Facebook Twitter Pinterest
Tucson ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Tucson

5.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 22. Juni 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 7,54 EUR 8,00
Vinyl, 15. Juni 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 46,97
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 7,54 2 gebraucht ab EUR 8,00

Hinweise und Aktionen


Giant Sand-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Tucson
  • +
  • Heartbreak Pass
Gesamtpreis: EUR 29,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Juni 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Fire Records (Cargo Records)
  • ASIN: B007PYVADU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.300 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
1:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
2:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
5:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
4:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
4:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
3:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
1:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Gerade wenn man sich an den Gedanken gewöhnt hat, dass Giant Sand unmöglich noch größer werden können, schlägt Howe Gelb allen ein Schnippchen, indem er seine Vision mit der neuesten Version aller seiner alten Ensembles - die passenderweise auf den Namen Giant Giant Sand hört - neu ordnet, ausweitet und vergrößert. Als Homage an seine Heimatstadt seit 40 Jahren hat Gelb das Album Tucson getauft. Die in eigenen Worten beschriebene Country Rock Oper von einer der risikobereitesten Gestalten der zeitgenössischen Musik erscheint am 11. Juni 2012 auf Fire Records. Bei Giant Giant Sand wird man sechs alte Bekannte wiedertreffen, die alle aus Dänemark stammen und Teil vergangener Inkarnationen von Giant Sand waren. Dazu gesellen sich sechs weitere Musiker aus Howe Gelbs Heimatstadt, die hier ihr Giant Sand Debüt feiern. Die Inspiration dazu, diese Kollaborateure (oder das Ensemble) für ein Album zusammenzubringen, war die Vision einer Country Rock Opera, die Howe schon seit Jahrzehnten mit sich herumträgt. Der Handlungsort ist Tucson und die Handlung dreht sich um einen mittelalten Mann mit einer ausdruckstarken kindlichen Naivität, der seiner Heimat entkommen will und einen lebensverändernden Roadtrip beginnt; er lässt seine weltlichen Besitztümer und seine Freundin hinter sich, landet an der mexikanischen Grenze im Gefängnis, begegnet in einem Bahnhofssaloon der Liebe und ängstigt sich vor dem Ende der Welt. Das Album ist ein Kunstwerk mit einer Patina aus Staub, das Bilder von der Wüste, von Flüssen und einer kaktusbesetzten Landschaft heraufbeschwört. Das Line-Up von Giant Giant Sand versammelt Brian Lopez, Gabriel Sulivan und Jon Villa, die mit ihrem Cumbia Stil ihre mexikanisch-amerikanische Herkunft ins Spiel bringen und sich von afrikanischer und südamerikanischer Musik inspirieren lassen. Zu ihnen gesellen sich Streicher aus dem dänischen Aarhus (woher zufällig auch der Rest von Giant Sand stammt) sowie eine weitere Geigerin/Violisten aus Aarhus, Iris Jakboson, die ebenso zufällig auch in Tucson geboren ist. Das Schicksal hat alles richtig gemacht.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Howe Gelb und sein Giant Sand Team sind schon unglaublich. Sie haben es dem Hörer nie leicht gemacht, haben immer sehr anspruchsvolle Platten veröffentlicht und dem geneigten Käufer immer die volle Aufmerksamkeit abverlangt.
Ja und was machen sie nun? Sie schütteln ein sehr leichtfüssiges, entspanntes, abwechslungsreiches Werk vor, womit damit keinesfalls ein langweiliges oder seichtes Album gemeint ist.

Als 'Country Rock Opera' werden hier 19 Songs genial und über 70 Minuten verteilt zum Besten gegeben.
Schon mit dem Eröffnungsstück 'Wind Blown Waltz' oder dem nächsten Stück 'Forever and a Day' gibt Gelb die Richtung vor. Richtig relaxt wird hier musiziert; mit Trompeten, Mandolinen und spanischen Gitarren entsteht ein Mix der dem Plattentitel 'Tucson' gerecht wird. Es entstehen im Kopf Bilder einer Landschaft, die von der Wüste Arizonas in einem spanisch-mexikanischem Ambiente geprägt sind. Lieder wie 'Lost Love' oder 'Thing Like That' sind lupenreiner Folk-Country.
Genial ist dann auch der Gesang von Gabriel Sullivan auf 'The Sun Belongs To You' oder wenn Lonna Kelley das leicht jazzig-coole 'Ready Or Not' flüstert.
Ein bisschen schräger kommt dann wieder 'Undiscovered Country' daher.
2 absolute Highlights dieser CD sind 'Slag Heap' und das spanisch gesungene 'Carinito' (man sollte diesen Song mal im Radio spielen, es würde sich bestimmt zu einem Hit entwickeln!).
Mit dem etwas schrägen und kurzen 'New River' endet dann auch diese amerikanische Wüsten-Oper.

Also wenn ich mir 2012 nur eine Platte kaufen dürfte, es wäre bisher sicherlich dieses Werk! Sozusagen eine Platte für die berühmte einsame Insel (oder hier vielleicht besser für die 'einsame Wüste').
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stephan Urban TOP 1000 REZENSENT am 17. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ich bin durch zufall auf giant sand gekommen, weil ein guter freund mir was zum anhören geschickt hat.
ich musste mehr haben und hab mir nun erst mal diese platte zugelegt.

das ist ein werk, dem man mit oberflächlicher beschäftigung nicht gerecht wird.
aufs schnelle hinhören nehmen wir eine bekannt klingende mischung aus folk, country und texmex wahr, nicht unmittelbar ins ohr gehend, aber auch niemals lästig oder überfordernd und auf eine interessante art und weise fremdartig.

setzt man sich dann hin und hört konzentriert hinein, wird bald klar, dass es sich um ein höchst ambitioniertes werk handelt, in dem jeder vorhandene und jeder weggelassene ton seine berechtigung hat. verfrickelte melodien sind so angeordnet, dass sie zu ohrwürmern werden, schräge arrangements klingen wie selbstverständlich und die spielart der einzelnen instrumente oszilliert zwischen schrummeln, lärm erzeugen, richtig spielen und großer virtuosität.

gleiches gilt für die tonqualität. da klingt zb die e-gitarre mal, als wäre sie direkt an der anlage angesteckt nur um ein paar takte später aus großer entfernung und wie aus einem blechrohr zu klingen.

all das ist ganz offensichtlich genauso gewollt. so entsteht ein sehr dichter und fremdartiger klangteppich, der die intensität der kompositionen verstärkt obwohl er sie gleichzeitig auch konterkariert.

bei jedem hördurchgang gibt es neues zu entdecken, eine hochinteressante, extrem kreative produktion, die trotzdem niemals kopflastig oder anstrengend wird.

zum klang der CD kann man hier nur schwer eine aussage treffen, ich denke, dass jeder ton genauso klingen soll, wie er hier klingt. fast holografisch realistisch erzeugte töne paaren sich mit low-fi-sounds.

ein meisterwerk. nichts weniger.
4 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin über Calexico zu Giant Sand gekommen, kann mich also sicher nicht als Fan der ersten Stunde bezeichnen, und besitze auch gerade mal 3 Alben der Band, was nur einem kleinen Bruchteil des enormen Outputs von Howe Gelb & seinem wechselnden Musikerkarussell entspricht. Dennoch trau ich mich zu sagen dass man schwerlich ein besseres Giant Sand Album finden wird als diese "Country Rock Oper", die ihrem Namen wirklich gerecht wird: 19 Tracks mit deutlich über 1 Stunde Spielzeit, unglaublich facettenreich (von Country, Tex-Mex-Rock, Blues, Jazz, bis hin zu Cumbia & Crooner-Balladen ist alles dabei), raffiniert und dennoch relaxed auf den Punkt gespielt von einer 12-köpfigen Band, veredelt von mehreren, allesamt brillanten Gastsängern und mit einem wundervoll detaillierten Artwork abgerundet (nicht bloß ein, sondern sogar 2 Booklets erläutern hier den Hintergrund der Handlung und liefern die Songtexte) lässt diess Album wirklich nichts, aber auch gar nichts zu wünschen übrig. Wie ein anderer Rezensent schon treffend geschrieben hat: hier ist kein Ton zuviel, und ebenso soll es sich mit dieser Rezension verhalten. Howe Gelb setzt seiner Heimat Arizona (und sich selbst) ein Denkmal und zeigt sich nach gut 30 Jahren Bandgeschichte auf dem Höhepunkt seines Schaffens. Für mich das mit Abstand beste Album 2012.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...ausdenken und komponieren konnte. Das ist Giant Sand in Hochform, man hoert auch Calexico, aber der Ablauf der Handlung ist eben ein Musical. Boy meets Girl - nur dass alles eben New-Mexico-style ablaeuft.
Der zweite Titel - Forever and a day - sagt eigentlich alles ueber den Helden aus, und dies ist wirklich eine Hymne an den alleinstehenden Mann mittleren Alters. Wie es weitergeht? Anhoeren und die beiliegenden Texte mit verfolgen - echt Gold wert ist dieses neue Werk der Giant Sand, diesmal mutiert zu Giant Giant Sand allemal! Schaut doch auch einmal Howes neue Box an.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren