Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. November 2015
Schon lange hatte ich das eBook, und zur FBM habe ich mir das Print besorgt.

Die Geschichte, die in einer Kleinstadt Kaliforniens stattfindet gefällt mir sehr.
Auch dieses Zusammenspiel zwischen Vergangenheit und Gegenwart in den USA und Deutschland.

Wahre Liebe überdauert immer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2017
Das Buch hat mir ganz gut gefallen. Ich mochte die Personen und die Geschichte war nett. Leichte Lektüre für zwischendurch. Etwas viel hin und her aber alles in Allem ein nettes Buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich finde dieses Buch einfach nur romantisch schön und daher empfehle ich allen es zu lesen, die Liebe und Romantik pur erleben möchten. Danke Hellen May für diese Story. Habe auch Rotz und Wasser geheult. Mehr brauche ich nicht dazu sagen, denn der Klappentext sagt schon viel dazu aus. Viel Freude bei diesem wirklich schönem Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
romantisch und aufregend...es hat mir sehr gut gefallen und ich könnte noch Stundenlang weiter lesen ;-) aber leider ist das Buch schon zu Ende :-(
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Nie hätte ich gedacht, dass hinter diesem Buchtitel eine richtig tolle LOVESTORY steckt. Schon nach wenigen Minuten tauchte ich ab in Anna's Welt und mein Leben hatte mich erst zurück, als ich dieses Buch nein diese gelungene Liebesgeschichte bis zuletzt fühlte.
Jeder von uns ist seiner ersten großen Liebe begegnet, man fühlt zum ersten Mal dieses Herzrasen, man bekommt weiche Knie und denkt Unmengen an Schmetterlinge fliegen durch den Bauch, bei einem hält diese erste große Liebe ein Leben lang, bei anderen gibt es eine zweite sogar eine dritte große Liebe, doch wie würde man sich fühlen, wenn man nach vielen Jahren den Menschen bei dem man zum ersten Mal im Leben bedingungslose Liebe empfand und diese nicht leben durfte wieder treffen würde und diese bedingungslose Liebe ist wieder zu spüren, so als wäre sie niemals beendet gewesen? Hätte sie eine zweite Chance?
Dieses durchlebt Anna, als sie nach 12. Jahren zurück nach Camel einer kalifornischen Küstenstadt kam. Fliegt sie wieder mit gebrochenem Herzen zurück nach Hamburg oder bekommt ihre Liebe eine zweite Chance?
Für echte Romantiker ein absolutes MUSS diese Lovestory zu lesen.

Hellen hat Anna's Geschichte wechselnd aus der Vergangenheit und der Gegenwart erzählt, doch ist es wirklich leicht dem Wechsel zu folgen und sich in die jeweilige Zeit zu versetzen!

Wenn ich könnte würde ich Dir liebe Hellen 10* geben! Ich liebe deinen Schreibstil und diese tolle LOVESTORY
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2014
Von dieser Geschichte war ich von Anfang bis Ende begeistert!!! Es ist der Autorin Super gelungen eine tolle romantische Geschichte zu schreiben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
Nachdem mir "Liebeschaos hoch 3" so gut gefallen hat, musste ich mir unbedingt auch noch dieses Buch herunterladen. Hat mir auch sehr gut gefallen, war aber vom Stil her doch etwas anders. Ich fand es nicht ganz so fröhlich und unbeschwert wie "Liebeschaos". Ich konnte mich zwar wunderbar in die Stimmung von Kalifornien hineinversetzen, aber die Geschichte als solche fand ich zum Teil schon etwas dramatisch. Den Schreibstil selbst fand ich klasse. Was mir auch gut gefallen hat war die Vermischung von Gegenwart und Vergangenheit. Anna die zu einer Hochzeit in Carmel eingeladen ist, taucht während der Hochzeitsvorbereitungen dort immer wieder in ihre Vergangenheit ein und es wird nahtlos berichtet was vor vielen Jahren während des Schüleraustausches dort in Carmel passiert ist. Wie sie sich in Alex verliebt hat, was es damals für Komplikationen gab usw.
Anna hat mir sehr gut gefallen, ich fand sie natürlich und sehr sympatisch. Mit Alex konnte ich jedoch nicht wirklich warm werden. Wie kann man nur so "gefühlskalt" und "vorausschauend" sein? Für meinen Geschmack hätte er ruhig öfters mal über seinen Schatten springen können. So habe ich mich immer wieder über ihn geärgert und hätte ihm manchmal am Liebsten einen Tritt gegeben.
Mir hat das Buch trotzdem ganz gut gefallen, wenn auch nicht ganz so gut wie "Liebeschaos hoch 3".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
Bittersüße Geschichte einer verpassten Chance für die Liebe auf den ersten Blick. Erzählt wird aus Annas Sicht, wobei es in der Gegenwart und auch in ihrer Erinnerung an ihre Zeit in Carmel abläuft. Das hat mich als eher ungeduldigen Lesertyp etwas ausgebremst, entpuppte sich aber allmählich als sehr passend.

Anna hat eine Einladung zur Hochzeit von Rita-Sue, mit der sie so gar nichts verbindet. Schließlich hat sie sich in ihrem einen Jahr in Kalifornien auch nicht gerade um ihre Freundschaft gerissen. Außerdem will Rita-Sue dort Alex heiraten und das versetzt ihr einen schmerzhaften Stich. Alex, ihre große und einzige Liebe spukt noch immer in ihrem Herzen herum. Doch sie ist auch verbittert, nach 12 Jahren tut es noch immer weh, weil er am Tag ihrer Heimreise den Kontakt zu ihr abrupt und endgültig abgebrochen hat. Nicht einen Brief hat er von ihr beantwortet, das tut weh. Noch immer genauso, wie beim Abschied vor 12 Jahren.
In der Kirche, in der eine Probe zur Trauung stattfinden soll, hält er es nicht mal für nötig sie zu begrüßen und läuft ohne ein Wort davon. Immer noch der sture, verletzende Alex, der sie wieder einmal vor den Kopf stößt und konsequent ignoriert, denkt Anna. Wie soll sie das nur 1 Woche lang ertragen, doch dann kommt alles ganz anders als erwartet...

Eine Liebesgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen, in der sich die Liebenden selbst im Weg stehen und lieber stolz untergehen. Hier ist alles vertreten: erste Verliebtheit, Eifersucht, echte tiefe Liebe, Schmerz, Trennung, Hoffnung, Tränen. Liebesszenen, die mehr ins Detail gehen, gibt es bis auf leichte Ansätze keine, trotzdem fühlt man das Wechselbad der Emotionen als Leser fast live mit. Schöne, leichte Sommerlektüre für Zwischendurch. Etwas für die Romantiker unter uns.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2014
Ich habe zuerst "Liebeschaos hoch 3" von Hellen May gelesen und war deshalb etwas irritiert, weil ich am Anfang kurz dachte dieses Buch sei der "Vorläufer" dazu (gleiche Tätigkeit als Abteilungsleiterin in einer Versicherung in Hamburg). Aber dann habe ich noch mal nachgeschlagen (problemlos möglich - Kindl sei dank), dass Mia und Anna logischerweise doch zwei verschiedene Personen sind. Und mir hat die Geschichte mit Anna sogar noch besser gefallen!

Das Buch liest sich wunderbar flüssig. Wir lernen Anna als 29jährige und in Rückblenden als 17jährige kennen. Diese beiden Zeitebenen fand ich sehr gekonnt verflochten, so dass wir erst nach und nach das Trauma von Anna verstehen lernen. Die Freundinnen der Braut und dazugehörigen Familien (einschließlich der ehemaligen Gasteltern von Anna) werden sehr lebendig und liebevoll beschrieben. Man glaubt sich selbst inmitten der typisch amerikanischen Hochzeitvorbereitungen wiederzufinden.

Ja, Alex mit seinen leicht autistischen Zügen, ist ein sehr spezieller Fall für sich. Sein Verhalten provoziert wirklich immer eine Achterbahn der Gefühle für Anna und die Leserin leidet lange, lange mit!

Dass das Buch relativ lange unbeachtet auf meinem Kindl "schmorte", lag wohl an Cover und Titel, die mich leichtere und seichtere Kost vermuten ließen. Aber ich empfand die Geschichte als durchaus ernster und sehr lesenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2015
Anna und Alex lernen sich in der Jugendzeit kennen und lieben, doch dann trennen sich ihre Wege. Nach 12 Jahren bekommt Anna überaschenderweise eine Einladung zur Hochzeit und so macht sie sich auf dem Weg dorthin und steht plötzlich Alex wieder gegenüber. Und plötzlich kommen wieder die alten Gefühle wieder hoch. Doch darf man jemanden lieben der scheinbar vorhat jemanden anderen zu heiraten?

Alex ist der ein typischer Mann! Er ist grob und verletzend. Doch man merkt trotz dessen, warum Anna sich in ihn verliebt hat.

Anna ist eine tapfere Frau. Obwohl sie sehr verletzt ist durch das Verhalten von Alex bleibt sie stark.

Die Liebesgeschichte um Alex und Anna ist sehr gefühlvoll beschrieben. Man fühlt mit den Hauptprotogonisten mit und vergießt mal auch hin und wieder eine Träne. Es enthält alles was eine fesselnde Liebesstory braucht: Herzschmerz, Humor und Drama. Der Wechsel zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart in der Geschichte ist sehr gut gelungen, sodass man sich gut die jeweilige Zeit hineinversetzen konnte und so eine gewisse Spannung entstanden ist. Der Schreibstill ist wiedermal sehr schön und leicht zu lesen.

Absolute Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden