Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch DVD Overstocks und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,23
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: ReNew Entertainment
In den Einkaufswagen
EUR 6,48
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Road Trip Ungekürzt! Unzensiert!

4.2 von 5 Sternen 70 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,24
EUR 1,78 EUR 0,01
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch DVD Overstocks und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Road Trip 
Ungekürzt! Unzensiert!
  • +
  • Ey Mann - Wo is' mein Auto?
Gesamtpreis: EUR 12,73
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Seann William Scott, Amy Smart, Breckin Meyer, Tom Green, Paulo Costanzo
  • Komponist: Mike Simpson
  • Künstler: Jonathon Earl Stein, Peggy Stamper, Mark Irwin, Ivan Reitman, Todd Phillips, Daniel Goldberg, Sheldon Kahn, Clark Hunter, Tom Pollock, Scot Armstrong, Joe Medjuck, Max Biscoe
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen, Farbe
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 3. Mai 2001
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 70 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00005B0DY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.769 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Josh hat ein riesiges Problem - mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass er in Ithaca im Staate New York auf's College geht und seine langjährige Freundin Tiffany in Austin, Texas hockt: Ein Videoband, auf dem er der attraktiven Beth viel zu nahe kommt, wurde versehentlich an Tiffany geschickt. Nun bleiben ihm gerade drei Tage, um Texas zu erreichen, bevor das Video dort ankommt!


Bonusmaterial:
entfallene Szenen Musikvideo Making of 2 Kinotrailer

Amazon.de

Road Trip ist ein zum großen Teil gefälliger Teen-Film, der einige anregende Sequenzen hat. In diesen Sequenzen ist meistens der leicht gestörte MTV-Moderator Tom Green zu sehen. Erzählt wird die Geschichte von einem Student der Universität von Ithaca, Josh (Breckin Meyer), der aus Versehen ein Video, auf der seine heiße Nacht mit Beth (Amy Smart) dokumentiert ist, an seine Kindheitsliebe Tiffany (Rachel Blanchard) schickt. Josh glaubt, dass Tiffany, die im 3.000 Kilometer entfernten Austin, Texas studiert, ihm den Laufpass gegeben hat.

Da sich die Trennung als Missverständnis herausstellt, versammelt Josh ein paar Freunde um sich -- Seann William Scott als das unbändige Partytier, D.J. Qualls als der hoffnungslose Außenseiter und Paul Costanzo als der intellektuelle Kiffer --, um sich mit dem Auto auf den Weg zu machen und das Paket abzufangen. Natürlich beginnt das Chaos jetzt erst so richtig: Ein Auto fliegt in die Luft, ein Bus wird gestohlen, Arme Ritter (in Ei gebackenes Toastbrot) werden auf schrecklichste Weise missbraucht und es wird die Bekanntschaft mit einem Viagra-gestählten Opa gemacht. Der Humor von Road Trip ist eher demokratisch als politisch korrekt, wobei jeder -- Frauen und Vertreter von Randgruppen und nicht nur coole weiße Jungs -- seinen Spaß hat und sein Fett abbekommt.

Green spielt Barry Manilow, einen Dauerstudenten (er studiert seit acht Jahren, ein Ende ist nicht in Sicht) und sensationsgierigen Idioten. Er erzählt die Geschichte misstrauischen zukünftigen Studenten, die er auf einer Tour über das Gelände des College begleitet. Besonders hervorzuheben ist eine mittlerweile zu Recht berühmte Szenenfolge, in der Green sadistisch das Ableben einer Maus voraussieht, die von einer Python gefressen wird.

Road Trip fährt auf der gleichen Schiene wie American Pie. Vielleicht ist Road Trip ein bisschen zahmer, aber wenigstens lernen die Charaktere am Ende des Films keine dämlichen Lektionen. Regisseur und Mitautor des Drehbuchs Todd Phillips, der vorher die heiß diskutierte Dokumentation Frat House gemacht hat, zeigt wieder einmal, dass er erfundene komische Sequenzen besser als reale Sequenzen drehen kann. --David Kronke -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Wir haben den Film damals im Kino gesehen und ich fand ihn damals lustiger.

Er hat lustige Szenen, aber die sind rar gesät. Die restlichen Szenen sind bestenfalls langweilig, häufig bizarr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Road Trip" ist eine amüsante, chaotische und lustige Teenie-Komödie mit tollen Darstellern. Das humoristische Niveau ist gut und nicht übertrieben albern oder unterhalb der Gürtellinie. Dazu gibt es immer wieder witzige Pointen und Slapstick-Einlagen die wirklich Spaß machen. Natürlich kann der Zuschauer keine tiefgründige Handlung oder anspruchvolle Dialoge erwarten, aber "Road Trip" gehört defintiv zu den Besseren Teenie-Komödien der letzten Jahre. Ich war auf jedenfall sehr positiv überrascht von dem Film und gebe ihm 4 Sterne.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Worum geht es in den Film:
Josh (Breckin Meyer) hat ein riesiges Problem – mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass er in Ithaca im Staate New York auf’s College geht und seine langjährige Freundin Tiffany in Austin, Texas hockt: Ein Videoband, auf dem er der attraktiven Beth (Amy Smart) viel zu nahe kommt, wurde versehentlich an Tiffany geschickt. Nun bleiben ihm gerade drei Tage, um Texas zu erreichen, bevor das Video ankommt.

Schauspieler: Die Protagonisten spielen ihre Rollen sehr gut, man kauft ihnen ihre Rollen ab und allein die Auswahl und Zusammenstellung harmoniert so wunderbar das man einfach entspannt die Lachmuskeln betätigen muss.

Ausstattung:
Bildformat: 1,78:1 (anamorph / 16:9)

Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch

Extras: Unveröffentlichte Szenen "Tree Tour", "Cocoon Tour", "Rubin Dance", "Noogie Scene", "Sorority Hazing", "Trooper", "Dream Grandma in Bathroom", "Josh Raps about Kyle"
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. Juni 2001
Format: DVD
Operation Sex, Lügen und Video: Vier Teenager lassen nichts unversucht, um die Spuren eines Seitensprungs zu verwischen. Man lernt nie aus. Nachdem die Brüder Weitz 1999 in "American Pie" Ungeahntes über Durchfall im Damenklo und die Verwendung von Apfelkuchen zeigten, setzt Dokumentarfilmer Todd Phillips nun mit seinem Spielfilmdebüt "Road Trip" die erfolgreiche Dr.-Sommer-Aufklärungsreihe fort. "Fremdgehen leicht gemacht" heißt dieses amüsante Kapitel. Seine in brüllkomischen Dialogen vermittelten Regeln sind dabei denkbar einfach: "Es ist kein Betrug, wenn man sich im Bereich einer anderen Vorwahl befindet" oder "...wenn man so abgestürzt ist, dass man sich nicht mehr erinnern kann". Nur erwischen lassen darf man sich nie. Einfacher gesagt als getan, wenn das Video mit dem gefilmten Seitensprung versehentlich zur Freundin in Texas geschickt wurde.
Um seine Beziehung zu retten, macht sich Josh (Breckin Meyer) von seinem College in Ithaca, New York, mit drei Freunden auf den 1800-Meilen-Trip. Dabei werden die Teeniekomödien-Klischees erfrischend neu belebt: Das Milchbrötchen Kyle (DJ Qualls) erlebt das erste Mal mit einer kurvigen Schwarzen, Klein-Macho E.L. (Seann William Scott) lässt sich von einer Krankenschwester beim Samenspenden assistieren.
Ohne zu problematisieren, versteht es Todd Phillips, den Mix aus Körperflüssigkeitshumor und Schadenfreude zum hinreißenden Kinospaß zu verwandeln. Schade, dass es bisher keinem deutschen Regisseur gelungen ist, sich derart hemmungslos zu pubertären Peinlichkeiten zu bekennen.
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 23. August 2001
Format: Videokassette
Also ich muss sagen dieser FIlm ist einer der besten Filme die es je für mich gab. Ich mag eigentlich mehr die anspruchsvolleren Filme, wie Einer flog übers Kuckugsnest oder American Beauty. Doch Road Trip war mit abstand die beste Komödie die ich je gesehen habe. Geht bei den gags los und hört bei der Identifizierung auf. Man kann sich in diesen Film wunderbar einfügen, da viele realisteische Vorkommnisse passieren die uns allen gerne mal passieren würden. Wollen wir nicht alle einfach in einem Bus mit Freunden einen Road Trip mit so viel Humor machen? Also Gute Gags, Super Film, Kaufen!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Amerikanische Teenie-Komödien sind nicht gerade das, was ich mir grundsätzlich unter gelungener Filmunterhaltung vorstelle. Doch man kann sich irren.

Road Trip ist eben so ein Film, welcher eine Ausnahme darstellt. Warum?

Kurz, der Film ist unschlagbar witzig: vom Schenkelklopfer bis zum leichten Grinser ist alles dabei. Dabei wohnt dem Film sogar soetwas wie eine ganz "vernünftige" Handlung inne. Und natürlich stellt die Handlung nur den dünnen Rahmen für die überaus witzigen und teilweise sogar charmanten Filmgags.

Die Komödie hat Atmosphäre. Auch wenn viele der Gags bisweilen (im sprichwörtlichen) Sinne unter die Gürtellinie gehen, so bleiben sie stets auf dem Niveau, dass sie immer noch einfach zum Ablachen einladen.

Die Schauspieler machen ihre Sache ordentlich, alles wirkt stimmig. Insbesondere Tom Green als spleeniger Altstudent ist unschlagbar!

Fazit: Zurücklehnen, Lachen und sich einfach unterhalten lassen. Road Trip bietet all das, was eine typische amerikanische Komödie sehenswert erscheinen lässt; eben Popcorn-Kino der witzigen Art. Auch wer sich eigentlich nicht in diesem Genre wiederfindet, der sollte sich von Road Trip doch überzeugen lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden