Facebook Twitter Pinterest
EUR 24,96 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von Medien-Versand

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 24,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: trueplaya2k
In den Einkaufswagen
EUR 27,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
In den Einkaufswagen
EUR 30,98
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Family Games Düsseldorf
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Prince of Persia - The Sands of Time

Plattform : PlayStation2
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.5 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Preis: EUR 24,96
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Medien-Versand. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 24,96 19 gebraucht ab EUR 1,07 1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,75

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Prince of Persia - The Sands of Time
  • +
  • Prince of Persia - Warrior Within
Gesamtpreis: EUR 46,38
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

  • ASIN: B0000C9ZPG
  • Erscheinungsdatum: 19. November 2003
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.061 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Es ist mir bestimmt, das Unheil wieder gut zu machen, und nicht einmal der Tod wird mich aufhalten.
Unter dem machtvollen Einfluss eines magischen Dolches bringt ein junger Prinz schreckliches Unheil über das Königreich seines Vaters. Ausgestattet mit dem Sand der Zeit und unterstützt von einer verführerischen Prinzessin macht er sich auf den Weg, das von ihm ausgelöste Unheil wieder rückgängig zu machen.

FEATURES:
- Setzen Sie den Sand der Zeit weise ein, um die Vergangenheit rückgängig zu machen, in die Zukunft zu sehen oder die Gegenwart erstarren zu lassen
- Schnell werden Sie die akrobatischen Bewegungen und Kampftechniken des Prinzen beherrschen, die er zum Überleben im alten Persien dringend braucht.

Amazon.de

Prince of Persia: The Sands of Time ist nach dem eher enttäuschenden Prince of Persia 3D endlich eine würdige Fortsetzung, die geschickt Altes mit Neuem verbindet und so sowohl Anhänger des Original-Prinzen (noch in 2-D und immer schön von links nach rechts und umgekehrt) als auch Fans des modernen Action-Adventures anspricht. Während sich Erstere über gewagte Sprungpassagen, Stachelwalzen und das halsbrecherische Hangeln an winzig kleinen Mauervorsprüngen freuen, werden Letztere über die traumhafte Grafik und die neue Gewandtheit des Prinzen staunen. Denn dieser kann nun viel mehr als nur hüpfen; von dem, was unser Prinz hier zeigt, kann sich so mancher Akrobat noch etwas abschauen!

Ebenfalls mehr in den Vordergrund gerückt wurde die Story -- im Original kam diese nicht über "Rette die Prinzessin" hinaus. Die Handlung dreht sich um einen sagenhaften Dolch, der die Macht hat, die Zeit zu kontrollieren; mehr soll hier zur Story allerdings nicht verraten werden. Unser junger Prinz ist im Besitz dieses Dolches und muss das Königreich seines Vaters vom Bösen befreien. Mehr oder weniger hilfreich steht dem Prinz eine mysteriöse junge Frau zur Seite, die mehr über den Dolch zu wissen scheint.

Spielerisch gibt es an Prince of Persia: The Sands of Time nichts auszusetzen. Wendig bewegt sich der Prinz durch traumhafte Level, läuft an Wänden entlang, schwingt an Stangen, klettert Pfeiler hinauf und hangelt sich an Mauervorsprüngen entlang. Im Kampf zückt der Prinz sein Schwert und springt in Zeitlupe über seine Feinde, dreht sich elegant im Sprung und versetzt dem Feind einen tödlichen Schlag. Gerade die Kämpfe sind eine absolute Augenweide und ein echtes Highlight. Ist ein Feind besiegt, sollte der Prinz tunlichst mit der Dreieck-Taste den Dolch der Zeit einsetzen und den Sand einsammeln, den der besiegte Feind hinterlässt -- ansonsten erhebt sich der Feind nämlich wieder und kämpft von Neuem. Der im Dolch eingesammelte Sand hat eine extrem wichtige Funktion: Fällt der Prinz nach einem ungeschickten Sprung ins Leere und somit in seinen sicheren Tod, hilft ein beherzter Druck auf die linke Schultertaste. Die Macht des Dolches sorgt nun dafür, dass die letzten Sekunden rückwärts ablaufen und der Prinz dem Tod ein Schnippchen schlagen kann.

Einziger Kritikpunkt am ansonsten wunderschönen Spiel: Die Kameraführung ist manchmal eine echte Strafe. Nicht selten muss man den Dolch bemühen, weil man einfach nicht gesehen hat, wo es weitergeht und schon wieder ins Leere gesprungen ist. Ansonsten ist Prince of Persia: The Sands of Time wegen der genialen Grafik, dem stimmungsvollen Sound (vor allem die deutschen Sprecher seien hier gelobt) und dem tollen Gameplay auf jeden Fall ein Pflichttitel in jeder PlayStation.2-Sammlung. --Ines Heidrich


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Eigentlich kann ich der Rezension vom 6.2. aus Wien 1:1 zustimmen. Auch ich habe jetzt 80% hinter mir, und das Game hat mich durch die tolle Grafik, manchmal recht kniffelige Rätsel und nervenaufreibenden Geduldspiele bei der Stange gehalten.
Nur ist zum einen die Kameraführung teilweise äußerst ungünstig, und zum anderen ist die Vielzahl der Gegener oft einfach nur nervig. Nicht selten habe ich das Pad wutentbrannt erstmal in die Ecke geworfen, drei Sekunden später aber doch wieder danach gegriffen, denn so schnell lässt frau sich ja nicht unterkriegen *g* Schon gar nicht von so ein paar ollen Sandschlampen *g*
Es braucht einige Anläufe, ehe man dann tatsächlich und auch immer wieder überraschend alle Gegner (oft bis zu 16) eines Abschnittes hinter sich hat und zum nächsten Speicherpunkt darf.
Alles in allem habe ich mich bisher aber top amüsiert, bin hier und da verzweifelt (aber so sollte es ja auch sein) und kann das Spiel durchaus weiter empfehlen. Besonders nett sind die Synchronstimmen von Leonardo di Caprio und Kate Winslet - und weit und breit kein Schiff in Sicht, das untergeht... Na dann... Viel Spaß!
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. November 2003
Verifizierter Kauf
Eigentlich habe ich das Spiel ja für meine Nichten zu Weihnachten gekauft, konnte aber einfach nicht der Versuchung widerstehen, dieses vorab in meine Playstation einzulegen.
Was mich hier erwartet hat, übertraf meine höchsten Erwartungen.
Wer wie ich es hasst Bedienungsanleitungen zu lesen, der wird schon einmal sehr froh darüber sein, dass das Spiel einfach selbsterklärend funktioniert.
Sehr schnell wird eine fantastische Atmosphäre aufgebaut. Es ist, als ob man in einem Film mitspielen würde. Es ist einfach auch sehr nett, wie der Erzähler, wenn man mal gerade wieder irgendwo abgestürzt ist, einen darüber informiert, dass das Ganze so nicht geschehen sei ... und er würde deshalb noch einmal neu zu erzählen beginnen.
Die Grafik ist hervorragend, die Steuerung, trotz der Vogelperspektive, sehr gut zu beherrschen. Es kommt eigentlich nur sehr selten vor, dass man aufgrund eines Fehlmanövers zu Tode kommt.
Ich kann nur sagen: Meine Nichten werden wahrscheinlich noch warten müssen, bis ihr Onkel das Spiel zu Ende gespielt hat!
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Mit seinen Rätseln und der schönen Grafik sowie auch der schönen Geschichte kommen Spieler wirklich auf ihre Kosten.
Die Steuerung war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig aber ansonsten ist es sehr zu Empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 6. Februar 2004
Ich habe das Spiel zu 80% durchgespielt und kann so viel dazu sagen: Eigentlich ein tolles Spiel mit einer für PS2-Verhältnisse tollen Grafik, guten Ideen und Witz. Die kurze Spieldauer stört mich nicht (bei mir werden's wohl 11h werden - und ich bin kein Hardcore-Gamer).
Aber auf der anderen Seite stehen die Kameraführung und knackige Frustpunkte. Das Kameraproblem bei solchen Spielen kennt man ja. Dass 2003 allerdings noch immer Spiele veröffentlicht werden, bei denen man die Spielfigur nicht mehr sieht, weil die Kamera hängen bleibt oder hinter einer Säule verschwindet, ist mir ein Rätsel. Dass passiert aber nicht allzu oft und ist verkraftbar.
Der wirkliche Hammer sind die Kämpfe. Da dreschen in mehreren Wellen jeweils bis zu 6 Gegner tlw. gleichzeitig auf einen ein, dass einem schwarz vor Augen wird. Nicht genug, dass man sich dem erwehren muss, muss man gleichzeitg auf die Prinzessin aufpassen, auf die auch eingedroschen wird. Wenn sie stirbt, kann man von vorn (aber immerhin im gleichen Raum) anfangen. Da nutzt es auch nix, dass der Prinz ziemlich behende ist und einige Tricks auf Lager hat. Wer, wie ich, einfach Spaß beim Spielen sucht und eine Geschichte durchspielen will, wird des öfteren knapp am Infarkt vorbei gehen.
Der Schwierigkeitsgrad ist übrigens nicht einstellbar.
Positiv sei noch erwähnt, dass die Speicherpunkte reichlich sind (auch nicht selbstverständlich), wenn man sich auch sehr oft, genau davor und mit letzter Kraft, mehrerer Gegnerwellen erwehren muss.
Eigentlich ein 5 Sterne Spiel. Die Kamera, aber vor allem die Kämpfe, finde ich so frustrierend, dass 3 reichen müssen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Meinem etwas widersprüchlichen Ausgangsspruch da oben, habe ich folgendes hinzuzufügen:

Das Spiel war zwar mal was Neues, weil es sich doch ziemlich von anderen Spielen des Action-Adventures unterscheidet, jedoch konnte ich mich mit dem Mangal an Abwechslung nicht so anfreunden. Das Einzige, was sich wirklich im Laufe des Spiels ändert, sind die Kulissen, wobei man eigentlich ständig am selben Ort ist. Die Kämpfe sind ziemlich nervig, weil man irgendwann vor lauter Feinden nicht mehr weiß, wen man angreifen soll. Außerdem finde ich es schade, dass es in diesem Spiel nur einen einzigen Bosskampf gibt. Es ist ein sehr ruhiges Spiel, in dem öfters mal die Musik stumm bleibt und nur an bestimmten Stellen eintritt. Ich war nach elf Stunden Spielzeit komplett durch. Frustpunkte gab es ab und zu leider auch, aber die lustigen Diaologe zwischen dem Prinzen und Farah lockern die gesamte Atmosphere auf. Das Besondere hierbei: Die Deutschen Synchronsprecher der beiden Hauptcharaktere sind die Selben von Leonardo DiCaprio (Gerrit Schmidt-Foß
) und Kate Winslet (Ulrike Stürzbecher). Das Spiel erinnert aber nicht wirklich an das weite Meer oder an ein Schiff... :P

An der Story gibt's meiner Meinung nach nichts zu meckern. Auch der Soundtrack und die Soundeffekte passen sehr gut zum Spiel. Die Grafik war zu jener Zeit (2003) zeitgemäß, und lässt eigentlich auch kaum Wünsche offen.

Schlussfolgernd zu meinem Ausgangssatz kann ich sagen, dass das Spiel zwar Spaß macht, aber eben immer nur der selbe Spaß ist und einfach zu kurzweilig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen