Facebook Twitter Pinterest
Highland Warrior: Battlec... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 0,84
+ EUR 2,98 Versandkosten
Verkauft von: Bullyangel
In den Einkaufswagen
EUR 0,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Pilko Videogames
In den Einkaufswagen
EUR 4,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: exoda
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Highland Warrior: Battlecry - [PC]

von UIG
Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
2.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
  • Sprache:Deutsch
  • Genre:Wargame
  • Plattform:Windows
16 neu ab EUR 0,82 3 gebraucht ab EUR 0,50

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B008OWPS7Q
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,4 x 1,4 cm
  • Erscheinungsdatum: 27. März 2014
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.170 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Noch nie war Geschichte so unterhaltsam: In diesem mittelalterlichen Action-Adventure stürzt man sich schwertschwingend & bogenschießend in den schottischen Befreiungskrieg.

hw01
hw 02
hw03
hw04
hw05
hw06

Als Sir Rodderick Drummond gilt es, aus der englischen Gefangenschaft zu entfliehen, sich bis zu den schottischen Stellungen durchzuschlagen und schlussendlich an der Seite von Robert the Bruce in die Schlacht zu ziehen.

Ein 100& historisch korrektes Action-Adventure mit authentischer schottischer Musik, spannendem Schwertkampf und kniffligen Rätseln.

Features:

• Englische und schottische Architektur des 13.

Jahrhunderts detailgetreu nachgebaut

• Schwertkampf, Bogen, Armbrust, Kampf

gegen berittene Einheiten

• Zahlreiche Fallen, Rätsel, Labyrinthe

• Zwischensequenzen erstellt mit Hilfe des

Weltdokumentenerbes Teppich von Bayeux

• Exklusiver Soundtrack mit schottischer Musik

Gespielt auf Originalinstrumenten des 13.

Jahrhunderts.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

2.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ein typisch "billiges" Spiel im Sinne von "Neues Game unter 15 Euro". Aufwändig gerenderte Intros, state-of-the art Grafik und krachendes Gameplay wie im neuesten Shooter darf man sich nicht erwartet.

Geliefert wird eine Mischung aus Dungeon Slasher und Thief 2, die durchaus unterhalten kann und in Punkto Spiellänge nicht geizt. Die versprochene historische Genauigkeit wird geliefert, kommt aber nur selten zum Einsatz - und der "Fantasy" Level mit den seltsamen Kreaturen fällt eher als "bizarres Intermezzo" auf.

Auf der Habenseite steht ein teilweise ganz erfrischendes Gameplay, die Bilder aus dem Teppich von Bayeux und last but not least der Soundtrack. Dieser besteht aus 100% authentischer Mittelaltermusik und kann, da in den Dateien offen abgelegt, auch auf CD fürs Auto gebrannt werden. Und rechtfertigt alleine den Preis.

Das Gesamtpaket geht so in Ordnung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Es ist eigentlich eine Schande in diesen Entwicklungsstand so etwas auf den Markt zu bringen uns als fertig den Kunden anbieten.
Ich erwarte keine Supergrafik aber etwas aufgelockerte Grafik mit den guten Vorsatz die Gebäude historisch genau darzustellen.
Alles ist nur halb umgesetzt und trotz guter Story nicht ganzes .

Wirklich Schade......
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Wer hier ein "State of the Art" Spiel erwartet, ist absolut falsch. Dieses Spiel hat aber etwas Anderes, eine gewisse Tiefe welche im Detail steckt. Die Geschichte und das dazugehörige Ambiente der damaligen Zeit.

Das Menü ist simpel, sehr simpel. Lediglich 3 Flächen stehen zur Auswahl und leider, gibt es keine Optionen. Z.B. Grafikeinstellungen, Sound etc.

Der Grafikstil diese Spieles ist spartanisch, aber er passt. Er untermalt die allgemeine Atmosphäre wirklich gut. Wie schon erwähnt, kein State of the Art Spiel. Wer hier ein Spiel Marke "Skyrim" erwartet, wird sehr enttäuscht sein.

Die Handhabung der Waffen ist gut gelöst und verläuft flüssig, kleine Steine zum Werfen, einen Dolch und später einen Bogen. Leider ist die K.I. an manchen Stellen etwas seltsam (dumm) und man ist Ihr, selbst mit den einfachsten Waffen, gegenüber im Vorteil.

Sehr positiv zu erwähnen, ist der Soundtrack. Er klingt authentisch und passt perfekt in die mittelalterliche Umgebung. Der restliche Sound ist, sagen wir es mal so, in ordnung. Die sehr übertriebenen Schreie der sterbenden Personen, vor Allem der Weiblichen, könnten für Manchen auf die Dauer etwas nervig sein.

Leider, ja wirklich leider, hat das Spiel einen Bug. Einen Bug welcher das Weiterspielen, bis dato, unmöglich macht. Es stürzt einfach ab, wenn man in das dritte Level, wenn man es denn so nennen kann/darf, möchte... Schade, denn es ist wirklich nicht schlecht. Hoffen wir mal, dass in Kürze ein Patch dafür rauskommt. "ICH WERDE, BEI ZEITEN ERNEUT BERICHTEN"

UPDATE

Auf der DVD befinden sich noch Dateien für Java, Net Framework u.s.w..
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von der Story inspiriert dachte ich mir nichts Böses als ich dieses Spiel kaufte. Die Idee eines 3D Action Games mit dem Braveheart angehauchten Setting ließ mich auf ein nettes Casualerlebnis hoffen. Da 15 Euro ja auch nicht so viel sind riskierte ich einen Schuss ins Blaue. Was sollte um diesen Betrag schon schief gehen? Denkste!! Dieses "Machwerk" ist eine einzige Frechheit und lässt sogar Ride to Retribution wie ein Top Spiel aussehen. Die Grafik ist so unterirdisch schlecht animiert dass ich mich sofort an Spiele aus der Ära 98 erinnert fühlte. Jede noch so unbedeutende Gestalt aus den alten Jedi Knight Spielen hat eine 100mal höhere KI als die Soldaten in diesem Spiel. Sie schweben über das Feld haben alle bis auf die Bogenschützin die gleiche Gestalt und rufen die selben drei Phrasen. Besonders witzig wenn die Figuren "Surrender" rufen und einen trotzdem weiter attackieren. Wozu sollte der Spieler denn aufgeben wenn er sowieso getötet wird? Die erwähnten Damen hingegen kreischen beim
Ableben so hysterisch dass ich anfing sie zu umgehen um mir das Geplärre zu ersparen. Außerdem bleiben sie ständig in Wänden hängen. Die Texturen sind ein Einheitsbrei und ebenfalls auf niedrigstem Niveau. Einzig die Hintergrundmusik geht einigermaßen in Ordnung. Alles in allem ist dieses Spiel ein Schandfleck. Das alte PC Spiel Arthur Quest for Excalibur (kennt das wer außer mir?) weißt frappierende Ähnlichkeiten zu Highland Warriors Battlecry auf. Dies war ebenfalls ein 3D Action Spiel mit katastrophaler Grafik und KI. Ich kann nur jedem raten FINGER WEG!!!! Auch ich bediene mich des alten "Ein Stern ist noch zu viel" Spruchs.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden