Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Trust: Sci-Fi-Thriller von [Moody, David]
Anzeige für Kindle-App

Trust: Sci-Fi-Thriller Kindle Edition

3.3 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99

Länge: 279 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche Oster-Special
Jetzt mit noch mehr Auswahl: 60 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Jetzt entdecken und gleich loslesen. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

»Kämen die Außerirdischen, wäre der Effekt in etwa so, wie die Landung von Christoph Columbus in Amerika – und die ist den amerikanischen Ureinwohnern auch nicht bekommen.« – Stephen Hawking

Von der Welt, in der es Geschichten von Alien-Invasionen- und Kriegen zwischen den Welten gibt, wird nun verlangt, ihre Arme für 300 gestrandete Aliens auszubreiten.
Die Augen aller sind auf die Stadt Thatcham gerichtet, dort, wo der erste Kontakt mit der fremden Spezies stattgefunden hat.

Ihre Ankunft betrifft jeden. Barrieren werden gebrochen, Ansichten verändern sich, und das Leben jedes einzelnen auf dem Planeten wird sich für immer verändern, Science-Fiction wird zum Fakt.

Doch nicht alle sind davon überzeugt. Manche Leute sind etwas vorsichtiger. Tom Winter weiß, sollte er Recht haben, liegen sieben Milliarden andere Menschen falsch.

Trust ist ein Dauerbrenner mit all seinen Fassetten. Die handelten Charaktere und Details der Geschichte gehen so perfekt ineinander, dass man sie vermutlich nie wieder vergessen wird. Trust ist ein herausragender Roman, der in jeder Hinsicht einen anspruchsvollen Platz in jedem Fanbücherregal finden sollte. 10/10 - Starburst Magazine


Moody ist phantasievoll wie Barker, fesselnd wie King und macht süchtig wie Palahniuk - Scream Magazin

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 810 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 279 Seiten
  • Verlag: Voodoo Press (29. November 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01N7CNQI3
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #92.612 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch beginnt sehr vielversprechend. Die Ankunft der Aliens ist sehr beeindruckend beschrieben. Das war für mich der Grund, mir nach der Leseprobe das ganze Buch zu kaufen. Allerdings verliert die Geschichte dann relativ schnell an Spannung. Drei Viertel des Romans drehen sich darum, dass Tom (der Protagonist), anderer Meinung ist, als der Rest der Menschheit. Die dazugehörenden Gedankengänge werden vom Autor gefühlte 400 Mal bis ins letzte Detail -- mit leichten Varianten -- wiedergekäut. Belanglosigkeiten -- und die Geschichte besteht fast nur daraus -- werden haarklein wiedergegeben. Am Ende wird's dann nochmal ein wenig(!) interessant, aber letztendlich fand ich das Gesamtpaket sehr enttäuschend.

Die Geschichte -- auch wenn die Idee absolut nicht neu ist -- hätte durchaus Potenzial. Leider ist die Umsetzung nach meinem Geschmack (und der ist persönlich) sehr sehr flach ausgefallen. Schade, denn der Autor beweist an manchen Stellen durchaus sein Können, Bilder und Atmosphäre zu schaffen.

Wer ein Buch lesen möchte, das (sehr grob) ein ähnliches Thema beschreibt, dem kann ich "Reset" von Jens Bühler empfehlen!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die eigentliche Handlung setzt erst im letzen Viertel ein und ist dann schon nicht mehr interressant.

Zuvor: Langweiliges Allerlei, das Wort Zicke kommt oft vor, kein roter Faden und das Thema ist total verfehlt.

Schade ums Geld.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Worum geht's?
Das verschlafene südenglische Städtchen Thatcham rückt in den Fokus der gesamten Welt als ein riesiges Raumschiff beinahe lautlos am Himmel erscheint. Tom Winter, der gerade eine abendliche Joggingrunde unternimmt, wird zum Zeuge der Ankunft. Die Welt hält den Atem an, geprägt von zahlreichen Szenarien aus Science-Fiction-Filmen und -Büchern ist man zunächst verängstigt und unsicher: Was wollen sie hier? Warum sind sie hier und woher kommen sie?
Tom ist nicht sicher, wie er zu den Ereignissen stehen soll, noch weiß er damit umzugehen aber eines ist ihm klar, die Welt wie er sie kannte, gehört nun der Vergangenheit an.

"Das Einzige, was er mit absoluter Sicherheit wusste, war, dass nichts mehr wie früher sein würde."

Leseeindruck:
David Moody war mir bereits bekannt durch die "Herbst"-Reihe, welche sich einem gänzlich anderen Thema widmet aber mir unglaublich gut gefallen hat. "Trust" ist ein früheres Werk des Autors, das er 2012 selbst noch einmal überarbeitete und feinschliff. Ich bin froh, dass sich der Voodoo Press-Verlag diesem tollen Buch angenommen hat und es so den deutschen Lesern zugänglich machte.

Was genau darf der Leser hier erwarten? Auf den ersten Blick Science-Fiction à la "Independence Day" oder vielleicht auch "Krieg der Welten" aber dieser Blick täuscht, denn in "Trust" nimmt sich der Autor zwar diesem Thema an, baut die Geschichte aber generell anders auf, setzt andere Prioritäten. Ja, es geht um die Ankunft Außerirdischer und auch um die Frage, was diese für die Menschheit bedeutet aber vor allem geht es um eine völlig normale Person, aus deren Blickwinkel der Leser die Veränderung der Welt miterlebt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Super spannend!
Ich möchte gar nicht viel verraten, da ich sonst spoiler müsste.
Die offizielle Inhaltsangabe trifft es schon ganz gut. Aliens stranden (zur unseren Zeit) auf der Erde. Das Buch handelt von ganz normalen Menschen, ihren Sorgen und Wünschen. Menschen die abends einfach mal mit ihren Freunden im Pub sitzen. Und nun zeigt sich, ob und falls ja welche Änderungen es in gesellschaftlichen/sozialen, technischen und gesundheitlichen Dingen gibt. Freund oder Feind, Star Trek oder Indipendent Day, Begeisterung gegen kategorische Hellseher und Paranoia.
All das fasst der Autor sehr gut und spannend zusammen. Der Anfang ist ein wenig zäh, aber das muss so sein, da der Protagonist kein Superman ist, sondern ein ganz normaler Mensch
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe mir das Buch nach der Leseprobe gekauft - und habe es bereut. Sehr langatmige Story. Flache, nichts sagende Charaktere, die mehr Fragen aufwerfen, als sie beantworten. Der Autor beschreibt banale Dinge ausschweifend und bis ins Detail ohne auch nur ansatzweise irgend etwas zur Story beizutragen und als Leser ärgert man sich nach zwei Seiten Geschwafel über das offensichtliche Zeit(Seiten)-Schinden. Das letzte Drittel des Buches ist OK.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe von David Moody die ersten beiden Bände der Hater-Triologie gelesen und war eher mäßig begeistert.
Wahr aber dennoch neugierig, auf "Trust"... und wurde nicht enttäuscht. Mir gefällt gerade, dass 2/3 des Buches eher sehr
ruhig abläuft und der Autor sich Zeit läßt die Handlung aufzubauen, bzw. die innere Verfassung des Protagonisten ausführlich zu schildern.
Ohne zuviel zu verraten, wer gleich Action erwartet, dürfte von Trust eher frustriert werden.
Gegen Ende des Buches nimmt die Handlung jedoch deutlich Fahrt auf... ohne zu Spoilern ist kaum zu verraten in welche Richtung es geht.
Aber selbst wenn man die Richtung erahnen sollte (ist der Protagonist einfach nur paranoid oder liegt er gar richtig mit seinen Ängsten), in welcher Form genau die Handlung endet, dürfte dann doch noch eine Überraschung sein und vielleicht auch nicht allen gefallen. Als Leser wünscht man sich vielleicht ein anderes Ende... aber so wie es ist, passt es schon.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover