Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
8
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Januar 2017
Wer ein klassisches Lehrbuch sucht, ist hier falsch! Davon gibt es ja auch schon reichlich. Das hier ist erfreulicherweise endlich etwas anderes:
Ukulele Aerobics ist ein "Workout"-Übungsbuch. Chad Johnson will nicht das Ukulelespiel von Grund auf erklären, sondern dem ambitionierten Spieler neue Dimensionen eröffnen - und zwar vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Er stellt in 280 kleinen Portionen diverse Techniken für Ukulele vor, die Schwung in den Übungsplan und das (idealerweise täglich stattfindende) Üben bringen.
Aufgebaut in 40 Lektionen (á 7 Einzelübungen) werden im Wechsel
1) neue Akkorde eingeführt - von einfachen C-Dur-Griffen bis zu sagenhaft akrobatischen Amaj9 oder F13b9...
2) Strumming-Pattern in Variationen vorgestellt
3) Fingerstye (arpeggio)-Folgen ausprobiert
4) das Melodiespiel geübt - hier, wie bei den anderen Übungen immer in Noten- und Tab-Schreiweise für leichtes und schnelles Lernen
5) echt sportliches Training für die Griffhand bei den Legatos (hammer-on, pull-offs) angeboten
6) tolle Licks und Riffs (= Minisolostücke zum Ausklang einer Liedbegleitung oder kleine Melodiepassagen in einem Solovortrag etc.) zusammengestellt.
7) Freie Anwendungen zu den zuvor erlernten Fähigkeiten runden die Lektionen ab.

Wichtig: Manche Rezensenten waren enttäuscht, weil es zu schnell geht und die Übungen zu kurz sind. Das Buch dient nicht als exklusives Lehrbuch! Man darf, soll und wird sinnvollerweise natürlich anderes Lehrmaterial hinzuziehen, Stücke einüben etc.
Dieses tolle Buch stellt kleine - aber wirklich TOLLE - Übungshäppchen vor, die in den Trainingsplan integriert werden sollten. Jede der o.g. Einzelübung ist nur 1-2 Zeilen lang, das sind grade mal 4 bis 8 Takte.
Also: Uke stimmen und das (tägliche) Üben mit einer Übung aus dem Buch aufpeppen! Euer Ukulele-Spiel wird sich um Lichtjahre verbessern!
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2016
Ukulelenschulen reissen oft nur das Liedgut an. Hier gibt es allerdings kein Liedgut, sondern das Handwerkszeug zum perfekten Spiel. Allerdings sollte man einplanen, die einzelnen Übungssequenzen bis zu einer Woche zu üben. Ein Muss für Perfektionisten oder auch den der die Ukulele nicht nur als Gag nutzen will. Hier wird das Instrument in seiner vollen Bandbreite erarbeitet
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2017
...wenn man ein bisschen Englisch kann. Ich bin grad bei Woche drei. Jeden Tag eine kleine Übung, statt langer Lektionen. Einfach und verständlich. Kurz und knackig.
Die Vorgespielten Übungen kann man mit einem Code im Buch runterladen, dann weiss man auch wie es klingen sollte ;)
Ich finde es besser als den ganzen deutschsprachigen kram.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2017
Die Übungen in dem Buch sind schön, machen Spaß und man lernt wirklich viel dabei! Mir macht es sehr viel Spaß und meine Freunde staunen alle, wie toll ich schon nach kurzer Zeit spielen kann. Ich empfehle das Buch auf jeden Fall weiter. Die Erklärungen zu den einzelnen Übungen sind oft ganz hilfreich und informativ, allerdings sind sie auf Englisch. Meines Erachtens nach ist das Buch auch ohne das Verständnis der englischen Anmerkungen sinnvoll. Ich habe an dem Buch nun auch schon relativ langfristig Freude, es ist nichts was nach einer Woche im Keller landet!
Für das Selbststudium der Ukulele sehr geeignet, für jemanden der tiefer in verschiedene Spieltechniken eindringen mag und gerne mehr lernen möchte als monotone Akkorde anzuschlagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2015
Nach den wichtigsten Akkorden in Dur, Moll und -7 stagnieren bei vielen Ukulelenanfängern die Fortschritte. Mann kann so einigermaßen die Popsongs begleiten, die man mag, aber so richtig geht es nicht mehr vorwärts. Hier setzt das Aerobics-Buch an. Kleine Häppchen, Tag für Tag, die einen mit dem Griffbrett und so manchen Techniken kontinuierlich ein Stücken vertrauter machen. Die Mini-Sequenzen, die man hier Woche für Woche lernt, sind einerseits schön anzuhören und zu spielen, andererseits bringen sie einen technisch deutlich weiter, ohne dass man sich so richtig plagen muss. Als ich mich zum Beispiel nach vier oder fünf Wochen Arbeit mit dem Buch daran machte, wieder mal das Melodiespielen zu probieren, habe ich gemerkt, wie ich fast unwillkürlich die gelernten Techniken wie Hammer-On oder Pull-Off eingesetzt habe. Und auf dem Griffbrett bin ich auch deutlich heimischer geworden. Das Cover mag man zwar nicht so ästhetisch finden, aber es spiegelt das Prinzip des Buchs: Winzige Stückchen Ukulelengymnastik machen Hirn und Finger wirklich deutlich beweglicher!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2016
Das Buch an sich ist - wie die Vorredner bereits erwähnten - sehr gut. Allerdings mit einer deutlichen Zielgruppeneinschränkung. Zudem ist die didaktische Konzeption des Buches recht fragwürdig.

-------------------------------Ausführliche Erläuterung--------------------------------------
Das Prinzip mit einer Übung pro Tag geht nur zum Teil auf; ich sehe mehr Sinn, einen Art "Wochenübungsplan" zu lesen.
Kurz erklärt: Der Autor schlägt jeden Tag einen anderen Schwerpunkt vor, z. B. Mittwoch Fingerpicking. Würde ich nur am Mittwoch Fingerpicking spielen, wären das im Monat nur 4 mal 20 Minuten. (So die wörtliche Empfehlung im Buch). Das ist natürlich absoluter Käse und bringt einen auch nicht weiter. Die Übungen sind kurz genug, um jeden Tag 4 von 7 je 5 Minuten zu spielen. Das bringt dann schon mehr. Warum nicht gleich so erklärt? Weil es sich natürlich mit einer Übung/Tag viel besser liest. Zweiter Unfug an der Konzeption ist natürlich, dass ich keinen Lernzuwachs erkennen könnte. Jede Übung geht am zweiten und dritten Tag immer besser. Das soll auch so sein, daher heißt es ja auch "ÜBUNG".

Weiterer Negativpunkt: Wer Hinweise zu Griffen, Schlagtechniken, Haltung usw. erwartet, kann das getrost vergessen. Das Buch beinhaltet nämlich exakt 0 Theorie. Rechte und Linke Hand-Techniken fehlen auch völlig. Im Buch finden sich eigentlich nur Patterns, Tonleiterübungen, Akkordgriffe und ein paar Riffs.

-------------------------------Kurzfassung--------------------------------------

Pro:
- Übungen mit Bezug zu Melodie und Harmonie
- gutes Fingertraining
- kurze Übungen, daher gut in einen bestehenden Trainingsplan zu integrieren
- Beispiel-Mp3s via Key als Download verfügbar

Contra:
- keine Theorie (weder Spieltechniken noch Musiktheorie)
- Konzeption nicht wirklich zielführend
- Übungserklärungen behandeln oft nicht die eigentlichen technischen Schwerpunkte

Das Buch ist wirklich eine super Übung - wenn man bereits einigermaßen spielen kann! Hat man die grundlegenden Techniken drauf, merkt man einen deutlichen Lernzuwachs. Allerdings missfällt mir die Lehrkonzeption des Buches. Der Schwierigkeitsgrad ist in Woche 1 ein Witz, in Woche 2 bereits ein deutlicher Sprung Richtung Intermediate und ab der 5 Woche eigentlich schon im Fortgeschrittenenbereich.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2016
...ist, daß die Audiodateien nur auf Kindle Fire und IPAD abgespielt werden können und man ohne ein versierter User zu sein, sich nicht einzelene Seiten audrucken lassen. Was Lerninhalt, Methodik, Pädagogik anbelangt verdient dieses Lehrbuch 5 Sterne, wegen der zuvor genannten Mankos bringe ich drei Sterne in Abzug. In meinem Fall lerne ich vor einem großen IMac Bildschirm und muss daneben dauernd auf den IPAD wechseln, um mir die Audiodateien anzuhören. Und wenn ich mir eine Seite ausdrucken will, dann nur über den Umwag von print screen....
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Dies Buch ist hervorragend geeignet, verschiedene Spielarten auf der Ukulele kurz knapp und präzise zu üben. Eine gute Erklärung (englisch) und Anleitung.
Außerdem ein guter Fingertrainer zum "warmspielen" - also Ukulele AEROBIC
Dies Buch ist sein Geld wert !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden