find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
26
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. April 2017
Diese CD bietet eine Zusammenstellung der 21 größten Hits der Gruppe.
Tonqualität entspricht der Qualität der Einzelalben und ist tadellos.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Vieles in der CD gefällt, manches ist ein bisschen eintönig. Aber eine gute Musik zum lauschen und frühstücken am Morgen....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zur Musik von Vaya Con Dios muss man vermutlich nicht viele Worte verlieren, denn diese Band wird jedem Liebhaber von spanischen Rhythmen, Jazz, Blues, Swing oder Latin Music ein Begriff sein. Die Band mit dem spanischen Namen Vaya Con Dios (Geh mit Gott) wurde übrigens in Brüssel, also in Belgien formiert, zunächst als eine Formation gegen den musikalischen Mainstream der 1980er Jahre, der Genres, wie den Jazz oder den Soul, fast verdrängt hatte. Auch der französische Chanson, am Stil von Edith Piaf orientierend, wurde immer wieder mit mindestens einem Stück auf jedem Album thematisiert. Natürlich wurden diese Songs dann auch in französischer Sprache vorgetragen. Für Musik dieses Genres ist eine saubere und kraftvolle Stimme, also eine sehr begabte Sängerin unbedingt erforderlich. Dani Klein war damit geradezu prädestiniert für diese Band. Unterstützt wurde sie dabei anfangs von Dirk Schoufs, ihren guten Freund, Komponisten und Kontrabassisten. Allerdings verließ Schoufs 1991 die Band und verstarb kurz darauf an einer HIV - Infektion infolge seiner Heroinabhängigkeit. Kurz darauf erschien im Jahr 1992 das Album "Time flies " als ein Soloprojekt von Dani Klein. Der Einfluss des Soul war deutlich stärker zu spüren als auf den Vorgängeralben. Es fehlte allerdings auch an der traditionellen Leichtigkeit von Vaya Con Dios, die mit "Time flies" in eine durchgehende Melancholie wechselte. Der bekannteste Hit dieses Albums war "Heading for a fall." Das Album konnte aber nicht mehr an die Erfolge der ersten beiden Alben anschließen. Dennoch blieben sie außerhalb von Belgien eine musikalische Größe in Europa, vor allem in Frankreich, Deutschland und im gesamten skandinavischen Raum.

Vaya Con Dios war eine sehr erfolgreiche Band und das, obwohl sie mit ihrem Stil gegen den Strom des Zeitgeschmacks geschwommen ist. Ihre Musik ist zeitlos und damit hat sie bis heute nicht an Glamour und Aktualität verloren. Mit dieser CD "Vaya Con Dios - The Ultimate Collection" aus dem Jahr 2006 wird eine breiter Überblick zu 20 Jahren Bandgeschichte geliefert. Dazu zählen auch drei bisher unveröffentlichte neue Songs, wie "Some like it hot" oder die Neuinterpretation des auch in Deutschland (Platz 11, in den Niederlanden sogar Platz 1) erfolgreichen Hits "What's a Woman?" mit Aaron Neville. In französischer Sprache wird an erster Stelle dieser Best - Of - CD der Song "Pauvre Diable" platziert. Die Auswahl der Titel für dieses Album ist recht gut getroffen worden, auch wenn ich hier viele gelungene Titel des ersten Albums vermisse, wie z.B. "Lord help me please", "Lay your hands", "The moonshiner", "One silver dollar" oder "Remember." Natürlich fehlt keine der erfolgreichen Single - Auskopplungen, wie beispielsweise "Just a Friend of Mine", einst ein Top Ten Hit in Frankreich. Als Bonus zu diesem Album erhält der Käufer noch eine DVD zu einem sehr gelungenen Live Acoustic Concert aus dem Brüsseler Theatre du Vaudeville im Jahr 2006. Die bekannten Songs sind allesamt neu arrangiert, jazziger und ruhiger. Begleitet wird Dani Klein lediglich von einer Gitarre, einem Klavier, einer Trompete, einer Violine, einem Kontrabass und einem Schlagzeug. Zusätzlich kann sich der Interessierte noch ein Interview mit Dani Klein (Untertitelwahl: Französisch, Deutsch, Englisch, Niederländisch und Spanisch) oder eine Diashow ansehen. Nicht nur wegen des Bonusmaterials ist diese CD eine absolute Kaufempfehlung.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2017
„Ultimate Collection“ bietet eine schöne Übersicht über das großartige Werk von Vaya Con Dios. Die belgische Band um die Sängerin und Musikerin Dani Klein wurde 1986 gegründet, im Oktober 1988 kam dann das erste Album, Vaya Con Dios. Die Single „Just a Friend of Mine“ zeigte den Einfluss spanischer Rhythmen und verkaufte sich über 300.000 Mal. Kommerziell kam die Musik der Band gut an – vor allem in den Benelux-Ländern, Skandinavien, Deutschland und Frankreich. Ende der 80er und Anfang der 90er folgte ein Hit nach dem anderen. „What’s A Woman?“, „Nah Neh Nah“, „Night Owls“ „Don't Cry For Louie“ und „Puerto Rico“ sind nur einige der großen Erfolge. Für Fans dieser Musik eine absolute Empfehlung, auch Klangtechnisch einwandfrei.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. Juni 2009
Die hier vorliegende Collection bezieht sich auf alle Alben seit dem Jahre 1986. Natürlich ist über die erste Single "Just a friend of mine", über "Puerto Rico", dem größten Hit "What's a women" bis zu zwei neuen Titeln ist wirklich alles relevante vorhanden.

Keines der Alben wurde ausgelassen und die Zusammenstellung ist sehr gelungen. Die neuen Titel sind wirklich herausragend und gehören für mich zu den besten Titeln von Vaya con dios. Weiterhin befindet sich noch eine Version von "What's a women" mit Aaron Neville auf der CD, die auch sehr erwähnenswert ist.

Highlight des ganzen ist aber die DVD, die ein Liveconcert in wunderbarer Atmosphäre wiedergibt. Hier kommen die Titel erst richtig zum tragen und von der ersten Minute, des leider nur 46 Minuten langen Konzertes, hatte ich eine Gänsehaut. Dani Kleins Stimme hat noch mehr tiefe als in früheren Jahren und das tut den Lieder einfach gut.

Hoffen wir das Dani bald wieder eine CD veröffentlich, denn die beiden neuen Titel sind genial.

Anspieltips: Pauvre Diable, What's a woman, Nah neh nah und Puerto Rico
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2012
Aus meiner Sicht eine zwiespältige Mischung der beschriebenen Musikstile. Ich kam zu VCD durch What's a Woman und war von der Musik und speziell der Stimme begeistert. Danach war Nah Nah Neh Neh für mich persönlich wie ein kalter Guss... (Obwohl dieser Titel auch sehr erfolgreich war, was zeigt, dass mein Geschmack nicht unbedingt der Mehrheit der Hörer entsprechen muss.)
Entsprechend wird es nicht verwundern, wenn ich die "blueslastigen" Titel Nr. 10 - 19 hervorragend finde und die übrigen (1 - 9 und 20, 21) nicht so mein musikalischer Fall sind.
Es bleibt aber die Einschätzung, dass hier eine selten markante Stimme zu hören ist, wie man oder frau sie nicht alle Tage findet. Wegen der geteilten Titelbewertung gebe ich einen Stern weniger, sollte aber niemanden von einem Kauf oder zumindest Reinhören abschrecken.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2007
die ultimate collection besteht aus einer Best of CD und einer DVD mit einem Live-Konzert aus Brüssel. Ich habe mir zuerst die DVD angesehen (gehört) und bin begeistert. Musik handgemacht und dazu die "unter die Haut" gehende Stimme von Danni Klein. Leider viel zu kurz, nur 46 min. Es könnte stundenlang so weitergehen.
Die CD enthält die Version von "what s a woman" mit Neville und gefällt mir sehr gut. Die Zusammenstellung der best of entspricht den Erwartungen voll, auch hinsichtlich der Klangqualität. Laufzeit über 73 min. Wer noch nicht alles von Vaya con Dios hat kann hier mit einem Kauf das Beste erwerben. Volle 5 Punkte.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2012
Obwohl bereits in einer Rezension aus 2007 darauf hingewiesen wurde, hat der Lieferant es scheinbar nicht nötig, seine Beschreibung zu korrigieren.

Es handelt sich n i c h t um eine Doppel-CD sondern um eine CD und eine DVD.

Geile Mucke allemal!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Vaya con Dios ist ein Album der quasi "Alten". Die Stimmen sprechen einen immer noch an und die Songs, wie auch die Sängerin und die Band, sind einfach nach wie vor ein Klang- und Msikerlebnis.
Empfehlenswert!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Dani Klein ist mit den Jahren nicht älter geworden sondern gereift.
Vor mehr als 20 Jahren gefiel mir ihre Musik.
Aber heute strahlen ihre Darbietungen, besonders bei den ruhigeren Songs, eine erstrebenswerte Lebenseinstellung aus, an der der Zuhörer für eine kurze Zeit teilhaben darf.

Nichts für jeden, aber für einige etwas ganz besonders!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken