Amazon-Fashion Hier klicken hasbro nerf Calendar Promo Cloud Drive Photos Learn More naehmaschinen Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
44
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
43
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Mai 1997
Scott McCloud has entertained readers with his wonderful comic, _Zot!_ Now he informs his readers in this, one of the greatest books on the psychology of comics ever written.

Shunning the usual nostalgic tone of most books written about comics, McCloud uses the comic format to discuss not the history of the X-Men, but rather the method of storytelling in which such characters are presented. He writes on a vast list of subjects, ranging from the meaning of the word "Comics" to the use of blank space between panels. The art style is simple where it needs to be and complex where it is required. The message comes across in panel after panel of information that is stated simply enough for everybody to understand, if they will only open their minds to these "Funny Books."

Scott McCloud's book is an invaluable resource. It allows you to stop merely reading comics, and start understanding them.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2016
Ich bin absolut begeistert von diesem Comic und empfehle es blind JEDEM Menschen auf der Welt. Dieses Werk von Scott McCloud bildet ungemein. Man lernt nicht nur viel über Comics, sonders auch über Cartoons, Mangas, Kunst, das Zeichnen, die Geschichte von Comics und Schrift und über Menschen selbst. Dieses Buch bildet auf so vielen unterschiedlichen Ebenen, dass es fast unglaubwürdig wirkt. Ich bin kein großer Comic Fan, habe selbst nur 3 Comics und ein paar Mangas gelesen, aber trotzdem will ich dieses Buch in meinem Leben nicht missen. Man lernt unheimlich viel, aber es fühlt sich niemals wie lernen an. Es ist ein sehr unterhaltsames Werk. Diese Gratwanderung zwischen Unterhaltung und Bildung ist dem Autor wunderbar gelungen. Jedes Kapitel bereichert das Leben des Lesers mit neuen Einblicken in die menschliche Psyche und dabei geht es fast nur um Comics! Wie sie lesen können, bin ich absolut begeistert und werde dieses Buch absolut jedem Menschen empfehlen, der in irgendeiner Weise mit Unterhaltungsmedien Kontakt hat. Kaufen sie diesen Comic und teilen sie es mit all ihren Freunden!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2005
I like to take things apart and figure out how they work, except instead of doing internal combustion engines or pocket watches I like to play with books, movies and television shows. In "Understanding Comics: The Invisible Art," Scott McCloud not only takes apart comic books, he puts them back together again. Certainly comics are a neglected art form. Put Superman, Batman, Spawn and Spider-Man on the big screen and there will be some cursory comments about the actual all-in-color-for-a-dime, and names like Stan Lee and Frank Miller will get kicked around, but nobody really talks about how comics work (the exception that proves the rule would be the Hughes brothers talking about adapting the "From Hell" graphic novels). Part of the problem is conceptual vocabulary: we can explain in excruciating detail how the shower scene in "Psycho" works in terms of shot composition, montage, scoring, etc. That sort of conceptual vocabulary really does not exist and McCloud takes it upon himself to pretty much create it from scratch.
That, of course, is an impressive achievement, especially since he deals with functions as well as forms. To that we add McCloud's knowledge of art history, which allows him to go back in time and find the origins of comics in pre-Columbian picture manuscripts, Egyptian hieroglyphics and the Bayeux Tapestry. Topping all of this off is McCloud's grand and rather obvious conceit, that his book about the art of comic books is done AS a comic book. This might seem an obvious approach, but that does not take away from the fact that the result is a perfect marriage of substance and form.
This volume is divided into nine chapters: (1) Setting the Record Straight, which develops a proper dictionary-style definition of "comics"; (2) The Vocabulary of Comics, detailing the iconic nature of comic art; (3) Blood in the Gutter, establishing the different types of transitions between frames of comic art, which are the building blocks of how comics work; (4) Time Frames, covers the ways in which comics manipulate time, including depictions of speed and motion; (5) Living in Line, explores how emotions and other things are made visible in comics; (6) Show and Tell, looks at the interchangeability of words and pictures in various combinations; (7) The Six Steps, details the path comic book creators take in moving from idea/purpose to form to idiom to structure to craft to surface (but not necessarily in that order); (8) A Word About Color, reminds us that even though this particular book is primarily in black & white, color has its uses in comic books; and (9) Putting It All Together, finds McCloud getting philosophical about the peculiar place of comic books in the universe.
"Understanding Comics" works for both those who are reading pretty much every comic book done by anyone on the face of the planet and those who have never heard of Wil Eisner and Art Spigelman, let alone recognize their artwork. Which ever end of the spectrum you gravitate towards McCloud incorporates brief examples of some of the artwork of the greatest comic book artists, such as Kirby, Herge, Schultz, etc., as well as work by more conventional artists, including Rembrandt, Hokusai, and Van Gogh. "Understanding Comics" is a superb look at the form and functions of the most underexplored art form in popular culture.
I am using Spider-Man comic books in my Popular Culture class this year and will be using some of McCloud's key points to help the cherubs in their appreciation of what they are reading. If you have devoted hundreds of hours of your life to reading comic books, then you can take a couple of hours to go through this book and have a better understanding and appreciation of why you take funny books so seriously.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2014
...zum Thema Comics und Sequential Art. Ich zeichne seit der Kindheit comicartige Figuren, aber habe das Ganze noch nie so umfassend betrachtet, z.B. das Menschen schon mit den Höhlenzeichnungen im Prinzip erzählende Zeichnungen produziert haben. In meiner Kindheit galten Comics nicht als Kunstform, eher als eine zweifelhafte Ablenkung wie es heute etwa Spiele auf dem Handy sind. Um so schöner, wie mir dieses Buch die Augen geöffnet hat, dass es sich natürlich um Kunst handelt und dass es Comics schon unfassbar lange gibt.

Sehr schön gemacht. Das englische Original finde ich besser als die deutsche Fassung, gerade bei diesen kurzen Sprechblasentexten kommt manches in der Übersetzung nicht rüber.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2011
"Understanding Comics" klärt über das Medium Comics auf und räumt Vorurteile aus dem Weg. Dabei ist die gewählte Erzählform dieses Buch ein Comic, denn was könnte Comics besser erklären als ein Comic. Es ist einfach zu lesen und öffnet jedem Comic-Interessiertem die Augen. Nach dem Lesen des Buchs hat sich meine Wahrnehmung in Bezug Comics erweitert.

Für alle Comicleser, -macher und -interessierte ist dieses Buch ein absolutes Muss.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Das Comic-Buch wurde mir im Buch Presentation Zen: Simple Ideas on Presentation Design and Delivery (2nd Edition) (Voices That Matter) empfohlen und aufgrund der guten Bewertungen habe ich zugegriffen. Gerade zum Thema Bildsprache und warum bei allgemeinen Darstellungen "weniger ist mehr" gilt, liefert das Comic-Buch interessante Hintergründe.
Den Preis ist es auf jeden Fall wert und kann notfalls noch zum Ausmalen genutzt werden, da es zu 99% schwarz-weiße Comics sind :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2000
I am not a comic artist (or even a reader) but rather an information visualization scientist.
McCloud touches on some incredibly subtle issues around the composition and presentation of information visually, which I find unparalleled in any other work.
He addresses the duality of content and style (style as content?) and the issues of time and causality clearly and effectively.
I can't wait for REINVENTING COMICS.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. März 2009
UNDERSTANDING COMICS ist eines der faszinierensten Bücher, welches mir in letzter Zeit untergekommen ist!
Ich muss gleich klar stellen das ich Comics zwar mag, aber weit davon entfernt bin, mich irgendwie als Experte auf dem Sektor fühlen zu können. Aber auch wenn man sich so wie ich eher beiläufig für Comics interessiert ist UNDERSTANDING COMICS eine geniale Lektüre.

Der Grund ist zunächst mal, das UNDERSTANDING COMICS ein echtes Kunstwerk ist: es ist Scott Mcloud beeindruckend gelungen, ein Medium bis in seine Tiefenstrukturen zu erklären, indem er eben dieses Medium nutzt - ein Comic, um Comics zu erläutern. Hierbei nimmt McCloud den Leser auf eine faszinierende Reise mit: er zeigt, was ein Comic ist (ich war über seine Definition überrascht, muss ihm aber letztlich zustimmen) und welche Möglichkeiten dieses Medium hat. Hierbei geht er naturgemäß viel auf Thematiken wie Wahrnehmung, Linguistik und Gestaltung ein - und zeigt, welche Möglichkeiten in Comics stecken. Vor allem aber zeigt er, wie elegant es ihm gelingt, komplexe Gedankengänge mit ein paar Sprechblasen und ein paar Bildern darzustellen... das, was so manche Abhandlung staubtrocken erläutert zeigt McCloud lustig, spannend und enorm einprägsam.

Insofern ist UNDERSTANDING COMICS in jeder Hinsicht interdisziplinär: Comicfans werden viel über das Medium erfahren, aber auch an Gestaltung, Kunst, Literatur, der Medien allgemein oder auch Wahrnehmung interessierte sollten auf ihre Kosten kommen. Mir ist klar weswegen dieses Buch so einen Kult begründet hat und woher sich seine Popularität herleitet, es ist einfach ein ganz großer Wurf.

Alles in allem eine bewundernswerte Arbeit - selten wurden komplexe Themen unterhaltsamer erklärt! Großartig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2000
If you are interested in any aspect of comics at all, this is the first book you should have on your shelf. Scott McCloud guides you through the history and theory of comics art with wit and wisdom, all captured in an easily accessible comic. More than a simple funny book, this book will change your opinions on comics, whether you have never picked one up before, or you are a long-time comics professional. This book could be used as curriculum for a college course, despite (or maybe because of) the whimsical artwork. The art draws you in and makes the information easy to accept and understand (in fact, McCloud gives examples of why the comics artform makes it easy to read and identify with). McCloud takes this subject matter seriously, and after reading, you probably will too.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Super Buch! Habe es persönlich für eine Uni klasse gebraUhr uns es ist am nächsten tag bei mir angekommen. Super Service und super Lieferzeit ! Daa Buch War auch in top Qualität ohne irgendwelche Mackel!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden