Facebook Twitter Pinterest

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Blitzlieferung (alle Preise inkl. MwSt.) - Impressum, Widerrufsbelehrung & AGBs finden Sie unter Verkäuferhilfe
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Child of Eden

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 6 freigegeben
4.0 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Flohpreis und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Xbox 360
6 neu ab EUR 12,90 12 gebraucht ab EUR 2,24

Wird oft zusammen gekauft

  • Child of Eden
  • +
  • Fable: The Journey - [Xbox 360]
Gesamtpreis: EUR 23,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: Xbox 360
  • Amazon Prime: 2 EUR sparen auf vorbestellbare und neu veröffentlichte Videospiele. Mehr erfahren.


Informationen zum Spiel


Produktinformation

Plattform: Xbox 360
  • ASIN: B004IO3DPS
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm
  • Erscheinungsdatum: 16. Juni 2011
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.449 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360

Child of Eden ist ein Shooter, der die ganze Bandbreite der Sinne anspricht. Der Spieler wird in eine kaleidoskopische Matrix aus Musik und Bildern hineingezogen, die das Markenzeichen dieser einmaligen Spielerfahrung darstellt.

In Child of Eden findet sich der Spieler inmitten eines Kampfes um das “Project Lumi” wieder. Mit “Project Lumi” soll eine menschliche Persönlichkeit innerhalb von Eden, dem künstlichen Kollektivgedächtnis der Menschheit, reproduziert werden. Kurz vor dem Abschluss des Projekts dringt ein unbekannter Virus in das System ein. Die Aufgabe des Spielers ist es, Eden zu retten und ein Zeichen für Frieden und Hoffnung zu setzen.

Features:
  • Eine wahre Sinnesexplosion: Ein visionäres Spielerlebnis, das beeindruckende Grafiken mit innovativem Sound in Einklang bringt und so die Sinne elektrisiert. Die Synergie aus Körpersteuerung und starken audiovisuellen Elementen ist die Sinneserfahrung der Zukunft.
  • Die Welt von Eden: Die Welt von Eden ist überraschend, wunderschön und einzigartig. Sie speist sich direkt aus den Gehirnströmen von Tetsuya Mizuguchi.
  • Steuerung: Einfach und intuitiv. Child of Eden ist mittels der Standardkontroller steuerbar.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Plattform: Xbox 360 Verifizierter Kauf
Also die Lieferung erfolgte sehr schnell.
War ich auch sehr zufrieden.
Aber das Spiel an sich ist Geschmackssache, mein Geschmack trifft es nicht. Es ist sehr merkwürdig und ich komm mir vor als wäre ich auf irgendeinem tripp....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: Xbox 360
Da ja schon fast alles über das Spiel gesagt wurde, möchte ich mich kurz fassen...

Gameplay:
Für mich sind die negativen Bewertungen über die Kinect-Steuerung nicht nachvollziehbar....ich kann mir nicht vorstellen, dieses Spiel über Gamepad präziser zu steuern als über eine flüssige Handbewegung......
markiere die Gegner über parallelstellung des Handrückens und feuere über ausstrecken der Finger....Kinect vom Feinsten.......mit linker Hand aktiviere ich
das "Dauerfeuer" auf die Gegner....der Wechsel von linker und rechter Hand funktioniert so genial, daß ich nicht nachvollziehen kann, wie es da zu "Schweißausbrüchen" kommen kann....
Psychedelische Musik, kombiniert mit Farben und Formen vom Feinsten...

Bin momentan im 2ten Level und kann über das Gesammtgameplay nix sagen aber
es ist für mich eines der Ausnahmeerscheinungen der letzten Jahre schlechthin....

Fazit: Egal wie oft ich ein Level wiederholen muß, egal wie oft ich an meinem Skill arbeiten muß....DIESES SPIEL IST EIN MUß!!!.....
Farbenprächtig, innovativ, fordernd, schwer, psychedelisch, anders, genial,
so sollen Spiele für die Zukunft aussehen....
Für mich eine 100% Bewertung....Kaufen und spielen über Kinect....
I'M LOVING IT......ggg......
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: Xbox 360
Child of Eden ist ein mutiger Versuch den Synästhesie-Shooter "Rez" ins HD-Zeitalter zu transportieren. Rez war ein außergewöhnliches Spiel auf dem Sega Dreamcast, dass vor allem durch die Kombination aus schnellem Shoote'm'Up Gameplay mit technolastiger Trance-Musik überzeugen konnte. Dabei mischten sich Farben und Formen auf dem Bildschirm wunderbar mit dem fast schon meditativem Sound der aus den Lautsprecherboxen erklang. Genau dieses Prinzip greift Child of Eden auf, nur eben in HD-Optik und mit Unterstützung der Bewegungssteuerung Kinect, die aber keine zwingende Voraussetzung zum Spielen ist.

Child of Eden kann nämlich grundsätzlich auf zwei Arten gespielt werden: Mit klassischem Controller oder mit Kinect.Für beide Steuerungsarten gibt es einen separaten Spielmodus. Mit dem Controller steuert sich das Spiel sehr präzise. Mittels des rechten Analogsticks lassen sich mehrere "Gegner" gleichzeitig anvisieren und dann per Drücken der A-Tasten abschießen. Per RT-Taste lassen sich feindliche Geschosse abwehren und bestimmte Gegner ausschalten. Ein Druck auf die X-Taste lässt zudem eine alles vernichtende Bombe los, die den ganzen Bildschirm in brenzligen Situationen mit einmal leerfegt.

Auch mit Kinect lässt sich das Spiel sehr gut steuern, jedoch ist das Fadenkreuz im Kinect-Modus etwas größer und die Präzision nicht gar so genau wie mit dem Pad. Trotzdem macht dieser Modus sehr viel Spaß, da er einfach ein völlig anderes Spielgefühl mit sich bringt und zudem nach mehr Taktik verlangt. Im Gegensatz zum Controller gesteuerten Modus können bei Kinect der Standard- und der Spezialschuss nämlich nicht kombiniert werden.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: Xbox 360 Verifizierter Kauf
"Child of Eden" ist für mich der erste Kinect-Titel, der mich wirklich enttäuscht hat.

Das liegt jetzt nicht an der Kinect, das klappt alles bestens, sondern am Spielprinzip.
Im Grunde ist das Spiel ein Railshooter. D.h. man bedient eigentlich nur noch eine virtuelle Waffe und fliegt dann einen festgelegten Korridor entlang, wobei das Spiel definiert wohin.

Das Ganze ist aufgemotzt mit Musik und Farben. Schick und clubbig ist das schon, aber das eigentliche Spiel sehr simpel. Mit der einen Hand feuert man, mit der anderen verteidigt man hauptsächlich. So richtig "Kinect" ist das auch nicht. Es funktioniert zwar durchaus intuitiv, aber im Prinzip könnte man auch Tasten drücken. Das fühlt sich einfach nicht so sinnvoll an, wie bei anderen Spielen.

Wer sich gerne an elekronischer Musik, die mit Farben spielt erfreut und Railsooter mag, der macht hier sicher nichts falsch. Mir ist es schlicht zu einfach.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: Xbox 360
Ich wusste ganz genau was ich mir ins Haus hole. Die Vorbestellung hatte ich schon vor Monaten getätigt und nun endlich rotiert es in meiner Konsole: Child of Eden. Ein Spiel, dessen Konzept zweifelsfrei nicht bei jedem zündet, dessen Magie sich nicht jedermann offenbart. Für viele wird das Spiel ein Rätsel bleiben, dadurch uninteressant und langweilig. Das ist okay. Immerhin ist Child of Eden nach nicht mal zwei Stunden durchgespielt und die Gegner sind meist geometrische Figuren oder bunte Farben und Formen. Begleitet wird der Shooter dann auch noch von progressiver Musik mit schnellem Beat.

Eben jene Extravaganz sorgt bei einigen Spielern aber für ein pures Glücksgefühl. Child of Eden bringt beeindruckend viel Energie mit und eröffnet euch die Möglichkeit, komplett in das Spielgeschehen einzutauchen. Ein dunkler Raum, reichlich Koffein im Blut und mit Kopfhörern auf den Ohren starre ich auf den Bildschirm. Vor mir entfaltet sich ein gewaltiger Farbenrausch, unerbittlich hämmert die Musik und ich durchfliege die bebenden Konstruktionen. Dabei nehme ich alle Feinde mit meinem Fadenkreuz aufs Korn und versuche meine tödlichen "Raketen" im Takt der Musik abzufeuern. Alles dreht sich, die Umgebung pulsiert und durch das Spiel mit der Musik schaffen es die Entwickler einen fast schon tranceartigen Zustand zu erzeugen.

Damit habe ich, rein theoretisch, Konzept und Spielmechanik bereits in ausreichender Form beschrieben. Bei Child of Eden seid ihr selber das Fadenkreuz und während die Kamera einem festen Weg folgt, markiert ihr die auftauchenden Feinde und schießt diese dann automatisch ab. Es ist nicht kompliziert, überhaupt nicht, offenbart seine Finesse dann aber im Detail.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360