Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Unarmed: Best of 25th Ann... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,39
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,39

Unarmed: Best of 25th Anniversary CD+DVD

3.4 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,85 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Unarmed: Best Of 25th Anniversary
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, 29. Januar 2010
EUR 12,85
EUR 6,30 EUR 3,99
Vinyl, 29. Januar 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 32,00
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch hifi-max und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
23 neu ab EUR 6,30 4 gebraucht ab EUR 3,99

Hinweise und Aktionen


Helloween-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Unarmed: Best of 25th Anniversary
  • +
  • Straight Out of Hell
  • +
  • 7 Sinners
Gesamtpreis: EUR 28,83
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. Januar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Columbia d (Sony Music)
  • ASIN: B002X66S8W
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 62 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 184.227 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Dr. Stein - Helloween / Donelly, Albie / Owens, Paul / Noya, Nippy / Ulmer, Matthias
  2. Future World - Helloween / Becker, Andreas / Noya, Nippy
  3. If I Could Fly - Helloween / Ulmer, Matthias / Noya, Nippy
  4. Where The Rain Grows - Helloween / Becker, Andreas / Noya, Nippy
  5. The King For A 1000 Years - Part 3 - Helloween / Prague Symphony Orchestra, The / Ulmer, Matthias / London Choir
  6. Eagle Fly Free - Helloween / Ohlsson, Harriet / Gerstner, Sascha / Noya, Nippy
  7. Perfect Gentleman - Helloween / Becker, Andreas / Noya, Nippy / Hahn, Eberhard
  8. Forever & One - Helloween / London Choir
  9. I Want Out - Helloween / Becker, Andreas / Noya, Nippy / Children Choir / Schoolchoir Karlsruhe
  10. Fallen To Pieces - Helloween / Ulmer, Matthias / Noya, Nippy
  11. A Tale That Wasn't Right - Helloween / Prague Symphony Orchestra, The / Ulmer, Matthias

Disk: 2

  1. Making Of Unarmed (Videoclip) - Helloween
  2. Dr. Stein (Videoclip) - Helloween
  3. Making Of Dr. Stein (Videoclip) - Helloween
  4. Interview (Videoclip) - Helloween
  5. Eagle Fly Fee (Slideshow) - Helloween

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolounarmed. best of 25th anniversaryartistahelloween etichettasony musicn. dischi2data19 febbraio 2010supportocd audio+dvd videogenerehard rock e metal----brani1.dr. stein 2.future world 3.if i could fly 4.where the rain grows 5.the keeper's trilogy 6.eagle fly free 7.perfect gentleman 8.forever & one 9.i want out 10.fallen to pieces 11.a tale that wasn't righ

Amazon.de

Die Hamburger Metal-Veteranen Helloween überraschen ihre Fans zum 25-jährigen Bandjubiläum mit einem Greatest-Hits-Album der besonderen Sorte. Die Songauswahl dürfte niemanden stören, die verwendeten Versionen der Lieder werden jedoch für Diskussionen sorgen.

Man muss den Hanseaten zugutehalten, dass sie ihren runden Geburtstag nicht mit einer schnöden Best-of-CD begehen, sondern ihren Anhängern etwas ganz Spezielles bieten wollen. Statt ihre größten Hits in den bekannten Fassungen aneinanderzureihen, nahmen Michael Weikath & Co. 13 Songs komplett neu auf und veränderten die Arrangements teils radikal. Anstelle von pfeilschnellen Speed-Metal-Granaten perlen jetzt Unplugged-, Bombast- und Edel-Pop-Fassungen durch die Boxen. Interpretiert werden die Originale durchweg interessant und abwechslungsreich, die Produktion stimmt auch, und eine angenehme Frische kann man Unarmed: Best of 25th Anniversary nicht absprechen. Allerdings dürften viele Freunde von Klassikeralben wie Walls Of Jericho oder Keeper Of The Seven Keys Part I & II mit den neuen Versionen wenig bis gar nichts anfangen können. Das bombastische, aufwendig gestaltete Medley "The Keeper´s Trilogy" wird auch beinharten Metallern gefallen, spätestens wenn Sänger Andi Deris in "A Tale That Wasn´t Right" in die Fußstapfen von Robbie Williams´ Swing When You Are Winning zu treten versucht, dürfte jedoch so manche Kitsch- und Toleranzgrenze überschritten sein. Stilistisch offene Hörer können an dieser mit viel Liebe zum Detail konzipierten CD aber durchaus ihre Freude haben. - Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von TheoTitus am 25. Dezember 2012
Format: MP3-Download
Überwältigend genial ich fand Helloween schon immer richtig gut ... was die aus ihren besten Stücken gemacht haben ist aber schlicht überwältigend. Wird jedoch nicht jedem gefallen da es doch recht speziell ist. Vorher reinhören!!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der Vor-Vorgänger "Keeper... - The Legacy" hatte Helloween - kommerziell durchaus erfolgreich - bei ihren alten 80er-Fans um Nostalgiesympathien betteln sehen. So richtig wohl scheinen sie sich aber dabei auch nicht gefühlt zu haben, denn schon mit dem deutlich härteren "Gambling with the Devil" und speziell dem Jubiläumsalbum "Unarmed" wurde das Ankuscheln schon wieder zugunsten von Weiterentwicklung und Eigenständigkeit beendet.

Ein Akustikalbum hatte es werden sollen, im Endeffekt gab's dann doch ein paar E-Gitarren, aber immer noch keinen Metal. "Unarmed" richtet sich dann auch nicht an "Berufsmetaller", die Angst haben, das der Götz kommt und ihnen die Kutte entzieht, wenn sie sich Mucke ohne verzerrte Gitarren anhören oder Sechzehnjährige, die die Band mit "Keeper... - The Legacy" entdeckt haben und plötzlich Helloween-Experten waren. Nicht an Metalfans, sondern an Helloween-Fans. Und zwar die, die die Band als Gesamtes verstanden hatten, sich mit ihnen weiterentwickelt hatten und genauso offene Ohren besaßen wie die Band selbst. Zu Helloween gehörten eben schon früher Spaßnummern wie der "Surprise-Track" auf der Picture Disc der Debut-EP oder poppiges wie "Livin' Ain't No Crine", "Number One" oder "If I Could Fly".

"Unarmed" bringt auf jeden Fall den Spaß, den die Band beim Experimentieren hatte, ganz deutlich rüber. Wo andere Bands bei Akustikalben einfach alle Rocker in Balladen umarrangieren, lassen Helloween über weite Strecken durchaus angstfrei und meist gelungen die Kreativ-Sau raus. Ob das mit Ska-Elementen versehene "Dr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Niemand wird ernsthaft bestreiten können, dass Helloween ihren Beitrag geleistet haben. Die Klassiker der Hamburger sind zahlreich, der Einfluss auf die Szene groß. Diesen, nach 25 Jahren durch harte Arbeit selbst erreichten Status darf man auch ein wenig verschroben feiern, werden sich die Kürbisköpfe anlässlich dieses Jubiläums-Albums gedacht haben - was dabei herausgekommen ist, sollte man sich zumindest angehört haben. Einiges davon muss man sich aber keineswegs öfter als einmal zu Gemüte führen, zu hart an der Grenze des guten (Metal-) Geschmacks liegt ein Teil des Materials. Wobei man gleich darauf eingestellt sein sollte, dass das Ganze ohnehin nicht mehr viel mit Metal zu tun hat, was aber verständlich ist - ansonsten wäre die Neueinspielung ja sinnlos gewesen. Ein Ansatz wäre (wie schon von einem anderen Rezensenten erwähnt), das Ganze mit Humor zu nehmen. Ob das dem traditionsbewussten Publikum ohne Weiteres gelingt, darf aber bezweifelt werden.

Der Song-Auswahl selbst kann man eigentlich nichts vorwerfen, wenn man davon absieht, dass es kein Stück der großartigen Platte "Walls Of Jericho" auf das Album geschafft hat. Dennoch will der Funke bei mir trotz mehreren Durchläufen einfach nicht überspringen. So halbwegs gelingt das lediglich bei "Future World" (relativ schnelle, akustische Version), "Eagle Fly Free" (sparsame Instrumentierung, guter, zweistimmiger Gesang, der durch die Gastsängerin sehr stark an die Hellsongs erinnert), "Perfect Gentleman" (starker Rhythmus, eignet sich scheinbar als einer der wenigen härteren Songs der Band für eine akustische Umsetzung) und vor allem "The Keepers Trilogy".
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wieder einmal feiert eine deutsche Band Jubiläum, die dafür ein eigens kreiertes Best off... - Album Anfang des Jahres auf den Markt wirft. HELLOWEEN gehören seit 25 Jahren nun zu den deutschen Metal Bands, die im Ausland neben den Scorpions, Rammstein oder Rage die deutschen Fahnen des Rock gen Himmel halten. Dieses tun sie in einer Form, die mir ein verschmitztes Lächeln über das Gesicht huschen lässt, wenn ich mir die Tracks auf UNARMED das erste Mal anhöre. Wer mit Helloween in den letzten 25 Jahren in Berührung gekommen ist, wird mit weit geöffneten Mund vor seiner Anlage stehen und erstaunt feststellen, dass auch Helloween in der Lage sind, ihren Songs nicht nur Charme und Witz zu geben, sondern sie auch bereit sind, diese bis zu einer eher harmlosen Popromanze zu verändern. Dabei wirken die umgewandelten Songs auf mich nie abstoßend, sondern törnen irgendwie an, auch wenn der Power Metal auf dem gesamten Album ein wenig zu kurz kommt.

Unterstützung finden die Mannen um Helloween durch den Percussionist Nippy Noya, dem Gitarrist Andreas Becker (ehemaliges Maffaybandmitglied), dem Saxophonisten Albie Donnelly, die Hellsongs-Sängerin Harriet Ohlsson, den Pianisten Matthias Ulmer und dem Prager Symphonieorchester den Gregorian Sänger.

Die Umwandlung von den bekannten Helloweentracks ist für mich so abgefahren, dass sie irgendwie schon wieder kultig sind. Ich denke sogar, dass Leute, die bisher dem Helloween Sound wenig abgewinnen konnten, mit dieser Scheibe ihren Frieden machen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren