Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,23
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Universal-Bibliothek, Nr. 6245: Reden des Buddha Broschiert

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,23
11 gebraucht ab EUR 0,23 1 Sammlerstück ab EUR 10,00
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Ein gut bis sehr gut erhaltenes Buch,Verlag Reclam 1990,Taschenbuch,84 Seiten,Einband gut

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 10. Juni 2005
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses 84 Seiten umfassende Büchlein bietet eine Auswahl der Reden des Buddha an.
Gliederung des Buches:
Vorwort über Buddha
I. Buddha (Reden über sich selbst)
II. Dhamma (die Lehre): u.a. über die 4 edlen Wahrheiten...
III. Sangha (Die Ordensgemeinde): Ethik der Nonnen und Mönche
IV. Nibbana (das Verlöschen)
Empfehlung für alle Interessierte, die ein Buch "von" Buddha und nicht ÜBER Buddha lesen wollen. Die ethische Lehre des Buddhismus liegt in "Reden des Buddha" recht neutral vor und man kann sich so ein eigenes Bild machen. Das Büchlein ist doch recht kurz, doch um diesen Preis sollte man zugreifen!
Fazit: Empfehlenswertes Buch (Note 2 wegen der Kürze)
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Zunächst etwas zum Sprachstil: Beim Lesen dieser kleinen Sammlung von Buddha-Reden aus dem Pâli-Kanon (Erstausgabe bei Reclam 1957) erinnerte ich mich immer wieder an ein Wort von Jean Gebser: „Buddhas Stil der Reden: Wiederholung, Europas Stil: Aufbau.“ Diese Reden scheuen sich nicht, das Wesentliche mit nur geringen Variationen immer erneut zu wiederholen – meist bis in den Wortlaut hinein identisch. Dies ist eine Art des Redens, die man als Europäer schnell als ermüdend und „langweilig“ empfindet – die aber dem aufgeschlossenen Leser sehr viel von der Geisteshaltung und der Erhabenheit des Buddha vermittelt. Es geht hierbei nicht darum, zu argumentieren und schnell „auf den Punkt zu kommen“, sondern das Wichtigste und Wesentliche immer tiefer zu verstehen und ins Herz zu nehmen, es auswendig, oder, wie man im Französischen sagt, „par cœur“ zu lernen.
Diesem ganz und gar „uneuropäischen“ Sprachstil korrespondiert eine ganz und gar uneuropäische Lehre. In Europa ist das substantielle Selbst das Wesentliche; im Buddhismus hingegen wird die Auffassung vertreten (wie ich bereits wusste und wovon ich mich nun durch die Lektüre der Reden nochmals überzeugen konnte), dass es gar kein Selbst gibt. Der Einzelne wird als Zusammenballung anonymer Daseinskräfte („dhammas“) angesehen, vom Begehren und vom Haften am Dasein zu immer erneuten Wiedergeburten getrieben. Das Ziel dessen, der der Lehre des Buddha folgt, ist der Ausbruch aus dem Kreislauf der Wiedergeburten, das Verlöschen, das Nirvana (oder Nibbâna, wie man im Pâli-Kanon offenbar schreibt) – also letztlich das Nicht-Sein. Der Vollendete „verlischt im Nibbâna wie eine Flamme, deren Brennstoff sich erschöpft hat“, schreibt Helmuth Glasenapp in der Einleitung zu den Reden (S. 10).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Für alle, die sich für den Buddhismus interessieren, ist dieses Büchlein bestens geeignet.

Es enthält das Wichtigste für den Einstieg in den Buddhismus ist aber auch für Alle empfehlendswert, die sich für Weltgeschichte interessieren.

Durch seine kompakte Form ist dieses Buch gut geeignet um es überall hin mitzunehmen um darin zu schmöckern.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden