Facebook Twitter Pinterest
Union Black ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Nehmen Sie das in Beachtung, dass die Lieferung 10 Tagen dauern kann. Ihr Artikel ist zweiter Hand aber immer noch im prima Zustand. Die Disc spielt perfekt und ohne Aussetzer und die Hülle, das Inhaltsverzeichnis und das Titelbild zeigen nur leichte Gebrauchtsspuren.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Union Black

4.7 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,37 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Union Black
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 3. Mai 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 14,37
EUR 6,75 EUR 5,75
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 14 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
22 neu ab EUR 6,75 3 gebraucht ab EUR 5,75

Hinweise und Aktionen


Skindred-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Union Black
  • +
  • Kill the Power
  • +
  • Babylon
Gesamtpreis: EUR 43,82
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. Mai 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Bmg Rights Management (rough trade)
  • ASIN: B004O3VIN2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.082 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Intro (Union Black)
  2. Warning
  3. Cut Dem
  4. Doom Rif
  5. Living A Lie
  6. Gun Talk
  7. Own Ya
  8. Make Your Mark
  9. Get It Now
  10. Bad Man Ah Bad Man
  11. Death To All Spies
  12. Game Over

Produktbeschreibungen

Rezension

Da sind se wieder! Nachdem mich SKINDRED mit ihrem letzten Album „Shark Bites And Dog Fights“ nicht so begeistert haben – Schuld war der ungewohnt melancholische Einschlag bei verhältnismäßig wenig zündenden Hooks und kaum knallenden Refrains – pratzt mich „Union Black“ wieder volle Kelle an die Wand!

Gleich der Start überrascht mit der Britischen Nationalhymne im Reggae-Dub-Mix, wobei sich die Jungs nicht getraut haben, den Song voll aufzupegeln und durchzuziehen, denn nach knapp einer Minute ist vorzeitig Schluss – schade, cooles Teil. Zeit zum Bedauern bleibt kaum, denn jetzt geht‘s erst los mit den Moschhüpf-Krachern a la SKINDRED: „Warning“ eröffnet die Tanzfläche explosiv, gefolgt vom relaxt beginnenden und dann ausbrechenden „Cut Dem“ sowie dem Riffmonster „Doom Riff“, fetter Chorus inklusive.

Schon jetzt ist wieder einmal bestätigt: So locker und zündend wie SKINDRED verbindet keine andere Band dieses Planeten modernen Rock und Metal mit Reggae, Dub, Drum’n’Bass (besonders cool beim ansonsten Reggae-lastigen „Gun Talk“ zu hören) und Elektro. Für diese Eigenständigkeit und ihre Treue zum eigenen Stil gab’s übrigens zuletzt und absolut verdient den „Devotion Award“ vom Kerrang! Magazin. Zurück zum Sound: Das atmosphärische „Living A Lie“ und der Stampfer „Own You“ bilden die kongeniale Vorhut für die Crossover-Hymne „Make Your Mark“, die mir jedes Mal in die Beine fährt und mich debil-glücklich grinsen lässt. Kommt mit Götter-Refrain und ist einfach… grandios! „Get It Now“ ist vom selben Kaliber und groovt wie Hölle; fast überflüssig zu sagen, dass auch „Bad Man Ah Bad Man“, „Death To All Spies“ und das finale „Game Over“ auf ganzer Linie überzeugen können und ihren Platz im Crossover-Olymp sicher haben.

Fazit? SKINDRED spielen auf „Union Black“ wieder in ihrer ganz eigenen Liga und machen die laue letzte Platte vergessen. Spielerisch zaubern Benji Webbe und seine drei Mitstreiter einen Killer-Hook nach dem anderen aus dem Ärmel und knüpfen damit dort an, wo sie 2008 mit der Meistergabe „Roots Rock Riot“ vorzeitig endeten. Neben der aktuellen LIMP BIZKIT das Sommer-Album des Jahres für aufgeschlossene Kinder der 90er! -- burnyourears, 2012

Da sollten die Guano Apes mal hinhören.

Deutlicher könnten die Unterschiede nicht sein. Während diese Review entsteht, prangen auf der laut.de-Startseite die Gesichter der ehemals durchaus starken Guano Apes, die sich mit "Bel Air" kürzlich gründlich selbst demontierten. Dem Crossover haben die Guanos wohl endgültig abgeschworen. Gut, dass es da noch Bands wie Skindred gibt.

Und die erfüllen das Genre nach wie vor mit Leben wie kaum eine andere Truppe. Das fängt schon im "Intro (Union Black)" an. Eine Dubversion der englischen Nationalhymne - gesungen von einem Waliser? Sowas gibts auch nur bei Skindred. Aber statt lang nachzudenken, ist Gas geben angesagt. Und wie man Gitarren richtig braten und die Fans springen lässt, bringt das superbe "Warning" bestens auf den Punkt.

Natürlich gibts immer wieder Reggae-Zitate zu hören. So beginnt "Cut Dem" als entspannte Reggae-Nummer, zieht im Chorus aber an und wartet mit einigen verrückten Wendungen auf, für die die Truppe aus Wales bekannt sind. In tatsächliche Reggae-Gefilde driften sie nur mit "Guntalk" ab, sind dabei aber immer noch gut genug, um selbst eine absoluten Antifan des Genres bei Laune zu halten.

Umso größer der Kontrast zum brettharten "Own You", das in der Strophe vom Härtegrad fast schon an Soulfly erinnert, aber im Chorus mit starker Hookline überrascht. Irgendwo zwischendrin tummeln sich klassische Crossover-Nummern wie "Living A Lie" oder "Make Your Mark" - eine Titel wie "Doom Riff" zeugt zudem mal wieder vom Humor der Truppe.

Das klingt nicht nur nach einem Arbeitstitel, sondern täuscht auch in Sachen stilistischer Ausrichtung. Mikey Demus' Riff mag nicht das schnellste sein, doch seine Kollegen machen dem Ganzen Feuer unterm Arsch. Dennoch gibts auch ruhigere Momente ("Get It Now").

Diese haben die Jungs auch in fast allen anderen Songs versteckt oder geben ganz offen damit an. "Union Black" ist jedenfalls der beste Beweis dafür, dass man heute immer noch gute Crossover-Songs schreiben kann, ohne sich zwangsläufig zu wiederholen. -- laut.de, 2012


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Matthias am 29. Mai 2011
Format: Audio CD
Nach dem kurzen, aber passablem 'Shark Bites & Dog Fights' meldet sich Skindred mmit einer Bombe wieder, die die Speaker ihrer Fans wieder für lange Zeit ertönen lassen wird.
Der Sound auf dem Album ist zwar nicht ganz neu, aber trotzdem innovativ (Dubstep, gewohnt Reggea) und hält auch Überraschungen bereit.
Im Gegensatz zu dem letzen Album ist 'Union Black' zwar anspruchsvoll, lässt sich aber toll einhören und garantiert mindestens 5 Ohrwürmer gleichzeitig. Die Melodic Parts sind stark gesungen, von Heavy ('Warning') bis Reggea ('Guntalk') ist alles dabei, jeder Track hört sich anders gut an.
Eine echte Kaufempfehlung für Fans, und die, die es noch werden wollen!

Edit: Skindred mit dem neuen Album zwei mal live gesehen - das Album geht so ab!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Zu den Songs selbst möchte ich nicht viel sagen, die Band ist super und die Lieder sehr abwechslungsreich.

Was mich jedoch stört ist die Qualität der fertigen Aufnahmen. Die Tracks sind voll mit Übersteuerung und klingen auf guten Lautsprechern teilweise extrem schlecht. Im Auto oder mit meinem einfachen Kopfhöhrern fällt das nicht weiter auf und es klingt gut. Wer eine hochwertige Stereoanlage besitzt wird mit diesem Album wohl nur bedingt glücklich. Wieder eien CD die dem Loudness-War zum Opfer gefallen ist...
2 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich mache es auch kurz: Die Melodien, die die Truppe auf den Silberling zaubert, sind immer wieder geil, sind harmonisch, gehen auf. Aggression ist auch vorhanden, die Musik macht gute Laune und bringt die Energie, die die Band live auf der Bühne transportiert, auch auf der Platte rüber!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Union Black ist mal abgesehen vom Intro ein wahres Meisterwerk und wahrscheinlich leider nicht mehr zu toppen. Hier ist jeder Song für sich einfach spitzenmäßig arrangiert, toll gesungen und so brachial energiegeladen, dass mir jedes Mal, wenn ich Lieder wie Warning in voller Lautstärke im Auto höre eine Gänsehaut über den gesamten Körper zieht und ich alles was sich so über den Tag angestaut hat herausbrüllen kann. Für mich persönlich als Metaller muss man Union Black in einem Atemzug mit Reign in Blood und Master of Puppets nennen, denn auch diese Meisterwerke werden in ihrer Sparte auf ewig unerreicht bleiben!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren