Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 69,79

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Crash Bandicoot (Software Pyramide)

Plattform : PlayStation2
Alterseinstufung: USK ab 6 freigegeben
3.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
PlayStation2
Software Pyramide
1 neu ab EUR 69,79

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PlayStation2 | Version: Software Pyramide
  • ASIN: B0000VS0K6
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13,6 x 1,6 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 26. November 2001
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.167 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation2 | Version: Software Pyramide

Produktbeschreibung

Neo Cortex hat einen super geheimen Plan entwickelt, um sich Crash endgültig vom Hals zu schaffen. Er will den ultimativen Crash-Vernichter herstellen! Um dem Vernichter Energie zu verschaffen, hat Cortex die Ruhestätte der Elementar-Kräfte entdeckt und stiehlt dort Kristalle, die die Götter der Elemente schlafen lassen. Nun ist es an Crash die Kristalle zurückzubringen, Cortex und die Kreatur zu vernichten...

Produktbeschreibung des Herstellers

Als wir Crash zuletzt sahen, hatte er gerade Dr. Neon Cortex und "Uka Uka" erfolgreich besiegt. Er begab sich anschließend in die wohlverdienten Ferien, um sich zusammen mit seiner schlauen Schwester Coco und seinem freundlichen Kumpel "Aku Aku" am Strand zu aalen. Aber wie jeder weiß, gibt das Böse nie Ruhe! Irgendwo in der Galaxie hält "Uka Uka" eine "Konferenz des Bösen" in einer neu gebauten Raumstation ab. In den letzten Jahren hat Dr. Cortex an einer Super-Geheimwaffe gearbeitet, die Crash endgültig vernichten soll. Dabei handelt es sich um einen Super-Bandicoot namens Crunch. Zu dessen Vollendung benötigt er jedoch noch mehr Energie, dazu muss er die vier "Elementalen", eine Gruppe abtrünniger Masken, befreien, deren Kräfte es Dr. Cortex ermöglichen werden, seine Geheimwaffe zu vollenden und "Crash" endgültig loszuwerden.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: Software PyramidePlattform: PlayStation2
Wie die ersten drei Teile ist auch crash 4 voll und ganz auf Geschicklichkeit ausgelegt. Auf dem Weg durch mittelalterliche Verliese, verwegene Westernstädtchen oder tropische Dschungel müsst ihr heimtückische Fallen und tiefe Abgründe überwinden.
Ein großes Lob gebührt auch dem Abwechlungsreichtum. Crash ist nicht nur zu Fuß unterwegs, sondern schwingt sich auch mal in einen Jeep, fliegt auf einer mechanischen Mücke durch die Gegend oder taucht per U-Boot in die schillernden Tiefen des Meeres
Alles in allem ist das mal wieder ein gutes Crash Bandicoot Spiel.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Software PyramidePlattform: PlayStation2
Ich war vor einigen Wochen noch ein Fan von Crash Bandicoot (1-3). Als ich mir das neue Spiel für die PS2 gekauft habe, war ich wirklich enttäuscht. Kisten, Diamanten, Umgebung und die Grafik sind voll in Ordnung für die PS2, aber die ewigen Ladezeiten zerstören den Spielspass con früher (früher wartete man auf ein Level 3-7sek auf der PS1 heute auf der PS2 dauert es über eine halbe minute (ungefähr)) Auch ist Crash langsamer als in den Vorgängern. Das hüpfen ist im Vergleich dazu echte Zeitlupe. Ich bereue es wirklich das Geld dafür (als eigentlicher Fan der Serie) ausgegeben zu haben - vielleicht gibts was schnelleres und weniger nervendes(ladezeiten) für die pS3, wenn sie rauskommt
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Software PyramidePlattform: PlayStation2
Lange habe ich nach einem Jump'n Run-Spiel für meinen Sohn Jonas gesucht, damit der Fünfjährige reinwachsen kann in die Welt der Xbox. Bei Crash bin ich endlich fündig geworden.
Die PS2-Übernahme ist durchgehend geglückt. In 5 mal 5 Leveln hüpft, fliegt und taucht sich der kleine Fuchs auf dem Weg zur Befreiung der Welt. Am Ende von jeweils fünf Leveln steht er einem Endgegner gegenüber (die vier Elemente und schließlich dem Bösen-Duo höchstpersönlich).
Das schlaue Füchslein sammelt unterwegs Äpfel auf, die nicht nur den Weg weisen, sondern auch zu (reichlich) neuem Leben verhelfen.
Dabei verzichtet das Spiel auf die Xbox-typische Art der Brutalität - zum Glück auch in der Sprache. Bei Jonas ist auch nach Stunden gemeinsamen Spielens keine unangenehme Veränderung feststellbar.
Jonas kann inzwischen die ersten Level fast alleine spielen, wobei es ihm vor allem auf das Sammeln alle Äpfel - also die Geschicklichkeit - ankommt. Da ich ihn ohnehin nie alleine spielen lasse, helfe ich ihm über die Hürden. Bis auf die Endgegner ist das auch kein Problem - auch für spiel-unerfahrenere Väter als ich einer bin.
Jeder Level kann mehrfach gespielt werden: In der ersten Runde sammelt man alle Kristalle, die einem dem Engegner näherbringen, spätestens in der zweiten Runde sollte man alle Kisten finden und schließlich lässt sich immer gegen die Zeit in einem Mini-Highscore antreten. In einigen Leveln finden sich zudem versteckte Minikristalle.
Jeder Level enthällt innerhalb des Weges Kontrollpunkte. Sollte man scheitern, muss man nicht von ganz zu Anfang wieder beginnen. Allerdings lässt sich der Spielstand nur am Ende eines Levels speichern.
Einziger Mangel: Eine Einführung im Spiel fehlt, so muss man mühsam die Funktion mancher Dinge erst selbst herausfinden.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Software PyramidePlattform: PlayStation2
Also, ich habes das Spiel seit circa einem Jahr und habe es nun auf 100 Prozent durch.

Pro und Contra

PRO:

- viel zu sammeln

- witzige clips

- zwei verschiedene figuren zum spielen

- vielseitige Fortbewegungsmittel

- Super Leveldesign

CONTRA:

- die ladezeiten sind wirklich unerträglich, nicht nur das sie ewig dauern, nein, sie kommen auch noch ständig

- steuerung ab und zu etwas ungenau (bei einem JnR sollte dies eigentlich nicht sein)

Fazit:

Für Jump n Run Fans einen Hingucker wert und für die Fans von Crash sowieso Pflichtkauf. Ein sehr gelungenes Spiel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Software PyramidePlattform: PlayStation2
Crash war eines der ersten PS-Spiele, das ich gespielt habe. Dafür eignet es sich ganz hervorragend: es hat nicht viele schwere Passagen, ist durch Unterwasserwelten, Autorennen etc. relativ abwechslungsreich und der Weg, den man gehen muss ist immer klar vorgegeben. Für anspruchsvollere, routinierte Spieler ist dieses Spiel meiner Meinung nicht geeignet. Dazu fehlen ihm einfach die liebevolle Grafik, die witzigen Details und die lustigen Aufträge wie z.B. in Jak&Dexter.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation2 | Version: Software Pyramide