Facebook Twitter Pinterest
Bravely Default ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 39,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: schneidersoft
In den Einkaufswagen
EUR 40,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bravely Default

Plattform : Nintendo 3DS
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.2 von 5 Sternen 105 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
  • Genre:Third-Person-Rollenspiele
  • Plattform:Nintendo 3DS
71 neu ab EUR 39,90 9 gebraucht ab EUR 27,99

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Bravely Default
  • +
  • Bravely Second: End Layer - [3DS]
Gesamtpreis: EUR 78,23
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B00GA9FV68
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 1,7 x 13,9 cm ; 86 g
  • Erscheinungsdatum: 6. Dezember 2013
  • Bildschirmtexte: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch
  • Anleitung: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 105 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 606 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Bravely Default ist ein Rollenspiel aus dem Haus Square Enix, das Spieler in ein spannendes Abenteuer um eine epische Geschichte katapultiert und rundenbasierte Kämpfe bietet.

Screenshot: Bravely Default
Bravely Default - ein episches Rollenspiel mit rundenbasierten Kämpfen

Handlung

Ein Großer Abgrund

Nachdem der Große Abgrund die Welt fast entzwei gerissen hat, versinkt die Welt von Luxendarc in Finsternis. Die vier elementaren Kristalle - Feuer und Wasser, Wind und Erde -, die Licht in die Welt bringen, werden von einer überwältigenden Macht verschlungen, sodass die Natur aus dem Gleichgewicht gerät. Schlafende Vulkane brechen wieder aus, die Ozeane trüben sich und werden zur Gefahr.

Ein Opfer

Agnès Oblige, die Vestalin des Windes, wird verschont, als die Ministranten ihres Tempels ihr Leben opfern, um sie vor dem Schrecken des Windkristalls zu beschützen. Agnès begibt sich unter der Führung einer Kristallfee namens Airy auf eine Mission, um die Kristalle zu erwecken und das Licht zurück nach Luxendarc zu bringen.

Ein einziger Überlebender

Inmitten dieser Katastrophe wurde das Dorf Norende vollends vom Großen Abgrund verschluckt. Tiz Arrior, der einzige Überlebende, ist fest entschlossen, seine Heimat wiederaufzubauen und die Finsternis aus Luxendarc zu vertreiben. So schließt er sich Agnès auf ihrer Mission an.

Eine epische Mission

Auf ihrer Reise treffen sie geheimnisvolle Verbündete und furchterregende Feinde aus allen Ecken Luxendarcs - vom Königreich von Caldisla bis zum industriellen Zentrum Ancheim und darüber hinaus. In der Zwischenzeit verbreitet das Herzogtum Eternia seine Botschaft des Antikristallismus, d. h. den Glauben daran, dass die Kristalle nicht für kultische Zwecke sondern für den Fortschritt der Menschheit genutzt werden sollten.

Screenshot: Bravely Default
Die vier elementaren Kristalle werden verschlungen, sodass die Welt aus dem Gleichgewicht gerät

Spielwelt

Luxendarc

Ein Großer Abgrund hat sich aufgetan, so dass eine massive Landfläche aus dem Kontinent Caldis verschwunden und das Dorf Norende komplett verschluckt worden ist. Aus dem Abgrund strömt die Finsternis und verschlingt die Kristalle, die Licht in das Leben aller Menschen bringen. Langsam aber sicher wird die Welt von der Finsternis eingenommen.

Das Herzogtum Eternia

Eine mächtige Nation, die den Antikristallismus vertritt: Das ist der Glaube, dass Kristalle reguliert und für praktische Zwecke eingesetzt, und nicht verehrt werden sollten. Das Herzogtum kann sich mit wissenschaftlichen Fortschritten und einer mächtigen Streitmacht rühmen, und scheut sich nicht davor, sie beide einzusetzen, um Druck auf andere Länder auszuüben, die sich dem Glauben an den Kristallismus verschrieben haben.

Caldisla

Caldisla ist ein Inselkönigreich, das mit einem angenehm warmen Klima gesegnet ist, aber in letzter Zeit unter kriegerischen Angriffen durch die Himmelsritter von Eternia zu leiden hat. Und hier beginnt auch dein Abenteuer ...

Florem

Im tugendhaften Florem dürfen nur Frauen wohnen. Das Volk dort hat früher großen Wert darauf gelegt, in ehrenhafter Armut zu leben. Das Land Florem steckt voller Schönheit, legt mehr Wert auf Blumen und Wälder als auf alles andere, und pflegt eine lange Tradition des Kristallismus. Das Herzogtum Eternia hat da aber andere Vorstellungen …

Screenshot: Bravely Default
Tiz Arrior, der einzige Überlebende seines Dorfes, will die Finsternis aus Luxendarc vertreiben
Eisenberg

Eisenberg ist ein Militärstaat in Luxendarc und die Heimat des Feuerkristalls. Der Staat wird von den Schildträgern regiert und wurde in einen endlosen Bürgerkrieg gestürzt, nachdem eine Splittergruppe einen Putsch angezettelt hat. Nach dem Einschreiten der Schwarzklingen aus dem Herzogtum Eternia haben sich die Schwertträger eine starke Position verschafft, was Eisenberg in zwei Lager gespalten hat.

Großschiff

Diese Nation befindet sich komplett auf dem Deck eines riesigen Schiffes. Einst war es die Heimat einer Horde von legendären Piraten, aber mittlerweile hat der Rumpf des Schiffs schon deutlich bessere Tage gesehen, und es müssten drastische Schritte unternommen werden, wenn es weiter über die Wogen gleiten soll. Leider kann sich der "Schlafende Rat" des Großschiffs nur selten zum Handeln durchringen.

Ancheim

Früher heulte der Wind durch die Straßen des Wüstenkönigreichs Ancheim - die Heimat des Windkristalls - und bewegte die Windmühlen, die dort die bedeutenden Industrieanlagen in Gang hielten. Jetzt, wo der Wind nicht mehr weht, werden die Windmühlen von morgens bis abends von Arbeitern bewegt.

Kämpfe

Kampfgrundlagen

Wo immer du auch bist, es erwarten dich Kämpfe - ob du gerade die riesige Weltkarte oder ein düsteres Dungeon erkundest. Bei "Bravely Defaults" intuitivem Kampfsystem wechseln sich beide Seiten mit ihrem Schlagabtausch ab und versuchen sich gegenseitig zu überlisten, um siegreich zu sein.

Screenshot: Bravely Default
Gemeinsam mit Agnès Oblige begibt sich Tiz auf eine Mission, um die Kristalle wieder zu erwecken

Es gibt bei den Kämpfen eine ganze Reihe von Optionen. In jeder Runde kannst du angreifen, eine Spezialfähigkeit oder ein Item einsetzen, und sogar flüchten! Versuche die Handlungen deiner Gegner vorherzusehen und ihre Aktionen zu übertreffen. Die neuen Kampfsysteme Brave und Default und Bravely Second ermöglichen weiterführende Strategien, mit denen du das Kampfgeschehen auf den Kopf stellen und dir den entscheidenden Vorteil verschaffen kannst.

In "Bravely Default" kämpft deine Gruppe als ein Team, und dabei eignen sich einige Charaktere besser für unterstützende Rollen als für einen Frontalangriff. Manche nehmen es im Nahkampf mit den Gegnern auf, und andere Mitglieder der Gruppe können auf Distanz bleiben, um den anderen mit Heilobjekten zu helfen, die Fähigkeiten ihrer Teamgefährten mit Hilfsmagie zu verbessern, oder um ihre Angriffe aus der Entfernung zu starten!

Nach jedem erfolgreichen Kampf erhalten deine Charaktere Erfahrungspunkte (ERF), und mit genügend Erfahrung können sie Level aufsteigen und mächtiger werden. Wenn Gruppenmitglieder Level aufsteigen, schalten sie neue Fähigkeiten und Spezial-Aktionen frei, die dir neue Strategien im Kampf gegen deine Gegner eröffnen. Du kannst deinen Charakteren verschiedene Jobs zuweisen, um den Schwerpunkt ihrer Fähigkeiten festzulegen - jede Job-Klasse ist für eine andere Situation ideal geeignet, und gibt entsprechend vor, wie sich die Charaktere jeweils auf ihre eigene Art entwickeln können.

In "Bravely Default" kannst du die Kampfgeschwindigkeit verändern - lass dir Zeit oder kämpfe mit bis zu vierfacher Normalgeschwindigkeit! Du kannst auch die Begegnungsrate für Zufallskämpfe auf der Weltkarte verändern. Wenn du mehr Erfahrungspunkte benötigst, kannst du die Häufigkeit der Kämpfe steigern, oder sie auch komplett ausschalten, wenn du dich lieber ungehindert fortbewegen möchtest.

Spezial-Aktionen

Jede Waffe hat eine Reihe von Spezial-Aktionen, die verändert werden können - man kann ihnen sogar eigene Namen geben und festlegen, welchen Kampfschrei die Charaktere ausrufen sollen, wenn sie auf das Schlachtfeld kommen!

Screenshot: Bravely Default
Wo immer du auch hingehst, es erwarten dich spannende Kämpfe

Wenn du bestimmte Bedingungen erfüllst, kannst du die Angriffe mit zusätzlichen Effekten verstärken, und dir die Aktionen wirklich zu eigen machen. Wenn du z. B. eine zusätzliche Elementarkraft einsetzt, kannst du eine Aktion so gestalten, dass du damit die Verteidigung einer bestimmten Art von Gegnern direkt durchbrechen kannst!

Spezial-Aktionen können über die 'Freund rufen'-Funktion ausgetauscht werden. Schicke deine eigenen Spezial-Aktionen an andere Spieler und lass sie deine Profi-Kombinationen zu ihrem eigenen Vorteil einsetzen!

Brave und Default

Mach dich mit einem ganz neuen rundenbasierten Kampfsystem vertraut: Brave und Default. Verwalte deine Brave-Punkte (BP) geschickt, um deine Angriffskraft zu optimieren und dich gegen die gegnerischen Angriffe zu wappnen!

Du musst die Brave- und Default-Optionen sorgfältig ausbalancieren, um einen Gegner in einer Runde bis zu vier Mal zu treffen oder den Schaden zu reduzieren, der dir zugefügt wird. Wenn ein Kampf beginnt, hast du noch keine BP - wähle 'Default', um eine Verteidigungshaltung einzunehmen und deine BP aufzubauen, und nutze dann 'Brave', um mehrere Angriffe auf einmal zu entfesseln.

Wenn du gerne Risiken eingehst, kannst du dir die Kraft aus noch bevorstehenden Runden ausleihen, sobald die Schwerter gezogen werden, und damit schon am Anfang des Kampfes deine Angriffe vervierfachen. Aber wenn du nicht genügend BP hast, kommst du dadurch in den Minus-Bereich, so dass du dich nicht mehr verteidigen oder wehren kannst, bis deine Kräfte mit der Zeit zurückgekehrt sind. Also schätze deine Gegner erst aufmerksam ein, bevor du vorschnelle Entscheidungen triffst!

Charaktere mit Job-Klassen, die auf Angriffe ausgerichtet sind, wie z. B. Mönche und Schwarzmagier, können den Brave-Befehl benutzen, um eine Reihe von mächtigen Angriffen zu entfesseln. Solche Simultanattacken können schwächere Gegner sofort ausschalten, sobald der Kampf beginnt.

Wenn ein Gegner durch einen Angriff schweren Schaden nimmt, aber noch nicht komplett ausgeschaltet ist, wird der verletzte Gegner verärgert, und das stellt ein erhöhtes Risiko für deine Angreifer dar.

Screenshot: Bravely Default
Das neue rundenbasierte Kampfsystem bietet dir dabei zahlreiche Optionen

Deine Gruppenmitglieder können einschreiten, um sich gegenseitig zu unterstützen. Es gibt verschiedenste Alternativstrategien, die du einsetzen kannst, wie z. B. die Verwendung des Default-Befehls durch deine angreifenden Charaktere, der die Angriffskraft ihrer Verbündeten erhöht, bevor sie den Brave-Befehl entfesseln. Meistere die verfügbaren Fähigkeiten, um es auch mit den stärksten Gegnern aufzunehmen.

Bravely Second

Mit dem 'Bravely Second'-System kannst du den Kampfverlauf noch weiter beeinflussen! Stoppe die Bewegungen deiner Gegner, indem du die Zeit einfrierst, so dass sie ungeschützt sind und du die Gelegenheit hast, deine mächtigsten Angriffe gegen sie zu entfesseln, die Zeit für Heilungen zu nutzen oder die Fähigkeiten deiner Verbündeten zu stärken.

Wenn du die Zeit einfrierst, werden die Aktionen mit Standby-Punkten (SP) ausgeführt, und nicht mit Brave-Punkten (BP). Wenn deine Standby-Punkte komplett verbraucht sind, kannst du 'Bravely Second' nicht mehr einsetzen. Fülle deine SP-Anzeige wieder auf, indem du dein System in den Standby-Modus versetzt, oder indem du im Nintendo eShop SP-Tränke kaufst, wenn du keine Zeit zu verlieren hast und sofort einen Schub brauchst.

Jobs

Wähle für jeden Charakter einen Job aus und werde ein Meister deiner Klasse! Jobs beeinflussen, wie sich deine Charaktere entwickeln und wie sie kämpfen können - von ihren bevorzugten Waffen bis zu ihren Charakterwerten. Charaktere mit Jobs, bei denen körperliche Fähigkeiten im Mittelpunkt stehen, können im Kampf mehr Schaden anrichten, und Klassen, die sich fern vom Kampfgeschehen halten, können durch Magie zu einer Bedrohung werden. Wähle die Jobs aus, die am besten zu deinem Kampfstil passen, rüste dein Team mit einer Vielzahl unterschiedlicher Ausrüstungsgegenstände aus, und lass den Kampf beginnen!

Erhöhe die Job-Stufe eines Charakters, um Fähigkeiten zu erlernen - sie können unabhängig vom Job der Charaktere erlernt werden, so dass du eine Menge Möglichkeiten hast, deinen Charakter persönlich zu entwickeln. Bringe einem Ritter z. B. eine Weißmagie-Fähigkeit bei, die seine Verteidigung erhöht, um einen Charakter aufzubauen, der deine Verbündeten perfekt beschützen kann, oder erhöhe die Trefferpunkte (TP) eines verletzlichen Schwarzmagiers, indem du ihm eine Fähigkeit gibst, die die verfügbaren Trefferpunkte steigert. Schalte eine riesige Menge an taktischen Optionen frei und verbessere vormals schwache Attribute, indem du eine perfekte Mischung von Fähigkeiten auswählst!

Nicht alle Jobs stehen von Anfang an zur Verfügung. Die Job-Kräfte werden von Leuten kontrolliert, die spezielle Objekte namens Asteriske besitzen. Besiege Asterisk-Träger, um alle Kräfte freizuschalten und die Fähigkeit zu erhalten, deine Jobs zu wechseln!

Features:

  • Episches Rollenspiel aus dem Hause Square Enix.
  • Spannende rundenbasierte Kämpfe mit spektakulären Attacken.
  • Aufwendige Produktion: Die Mischung aus Polygonen 3D-Modellen und handgezeichneten Hintergründen bietet einen außergewöhnlichen Grafikstil und erstrahlt auf dem Nintendo 3DS in dreidimensionalem Glanz.
  • Nintendo 3DS-Besitzer können ihre Freunde, die sie via StreetPass getroffen haben, zur Unterstützung im Kampf herbeischwören.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
.....nämlich an die Qualität, den Charme, den Stil, das Herz und den philosophischen Fokus der Squaresoftrpgs und deren glorreichen PS One Zeiten heranzureichen.

Tja, Wunder gibt es immer wieder, der alte Schlager von Katja Ebstein scheint auch hierzu zu passen. Nach langjährigem Konsum von Super Nintendo, PS One und PS2 Rpgs auch in amerikanischer Version bis mit zur flauen Japanorpgs PS3 Bibliothek bin ich seit längerer Zeit wieder einmal hellauf begeistert. Auf solch ein oldschooliges qualitativ immens hochwertiges Jrpgabenteuer dieser Machart musste nicht nur ich über 12 Jahre warten.

Gut, Ni No Kuni ist ein tolles RPG und auch Tales of Xilia ist nicht verkehrt, im Vergleich zu Bravely Default fällt aber besonders letzteres genannte, deutlich ab.

In den 90ern bis ungefähr 2007 gehörten die japanischen Entwickler zur Speerspitze der Kreativität, dies machte sich besonders in deren künstlerischen Ausrichtung der Games bemerkbar, wie z.b. Valkyre Profile, Grandia, Suikoden 2, Parasite Eve, Vagrant Story usw. Mittlerweile hat jedoch der Westen spieltechnisch immens aufgeholt und den Japanern den Rang abgelaufen. Heutzutage rotieren Gamesserien wie Uncharted, Assassins Creed, Call of Duty im Laufwerk etc. Das ist in Ordnung, denn jede Generation hat ihre eigenen Spiele und natürlich gibt es auch klasse Games aus den westlichen Entwicklerstudios.

Doch dies ist hier nicht das Thema und nun widmen wir uns Bravely Default "Where the Fairy flies" , welches in Japan den Zusatz For the Sequel trägt. Bravely stellt zudem noch den spirituellen Nachfolger des DS Titels Final Fantasy "The four Heroes of Light"dar.
Lesen Sie weiter... ›
34 Kommentare 111 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nach langem Hin und Her und tralala habe ich mich jetzt doch noch dazu durchgerungen, eine Rezension zu schreiben. Man kann schon an meinem Titel und der Gesamtwertung meine Meinung erahnen, aus diesem Grund gehe ich von viel Gegenwind von Seiten der Fans aus, ich hoffe dennoch auf etwas Fairness meiner Rezension gegenüber und vor allem, dass sie einigern Leuten helfen wird.

Bravely Default (BD) macht erst mal in nahezu allen Punkten, ob Sound oder Grafik, einen sehr guten Eindruck, aber erlaubt sich leider auch einige derbe Patzer, die dem Spiel für mich persönlich den Titel "Top-Game" verwehren. Ich teile meine Rezension, wie üblich, in Unterpunkte für eine bessere Übersicht.

Grafik:

Der für mich stärkste Punkt in BD, weshalb ich sie als erste ausführen möchte, und weshalb BD eines meiner wenigen 3DS-Spiele ist, in denen ich quasi durchgehend in 3D bis zum Anschlag spiele.Die Mischung aus (handgezeichneten?) auf altmodisch getrimmten Hintergründen und 3D Modellen im Vordergrund geht voll auf.
Ob es eine technische Meisterleistung ala Final Fantasy mit HD und scharfen Texturen ist, ist nebensächlich, denn das Artdesign weiß von vorne bis hinten zu überzeugen und macht einen künstlerisch hochwertigen Eindruck.
Hinzu kommt, dass in den einzelnen Städten oder Dörfern eine gewisse Vielseitigkeit zu erkennen ist.
Mal ist man in einer an einem Handelshafen liegenden Stadt mit einer Burg im Hintergrund, mal in einem an Lavaflüssen angrenzendem Dorf mit majestätischen Statuen neben dem Haupttor, dann in einer kleinen Hütte mit Vorgarten, in dem ein (ich sag jetzt mal) "einsamer Eremit" lebt usw. und sofort.
Lesen Sie weiter... ›
22 Kommentare 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Am Anfang war ich sehr von dem Spiel begeistert, aber zum Ende hin sank meine Motivation immer mehr und versiegte schließlich ganz.

Story
Sehr spannend erzählt. Man hat zu Anfang viele Fragezeichen und ich muss gestehen, dass ich nicht das Gefühl hatte, auf alle Fragen eine Antwort erhalten zu haben. Auch das Ende fand ich nicht gerechtfertigt. Jeder der Helden hätte nach dem vielen Kämpfen ein Happy End verdient gehabt.

Gameplay
1. Jobs
+ 24 verschiedene Berufe -> einige davon, fand ich überflüssig (z. B. Zeitmagier, Performer), hatte den Eindruck, dass man mit Masse statt Klasse punkten wollte.
+ jeder Job hat bestimmte Fertigkeiten und Fähigkeiten, die mit erhöhen des Joblevels erlernt werden
+ man kann die Fähigkeiten (z. B. Feuerzauber des Schwarzmagiers) von 2 Jobs im Kampf verwenden (die von dem Job, den man ausgewählt hat und die von einem anderen Beruf nach Wahl
+ Fertigkeiten (z. B. Kosten für Weißmagie werden um 25% reduziert) können aus allen Jobs bunt gemischt werden, nützen aber natürlich nicht jedem Beruf
- jeder Job kann unterschiedlich gut mit bestimmten Waffen und Ausrüstungen umgehen und haben unterschiedliche Werte, d. h. wenn ich einen Weißmagier mit einem Stab habe und ich als Zweitberuf Ritter wählen möchte, wären seine Angriffe sehr schwach, da ein Ritter hohen Angriff und ein Schwert braucht
- es kommt der Punkt, an dem sich die Geschichte ständig wiederholt, sprich man muss immer wieder dasselbe tun und dieselben Kämpfe bestreiten, leider sehr nervig und langatmig

2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen