Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Statt: EUR 22,25
  • Sie sparen: EUR 1,10 (5%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 4 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Twilight's Dawn: A Black ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Dieses Buch ist in einem sehr guten Zustand und wird innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Bestellung verschickt. Es ist möglich, dass der Buchdeckel kleinere Gebrauchsspuren aufweist. Die Seiten sind jedoch sauber, intakt und die Bindung ist unbeschädigt. Dieses Buch wurde gut gepflegt. Sollten Sie nicht zufrieden sein, erstatten wir Ihnen Ihr Geld zurück. Bitte lesen Sie mehr über unsere Produkte unter.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Twilight's Dawn: A Black Jewels Book (Black Jewels Trilogy) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. März 2011

3.8 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 21,15
EUR 21,15 EUR 2,50
2 neu ab EUR 21,15 13 gebraucht ab EUR 2,50 1 Sammlerstück ab EUR 39,90
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Anne Bishop made her first short fiction sale in 1988. Her most recent work has appeared in White Swan, Black Raven and 365 Scary Stories. She lives in upstate New York.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe lange überlegt wie ich Twilight's Dawn bewerten soll, und bin immer noch nicht zu einer Entscheidung gekommen. Jeder Fan der Schwarzen Juwelen Serie sollte zugreifen, aber kommt es an die Qualität der Ur Triologie heran? Teilweise Ja!

Das Buch besteht aus 4 Kurzgeschichten.
Die ersten 3 sind kurze Storys die die Geschichte einzelner Figuren weiter erzählen.
Winsol Gifts - spielt direkt nach den Ereignissen von Tangled Webs/Nacht und zeigt wie sich die Charaktere vom Geisterhaus erholen was besonders für Surreal und Rainer nicht einfach ist.
Shades of Honor – Lucivar wird von Surreals ehemaligen Lover Falonar herausgefordert. Mittelpunkt des Konfliktes ist das sich die Werte und Traditionen des Eyrieschen Volkes, unter Lucivars Führung, immer mehr verändern.
Family – Hier werden die Beziehungen innerhalb der SaDiabolo Familie in den Mittelpunkt gestellt. Jaenelle ist nun Mitte 30.
Die ersten 3 Kurzgeschichten sind nette Lückenfüller und liefern Hintergrundwissen aber es fehlt das gewisse etwas. Richtig interessant wird es erst mit der 4 Geschichte.
The Higlords Daughter - Die Handlung springt 60 Jahre in die Zukunft.
+Spoiler+Spoiler+Spoiler+Spoiler+Spoiler+Spoiler+Spoiler+Spoiler+
The Highlors Daughter ist die mit Abstand beste der Geschichten. Jaenelle ist bekanterweise kein Mitglied der langlebigen Rassen und verstirbt, kinderlos, im hohen Alter. Kurz vor Ihrem Tod nimmt sie Daemon das Versprechen ab, 1 Jahr um sie zu Trauern und sein Leben dann weiter zu leben, bzw. sich neu zu verlieben. Im Laufe der Handlung schlafen Daemon und Surreal miteinander, Surreal wird schwanger. Die Handlung springt oft mehrere Jahre in die Zukunft und endet 32 Jahre nach Jaenelles Tod.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mich wundert es nicht, dass dieser Band nicht mehr ins Deutsche übersetzt wurde. Der eigentlich Charm der Serie war ja nach der "Hauptsaga" irgendwie hinüber. Ab da gab es keine richtig tolle, originelle Handlung mehr, sondern es war immer einfach nur "Herumgeplänkere". Es schien als hätte die Autorin die Charactere genau so lieb gewonnen wie die Leser und wollte sich und uns eben wieterhin Anteil an ihrem Leben haben lassen. Zu Beginn fand ich das ja auch noch ganz unterhaltsam und nett, aber spätestens hier reicht es mir.
Als Beispiel die erste Geschichte: "Eine Weihnachtsfeier, Familienplanung, Freund hat nen lahmen Fuß und leidet darunter" - Viel mehr gibt die Handlung irgendwie nicht her.
Zu viel Trivalität, zu wenig originelle Handlung. Vielleicht ist auch einfach die ursprüngliche Saga, sowie das letzte Buch, so lange her, dass ich einfach keinen Bezug mehr zu den Charakteren habe.
Ich glaube, so langsam sollte man diese Geschichte und ihre Charaktere ruhen lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch - genauer gesagt eine Novelle darin - hat die ganze Black Jewels Reihe für mich so gut wie zerstört. Aber lasst mich zuerst über die anderen Geschichten in dieser Anthologie erzählen.

"Winsol Gifts"
Findet nach Tangled Webs statt. Die SaDiablo Familie bereitet sich auf Winsol vor. Eine Geschichte wie Zuckerwatte - süß, aber ohne Substanz.

"Shades of Honor"
Spielt direkt nach "Winsol Gifts" und gefiel mir von allen Geschichten in TWILIGHTS DAWN am besten. Lucivar muss sich mit Falonar auseinandersetzen (Hinweise auf sein Schicksal gab es in The Shadow Queen und Shalador's Lady) und Surreal erholt sich von den Ereignissen in Tangled Webs.

"Family"
Beginnt als Mystery/Thriller Geschichte an und endet mit den typischen Familiengschichterln der SaDiablo Familie. Saetan und Sylvia spielen die Hauptrollen.

"The High Lord's Daughter"
Es ist kein Geheimnis, dass meine Erwartungen an Anne Bishop von Band zu Band gesunken sind. Dennoch war ich überrascht wie sehr mir diese Geschichte zusetzte. Jaenelle gehört zu den kurzlebigen Völkern - Daemon zu den langlebigen. Irgendwie war es klar, dass dieser Konflikt früher oder später gelöst werden müsste. Wie es dazu kommt und was danach passiert, fühlt sich für mich an wie Verrat - Verrat an allem, was mir in dieser Reihe noch wichtig war.

Spoiler Warnung **** Spoiler Warnung

Jaenelle stirbt. Das überraschte mich, keine Frage. Sie war immer eine perfekte Mary Sue und ich dachte, Bishop würde einen Weg finden, sie leben zu lassen. Immerhin ist sie Witch und von großen Mächten umgeben. Aber das war nicht das, was mich störte.
Lesen Sie weiter... ›
22 Kommentare 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Trotz allem, was hier geschrieben wurde, werde ich dieses Buch nicht verpassen, denn ich denke dass alles durchaus eine "richtige" Wendung genommen hatte. Für mich wirkte Daemons Liebe zur Jaenelle ein wenig aufgesetzt, so als ob er sie lieben "musste". Jaenelle war nun mal HEXE und Daemon wollte die HEXE zur Geliebten haben und das hatte er. Hätte er davon geträumt Kinder mit der HEXE zu haben, hätten die beiden Kinder gehabt. Das Gleiche gilt auch für die anderen Figuren, Satan wollte eine Tochter, Lucivar eine Königin und eine Freundin, usw.
Ich glaube die meisten hier verwechseln Ursache und Folge. Jeanelle war das, wovon sie alle geträumt haben, nicht mehr nicht weniger. Ich denke, wenn sie nicht die HEXE wäre, hätten Daemon und die anderen kaum irgendeine Art Beziehung zu ihr entwickelt.
Und was die Kinderlosigkeit betrifft - ich denke in den ersten Büchern wurde nur zu gut beschreiben, was Jaenelle (bzw. die anderen)ihrem Körper angetan hatte. Ich denke bei all dem, was sie durchstehen musste, versagten selbst ihre eigenen Kräfte.

Fazit: Sich nicht 100% auf die Rezensionen verlassen sondern selbst eine Meinung bilden. Ich finde es schade ein Buch abzuschreiben, bevor man es gelesen hatte.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen