Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Unsichtbare [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Mentipas
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofort lieferbar. Lieferung aus Deutschland.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,38
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Unsichtbare [Blu-ray]

4.0 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 5,97
EUR 5,97 EUR 2,97
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Die Unsichtbare [Blu-ray]
  • +
  • Pieta [Blu-ray]
  • +
  • Kriegerin [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 18,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Anna Maria Mühe, Stine Fischer Christensen, Ulrich Noethen, Dagmar Manzel, Ullrich Matthes
  • Regisseur(e): Christian Schwochow
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS HD)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 21. August 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 113 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • ASIN: B008AHOK7E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.898 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Fine ist 21 und agiert als Schauspielschülerin viel zu zurückhaltend und unsicher. Doch als der bekannte Regisseur Friedmann zur Überraschung aller ausgerechnet ihr die Hauptrolle in seiner Inszenierung gibt, ist Fine herausgefordert. Friedmann, der ihre Auseinandersetzung mit der extrovertierten und kaputten Frauenfigur Camille wie ein Experiment in Gang gesetzt hat, treibt Fine an ihre Grenzen. Als Camille gelingt es ihr, sich ihrem Nachbarn Joachim zu nähern und ihn zu erobern. Zuhause hört sie auf, die unerschütterliche Hilfe ihrer Mutter im Umgang mit der geistig zurückgebliebenen Schwester Jule zu sein und bringt damit das Familiengefüge durcheinander. Von Friedmann immer weiter herausgefordert, droht Fine sich auf der Suche nach ihrem Selbst zu verlieren.

VideoMarkt

Einer Schauspielschülerin fehlt die nötige Ausstrahlung, sie gilt bei ihren Lehrern als "unsichtbar". Nur wenn nachts ihre behinderte Schwester keine Ruhe findet, traut sie sich, bei Gesang, Tanz und Spiel aus sich herauszugehen. Beim Vorsprechen entdeckt ein fanatischer Regisseur ihr Talent und gibt ihr die Hauptrolle als Männer verschlingender Vamp, treibt sie psychisch und physisch an ihre Grenzen. Sie streunt mit blonder Perücke wie eine Fremde durch die Stadt und taucht gleichzeitig ein in eine Welt der Selbstzerstörung. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Die 21-jährige Josephine (Stine Fischer Christensen), Fine genannt, Schauspiel-Studentin in Berlin, muss sich um ihre geistig und körperlich schwer behinderte Schwester (Christina Drechsler) kümmern und zerbricht fast unter dieser Last. Von ihrer alleinerziehenden Mutter (Dagmar Manzel) erhält sie wenig Zuwendung und Aufmerksamkeit.
Irgendwie hat sie es geschafft, an der Theaterschule aufgenommen zu werden.
Doch das Urteil des Direktors fällt irgendwann vernichtend aus: "Ob du schläfst oder spielst macht überhaupt keinen Unterschied, … man sieht dich einfach nicht!"
Fine, die Unsichtbare!
Überraschend wird sie jedoch für eine Hauptrolle ausgewählt. Der charismatische, aber gestörte Regisseur Kaspar Friedmann (Wunderbar: Ulrich Noethen!) will seine nächste Inszenierung am Theater nur mit Studenten besetzen. Zur größten Verblüffung aller wählt er Fine für die Titelrolle der Camille aus.
Der Kontrast zwischen Darstellerin und Bühnenfigur könnte nicht krasser sein.
Hier die unsichtbare Fine, dort eine junge Frau, die sich nach bitteren Erfahrungen von Vergewaltigung und Suizidversuch in einen männermordenden Vamp verwandelt.
Fine soll und will in ihrer Rolle aufgehen.
Nachts schminkt sie sich die Lippen knallrot, stülpt sich die blonde Perücke ihrer Bühnenrolle über und erprobt Camille-Dialoge in der Realität an ihrem Nachbarn, einem jungen, freundlichen Tunnelbauer: "Sex ist für mich wie Kuchenessen. Ich esse und esse und kann nicht genug davon bekommen.“
Es geht um Verführung und Manipulation, um Selbstentblößung und Selbstzerstörung.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
'Die Unsichtbare' - ein deutscher Film, mit internationalen Charakter.

Mit dem Film 'Die Unsichtbare' legt Christian Schwochow ein weiteres Meisterwerk vor, nach Novemberkind. Jeglicher Vergleich zu dem amerikanischen Thriller 'Black Swan' sei an dieser Stelle zu vermeiden. 'Die Unsichtbare' ist vor dem Erscheinen des Thrillers verfasst und abgedreht wurden, weswegen ich nicht verstehe, wieso man diesen Film als 'Abklatsch' bezeichnet. Zumal beide Filme thematisch völlig unterschiedlich sind. Während 'Black Swan' auf schockierende und nervenaufreibende Momente setzt, spielt 'Die Unsichtbare' auf einer inhaltlich besser strukturierten Ebene, die auf Emotionen und Verstand zielt.

Ein Film, den man gesehen haben muss. Sehr gute Schauspieler, unter Anderem Stine Fischer, die die Rolle der jungen Schauspielschülern perfekt verkörpert, tolle Bilder und Kameraführung, die Hollywoodcharakter (im positivem Sinn) haben.
2 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der im Jahr 2011 gedrehte Film hat Parallelen zu Black Swan, ist aber alles andere als ein Abklatsch.
Für die unscheinbare Schauspielschülerin Fine (Stine Fischer Christensen) gibt es eine dicke Überraschung. Sie, von der gesagt wurde, es sei egal, ob sie auf der Bühne stehe oder nicht, man würde sie nicht wahrnehmen, wird zum Vorspielen bei einem Regisseur vorgeschlagen, der ein Stück nur mit Studenten inszenieren will. Der gefeierte Star Friedmann (von Ulrich Nöthen als Alkoholiker, Kettenraucher und jähzorniger Unsympath hervorragend verkörpert) wählt Christine für die Hauptrolle der Camille, einer Frau, für die Sex nichts anderes ist als ein Stück Kuchen, das man sich mal gönnt. Die Mitstudentin (Anna Maria Mühe), die sich Chancen ausgerechnet hatte, zeigt ihre Enttäuschung nur verhalten und bleibt solidarisch mit Fine, sowie Mila Kunis mit Natalie Portman in "Black Swan":
Auch bei Fine gibt es Parallelen zu Portman: sie ist eigentlich nicht der Typ für die Femme Fatale, sie muß vom Regisseur so wie Portman von Vincent Cassel dazu gebracht werden, aus sich herauszugehen,.Sie"probt" in Kleid und weißblonder Perücke mit einem Nacbarn (Ronald Zehrfeld), einem Ingenieur, der beruflich bald nach China gehen wird, wie eine Frau auf einen Mann zugeht, anstatt sich erobern zu lassen.
Das Elternhaus ist für Fine keine Unterstützung. Ihre alleinerziehende berufstätige Mutter hat sich mehr der jüngeren, schwer geistig behinderten Schwester von Fine gewidmet und darüber, was Fine sehr zu schaffen macht, auch von einer ernsthaften Verletzung der Älteren nichts bemerkt.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Querdenkerin am 23. November 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Geschichte bleibt durchweg authentisch und mir gefällt es besonders, dass nicht nur Fines Charakter so gut ausgearbeitet ist, sondern auch der ihrer Mutter, ihrer Freundin, ihres Nachbarn und zuletzt auch Friedmanns. Man kann das Handeln und Fühlen jeder Person nachempfinden, jeder hat eine eigene Geschichte zu erzählen.
Interessant fand ich auch, dass Friedmann mit Fines Entwicklung (hier bei der Storybeschreibung auf Amazon "Experiment" genannt) gar nicht so viel zu tun hat. Ich habe eher das Gefühl, dass er das Ganze bloß ins Rollen gebracht hat. Aber sicherlich hat er das Potenzial von Fine für genau das auch geahnt. Und ähnliches hat er wohl (so wird es angedeutet) auch mit einem anderen Schauspielschüler getan. Dennoch denke ich, dass er nicht allein für den Verlauf der Geschichte verantwortlich gemacht werden kann.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden