Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 25,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Turme und Brucken: Die neue Kunst des Ingenieurbaus von [Billington, David P.]
Anzeige für Kindle-App

Turme und Brucken: Die neue Kunst des Ingenieurbaus Kindle Edition

4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 25,99

Länge: 298 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Long recognised as a classic in the USA, "The Tower and the Bridge" is now at last available in German translation. In his preface to the German edition, Jorg Schlaich writes. "This book is essential reading and a pleasure for the "structural engineering artist", in whose structures the connection between form and force flow is visible and which are distinguished by the ideals of efficiency, cost-effectiveness and elegance."
Billington founded with this book structural art as a new, independent art form, which he considers equivalent to architecture. It is no coincidence that the title states the two classic domains of the structural engineer; in this case Billington is referring to two outstanding structures of the epoch, the Eiffel Tower and the Brooklyn Bridge.
Billington describes in an easily readable style and in an entertaining manner the ideals, principles and methods of structural art during its historical development through examples of structures from outstanding engineers (e.g. Telford, Maillart, Freyssinet, Menn).
With the establishment of structural art as an art form and the explication of its inherent principles, Billington gives the reader well founded arguments for the aesthetic discussion of engineering structures. This also provides a basis for criticism of the new art form; for the criticism of construction that has long been demanded. This timeless book thus has the potential to give a new impulse to the debate about construction culture and particularly the aesthetic aspects of structural engineering in German-speaking countries.

Buchrückseite

Billington proklamiert in diesem Buch die neue, eigenständige Kunstform des Ingenieurbaus (Structural Art), die er als der Architektur ebenbürtig ansieht. Nicht zufällig nennt der Titel die klassischen Domänen des Bauingenieurs, wobei Billington konkret die epochalen Bauwerke Eiffelturm und Brooklyn Bridge im Sinn hat.

In leicht lesbarem Stil und auf unterhaltsame Weise stellt Billington die Ideale, Prinzipien und Methoden der Kunst des Ingenieurbaus dar. Er verdeutlicht ihre historische Entwicklung anhand der Bauwerke herausragender Ingenieure wie Telford, Maillart, Freyssinet und Menn.

Durch die Erläuterung der Ideale der Structural Art gibt Billington dem Leser gut begründete Argumente für eine ästhetische Diskussion im Bereich der Ingenieurbauwerke an die Hand. So hat dieses zeitlose Buch das Potenzial, der Debatte um Baukultur und insbesondere um gestalterische Aspekte im Ingenieurbau neue Impulse zu verleihen.

»Dieses Buch ist ›Pflichtlektüre‹ und Hochgenuss für den ›Ingenieurbaukünstler‹, bei dessen Bauten der Zusammenhang von Form und Kraftfluss ablesbar ist und die sich durch die Ideale Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Eleganz auszeichnen.«
Jörg Schlaich

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 13598 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 298 Seiten
  • Verlag: Ernst & Sohn; Auflage: 1 (6. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HRUPFZG
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #154.362 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Das Buch "Der Turm und die Brücke" ist ein sehr interessanter und gut gemachtes Werk über Brücken. Es ist kein Bilderbuch!
Inhaltlich ist das Buch sehr gut strukturiert und übersichtlich. Der Leser findet sich schnell zurecht.
Ein paar schwarz-weiß Illustrationen sind vorhanden, aber keine Bilder. Ist halt kein Bilderband.
Das Buch richtet sich an Architekten, Statiker und an Laien, die sich für Architektur interessieren. Ist also kein reines Fachbuch.
Der Autor ist mit viel Herzblut dabei und erzählt auch sehr anschaulich. Das genau habe ich gespürt.
Verständlichkeit: ja gegeben, auch für den Laien.
Inhalt: fundiert, gut recherchiert.
Es geht um einzelne weltweite Brücken und um Baustile. Beinhaltet sehr viele Informationen und Fakten.
Ist nicht trocken erzählt, im Gegenteil. Ich hatte viel Freude beim Lesen.

Daher 5 volle Sterne
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Winterkind TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. April 2017
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Dieses Buch ist KEIN Bildband, das gleich vorweg. Es finden sich ein paar funzelige Schwarzweissfotos, was ich angesichts des Preises etwas arm finde, hier hätte der Verlag dann doch noch mal nacharbeiten können.
Aber ansonsten ist das ein ganz witziges Buch, weil es ein einerseits ein klassisches Lehrbuch ist, andererseits aber mit sehr viel Herzblut zur Thematik geschrieben ist.
Und dadurch auch für Leute gut zu lesen ist, die sich für Brücken und die technischen Aspekte von ungewöhnlichen Bauwerken interessieren, aber kein abgeschlossenes Ingenieur Studium hinter sich haben.

Es finden sich einzelne Brücken, die weltweit verteilt sind, zb in Amerika natürlich die Brooklyn Bridge, die Brücke über den Firth of Forth, die Rheinbrücke Reichenau, aber auch diverse Gebäude, die auch mit der im Brückenbau erworbenen Kenntnissen gebaut wurden ( und umgekehrt).
Diverse Architekten finden sich, diverse Baustile, und alles ist in einem netten Plauderton geschrieben, der aber ziemlich fundiert daher kommt.

Fazit: ein wirklich nettes Buch für erwachsene Architektur- und Technik-Fans. Nur wer Bilder im Sinne eines Fotobandes sucht, muss woanders gucken. Mir haben die Bilder irgendwann nicht mehr gefehlt, es finden sich im Netz zu allen vorgestellten Bauwerken genug Bilder.
5 von 5 Spannungsbögen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Neue Kunst des Ingenieurbaus..so der Untertitel. Brücken verbinden, Brücken sind auch gefürchtet und Brücken sind meist ein ästhetisches Erlebnis, ob architektonisch oder landschaftlich. Dieses Buch richtet sich an interessierte Laien, aber durchaus auch an das Fachpublikum. Hier muss aber gleich gewarnt werden: Es handelt sich nicht um einen Bildband. Es steht ganz klar der Text im Vordergrund und es gibt nur einige grisselige s/w-Fotos. Macht aber nix, die Texte sind sehr gut geschrieben und anschaulich genug. Es wird sogar geistreich und mit Witz erzählt. Tolles Buch für alle Afficionados. File under: Architektur, Technik, Naturwissenschaft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Immer wenn es Sendungen über Brückenbaukunst gibt, schaue ich sie mir an. Ich bin von der Architektur sowie Ingenieurskunst fasziniert.
Und für dieses Interesse/Liebhaberei hat man dieses Buch herausgebracht. Es sind darin viele Brücken, über deren Bauweise geschrieben wurde. Fotos gibt es nur in Schwarz/Weiß. Vielleicht deshalb, um den Fokus nicht nur auf die Bilder zu lenken, denn die dazugehörige Info ist genauso interessant zu lesen. Enthalten ist auch die Geschichte des Brücken- und Turmbaus, welche Materialien man benutzt hat und vieles mehr.
Es ist ein Buch/Nachschlagewerk, reich an Informationen. Tolle gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?