauer: 96 Minuten

Laut Amazon - s.o. - ist diese DVD im 16:9-Format. Erst auf der DVD-Hülle und beim Abspielen stellt man fest, es ist nur primitives 4:3-Letterbox-Format. Das bedeutet, auf einem 16:9-Bildschirm sind nicht nur schwarze Balken oben und unten, sondern auch links und rechts. Es wäre bestimmt nicht verkehrt, wenn Amazon endlich genaue Bildformate für alle DVDs angeben würde.
33 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2011
Leider ist die DVD nicht anamorph codiert sondern 4:3 letterbox und dort 1.66:1

Deshalb ist die filmqualitat sehr bescheiden. Leider war aus dem Amazon angebotstext dieses nicht ersichtlich.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2005
Was lange währt...
Endlich gibt es diesen Film auf DVD und was noch besser ist - uncut!!!
Die Macher haben nicht wie befürchtet die 96 Minuten-Fernsehfassung genommen, sondern die originale, ungekürzte 104 Minuten lange deutsche Fassung. Ausserdem hat der Käufer die Möglichkeit sich den Film auch auf Englisch anzusehen - Länge des Films 120 Minuten.
Als Extras mit auf dieser DVD gibt es jede Menge Infos zu den großen Stars.
Zum Film selbst muß man ja nicht mehr viel schreiben. Er ist einfach ein Genuss für den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Sekunde und strapaziert die Lachmuskulatur bis aufs Äußerste.
Zurecht einer der größten Klassiker aller Zeiten!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2012
Zuerst einmal, das ist eine der gelungensten Komödien über Soldaten-/Kriegsthematik überhaupt - nicht dass man von dem Genre gutes gewohnt wäre ;-)
Die Handlung beginnt mit dem Ausbruch des Krieges im Pazifik. In der Marinebasis auf den Philippinen wird das U-Boot Sea Tiger versenkt und man sieht sich schon in einem japanischen Gefangenenlager. Also läßt der Kapitän (glänzend unterkühlt humorvoll gespielt von Cary Grant) das Boot wieder flott machen (mit Hilfe des "Versorgungs-"Offiziers Tony Curtis) und man schafft es zum nächsten Halt in Cebu. Dort werden vom "Versorgungs"Offizier weiße und rote Mennige besorgt die zusammengemischt einen grenzwertigen Schutzanstrich und dem Film seinen eigentlichen Namen geben (Jeder sagt: Der Film mit dem rosa U-Boot - der Titel "Unternehmen Petticoat" ist das schlechteste an dem Film.)
Dann kommen noch 5 Krankenschwestern, Philippinische Flüchtlinge und eine beinahe Versenkung durch die eigene Flotte und schon ist die Weltkriegs-odyssee für die Soldaten überstanden und für den Zuschauer leider zu Ende.
Leider weil man sich von A-Z nur amüsiert über das geradezu irrwitzig verbrecherisch geniale Organisationsgenie von Tony Curtis, die väterlich-trockene Art von Grant, der das alles kommentiert und über die Geschehnisse mit den Krankenschwestern. Man kann nur deshalb nicht davon sprechen, dass sich Männer und Frauen in amourösen Verwicklungen langsam näherkommen, weil sie sich von Anfang an, trotz geradezu verzweifelter Versuche doch etwas Distanz zu wahren, geradezu gegenseitig auf den Zehennägeln stehen in den Gängen des U-Boots.

Der Hintergrund ist nicht so lustig: es gab eine USS Sealion, die wie das Boot zu Anfang genau im Dock von Cavite versenkt wurde -allerdings irreparabel. Sie wurde bei Herankommen der Japaner gesprengt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2005
Es gibt wenige Kriegsfilme, die wirklich unterhaltsam sind. Im Grunde genommen ist das auch verständlich, da es sich um einen Widerspruch in sich selbst handelt. Dieser Film aber ist richtig lustig und zum Ablachen geeignet. Operation Petticoat gehört sicher zu den besten Filmen Blake Edwards. Das liegt zum einen an der guten Geschichte und zum anderen an den hervorragenden Darstellern. Das Zusammenspiel vom abgeklärten Cary Grant und dem hyperaktiven Tony Curtis ist einfach großartig und dieser bringt das Weltbild seines Captains Cary Grant zum Wanken als er als ehemalige Verbindungsoffizier, verantwortlich für Events á la "Rumbameisterschaften", plötzlich aktiven Dienst auf dem U-Boot machen soll und sich als denkbar ungeeignet erweißt. Erst als seine besondere Begabung als "Beschaffungsoffizier" benötigt wird, zeigt sich die besondere Begabung von Lt. Holden. Auch die weiteren Rollen sind z. B. mit Joan O'Brien und Arthur O'Connell einfach großartig besetzt, nicht zu vergessen Funker Hornsby.
Vom Auslaufen bis hin zum rettenden Hafen müssen die Besatzung und ihr Captain einiges überstehen, wie z. B. 5 Frauen an Bord oder den neuen Farbanstrich, der mangels grau ein rosa U-Boot erzeugt hat, das am Ende von der eigenen Marine beschossen wird und sich mit der Hilfe von Damenunterwäsche rettet. Sie werden Tränen lachen bei diesem Klassiker von 1959 der knapp 100 Min. bestens unterhält. Leider gibt es immer noch nicht die Originalfassung in der Länge von 124 Minuten, dieses tut dem Spaß aber keinen Abbruch, 5 Sterne + .
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,97 €
17,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken