Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 13. Februar 2018
Sehr gutes Spiel für alle die ihren Charakter aktiv im Kampf steuern (bewegen, ausweichen, kontern) wollen.
Wer stumpf stehen bleibt wird schnell den tot finden.
Das verleiht dem spiel aber eine gute dynamik in den Kämpfen.

Gute Storry für Solospieler und spannende sowie herausfordernde Instanzen.

Einziges Manko ist meiner Meinung nach das Grinden um die nötige Erfahrung für den Charakter zum leveln zu bekommen.

Mein Fazit: Gute Storry, schöne Grafik, aber leider durch das Grinden etwas zu langatmig beim leveln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. März 2015
Hallo,
normalerweise braucht man das Spiel nicht mehr, da es nun free to play ist. Man kann es kostenlos downladen und auch kostenlos spielen. Wer aber gerne mehr als 2 Charaktere spielen möchte und noch einige Vorzüge haben möchte z.B. extra Items, Veteranentitel (dauerhaft), und noch so einiges mehr, der sollte sich das Spiel trotzdem kaufen, auch wenn man das Spiel schon spielt, kann man nachträglich den dauerhaften Veteranenstatus bekommen, in dem man den Spielecode nachträglich eingibt ;-)
Also auf jeden fall empfehlenswert und es fallen auch keinerlei weitere Kosten an.
Viel Spaß beim Spielen ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Oktober 2014
Auch wenn man das Spiel selbst nicht mehr spielen kann weil veraltet ist der sich darin enthaltene Key noch voll Einsatzfähig. Über die kostenlose Version kann man sich leider nur 2 Charaktere pro Server erstellen. Da mir das aber viel zu wenig ist da ich mich nicht gerne bei einem Rollenspiel auf 2 Klassen beschränken will hab ich mir den Key geleistet. Ist für 15 Euro jetzt zwar ein wenig teuer gewesen aber man hat einen Monat wenn man den Key eingibt Terra Club Mitgliedschaft und 8 freie Charakterplätze pro Server. Find ich schon nicht verkehrt. Wenn man weiß wie, dann lohnt sichs.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. September 2015
Ich spiele gerne MMO`s und teste neben meinen Dauerspielen (WOW, SWTOR) auch immer wieder andere Spiele dieser Art.
Tera gefällt mir visuell sehr gut und das aktive Kampfsystem spielt sich auch sehr gut und macht richtig Laune - muß es aber auch, denn Quests gibt es kaum und sie schlecht.
Insofern habe ich eine Zeit lang - mit durchaus Spaß - jede Menge Monster umgenietet. Dann war aber die Luft raus. Ein durchaus nettes Spiel, daß aber aus meiner Sicht keine Langzeitmotivation schafft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Dezember 2014
Zu erst einmal: Tera sieht unglaublich gut aus. Das Gameplay ist flüssig und die Klassen sind eigentlich recht ausgeglichen. Das PvP Sytsem ist in Ordnung. (Richtig beurteilen kann ichs leider nicht, da ich nicht ewig viel PvP gespielt habe). Aber selbst als Heiler (meine bevorzugte Klasse) habe ich schon 3-5 Leute einige Zeit beschäftigt bekommen, was in nem 20vs20 Match schon hilfreich sein kann.
Ich hab das Spiel vor ein paar Jahren schon einmal gespielt und da hat's auf der PvP Map selbst mit High-End PC gelaggt. Das ist mittlerweile auf jeden Fall vorbei.

Tera ist definitiv ehr ein Endcontent orrientiertes Spiel. Gerade mit den "neuen" Dungeons bzw. Instanzen wird es immer mehr in diese Richtung gehen. Das lvln bis auf max. geht recht schnell, allerdings hängt man am Ende definitiv daran sein Gear zusammen zu bekommen. Da man ohne Tera-Club (der kostet mtl. Geld) nur einen Endcontent relevanten Run pro Instanz am Tag machen kann, dauert es recht lange, bis man sein Zeug zusammen hat. Auch das erfarmen eines PvP Gears dauert "lange", wurde aber auch schon verkürzt.

Was mich persönlich wirklich gestört hat, war z.B. die Einfallslosigkeit der Entwickler. Leider sieht man nach ein paar Maps schon wieder die gleichen Mobs wie am Anfang, die dann nur einen Beinamen wie "wütend" etc. bekommen, aber vom Skillset bzw. Moveset genau die gleichen sind wie davor. Außerdem find ich es persönlich schade, dass viele Bosse die in den Instanzen vorkommen schon als BAMs (BadassMonster) auf normalen Maps vorkommen. Ich für meinen Teil finde, dass Bosse in Instanzen einzigartig sein sollen. Aber der Gedanke der Entwickler, dass man sich mit dem Moveset eines Mobs in etwa vertraut machen kann ist auch nicht falsch. Viele Monster hab ich auch (Trotz dem, dass es sie als BAMs gab) zum ersten mal in Instanzen gesehen, da man darüber sehr gut lvln kann und wenig Questruns machen muss.

Insgesamt also "kurzgefasst" folgende Eigenschaften:

+ für Endcontent interessierte Spieler
Viele Instanzen und massig dailys (wodurch man auch viele Items und Mounts ForFree bekommen kann)
+ kein PayToWin (primär Mounts und optical/mood -Veränderungen im Shop. Auch exp boost, aber lvln geht auch ohne wirklich schnell) Außdem kann man sich (permanente) Stumes super durch Events mit sogenannten "Modegutscheinen" erfarmen.
+ unglaublich gute Grafik (frühere Questgebiete sind z.T. noch vorhanden, allerdings spawnen keine Mobs, sodass man die einfache Landschaft sehen kann, was unglaublich gut aussieht. Gerade auf der Beginnermap).
+ Gutes "Rift" System (riesige PvE Events (zwar zeitlich begrenzt, geben aber Items die unabdingabr für den Endcontent sind))
+ schnelles leveln (ein Plus für diejenigen, die wirklich schnell in den umfassenden Endcontent kommen wollen) :P
+ aktives Ausweichen (pro Klasse min. zwei Skills zum Ausweichen) bis auf eine Heilerklasse (Mystiker), der soll aber wohl noch einen Dodge-Skill bekommen
+ nette Community (ist sehr sehr empfehlenswert sich früh eine Gilde zu suchen, da es gerade im Endcontent immer einfacher ist einen guten Instanz-Run zu machen, wenn man mit Gildenleuten geht, da man sich besser absprechen kann. Außerdem sind viele Instanzen sehr komplex, sodass man sich (gerade als Heiler) einige Dinge erklären lassen sollte, damit man die Gruppe nicht umbringt. Man sollte definitiv nicht gegen TS sein, da einige Gilden darauf bestehen und es gerade als Neuling sehr hilfreich ist.
+ Wer komplexe Instanzen mag ist hier gut aufgehoben (leider geht die Gruppe auch gerne mal dadurch baden, dass jemand nicht weiß was er tut, daher s.o. am besten Gilde suchen und mit denen Instanzen rennen)
+ viele dailys
+ viele Events die einem kurzfristige und langfristige optische Veränderungen des Chars ermöglichen
+ benutzerfreundliches Neewbe Sytem (erstes Aufstufen auf einer eigenen Insel, wo die Mobs nicht agressiv sind) und auch ohne Tutorial gutes System, was einem die Steuerung erklärt
+ Apropos Steuerung: Die Tasten und Kürzelbelegung ist absolut idiviuell gestaltbar. Auch die GUI ist absolut frei einstell- bzw. skallierbar, was einem ermöglicht Dinge wie Questanzeige sehr klein und z.B. Skilleiste groß anzuzeigen. Tera ist also sowohl für Maus- sowie Tastaturspieler und auch Joypadspieler zu empfehlen. (Ich habs selbst nicht übers Joypad ausprobiert, aber Tera soll damit kompatibel sein und ich hab auch einige Spieler davon schwärmen hören)
+ meiner Meinung nach recht ausgeglichenes PvP bzw. Charaktersystem (auch wenn mir da evtl. einiger Tera-Spieler nicht zustimmen mögen, finde ich, dass man durch Skill im PvP sehr viel rausreißen kann, außerdem bekommen alle Spieler das gleiche Equip zur Verfügung gestellt, sobald man PvP geht. Die eigenen Skills werden behalten, aber jeder Spieler wird auf max. lvl gesetzt und bekommt entsprechende Rüstung).
Klar gibt es einige Klassen, die anderen evtl unterlegen sein mögen, aber rein logisch gesehen, sollte man auch nicht erwarten als Stoffi gegen Ketten- bzw. Plattenträger lange solo bestehen zu können, es sei denn der Gegner kann seine Klasse nicht gut spielen und man selbst weiß zu dodgen und im richtigen Moment zu stunen oder zu heilen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall den Großteil der Klassen angespielt oder sich mit ihnen außeinander gesetzt zu haben, wenn man im PvP etwas reißen will, denn wenn man nicht weiß, was sein Gegner kann, dann kann man da auch nichts gegen tun.

+/- dieser Punkt ist sowohl negativ als auch positiv (kommt auf die Einstellung des Spielers an) Da man nur eine limitierte Anzahl von Runs in Endcontent relevanten Instanzen machen kann, zieht sich das erfarmen eben etwas hin. Mich selbst stört sowas geringfügig, andere haben da evtl. mehr Muße zu
-/+ auch die Skillvielfalt a la "Rift" ist nicht unbedingt gegeben. Man hat bestimmte Skills die man erlernen kann und kann diese durch Glyphen aufbessern, wobei manche eben ein Must-have und andere ein No-go sind. Eine richtige Individualisierung ist ehr nicht möglich, da es eben nur wenige Glyphen gibt, die wirklich sinnvoll sind und so läuft man am Ende eben genauso geskillt wie jeder andere herum (Darin kann man eben auch das + dieses Punktes sehen, denn wenn alle gleich geskillt sind, kommt es eben nicht mehr auf den Skill des Chars, sondern auf den Skill des Spielers an).

- nicht wirklich abwechlungsreiche Mobs
- sehr teures Crafting-System (zumindest nach meinem letzten Stand)
- der Klingentänzer (ich verstehe ums verrecken nicht, was dieses System der Charaktererstellung soll?!) Einen Klingentänzer kann man sich erst erstellen, wenn man einen anderen Charakter auf eine gewisse Stufe hochgespielt hat. (Wie diese Ritterklasse bei WoW) Ich habe den Kligentänzer angespielt, ihn aber verworfen, da man diese Klasse nur mit einer bestimmten Rasse erstellen kann (die ich absolut scheiße finde :D). Leider findet man als Klingentänzer nur bedingt Anschluss, da man eben mit Level 50 anfängt und seine Klasse bis Endcontent gerade mal 10-15 (weiß nicht was mittlerweile max. lvl ist) gespielt hat, sprich: man kann seine Klasse nicht so gut, wie jemand der schon 60 Level damit gemacht hat. Außerdem ist der Klingentänzer eine Mischung aus middle und close combat (dazu noch viele Kettenfähigkeiten) was das effektive Spielen komplex macht. Man hört zuhauf, dass Gruppen Klingentänzer nicht mitnehmen wollen, da diese nur "geringen dmg" machen und einigermaßen Skill erfordern, der in den wenigen Leveln nicht gelernt werdern kann.
Ich finde es ehrlich gesagt schade, dass die Entwickler eine sehr interessante Klasse dadurch kaputt machen, dass sie jeden, der einen Char auf nem gewissen lvl hat, einen sehr komplexen Charakter spielen lassen. Gerade diese Mischung aus middle und close combat sollte man üben und für sich selbst weiterentwickeln können und nicht nach ein paar lvln schon in große Instanzen geschmissen werden, wo man wenig Chance hat einen eigenen Spielstil zu entwickeln.

Zu Tera sei außerdem noch gesagt, dass man durch den erwerb dieser Tera-Version einen "Veteranen-Status" erlangt, was einem acht Charakterplätze schafft und einen Monat Tera-Club ForFree (was man nicht künigen muss).
Durch den Tera-Club bekommt man ein zeitbegrenztes Mount, ein Teleportbuch (wodurch man sich eben teleportieren kann, anstatt mit nem Pegasus zu fliegen) und außerdem zwei Instanzruns anstatt einem pro Tag (und noch ein paar andere Dinge, kann man ja nachlesen).

Ich hoffe, dass meine Meinung einigermaßen hilfreich war. Ich kann Tera definitiv empfehlen, auch wenn ich nicht sooo lange daran gespielt habe (vllt. zwei bis zweieinhalb Jahre, wenn man die ganze Zeit zusammen zählt), aber das liegt auch daran, dass mich Spiele sehr schnell langweilen. Viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren :)
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. April 2015
ich habe Tera nach mehreren Versuchen, etwas ähnliches wie Wow zu finden, entdeckt. Durch den Free to Play modus, bin ich sehr kostengünstig weggekommen. An typisch japanisch bunte Welt muss man sich gewöhnen, dennoch hat mich das Kampfsystem von der ersten Sekunde an begeistert, weshalb ich dieses Spiel immernoch gerne spiele. Ich würde es klar weiterempfehlen :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Januar 2014
Die Grafik 5/5:
. . . ist besser als in anderen des Genres. Alle Gebiete sind unterschiedlich gestaltet (Eiswüste, Sandwüste, Wald, Alte Schlachtfelder etc. ) und je öfter man in ihnen unterwegs ist, fallen immer mehr Details auf.

Die Monster (Atmosphäre: 4/5):
TERA verfügt über eine Vielzahl an verschiedenen Monstern, doch leider merkt man, dass viele Monster nur leicht verändert in einem anderen Gebiet erneut vorkommen.

Der Sound 5/5):
Insgesamt ist TERA musikalisch gut umgesetzt!

Die Steuerung 5/5: Einfach klasse!
TERA ist eines der wenigen MMORPGs, (vielleicht sogar noch das einzige, bevor D&D Neverwinter rauskommt) das ein Point and Click Kampfsystem hat. D. h. nicht einfach Rechtsklick um den Feind zu markieren und dann alle Zahlentasten durchdrücken - Nein, Zauber oder Schwerthiebe kommen nur an, wenn auch gezielt wurde.

TERAs Free-2-Play Modell:
TERA verfügt genau wie viele andere MMORPGs über einen Item-Shop und darüberhinaus über eine TERA-Club Mitgliedschaft (10€ pro Monat, Löwe: erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit, immer wieder Gold und mehr EP). Dennoch lässt sich alles auch F2P gut spielen, da keine extrem großen Vorteile gekauft werden können (bis auf den Löwen - wie ich Löwen hasse! xD). Nochmal zum Tera-Club: Gold bekommt man auch so genug und auf den Löwen kann ich verzichten (wie ich oben schon klar gemacht habe).

Fazit: Ein schön gemachtes Spiel, das besonders mit dem tollen Kampfsystem punkten kann.

Ich hoffe ich konnte euch überzeugen, das Spiel selbst mal auszuprobieren, falls ja wünsche ich euch viel Spaß beim Zocken!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. April 2016
Der Verkäufer war nicht bereit die DVD zurückzunehmen, obwohl sie keine Funktion mehr hat.
Also 49,90 Euro "für die Katz".
Verkäufer pocht auf neu verpackt, muss ok sein. DVD selbst ist auch ok, keine Kratzer. Sie ist jedoch völlig nutzlos!!!!!!
Musste einen Stern geben, sonst hätte ich Nichts schreiben können. Also eigentlich 0 Sterne.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Juni 2013
Also ich werde nun nicht schreiben wieso und wann ich das Spiel gekauft habe sondern sage lediglich was ich zu dem Spiel denke...

Positiv:

+Echtzeit-Kampfsystem
+Liebevoll auf Details geachtet
+Grafik (Tera benutzt die Unreal Engine 3//Welche zur zeit die Engine ist welche den besten Look für ein MMORPG rausholt)
+Kein Pay 2 Win
+Sehr hübsche Gebiete (Für jede Person etwas dabei) (Andererseits nichts für Fantasyhasser)

Negativ:

-Berufe (Die Berufe sind ziemlich Nutzlos lediglich etwas für Erfolge mehr nicht//Wer sich erhofft damit gute Rüstung zu machen den muss ich enttäuschen diese sind lediglich gut zum aufwerten der eigenen)

-Wenig Abwechslung (Viele meinen Tera bietet viel Abwechslung dem ist nicht so! das einzige was Abwechslung bietet ist das Kampfsystem...Quests/Instanzen/PvP immer das gleiche//Manch einer würde jetze hierauf antworten es ist normal für ein MMORPG.. Da muss ich euch enttäuschen ich Teste und Spiele alle arten von MMORPG's schon 9 Jahre lang dabei gab es immer irgentetwas neues manchmal aber auch immer das selbe wie auch bei Tera zu sehen weil sich die Entwickler gedanken gemacht haben oder auch nicht)

-Community (Die Community ist eher Jünger mit wechsel von P2P zu F2P und zeigt damit auch viele dinge die man damals in anderen MMO's erlebt hat genauere werde ich nicht nennen...Eine Gruppe zu finden ist Anfangs leicht am ende ohne eine Gilde eher unmöglich (manchmal auch mit) Ich Persönlich hatte eine Gilde jedoch ist das Thema bei vielen zutreffend die deswegen auch aufgehört haben...kommt aber auch natürlich auf euch selbst an)

-Kundensupport (Das ein Kundensupport viel zu tun hat ist ja denk ich mal verständlich vorallem bei MMORPG's aber wenn etliche Spieler sich über Wartezeiten bei Tickets in einer länge von mindestens 1-2 Wochen wenn nicht sogar länger beschweren läuft da einiges falsch...Ich selber spiele Tera mittlerweile nichtmehr aber ich kann mich auch noch an ein Ticket erinnern von mir wo ich wirklich 1 1/2 Monate auf antwort gewartet habe das werde ich nie wieder vergessen...Hierbei soll gesagt sein damit sind Tickets mit inhalte wie "Ich kann mich auf einen bestimmten Char nicht einloggen" oder "Mein Charakter kommt trotz debug-hilfe nicht von einer stelle weg" blablabla solche kleinen dinge eben...macht eure eigene erfahrung das alles betrifft in dem fall das F2P Tera bei der P2P war Support in max 1-2 Stunden zur stelle.)

*Fazit:

Tera ist ein MMORPG wie viele andere auch mit einer Detailverliebtheit zur Fantasy und einen tollen Kampfsystem wie ihn alle MMORPG's haben sollten...Wer ohne Community und Kundensupport klar kommt den wünsche ich viel Spaß dabei...an die andern ich Empfehle euch lasst die finger davon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Mai 2014
Tja dazu sage ich nur wenig lässt sich zwar installieren aber tuts nicht mehr da Tera mittlerwile soweit weiter entwickelt wurde das man dieses Original nicht mal mehr updaten kann über den Launcher. Das einzige was tuts ist der mitgelieferte Code in der Packung. Ansonsten kann man sich das Geld eigentlich sparen da Tera heute Free to Play ist und eigentlich nurnoch runtergeladen werden kann nur diese Version läuft auf Anhieb.Ansonsten ist das eigentliche Spiel wirklich gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)