Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Tunnel Of Love
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Tunnel Of Love

6. Oktober 1987 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 8,29 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
2:07
30
2
4:33
30
3
2:38
30
4
3:38
30
5
3:56
30
6
3:36
30
7
5:09
30
8
3:01
30
9
4:14
30
10
4:21
30
11
3:21
30
12
5:13
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Was kann ein Musiker tun, wenn er weiß, dass sein nächstes Album hundertprozentig den verschiedensten Erwartungshaltungen nicht entsprechen kann und wird, weder kommerziell die Verkaufzahlen des Vorgängers erreichen wird, noch künstlerisch ein gleich gearteter Geniestreich gelingen kann? Letzteres schon allein deswegen nicht, weil ein gleichartig gutes Album ja nur Wiederholung wäre und schon darum als weniger bedeutend gewertet werden würde.

Nach "Born in the USA" (mit bisher gut 30 Mio. verkauften Einheiten) und der 156 Konzerte (ausnahmslos Stadien, Arenen und Hallen mit Raum für 10.000+ Zuschauer) unspannenden Welttournee von Juni 1984 bis Oktober 1985, fand sich Springsteen in genau dieser Situation. Ein Luxusproblem, sicher, und dennoch muß der Druck ungeheuer sein.

Springsteen ließ sich zunächst Zeit und legte dann im Oktober 1987 mit "Tunnel of love" ein Album vor, was im vollen Kontrast zum Vorgänger war. Ob er es gezielt darauf anlegte oder es intuitiv so entstand, ist irrelevant, es war letztlich der bestmögliche Weg aus dem Schatten eines überdimensionalen Erfolges etwas Eigenständiges heraustreten zu lassen. Ein "Born in the USA 2" hätte ganz sicher Schiffbruch erlitten, egal wie gut es substanziell gewesen wäre.

"Tunnel of love" ist zögerlicher, im Sinne von zurückhaltender, behutsamer, bedachter, als alle vorangegangen Springsteen-Alben (mit Ausnahme des Songwriter-Akustik-Albums "Nebraska"). Die Mitglieder seiner E-Street-Band tauchen nur hier und da einzeln als Unterstützer auf, das Gros der Platte spielte Springsteen allein ein. Spur für Spur setzte er die Songs zusammen und es entstand ein Album, was abgeklärt und in sich ruhend wirkt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hatte alles bestens geklappt. Die Disc wurde sehr zügig geliefert. Bin äußerst angetan und zufrieden. Ein Kauf ist sehr empfehlenswert. The BOSS wie damals auch heute noch umwerfend, als noch LP's en masse auf den Markt kamen. Danke.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Für mich nach wie vor eines der besten Bruce-Alben, weil deutlich wird, dass kein Boss-Album wie das andere klingt. Nach dem rockigen und eingängigen "Born in the USA" kam "Tunnel of LOve", das ich noch heute - 15 Jahre nach Veröffentlichung - regelmäßig und bewusst höre. Allesamt ruhige, nachdenkliche Songs mit Texten, die wie eigentlich immer bei Springsteen, ehrlich sind und unter die Haut gehen. Einzig "Spare Parts" fällt etwas aus dem ruhigen Rahmen, was es aber nicht zu einem überflüssigen Song werden lässt. Meine Favoriten sind "When you are alone", eines meiner absoluten Lieblingslieder, "All that Heaven..." und "Tougher Than the Rest", obgleich hiervon die Live-Version (erhältlich als 4-Track-Maxi-CD) nochmals besser und eindringlicher ist. Alles in allem eines der Alben, die ich mit auf die berühmte einsame Insel nehmen würde.
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gefällt mir besser als andere Platten von ihm. Dynamischer als Nebraska, nicht so bombastisch überflutend wie Bornintheusa, und kaum Fülllieder. Für mich ein großer Wurf, obwohl ich oft bis zu Trackball 6 skippe. Ab Walk like a man nur noch tolle Songs.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach seinem Knaller-Album "Born in the USA" erwartete man von Bruce Springsteen, dass er mit einem neuen Album nachlegte. Er aber ließ sich Zeit und veröffentlichte zuerst einmal die umfangreiche "Live 1985" Trilogie. 1988 folgte dann "Tunnel of love". Er überraschte die Fans mit neuem Look und neuem Sound - und landete erneut einen Volltreffer. Dieses Album enthält alles - vom typischen Springsteen-Sound wie in "Spare Parts", gaaanz ruhige Lieder wie "Walk like a man", Experimente wie das großartige "Tunnel of love", Akustiksongs wie "Ain´t got you" oder selbstkritische Lieder wie "Two faces", in dem er die Trennung von seiner ersten Frau Julianne Phillipps verarbeitet. Hier beweist Bruce Springsteen, dass seine Musik vielfältig ist. Wie immer haben die Texte oft sozialkritischen Hintergrund - dieses Album ist ein würdiger Nachfolger für "Born in the USA" und reiht sich nahtlos in die großen Springsteen-Alben ein !
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
singen die Dire Straits in ihrem gleichnamigen Stück - Tunnel Of Love -, und diese Aussage zieht sich hier
als roter Faden auch durch Bruce Springsteens Nachfolge-Album von Born In The USA.

Mental eventuell beeinflusst von privaten Belangen und pausierend vom Stadion-Rock-Klischee wandert Rockprophet
Springsteen hier auf leisen Wegen , bestimmt von sehr poetischen, persönlichen Texten und dem partiellen
Einsatz der E-Street-Mitglieder .

Hinweisend auf - das ganz Anders-sein - schon das front-cover des booklets, Bruce Springsteen zeigt sich im -soliden -Anzug mit einem nachdenklichen Gesichtsausdruck vor einem Strassenkreuzer, als würde er eine Reise antreten wollen, deren Ziel er selbst noch nicht kennt...
das back-cover zeigt ihn dann mit hochgekrempelten Ärmeln, nicht weniger nachdenklich, aber mit windzerzaustem
Haar und dem Eindruck - journey s done - , well done ...
In der Mitte des booklets gibt es eine Aufnahme, ebenfalls von Annie Leibowitz, die den Ruf hat, ganz spezielle
kostbare Momente einfangen zu können. Hier ist auch einer dieser Momente : Springsteen im abgerissenen worker-outfit, seine Gitarre unterm Arm, und der Mimik die besagt : - it s just me -....

Und - just him - sind auch die songs, die wahrer Aufmerksamkeit bedürfen, erzählen sie doch von bemühter Liebe, Hingabe, von Ehrlichkeit und Falschheit, vom Bestreben nach menschlichem Miteinander, von Verzweiflung, Kampf und Isolation...

Mit- TOUGHER THAN THE REST - legte sich eine zweite Betitelung ( nach dem - boss -) fest, diese Bezeichnung berührt die geneigten Springsteen-Herzen erst recht, auch in old Europe will man - we are America - sein,
diesem Volkshelden zollt man auch hier Tribut...
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?