Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Untergang des Dollar-Imperiums: Die verborgene Geschichte des Geldes und die geheime Macht des Money Trust Gebundene Ausgabe – 27. März 2009

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,95 EUR 2,88
8 neu ab EUR 3,95 6 gebraucht ab EUR 2,88 1 Sammlerstück ab EUR 5,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Eine Systemkrise offenbart immer einen strukturellen Fehler in einer Konstruktion. In diesem Buch erklärt uns F. William Engdahl den Kardinalfehler des Dollarsystems. Der Dollar machte die USA nach dem zweiten Weltkrieg zur größten Macht der Erde. Der jetzt zu beobachtende Anfang vom Kollaps der US-Währung wird die Welt ebenso verändern, wie das ihr Aufstieg einst tat.

Die Geschichte der USA kennt im 19. Jahrhundert zwei temporär erfolgreiche Versuche der Gründung einer privaten Zentralbank nach englischem Vorbild. In beiden Fällen wurden diese Banken wieder dicht gemacht, weil man damals noch begriff, dass sie ein Werkzeug in falschen Händen sind und den Staat zwingen im privaten Interesse einiger Weniger zu handeln. Heute wird Lincolns Ermordung 1865 in Zusammenhang mit der Einführung des "Greenbacks" gebracht. Der "Greenback" war eine staatliche Papierwährung. Da die Regierung damit selbst Geld in Umlauf brachte, konnte sie sich so teure Kredite und nachfolgende Abhängigkeiten von möglichen in- und ausländischen Kreditgebern ersparen.

Nach mehreren von diesem Kartell inszenierten Finanzkrisen und dem damit erfolgreich generierten Wunsch nach einer größeren finanziellen Stabilität gelang es ihm 1913 den amerikanischen Kongress zu übertölpeln. Das damals von den Demokraten dominierte Haus verabschiedete den "Federal Reserve Act" und ließ damit die Gründung einer privaten Zentralbank zu. Die entsprechende Vorgehensweise des so genannten Money Trusts wurde bereits 1910 auf J.P. Morgans Ferieninsel Jekyll Island bei einem Geheimtreffen von Spitzenbankern besprochen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Meine Vorrezensenten sind ja extremst gut gewesen wieso jetzt noch etwas wiederholen.
Eine kleine Ergänzung gibt es dann aber doch noch.
Am 23.12.1913 wurde der Federal Reserve Act der Privatbanken gegründet. Am 24.12.1913 ratifiziert.
Und jetzt kommt genau zum 100 jährigen Jubiläum der größten Abzocke der Menschheit auf Kosten der Menschheit die neue 100 Dollar Note mit dem Blitzableiter Erfinder Benjamin Franklin als Portrait Motiv auf das Tablett. Lassen wir aber jetzt die Adam Weishaupt Benjamin Franklin Munkeleien einfach aussen vor. Bei diesem ganzen illuminierten Spielereien lesen wir einfach Illuminati rückwärts. Das heisst Itanimulli. und jetzt schreiben wir [siehe Kommentar]. ( Eine interessante Hompage auf die wir da kommen. )
w-w-w.i-t-a-n-i-m-u-l-l-i.c-o-m ( Bindestriche weglassen )
Ein Schelm wer dabei böses denkt.
Mutter Erde hat durch einen satanisch kontrollierten Vater Staat jede Menge nominalen Geldwert aber keinen materiellen Gegenwert.
Erst dadurch wurde ein 1 Weltkrieg finanzierbar, bei dem diese planenden Herrschaften nur planten die Völker aufeinander zu hetzen damit sie sich hübsch fein dezimieren. Hier spielen Menschen durch Institutionen GOTT und Ihnen ist dieser Planet und ALL/ES was sich darauf bewegt so etwas von schnurz piep egal, dass mit dieser dadurch verbreiteten Furcht in die Herzen der Menschen alles hübsch fein kontrollierbar bleibt.

Das ganze sprengt bzgl. seiner Unglaublichkeit den Fassungsrahmen eines "normalen" Geistes.
„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“
2 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der Autor skizziert die Kriterien heraus , was zum Verfall des Dollars führt. Da nützt auch keine Aggressionpolitik der USA , die wirtschaftliche Zeit des Dollars ist unaufhörlich im "Abwind"
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
[07.10.2011] 100 Zahlen und Fakten über den Niedergang der US-Ökonomie.

China kommt natürlich auch darin vor, unter Nr. 65, 67, 68 und 69.

#100 A staggering 48.5% of all Americans live in a household that receives some form of government benefits. Back in 1983, that number was below 30 percent.

#99 During the Obama administration, the U.S. government has accumulated more debt than it did from the time that George Washington took office to the time that Bill Clinton took office.

#98 Since Barack Obama was sworn in, the share of the national debt per household has increased by $35,835.

#97 The U.S. national debt has been increasing by an average of more than 4 billion dollars per day since the beginning of the Obama administration.

#96 It is being projected that the U.S. national debt will hit 344% of GDP by the year 2050 if we continue on our current course.

#95 The Congressional Budget Office is projecting that U.S. government debt held by the public will reach a staggering 716 percent of GDP by the year 2080.

#94 In 2010, the U.S. government paid $413 billion in interest on the national debt. That is projected to at least double over the next decade.

#93 According to one new survey, one out of every three Americans would not be able to make a mortgage or rent payment next month if they suddenly lost their current job.

#92 State and local government debt has reached an all-time high of 22 percent of U.S. GDP.

#91 In 1980, government transfer payments accounted for just 11.7% of all income. Today, government transfer payments account for 18.4% of all income.

#90 U.S. households are now receiving more income from the U.S.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden