Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Unter der Haut: BDSM-Short Storys von [Bordemé, Tomasz, Colter, Loreley]
Anzeige für Kindle-App

Unter der Haut: BDSM-Short Storys Kindle Edition

4.7 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Länge: 132 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

BDSM Short Storys der besonderen Art



Leserstimmen:
Viele Erotik-Autoren behaupten, dass sie den Leser mindfucken, es gelingt jedoch nur wenigen. Die Geschichten von Loreley und Tomasz halten dieses Versprechen. Sie regen das Kopfkino des Lesers an, bis es auf Hochtouren dreht. Wenn man das Buch wie im Fieberwahn verschlungen hat und es zur Seite legt, fragt man sich, ob man sich auf Geschichten dieser Art überhaupt einlassen, ihre Figuren mögen darf. Dann ertappt man sich unweigerlich dabei, dass man das Buch wieder zur Hand nimmt, um die nächste Geschichte zu lesen, oder die gleiche noch einmal.

Diese Geschichten sind der Hammer. Selten nur hat mich die Lektüre eines Buches so aus den Socken gehauen. Ich kann es nicht fassen, dass es den Autoren gelingt, mit Ihren Kurzgeschichte so unterschiedliche Emotionen auszulösen. Eine der Geschichten, 'Unter der Haut' ist eine regelrechte Achterbahnfahrt: Ich war erst neugierig gespannt, wurde scharf, war schockiert, zu Tränchen gerührt trotz anhaltenden Schocks, wurde wieder scharf und am Ende war ich ..., aber das müsst Ihr selbst herausfinden.
Eigentlich hätte diese eine Geschichte einen eigenen Roman verdient.


Warnhinweis


Obwohl die in diesem Buch geschilderten Praktiken durchweg realistisch sind, handelt es sich bei diesen Geschichte um reine Fiktion. Leser, die selbst BDSM praktizieren, werden das zweifellos erkennen. Dem interessierten Newbie, der nach der Lektüre dieser Texte freudig an der nächstbesten Partnerin zur Tat schreiten will, möchte ich jedoch folgendes mit auf den Weg geben:
Es gibt im BDSM verschiedene Sicherheits-Konzepte, von denen ich als wichtigstes hier nur SSC nennen möchte. SSC steht für 'Safe, Sane & Consensual', also 'sicher, vernünftig und einvernehmlich'. Es gilt als moralische Grundlage für sadomasochistische Handlungen und stellt Sicherheit und die Vermeidung von körperlichen und seelischen Schäden über die Befriedigung der Lust.

Ihr, meine lieben Doms, steht hier ganz klar in der Verantwortung und müsst Euch schlau machen über die 'Risiken und Nebenwirkungen' aller Praktiken und Spielzeuge, die Ihr an Euren Subbies probieren wollt. In meinen Geschichten spielen die Protagonisten z.B. oft ohne Safeword, wovon grundsätzlich abzuraten ist. Fesselungen oder das Abbinden von Körperteilen über einen längeren Zeitraum können zu Gewebeschäden führen. Analsex ohne ausreichende Vorbereitung und ohne Gleitgel kann zu fiesen Verletzungen führen oder Infektionen zur Folge haben. Vor dem Einsatz von Reizstromgeräten müsst Ihr Euch vergewissern, dass Eure Partnerin nicht an Herzrythmusstörungen leidet und an gefährliche Praktiken wie Atemkontrolle solltet Ihr Euch, wenn überhaupt, nur sehr langsam herantasten. Das sind nur einige der physischen Risiken, hinzu kommen die psychischen, auch, aber nicht nur, wenn Ihr es mit einem labilen Partner zu tun habt.

Zu jedem dieser Themen gibt es Ressourcen im Internet, wo Ihr Euch informieren und mit Gleichgesinnten in Kontakt treten könnt. Macht Euch schlau, bevor Ihr irgend etwas Dummes tut. Euer Subbilein wird es Euch danken. Last but not least, denkt bitte Immer auch an 'safer Sex'!

Ganz gleich, ob Euch eine Geschichte nun als Vorlage für Eure nächste Session im Heizungskeller dient oder ob wir 'nur' Ideengeber für Eurer nächtliches, ganz privates Kopfkino bin, wir wünschen Euch viel Spass bei der Lektüre dieses Buches.

Tomasz & Loreley

tsbordeme.wordpress.com
www.facebook.com/tsbordeme
twitter.com/tsbordeme

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1839 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 132 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01EBODJB2
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Rezension zu „Unter der Haut BDSM Short Storys
von Tomasz Bordemé und Loreley Colter

Warnhinweis

Obwohl die in diesem Buch geschilderten Praktiken durchweg realistisch sind, handelt es sich bei diesen Geschichte um reine Fiktion. Leser, die selbst BDSM praktizieren, werden das zweifellos erkennen. Dem interessierten Newbie, der nach der Lektüre dieser Texte freudig an der nächstbesten Partnerin zur Tat schreiten will, möchte ich jedoch folgendes mit auf den Weg geben:
Es gibt im BDSM verschiedene Sicherheits-Konzepte, von denen ich als wichtigstes hier nur SSC nennen möchte. SSC steht für 'Safe, Sane & Consensual', also 'sicher, vernünftig und einvernehmlich'. Es gilt als moralische Grundlage für sadomasochistische Handlungen und stellt Sicherheit und die Vermeidung von körperlichen und seelischen Schäden über die Befriedigung der Lust.

Ihr, meine lieben Doms, steht hier ganz klar in der Verantwortung und müsst Euch schlau machen über die 'Risiken und Nebenwirkungen' aller Praktiken und Spielzeuge, die Ihr an Euren Subbies probieren wollt. In meinen Geschichten spielen die Protagonisten z.B. oft ohne Safeword, wovon grundsätzlich abzuraten ist. Fesselungen oder das Abbinden von Körperteilen über einen längeren Zeitraum können zu Gewebeschäden führen. Analsex ohne ausreichende Vorbereitung und ohne Gleitgel kann zu fiesen Verletzungen führen oder Infektionen zur Folge haben. Vor dem Einsatz von Reizstromgeräten müsst Ihr Euch vergewissern, dass Eure Partnerin nicht an Herzrythmusstörungen leidet und an gefährliche Praktiken wie Atemkontrolle solltet Ihr Euch, wenn überhaupt, nur sehr langsam herantasten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Dieses Buch braucht definitiv einen Waffenschein. Es ist so anders, ich finde kaum die richtigen Worte dafür, und war selten so geflasht;
Man kommt von einer Geschichte in die nächste, und jede der Geschichten fesselt auf eine eigene Art und Weise. Die Gefühle sind so widersprüchlich, dass sie mich sogar in meine Träume verfolgt haben. Ich war erregt, geschockt, fühlte mit, ein paar Tränchen.......es ist alles mit dabei, und die Vorfreude, was die nächste Geschichte bringt, ist kaum auszuhalten;

Liebe Loreley: als ich gelesen habe, du hast nicht mehr vor zu Schreiben.......kam der nächste Schock. Das kannst du uns nicht antun. Deine Geschichten sind so genial, so anders, so unverbraucht. Alles kommt so ungefaked rüber, real, und in jeder Geschichte, und da bin ich mir sicher, kann sich jeder Leser oder Leserin ein Stückchen weit selben finden; Vielen Dank für dieses hocherotische, aufwühlende Buch;

PS: Ich würde mir wirklich wünschen, dass eine Story aus dem Buch, zu einem richtigen Roman wird.......ich bin sicher, ihr wisst welche ich meine, liebe Autoren
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein großes Lob an die Autoren! Jede Story ist auf ihre Art besonders. Einfach ein Genuss zum Lesen, Danke!

Es prickelt, kribbelt und knistert, regt aber auch zum Nachdenken an, was mir besonders gefallen hat. Manche Story läuft nach dem lesen im Kopf weiter. Andere lassen einen nachdenklich zurück.
So viele Gefühlsregungen hat bisher kein Buch bei mir hervorgerufen.

Was soll ich sagen, außer... leider geil!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eins vorweg: ich persönlich lese sehr gerne Büchter über das Thema "Erotik"
Allerdings ist dieses hier mein erstes Buch welches in die richtung BDSM geht.
Dazu kann ich nur sagen: WOW :-)
Ich meine, es gehört zu den wenigen Büchern die ich richtig verschlungen habe. Und das innerhalb weniger Stunden.

Es ist eine Sammlung aus mehreren Kurzgeschichten.
- Der Kuschelsadist
- Sixpack
- Überstunden
- Unter der Haut
- Kontrollverlust
- Fass mich nicht an
- Sinfonia praecox
- Stuyvesant
- Vanilla

Jede Geschichte ist auf ihre Art sehr interessant und geil geschrieben. Anders als die Bücher die ich bisher kannte, aber sehr, sehr Geil.
Ganz besonders gefiel mir persönlich aber "Der Kuschelsadist"

Ich werde mir jetzt definitiv die anderen Werke von Tomasz Bordemé zulegen.

Ein ganz, ganz dickes Lob an Tomasz Bordemé und Loreley Colter
Ihr wart mein erstes Mal

Cover: 5 Sterne
Geschichten: 5 Sterne
Qualität: 5 Sterne
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Als erstes...das Buch mit den tollen Geschichten hat mich umgehauen und sprachlos gemacht. Der besondere Stil für heiße und prickelnde Erotik, ist so anders und hat mich sofort total gefesselt und mein Kopfkino sowas von auf Hochturen gebracht.

Sehr heiße Short Stories die ich nur weiter empfehlen kann und ich hoffe bald auf Nachschup.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Eine neue Sammlung Shortstorys von Tomasz Bordemé und einer weiteren Autorin. Diese beiden führen einem in die Welt des BDSM auf viele verschiedene Arten.
Ich durfte alle Kurzgeschichten lesen und bin auch dieses Mal in eine reale Welt der Erotik geführt worden.
In 10 verschiedenen Geschichten wird das Thema aus allen möglichen Sichtweisen beschrieben. Sei es aus der Sicht einer Sub, eines Doms oder eines Unerfahrenen, der sich in die Welt des BDSM einführen ließ.
Einige der Geschichten haben mich richtig gefesselt, manche fand ich leider abstoßend und konnten mich nicht überzeugen. Welche dies jedoch waren werde ich nicht darlegen, da jeder sich eine eigene Meinung bilden soll.
Der Schreibstil der einzelnen Geschichten variiert ebenfalls. Zwei Shortstorys konnte ich mir nur schwer vorstellen, da die Beschreibungen mich nicht überzeugen haben können. Andere widerrum sind so gut geschrieben, dass man selbst das Gefühl hat, dabei zu sein.

Zusammen gefasst kann ich sagen, dass diese Shortstorys es wert sind gelesen zu werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover