Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
27
4,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:9,92 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Unser Sandmännchen und seine Freunde - Klassiker 3

Ach du meine Nase, na ihr Fernsehkieker, da staunt ihr? Euer Pitti hat es nun endlich geschafft, die Leute vom "rbb media" mit seinem Koboldcharme zu überzeugen. Das wurde doch aber auch wirklich einmal Zeit, dass auch mal einige meiner Klassiker aus Zeiten des Abendgrußes des Sandmännchens auf DVD herauskommen. Und Platsch, quatsch schon gibt es euren "Pittiplatsch den Lieben", zusammen mit der Schnatterente und dem Hund Moppi, in sieben der beim Abendgruß im damaligen DDR-Fernsehen erstmals zu sehenden Geschichten zu erleben. Das Schnatterinchen ist ganz besonders aufgeregt. Na wie die Mädchen eben immer so sind, hatte sie Angst davor, dass sie von der DVD nicht mehr hübsch genug ausschaut. Aber da kann sie ganz beruhigt sein, denn extra für diese DVD-Veröffentlichung wurde sowohl das Bild wie auch der Ton der historischen Aufzeichnungen aus den 70er und 80er Jahren komplett überarbeitet und restauriert.

Seit 1959 flimmerte das Sandmännchen allabendlich über die Mattscheiben vieler Familien und brachte Generationen von Kindern in das Traumland. Eigentlich verrät man so etwas ja nicht, aber euer Pitti ist tatsächlich noch einige Jahre jünger wie das "Schnattchen". Deren Erfinder und Puppeneltern Heinz Schröder (1928-2009) und Friedgard Kurze ließen sie bereits 1959 das allererste Mal beim "Meister Nadelöhr" über den Bildschirm watscheln. Euer "Pitti" erschien erst 1962 auf der Bildfläche und wurde, wie der ab den Siebzigern dazukommende Hund "Moppi", von Ingeborg (1926-1998) und Günther Feustel (1924-2011) erdacht.
Kaum noch vorstellbar sollte euer lieber Pitti damals nach nur zwei Sendungen auch schon wieder vom Bildschirm verschwinden, weil einige besorgte Pädagogen mich für zu frech hielten. Na da hatten sie aber nicht an die vielen Fans von eurem Pitti gedacht. Es hagelte Beschwerden und Eingaben und so kehrte euer Pitti dann zu Weihnachten 1962 zurück. Allein um die 2000 Abendgruß-Sendungen entstanden so bis zum Ende des DFF im Jahre 1991. Danach waren Pitti und seine Freunde zwar noch auf vielen Bühnen im ganzen Land unterwegs aber neue Folgen für das Fernsehen wurden nicht mehr produziert.

Dabei sind Pitti, Schnatterinchen und auch Hund Moppi, wie auch die vielen anderen Figuren aus dem Märchenwald auch noch heute bei allen großen und kleinen Fernsehkiekern ganz groß angesagt. Alle der zu sehenden Abendgruß-Geschichten spielen zumeist im Garten und zum teil in dessen Laube. Pitti hat, wie es sich für einen kleinen frechen Kobold gehört, jederzeit eine neue verschmitzte Idee im Petto, mit der er auf seine ihm eigene höchst liebenswürdige Art mal wieder Schnatterinchen bald zur Verzweiflung treibt. Schnatterinchen steht sozusagen mit ihren positiven und artigen Wesenszügen als Gegenpol zu Pittiplatsch.
Dritter im Bunde ist "Moppi", mein heimlicher Favorit als Kind. Er war stets frech und nie um einen coolen Spruch verlegen. Zusammen mit Pitti als Gespann konnte man sicher sein, dass die beiden wieder irgendeine Dummheit anstellten. Zum Glück kam dann aber wieder ein jedes Mal das Schnatterinchen und brachte zum Schluss dann wieder alles in Ordnung. Neben Fuchs und Elster waren die Drei meine absoluten Lieblinge in unbeschwerten Kindheitstagen. Frisch gebadet und mit meinem Kuschelkissen auf dem Bauch vor dem Fernseher liegend, quiekte ich beinahe regelrecht vor Vergnügen, wenn die Drei auf dem Bildschirm erschienen und ich ihre neueste Geschichte miterleben durfte.

Millionen anderen Kindern und auch Eltern ging es wie mir und so wundert es auch nicht, dass Pitti, Schnaddel und Moppi von Anfang an mit zu den absoluten Lieblingen beim Abendgruß zählten und es bis heute geblieben sind.

Die vorliegende DVD-Veröffentlichung ist etwas ganz Besonderes. Zwar gab es in der Vergangenheit schon einige verlegte DVDs zur Thematik, meines Wissens nach aber noch nie in der Konstellation wie bei den hier zur Veröffentlichung kommenden Klassikern. Neben der hier vorliegenden DVD mit dem Titel "7 Koboldstreiche mit Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi", kommen zeitgleich noch drei weitere, sich mit den anderen Bewohnern des Märchenwaldes beschäftigende DVDs zur Veröffentlichung. Mit jeweils sieben Episoden pro DVD kommen so insgesamt ganze achtundzwanzig Folgen, die zum Teil mehr als zwanzig Jahre lang nicht mehr im Fernsehen zu sehen waren, hier durch "rbb media" zur Veröffentlichung.

Obwohl man sich auf dem Cover des Amaray Case noch für "Einschränkungen der Qualität", aufgrund des Alters der historischen Aufnahmen im vorab entschuldigt, bin ich äußerst angenehm von Bild und Ton bei der mir hier vorliegenden Veröffentlichung überrascht. Die sieben jeweils in etwa zwischen sieben bis zu neun Minuten laufenden Einzelfolgen ergeben eine Gesamtlaufzeit der DVD von ca. 56 Minuten. Dabei kommt von der DVD ein Bild im nicht so ganz glücklich gewählten Format von 16:9 zur Ansicht. Besonders die Spielszenen mit Pitti, Schnatterinchen und Moppi können mit ihrem Bild, das wirkt als sein die Aufnahmen erst vor Kurzem entstanden, ganz klar für sich punkten. Wunderbar kraftvolle und knackige Farben gehen hier einher mit gut gesetzten Werten und Einstellungen bei Kontrast und in der Schärfe. Aber auch die An- und Abreise des Sandmännchens, mit seinen immer wieder neuen Gefährten, zeigt sich in recht gut erhaltenem Zustand in Bezug zur erlebenden Bildqualität. Es macht einfach nur Spaß und ist ein wahres Vergnügen, diese Klassiker aus Kindheitstagen derart frisch und liebevoll aufbereitet wieder einmal oder eben auch ganz neu für sich zu erleben und zu entdecken.

Das zur Ansicht kommende DVD-Menü zeigt sich mit einigen kleineren Animationen und der im Hintergrund zu hörenden Titelmusik des Sandmanns, übersichtlich und gut bedienbar gestaltet. Schön ist, dass neben der Möglichkeit jede der sieben Episoden einzeln anwählen und zur Wiedergabe starten zu können auch die Möglichkeit besteht, alle Folgen ohne Unterbrechungen abspielen zu lassen.
Was ich mir persönlich gewünscht hätte, wären Angaben zu den Daten der Erstsendung der Folgen sowie auch einige Extras mit auf der DVD. Außer einem Beileger über einige CDs und weiterer DVDs zum Thema Sandmann, finden sich leider keinerlei Extras bei dieser sonst so gelungenen Veröffentlichung.

Tonbewertung:

Wie schon beim Bild kann auch der hier zu Gehör kommende deutsche Ton überzeugen. Ohne Auffälligkeiten bietet dieser im Format Dolby Digital 2.0 eine stets sehr gute Verständlichkeit der Dialoge, wenn Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi mit und in ihren Geschichten zu erleben sind. Die zauberhafte Melodie zum Sandmännchen stammt im Übrigen von dem Komponisten Wolfgang Richter und wurde anfänglich von den Machern, als für eine an Kinder gerichtete Sendung als zu kompliziert empfunden. Heute, mehr als fünfzig Jahre später, kann man sich den Sandmann ohne das Lied genauso wenig vorstellen wie ohne seinen Traumsand, welchen er allabendlich verteilt. Untertitel finden sich nicht auf der vorliegenden Veröffentlichung.

Gesamteindruck:

Inzwischen längst schon Kult und auf der beinahe ganzen Welt bekannt kommen nun endlich auch einige der Klassiker mit Sandmanns Freunden aus dem Abendgruß zur Veröffentlichung auf zunächst geplanten vier DVDs. Die hier vorliegende Dritte bietet sieben Geschichten rund um Pitti, Schnatterinchen und Moppi. Für die einen ist es ein Wiedersehen und Erinnern an glückliche Kindheitstage, für andere wird es das erste Kennenlernen werden. Egal wie auch immer, diese liebenswürdigen Geschichten nebst der gelungenen Bearbeitung der historischen Bild- und Tonaufnahmen für diese Veröffentlichung lassen mich diese wirklich nur allerwärmstens empfehlen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2016
Diese DVD ist die dritte aus der Klassiker Reihe von "unser Sandmännchen" und die zweite mit Pittiplatsch, Schnatterinchen und dem Hund Moppi. Sie enthält sieben Folgen:

- Als Pittiplatsch aus der Zeitung volas (Sandmann: Fischkutter)
- Als Pittiplatsch in der Klemme saß (Sandmann: alte Lok)
- Pittiplatsch als Reporter der Nordpolarzeitung (Sandmann: Frau Holle)
- Schnatterinchen und das Regenmärchen (Sandmann: Prinzessin auf der Erbse)
- Was nach dem Sommerfest geschah (Sandmann: Bremer Stadtmusikanten)
- Pittiplatsch und der Löwe auf dem Sofa (Sandmann: Peter und der Wolf)
- Das Kätzchen, das Pitti hieß (Sandmann: Dreirad)

Auf der Rückseite der DVD-Box findet man den Hinweis "Historisches Material. Aufgrund des Alters des Filmaterials kann es zu Einschränkungen der Qualität kommen." Hierbei hatte ich Schlimmstes befürchtet. Die Bild- und Tonqualität ist aber in Ordnung.

Jede Folge wird durch den Sandmann eingeleitet (das Fahrzeug passt meist thematisch zum Film), dann kommt der Kurzfilm mit Pitti und sodann die Verabschiedung durch den Sandmann (wie man es aus dem Fehrsehen gewohnt ist). Die Folgen können einzeln abgespielt werden oder auch alle hintereinander. Da der Sandmann jeden Abend nur einmal kommt, ist es sehr praktisch, dass nach einer Folge auch Schluss ist ;-)

Die Filme mit Pittiplatsch sind etwa fünf Minuten lang und überfordern kleine Zuschauer nicht.

Fazit: Für den Preis hätten es allerdings ein paar Folgen mehr sein können (wie schon bei der ersten DVD mit Pitti und seinen Freunden). Daher ein Stern Abzug.
Ansonsten: absolute Kaufempfehlung! Egal ob aus Nostalgie oder für den Nachwuchs.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2016
Gehört bei uns zum festen Einschlafritual dazu, ohne eine Folge Sandmann schläft mein Kleiner einfach nicht :) Wir bevorzugen Pittiplatsch und Herrn Fuchs und überhaupt die alten Folgen, mit den neuen können wir nicht so viel anfangen. Eine DVD, 7 Folgen, Qualität ist in Ordnung für den Preis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2011
Über diese DVD (und auch die anderen drei der Reihe "Unser Sandmännchen und seine Freunde - Klassiker") habe ich mich sehr gefreut. Es ist schön, dass insgesamt 28 dieser lange nicht im Fernsehen ausgestrahlten Episoden veröffentlicht wurden. Die DVDs richten sich zwar in erster Linie an Kinder, sind aber auch ein Genuss für Erwachsene, die mit diesen Figuren aufgewachsen sind.

Leider wurde das Bild beschnitten (auf das Seitenverhältnis 16:9). Da die Aufnahmen im Format 4:3 erfolgten und die Kameraleute einen Bildausschnitt im ursprünglichen Seitenverhältnis im Sucher sahen, fehlen auf diesen DVDs nun häufig (deutlich sichtbar) Teile vom Bild, so sind z.B. Köpfe "abgeschnitten".

Bei einer Veröffentlichung im ursprünglichen Bildformat hätte jeder, der die DVD auf einem Breitbildfernseher anschaut, entscheiden können, entweder den Bildschirm in voller Größe zu nutzen, oder den vollen Bildinhalt zu sehen und dafür links und rechts schwarze Balken in Kauf zu nehmen.

Fazit: Trotz des beschriebenen Mangels 3 Sterne
Kaufempfehlung: ja
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2014
Wir sind damit aufgewachsen und es ist schön, diese Piitiplatsch-Folgen in einer so tollen Qualität zu sehen. Diese sind immer noch lustig und selbst unsere Kleinen freuen sich, Pittiplatsch und Co. anzusehen. Ideal!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Die Qualität ist sehr gut wobei eine Auswertung auf HDTV angebracht wäre. Didaktisch betrachtet großteils weitaus besser als das was mittlerweile neu produziert wird. Hier können sich die Fernsehverantwortlichen orientieren und nicht nur auf das Geld schauen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2013
Der Vor- und Nachspann, also wenn der Sandmann auf phantasievolle Weise zu den Kindern kommt und wieder abfährt, ist nicht gekürzt, wie bei den Folgen, die momentan bei MDR oder KIKA laufen. Und sie sind sehr schön, kindgerecht gemacht. Meine Tochter ist 2,5 Jahre und ihr gefällt besonders das Sandmännchen. Die Geschichten mit Pitti, Moppi und Schnattchen und allerliebst.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2013
Wie schon bei Klassiker 1+2 lieben meine Kinder vor allem Pittiplatsch und Schnatterinchen. Am besten ist aber auch, dass hier die alten Intros benutzt werden. Also wirklich die Klassiker. Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2012
Genau diese kleinen Geschichten sind es, die die Kinderaugen zum leuchten bringen. (Im Gegensatz zu einigen aktuelleren Beiträgen des Sandmännchens, aber das mag Geschmackssache sein)
Des weiteren ermöglicht es die DVD, die Bettruhe einzuleiten, wenn es in den individuellen Zeitplan passt und vermeidet so schwierige Diskussionen mit den Kleinen, falls mal eine Sandmann-Folge im TV verpasst wurde.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
diese dvd-reihe ist wirklich super!!!wir waren am anfang etwas skeptisch,ob unser kleiner den sandmann auch"später"noch akzeptiert.aber alles top!ich habe manchmal wirklich ein"deja vu"!!!
wir haben die folgen 1-4 gekauft und können sie nur weiter empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden