Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken sommer2016 Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
94
4,3 von 5 Sternen
Preis:99,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Januar 2014
Hier wird viel darüber geschrieben, wie toll alles funktioniert und wie einfach es zu programmieren ist. Allerdings muss man wissen wie! Hierzu muss man sich viel aneignen und im Web zusammensuchen. Auf der Unicam-Website sind mehrere Anleitungen zu finden, die aber mehr verwirren als helfen.
Hier ein ultimativer Wegweiser:

Sobald das Päckchen mit dem Bundle ankommt, sollte folgendes auf dem Schreibtisch liegen:
- das CAM-Modul (Unicam Evo)
- Programmer (kurzes Teil mit dem On/Off Schalter)
- Programmer (langes Teil mit Platine / Chip)
- USB-Y-Kabel
also genau so, wie oben auf dem Bild bei Amazon.
Jetzt braucht man nur noch einen internetfähigen PC mit Windows und USB-Anschluss.

Vorbereitung:
Bei Google: "unicam2" eingeben und schon findet man die richtige Seite (englisch).
Als erstes sollte man sich den Unicam-Loader v3.0 herunterladen. Ohne den geht nix.
Als zweites muss man sich eine Unicam-Firmware zum Updaten des CAM-Moduls herunterladen.
Das gelieferte CAM-Modul ist nämlich blank. Mit dem kann man also noch nichts anfangen!
Die zur Zeit neueste Software ist: Troja v3.19
(Diese Version wird für Kabelempfang empfohlen - für Satellitenempfang soll Pacific v3.17 gut sein)
Hat man nun den Loader und die Software auf dem PC, müssen beide Dateien noch entpackt werden - z.B. mit WinZip oder WinRar. Am besten beide Dateien in einem Ordner namens "Unicam" speichern.

Installation:
NICHT leitfähige Unterlage besorgen z.B. ein Brotzeitbrettl. Die Platinen nicht mit feuchten, schwitzenden Fingern berühren!
Einen Stecker vom Y-Kabel in das kurze Teil des Programmers, den anderen Stecker in das lange Teil des Programmers stecken. Nun den USB-Stecker an den PC anschließen. Die Diode blinkt kurz auf. Beim ersten Mal erscheint am PC der Hardwaredialog für neue Hardware: "Installieren von Gerätetreibersoftware" (dies kann eine Minute(n) dauern - USB-Kabel nicht entfernen)
Wenn alles gut gelaufen ist, erscheint im Hardwaredialog: "Die Geräte können jetzt verwendet werden". Falls nicht: Einen anderen USB-Port am PC versuchen.

Programmierung:
Jetzt muss man nur noch wissen, an welchem Com-Port (USB-Anschluss) der Programmer hängt.
Am einfachsten ist es unter "Geräte und Drucker" zu schauen. (Windows: Start / Geräte und Drucker auswählen. Dort müsste nun ein neues Gerät (USB-UART) oder ähnlich zu finden sein.
Mit Rechtsklick auf das Gerät/Icon / Eigenschaften / Hardware, steht unter Gerätefunktionen USB serial Port (COM 4) als Beispiel - kann auch COM 2 oder anderer Port sein (einfach die Nummer die dort steht merken).

Jetzt gehts los:
- Den Schalter am kurzen Teil des Programmers auf "0" stellen (off)
- das CAM-Modul vorsichtig und gerade in den kurzen Teil des Programmers stecken bis es vollständig andockt
- nun die lange Platine des Programmers gerade und sehr vorsichtig ganz hinein in das CAM-Modul schieben - ohne Gewalt!
- Software Unicam Loader öffnen (UniCam Loader 3.0.exe)
- unter Select Comm die gemerkte Nummer des COM-Ports anwählen, z.B. COM 4
- nun den Button "Cam Image" anklicken, im Ordner Unicam* den Ordner troja_v3.19 auswählen und die Datei troja_v3.19.unp anklicken. (*Beispiel, oder dort wo die Dateien gespeichert wurden)
- es öffnet sich ein "Progress-Fenster" mit der Meldung: "Wait for Module Reset..."
- nun den Schalter am Programmer auf "I" (on) stellen.
- das CAM-Modul wird nun mit der aktuellen Software - also z.B. Troja 3.19 beschrieben. Der Status-Prozess wird angezeigt und kann eine Minute(n) dauern.
- Tut sich nach einer Minute immer noch nix - nochmal von vorn beginnen!
- Sobald das CAM-Modul beschrieben wurde, warten bis sich das Prozessfenster schließt.
- Das Evo CAM ist nun mit der aktuellen Software betriebsbereit und kann mit der nötigen Smartcard z.B. von Sky in dem CI-Schacht von TV oder DVD- / BluRay-Recorders betrieben werden.

Hinweis und Tipp:
Sollte man eine Sky-Smartcard haben, muss diese erst von Sky freigeschaltet sein bzw. werden. Das geht am einfachsten über den Sky-Receiver (falls man einen hat), ansonsten telefonisch. Das Freischalten hat bei mir nicht funktioniert, weil Sky mir eine falsche Smartcard geliefert hat. Erst nachdem die neue (bei mir Kabel-Deutschland taugliche) Smartcard eingetroffen ist, konnte ich sie freischalten. Seitdem läuft bei mir alles einwandfrei über den Panasonic DMR-BCT720EG Blu-ray Recorder.

Ich hoffe, ich konnte einige offene Fragen beantworten und einigen Fragezeichen bei der Programmierung vorbeugen.
(Diese Anleitung bezieht sich auf Unicam Evo mit original Unicam Programmer und Betriebsystem Win 7)

Viel Spass damit !

Update: Inzwischen gibt es neuere Softwareversionen als die von mir erwähnte 3.19
2727 Kommentare| 94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2013
Zunächst erst einmal großes Lob an HM-Sat-Shop. Die Lieferung erfolgte sehr schnell und gut verpackt.

Ich habe das Unicam-Modul zusammen mit einer HD03-Karte gekauft. Dies wurde bei Amazon als "wird oft zusammen gekauft" angepriesen.

Die Installation mit dem beigelegten Programmer erfolgte zusammen mit der Anleitung, welche auf der Homepage für die Software verfügbar ist, denkbar einfach. Das Modul wurde von meinem Fernseher (Samsung UE55ES8090) sofort erkannt.

Anschließend habe ich in freudiger Erwartung die HD-Karte in das Modul eingeschoben. Diese wurde ebenfalls sofort erkannt. Anschließend zur Aktivierung RTL HD eingeschaltet und ... nichts!!! Der Fernseher zeigte nur die Nachricht "verschlüsseltes Signal". Nach langer Internet-Recherche habe ich das Problem dann gelöst: Die neue HD03-Karte ist aktuell nur mit dem Original CI-Modul kompatibel. Dies wird leider in der Beschreibung für das Modul nicht erwähnt!!!

Nach einem Gespräch mit Amazon konnte ich netterweise die HD-Karte wieder zurücksenden. Dafür auch noch einmal ein großes Lob an Amazon. Eigentlich ist die Karte nach dem Öffnen vom Umtausch ausgeschlossen.

Ich habe mit dann bei einem großen Online-Auktionshaus eine HD02-Karte bestellt. Diese wurde gestern geliefert. Karte eingesteckt, wurde sofort erkannt und HD-Sender laufen nun :-). TimeShift und Aufnahme gestellten sich bisher völlig problemlos. Die Umschaltzeiten sind minimal länger als bei Free-TV-Sendern. Für mich völlig in Ordnung.

Also insgesamt ein super Modul, wenn man weiß, dass die HD03-Karte nicht läuft. Bin in der kurzen Testphase bisher sehr zufrieden!!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2014
Hatte mir das Modul als Ersatz für mein Alphacrypt Light angeschafft, da die Nagra-Verschlüsselung eingestellt wurde und ich für Sky nun eine V14-Karte bekommen haben.

Leider hat beim ersten Mal der Programmer nicht funktioniert, Umtausch lief aber wie gewohnt sehr zügig.

Habe das Modul mit der aktuellen Firmware ausgerüstet und eine CAID-Liste geflashed, die ich selbst für den iCord geschrieben hatte.
Nun funktioniert alles perfekt!

Sky
Sky HD
Sky 3D
HD+ (Privatsender)

Aufnahmen und Timeshift funktionieren ebenfalls weiterhin. Einzig bei den HD+ Sendern können die Fernsehwerbungen nicht vorgespult werden wenn man timeshiftet. Naja, gerade so zu verkraften.

Alles in allem bin ich absolut zufrieden und froh, meinen iCord nicht entsorgen zu müssen um weiterhin Sky genießen zu können.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
Ich hätte nicht gedacht, würde so toll funktionieren. Nur am anfang war es schwierig die richtige software zu finden. Die Sofware auf die ci-modul einspielen dann los geht es. Ich habe Samsung UE55F8090. Die CI modul würde sofort erkannt. Am schönsten ist die Filmaufnahme
33 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2015
Zuerst einmal wurde das Produkt wie immer schnell und ohne Fehler geliefert.
Der Grund für diese Anschaffung war (wie bei vielen hier) der Zwangstausch, seitens von Sky Deutschland, von meiner alten S02 Karte zu einer V14 Karte (die ich zusammen mit dem Sky CI+Modul geliefert bekommen habe).
Wichtig ist vielleicht noch zu Erwähnen,das es sich bei demTauschvorgang um meine Zweitkarte handelt. Meine andere Karte ist schon seit 2012, zusammen mit dem sehr unbeliebten Sky Receiver, im Betrieb.

Nun zu dem Unicam Evo Deltacrypt Modul.
Nachdem ich es, dank der sehr guten Anleitung hier, problemlos programmiert habe, verichtet das Teil seine Arbeit genauso wie es soll.Ohne nervige Pinabfragen und Aufnehmen ist auch ohne Einschränkungen möglich.

Ich möchte jetzt noch meine Erfahrungen zu diesem mysteriösem Kartenpairing (Verheiraten der Smatcard mit Sky Modul oder Receiver) kund tun.
Ersteinmal es laufen bei mir BEIDE V14 Karten in dem Unicam CI Modul!
Die einzige Einschränkung die ich festgestellt habe, hängt allerdings nicht mit diesem Modul zusammen, sondern eher mit dem Original Sky CI+Modul! Dort habe ich nämlich versucht meine ältere V14 Karte zum laufen zu bringen und siehe da, der Bildschirm blieb dunkel mit dem Hinweis, das diese Smartcard nicht für ein CI+Modul freigeschaltet sei.
Stecke ich wiederum die neue V14 Smartcard in den Sky Receiver läuft diese dort ohne Probleme.
Mein Fazit; In einen Leihreceiver laufen alle V14 Karten und bei dem Modul wird die Karte mit dem Modul gepairt, was aber einen Einfluss weder auf das Unicam Deltacrypt Modul noch mit dem Sky Leihreceiver hat.

Natürlich weiss ich nicht ob das Sky nicht noch für die Zukunft ändert.
Wie gesagt ich gebe hier nur meine Erfahrung und meine Ansicht wieder
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2015
Anfang dieses Jahres musste ich (in Österreich) zwangsweise auf eine neue Sky- Karte umstellen. Um mit meinem Technisat ISIO S1 wieder Sky empfangen zu können, war die Anschaffung von diesem CI+ Modul nicht zu vermeiden. Der stolze Preis von über 90 Euro hat mich doch etwas erschreckt und ich überlegte mir, Sky generell zu kündigen, weil ich bereits 420 Euro für einen neuen Receiver ausgegeben hatte. Ich entschied mich dann doch für dieses Modul und dann begann der technische Wahnsinn. Ich bin eigentlich ein Technikfreak und kenne mich auch ziemlich gut mit allen möglichen Geräte und Computerprogrammen aus, aber ich wusste, dass man dieses Modul zuerst richtig programmieren muss, bevor man die Karte rein stecken darf und im Internet eine passende Anleitung zu finden, war nicht so einfach wie gedacht. Ich habe dann über 100 Foren durchsucht, wie das genau genhandhabt wird. Nach einigen Recherchen konnte ich dann das Modul entsprechend programmieren. Kurze Zeit später funktionierten bei mir alle frei geschalteten Programme von Sky und ORF.

Wer den technischen Aufwand nicht scheut, dem kann ich dieses Modul absolut empfehlen. Es lassen sich alle Sky und ORF Programm anschauen, aufzeichnen, nachbearbeiten, auf den PC überspielen (ups sollte man nicht zu laut sagen) und das Umschalten zwischen den Programmen funktioniert schnell und ohne Probleme. Auch das Multichanneling bleibt erhalten. Somit kann man aufnehmen und gleichzeitig fernsehen, wobei es hier bei mehreren HD- Sendern gleichzeitig zu Einschränkungen kommen kann. Ich würde es wieder kaufen, jedoch das Programmieren jemand anderen überlassen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2013
sehr einfaches programmieren mit dem usb Programmer möglich, keine Aussetzer während des Betriebs, alles so wie ich in den Produktbeschreibungen gelesen habe. TOP
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2014
Trotz positiver (und laaanger) Recherche war dieses Modul NICHT kompatibel mit meinem Samsung- Fernseher der D-Reihe (UE46D8090): auch ohne eingesteckte Smartcard nur ein wilder Pixelhaufen auch bei den freien Satellitenprogrammen! Ich wurde dann bestens beraten von einem sehr kundigen Händler namens EnterElec, der zu dem sehr umfassend kompatiblen Modul Deltacam Twin riet, was tatsächlich hundertprozentig und einwandfrei mit dem TV und der neuesten V13- Smartcard von SKY funktioniert! Dies meinTipp an alle verzweifelt Suchenden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Habe bisher das Vorgängermodell von Unicam verwendet. Nach der Umstellung von Sky auf die V 14 Karte konnte mein Fernseher das Signal nicht entschlüsseln. Anhand der anderen Bewertungen entschied ich mich für das Unicam Evo Modul. Das beschreiben mit der aktuellen Software war leichter als ich dachte und ging sehr schnell. (Danke an die sehr guten Rezensionsschreiber welche den Vorgang Schritt für Schritt beschrieben haben. Das war wirklich sehr hilfreich und Idiotensicher)

Programmer anschliessen, Software runterladen und kopieren. Fertig.

Funktioniert super. Klare Kaufempfehlung!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2014
Das Modul und auch der Programmer funktionieren einwandfrei, dank der Anleitung in den Bewertungen war das einrichten innerhalb von 5 Minuten erledigt. Ich dachte nur, wenn ich Sky HD habe, dass dann die normalen HD+-Sender auch freigeschaltet sind, aber das ist wohl nur ein Jahr lang der Fall und dann muss man diese Option bei Sky nochmals zusätzlich bezahlen, damit diese auf der Karte wieder freigeschaltet werden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)