Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,48
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Uferlos: Roman Taschenbuch – 1. März 2009

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch, 1. März 2009
EUR 25,99 EUR 2,48
1 neu ab EUR 25,99 1 gebraucht ab EUR 2,48

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Konstantin Wecker, geboren 1947 in München, studierte Musik, Philosophie und Psychologie. 1977 machte die Plattenveröffentlichung »Genug ist nicht genug« mit der Ballade vom »Willy« den Komponisten und Liedermacher bekannt. Ungezählte Tourneen und Konzerte, immer auch in der DDR, Filmrollen, Filmmusiken und Musicals folgten. Er veröffentlichte unter anderem die Bücher »Uferlos«, »Der Klang der ungespielten Töne«. In seiner vielbeachteten Autobiografie »Die Kunst des Scheiterns« schreibt er über seine Suche nach Wahrhaftigkeit und der großen Bedeutung der Poesie für sein Leben. Zuletzt erschien »Stürmische Zeiten, mein Schatz. Die schönsten deutschen Liebesgedichte«. Wecker lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in München.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 23. Mai 2003
Format: Broschiert
was bukowski und janosch beim thema "alkohol"versuchen zu beschreiben , daß tut wecker eindrucksvoll beim kokain . er ist einer der wenigen ,die sich auf so einer besonderen art und weise mit dem koka auseinander setzen. lust und ablehnung liegen so dicht bei einander. konstantin wecker muß man gelesen haben."uferlos" ist ein muß , für alle die auf poetisch traurige literatur stehen.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist wie die Nase, die sie sich hoffentlich nie gelegt haben. Wer sich schon immer fragte, wie Kokain wirkt, ohne sich selbst seiner zerstörrerischen Langzeitwirkung auszusetzen, findet in diesem rasch zu lesenden Kleinod alle Antworten. Wecker beschreibt auf eindrucksvolle, plastische Weise seinen nicht aufzuhaltenden Weg von der Neugier über den Exzess, der Selbstaufgabe bis hin zum qualvollen Versuch der Enthaltsamkeit. Obschon einige Jahre auf dem Markt hat es absolut nichts von seiner Aktualität eingebüßt und wird einen festen Platz im Bücherregal all jener haben, die gelernt haben, über den Tellerrand hinaus zu schauen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Diese Offenheit kann man sich wohl nur als Künstler bzw. Prominenter leisten, weil man in normalen Jobs wohl schnell demontiert würde. Mich hat dieses Werk von Anfang bis Ende fasziniert. Da wird nichts beschönigt, klare Worte, typisch Wecker! Empfehlung!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden