20% Rabatt Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
131
4,4 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Mai 2014
Diese Liebesgeschichte war super schön. Ich fand die Dialoge sehr schön musste oft schmunzeln und auch laut lachen. Pia ist eine interessante Frau die weiß was sie will, aber in der Vergangenheit verletzt wurde. Alexander gefällt mir sehr gut, die Frauenherzen fliegen ihm nur zu. Es ist interessant wie aus den Beiden ein Paar wird, mit HOCH'S und TIEF‘S. Dieser Liebesroman hat viel Gefühl, viel Erotik und ein Schuss guter Humor. Das Happy End der Liebesgeschichte fand ich auch sehr schön geschrieben. Großes Kompliment an die Autorin für ihre erste veröffentlichte Liebesgeschichte, einfach super super super!!!! Freue mich jetzt schon auf den nächsten Liebesroman von der Autorin:-) Klare Leseempfehlung, bitte lesen. Viel Spaß!!!!!!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
.... Hat mich das Buch erwischt.
Pia und Alex , eigentlich ein One Night Stand treffen sich ein 2. mal und es macht ruuuummmms .

Erst einmal können die beiden nicht ohne den anderen, miteinander gehts aber erst mal auch nicht so gut.

Nachdem ein paar Missverständnisse und Zweifel aus dem Weg geräumt wurden, haben sie sich dann doch bekommen .....

Kurzweilige, unterhaltsame Geschichte , Ideal für den Urlaub ;-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Buch liest sich flüssig und macht Spaß zu lesen. Ein kurzweiliges Lesevergnügen. Einzig das, was kurz vor dem Ende passiert (mehr will ich nicht verraten), ist doch wirklich an den Haaren herbeigezogen und absolut unglaubwürdig. Da sieht man mal wieder, wie wichtig es ist, miteinander zu reden anstatt etwas zu vermuten oder anderen zu glauben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
......und als Leser ist man mittendrin statt nur dabei. :-D

Inhalt:

Als die 32 jährige Pia Sommer dahinter kommt, dass ihr Chef Tim Neuhaus bereits in einer Beziehung bzw Ehe steckt, und sie nur als Affäre nebenbei läuft, bricht sie alle Brücken hinter sich ab, und zieht vom Ruhrgebiet nach Hamburg. Als sie sich aus Frust auch noch auf einen One-Night-Stand einlässt, scheint sie ganz unten angekommen zu sein. Warum nicht mal die Sau rauslassen wenn man den Mann danach nie mehr wieder sehen muss? Sie wechselt von einer Werbeagentur in eine Eventagentur und freut sich auf ihren ersten Arbeitstag, zumindest bis zu ihrer Mittagspause, denn da läuft ihr genau der Mann wieder über den Weg, den sie eigentlich schon längst zu den Akten gelegt hat, und stellt sich als ihr neuer Chef Alexander Hofer heraus. Das hat sie ja wieder toll hinbekommen, sprichwörtlich vom Regen in die Traufe. Auch Alexander erkennt seinen One-Night-Stand sofort. Wie auch sollte er sie vergessen haben, wenn sie ihm seit dem Abend im Kopf herumspukt? Durch anfängliche Missverständnisse und leidlich viel Drama, kommen sich Pia und Alexander wieder näher. Gerade als alles gut zu werden scheint, steht plötzlich Tim wieder auf der Matte, und macht kein Hehl daraus was er von ihr möchte......

Mein Eindruck:

Eine schöne und warme Geschichte mit unglaublich viel Gefühl. Auch die Hauptprotagonisten Pia und Alexander sind einfach nur zum gern haben. Allein Pias sarkastische Gedankengänge haben mich das eine oder andere Mal herzlich Lachen lassen. Pia ist einfach eine ganz gewöhnliche Frau mit all den Macken die Frauen so mit sich bringen, und gerade deswegen ist sie unglaublich liebenswert und authentisch. Alexander ist da schon ein anderes Kaliber, er wurde leider nicht so ausführlich durchleuchtet, aber was man so von ihm sah, war mir persönlich fast wieder ein bisschen zu perfekt. War aber nicht weiter schlimm, denn zusammen ergänzen sie sich wunderbar. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, bis auf das Ende, das kam einfach viel zu plötzlich und war einfach nichts sagend. Also entweder kommt da noch ein Teil, oder es war das nichtssagendste Ende welches ich je gelesen habe. Selbst der Epilog, schreit nach einem weiteren Teil, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Mehr kann ich dazu leider nicht schreiben sonst müsste ich spoilern, und das wäre für die welche das Buch noch nicht gelesen haben bitter. Der Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und flüssig zum lesen. Von mir bekommt diese Geschichte 4,4/5 Sterne. Und jetzt lasse ich mich mal überraschen ob da noch etwas kommt, oder ob ich diese Geschichte so ad acta legen muss. Aber bitte nicht falsch verstehen, natürlich gibt es ein normales Ende, nur hatte ich das Gefühl dass mir hier noch einiges fehlt, um es als in sich abgeschlossen betrachten zu können. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2014
Auch wenn die Geschichte um Pia und ihren Chef sehr klischeebehaftet ist (aber schließlich ist es ja genau das, was man gerne erwartet beim Lesen solcher Storys) hat es mir großen Spaß gemacht, den Roman zu lesen. Die Autorin hat es geschafft, eine gewissen Spannung aufrecht zu erhalten, der Humor kommt nicht zu kurz und die erotischen Szenen sind meiner Meinung nach genau richtig dosiert und perfekt formuliert. (Nein KEINE fünf Orgasmen am Abend und vier weitere am kommenden Morgen und das auf jeder dritten Seite...).

Der Schreibstil - in der Ich-Form geschrieben - ist flüssig, lebhaft und schafft es, die Fantasie anzuregen.

Ich hoffe sehr, dass die Autorin es schafft, weitere Romane dieser Art zu schreiben. Für mich eine klare Kaufempfehlung, wenn man dieses Genre mag.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2015
Nach dem unglücklichen Ende ihrer Beziehung zu ihrem Chef Tim Neuhaus bricht die 32jährige Pia Sommer kurz entschlossen alle Brücken hinter sich ab.
Einen neuen Job bereits in der Tasche, lässt sie sich vor ihrem Umzug nach Hamburg auf einen One-Night-Stand ein, ohne jedoch zu ahnen, dass sie ihrem One-Night-Lover erneut über den Weg laufen wird.
Denn Alexander Hofer ist niemand anderer als der Mann, bei dem Pia nunmehr auf der Gehaltsliste steht und der ihr Gefühlsleben ordentlich durcheinanderwirbelt.
Doch trotz anfänglicher Missverständnisse und jeder Menge Drama kommen sich die beiden auf einem Firmenfest näher als ursprünglich geplant.
Doch Tim Neuhaus will die Trennung von Pia nicht akzeptieren und auch Alexander hat mit seiner Vergangenheit noch nicht wirklich abgeschlossen …

Es fängt ja schon ganz schlimm an für Pia sie findet heraus das ihr Chef und Freund eigentlich verheiratet ist und sie nur die Zweitfrau war, sofort kündigt sie sucht einen Job packt ihre Sachen und zieht in eine neue Job alles auf Anfang sozusagen. Nur noch ein letzter Drink mit ihrer Freundin und dann geht's weiter....jaaaa doch ihre Freundin hat den genialen Plan das sie mal wen abschleppen soll so wies die Männer machen und ein Opfer findet sich schnell Alexander heißt der Mann sieht super aus und mehr als willig und was soll auch schief gehen also verbringen die zwei eine heiße nacht gemeinsam....

Doch de Schock kommt dann schnell als Pia in die neue Firma kommt ihr erster Arbeitstag, alles sind nett es scheint ihr zu gefallen neu Anfangen ist ja gar nicht so schwer bis nicht auf einmal ihr neuer Chef vor ihr steht und es kein geringerer ist als Alexander der eigentlich nur ein one night stand war......Wo Alexander sie anfänglich auf Distanz hält wirft er das schnell über bord und es 'knistert gewaltig. Doch beide haben mit anderen Sachen aus der Vergangenheit zu tun oder noch nicht ganz abgeschlossen was das ganze doch erschwert..

Ist echt super geschrieben, der Schreibstil ist flüssig die Charaktere so wie die Nebencharaktere sind klasse einzig und alleine der Schluss war mir etwas zu naja wie soll ich sagen zuweit hergeholt und konnte Pia nicht ganz verstehen aber es war jetzt nicht schlecht und hat mir trotz dem sehr sehr gut gefallen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
Als ich finde es doch recht amüsant, dass der Preis innerhalb von wenigen Tagen von 0,99€ auf 2,99€ gestiegen ist. Ich muss zugeben, dass ich das Buch dafür nicht gekauft hätte.
Es war ganz nett, die Idee der Geschichte ist mir aber nicht ganz neu. Wie schon einige andere bemängelt haben, waren auch mir die Monologe zu lang. Ich hatte häufig das Bedürfnis die Protagonistin zu schütteln, damit sie endlich zum Punkt kommt.
Alles in allem war das Buch ganz okay und für den Sommer/Urlaub genau richtig, weil man nicht viel nachdenken musste.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2014
Pia zieht nach Hamburg und nimmt dort einen neuen Job an, nachdem sie von einem Mann getäuscht und enttäuscht wurde. Vor ihrem Umzug hat sie - entgegen ihrer sonstigen Art - einen One-night-stand. Umso geschockter ist sie, als sie an ihrem ersten Arbeitstag feststellen muss, dass dieser One-night-stand ihr neuer Chef ist ...

Soweit zum Inhalt. Meine Meinung: Ich fand das Buch einfach nur schön. Der flüssige Schreibstil machte es leicht, die Geschichte schnell zu lesen. Herrlich, wie Pia und Alexander umeinander herumschleichen. Der Sprachstil ist witzig, und Pia und auch Alexander wurden mir schnell sympathisch und sind mir ans Herz gewachsen. Toll fand ich, wie zwischendurch immer wieder kurz Alexanders Gedanken zum Ausdruck gebracht wurden, daran konnte man erkennen, wie leicht und schnell man etwas falsch interpretieren kann.
Die erotischen Szenen nehmen nicht überhand und sind überdies anregend beschrieben.

Die Geschichte bringt nichts Neues, aber die Art und Weise, wie sie geschrieben ist, fand ich einfach nur erfrischend. Eine zauberhafte, witzige, romantische Geschichte, die einem ein paar schöne Lesestunden schenkt und einen oft genug schmunzeln lässt.

Eindeutige Leseempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2014
Inhalt: Pia hat eine gescheiterte Beziehung hinter sich, sucht sich einen neuen Job und möchte einen Neuanfang wagen. Dazu gehört ebenfalls ein One-Night-Stand mit einem Unbekannten, der sich leider (oder auch nicht?) als ihr neuer Chef entpuppt.

Der Inhalt ist nicht neu und schon oft dagewesen. Man kann das Rad nicht neu erfinden, dennoch ist es für meine Begriffe der Autorin nicht gelungen, etwas Eigenes und Neues zu kreieren. Frau flieht - One-Night-Stand - trifft ihn unverhofft wieder - Missverständnisse - Happy End. Vom Plot war die Geschichte zu jedem Zeitpunkt vorhersehrbar und wirkte auf mich an vielen Stellen leider sehr konstruiert. Das hätte definitiv besser sein können.
Ich muss jedoch sagen, dass mir Pia an vielen Stellen sehr gut gefallen hat. Gelungener Charakter mit viel Witz und einer eigenen Persönlichkeit. In dem Genre - gerade von Indie-Autoren - gehen mir die weiblichen Protagonistinnen häufig unglaublich auf den Keks, weil sie einfach viel zu naiv und kindisch dargstellt werden. Bei Pia mag man sich auch an der einen oder anderen Ecke die Haare raufen, aber im großen und ganzen war sie eine sehr unterhaltsame Leitfigur.
Da man von Alexander nicht allzu viel zu lesen bekommen hat, finde ich es schwierig hier ein Urteil zu fällen. Ich hätte es auf jeden Fall besser gefunden, wenn die Abschnitte aus seiner Sicht länger gewesen wären. Es hätte vielleicht zu mehr Spannung gfeührt und die Geschichte wäre nicht so vorhersehbar gewesen.

Fazit: Ein Roman, der sich gut für die Abendstunden im Bett eignet, um abzuschalten. Für mich fehlte leider die Spannung im Buch, aber zum Schmunzeln lädt der Inhalt dennoch an der einen oder anderen Stelle ein. Eine Kaufempfehlung für alle, die das Genre gerne lesen und nicht allzu hohe Ansprüche haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Habe mich zwingen müssen es zu Ende zu lesen und ab Mitte des Buches die Seiten nur überflogen. Die Charaktere sind oberflächig und Pia verhält sich wie ein Teenager...schmachtet Alexander nur so an ,schrecklich !
Für mich war es das erste und auch das letzte Buch von dieser Autorin.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

2,99 €
3,49 €
3,49 €
3,49 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken