Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch rezone und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, als Geschenk geeignet, 1-2 Werktage Lieferzeit
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,98
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 7,98
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: SchwanHM
In den Einkaufswagen
EUR 11,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cvcler
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Tron (2 DVDs) [Deluxe Special Edition]

4.5 von 5 Sternen 127 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Special Edition
EUR 7,98
EUR 4,93 EUR 0,01
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch rezone und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Tron (2 DVDs) [Deluxe Special Edition]
  • +
  • TRON Legacy
Gesamtpreis: EUR 15,27
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jeff Bridges, Bruce Boxleitner, David Warner, Cindy Morgan, Barnard Hughes
  • Komponist: Wendy Carlos
  • Künstler: Steven Lisberger, Donald Kushner, Dean Edward Mitzner, Harrison Ellenshaw, Pam Polifroni, Bruce Logan
  • Format: Deluxe Edition, Dolby, PAL, Special Edition
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.20:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Touchstone
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2011
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 127 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000063RS9
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.080 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Beim Versuch, in das Computer-System ENCOM einzudringen, wird Flynn von einem Laser-Strahl in Einzelkomponenten aufgelöst. Er erwacht wieder in einer Welt, die völlig den Gesetzen der Logik widerspricht, in einer Welt, in der er zusammen mit tron gegen die Übermacht des Elektronic-Hirns MCP kämpfen muß...

Amazon.de

Es ist erstaunlich: Obwohl der Computer-Fantasy-Thriller Tron bereits im Jahre 1982 erschienen ist, wirken die Tricks und der visuelle Look des Filmes noch immer frisch. Mögen einige Effekte auch vom Zahn der Zeit angeknabbert worden sein, ist es nach wie vor ein großes Vergnügen, sich diesen Film anzuschauen, denn er überzeugt nicht nur auf visueller Ebene. Auch seine Geschichte kann sich sehen lassen.

Flynn (Jeff Bridges) ist ein Computergenie, das sich leider eines Tages mit dem Software-Piraten Ed Dillinger (David Warner) anlegt. Dillinger gelingt es mithilfe einer neuartigen Waffe, Flynns Körper zu digitalisieren und ihn in die Welt eines Computers zu verfrachten. In dieser Welt entdeckt Flynn, dass Bites und Bytes längst nicht mehr nur elektronische Impulse sind. Sie haben sich in Leben verwandelt. So wie das Masterprogramm Tron (Bruce Boxleitner), das in Flynn einen User erkennt. Ein User ist für die Wesen im Inneren des Netzwerkes ein -- Gott!

Tron ist ein Meilenstein im Genre des Computer animierten Spielfilmes, ein Abenteuer, dass Computerfans ebenso zu begeistern versteht wie solche Zuschauer, die sich ansonsten nicht für das interessieren, was sich im Inneren eines Computers verbirgt oder verbergen könnte. Berührungspunkte zum Genre des Cyberpunks sind nicht zu übersehen, obwohl dieser Begriff 1982 noch gar nicht erfunden war. --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Der alte sowie der neue Film. Ein Klassiker für Computerlieblinge, die die 80er und 90er mitgemacht haben mit den C64 spielen und den Atari etc.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Was kann ich über den Film 🎥 Tron sagen? Ich bin ein Science Fiction Fan und die neu Auflage auf Blu Ray ist was das Bild betrifft noch intensiver geworden die Farben sind noch Ausdruckskräftiger einfach toll sich den Film 🎥 An zu schauen, schade finde ich das der Ton nicht dem Bild angepasst wurde der Ton wurde zwar bearbeitet nur leider für richtig guten 5.1 / 7.2 zurückhaltender in meinchen sehnen zu schwach was ein wenich den Gesamteindruck schmälert,was dem Film gucken nichts abtut macht selbst nach so langer Zeit immer wieder Spaß und solte in keinem Home Cinema Sammlung fehlen.
Von mir gibt's 4 🔯 Sterne ein weniger für den zeitweise schwachen Ton .
Mit freundlichen Grüßen .
Anubis 61
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
>>> ZUM FILM <<<
Als TRON im Jahr 1982 in die Kinos kam, waren die Kritiken mehr als durchwachsen und der große Zuschauerzuspruch blieb aus. Zu seltsam erschien die Vorstellung von einer aus Bits und Bytes bestehenden Welt, in der Kriege ausgefochten werden, die von Usern gesteuert werden. Überhaupt waren Computerbegriffe, die heute in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen sind, damals für viele Zuschauer zu weit weg und daher schwer verständlich. Ich kann mich gut erinnern, dass mir Leute, die den Film bereits gesehen hatten, nur schwer erklären konnten, um was es in dem Film wirklich geht.

Auf der technischen Seite punktete TRON mit zuvor nie gesehenen Computeranimationen. Da die Aminationstechnik in den 80ern noch in den Kinderschuhen steckte, wurden zahlreiche Realfilmaufnahmen farblich verfremdet und mit Computergrafiken kombiniert. Das optische Gesamtergebnis war in den 80ern umwerfend, ist auch heute noch beeindruckend, wirkt aber in gewisser Weise antiquiert. Gerade dadurch wird TRON jedoch im Gegenzug eine einzigartige Atmosphäre verliehen: Sehr kühl, sehr fremd und tatsächlich sehr technisch wirkt der Film, wenn man ihn sich anschaut.

Erstaunlich mutig zeigte sich Disney, da es in TRON viele Dinge thematisierte, die damals der breiten Masse weitgehend unbekannt waren. Dieser Mut wurde, wie schon erwähnt, mit einem bescheidenen Einspielergebnis bestraft. Weniger beabsichtigt war vermutlich hingegen die Belohnung, die TRON im Laufe der Jahre für die mutige Inszenierung erhalten hat: Der Film gilt vollkommen zurecht als visionärer Klassiker".

Trotzdem konnte und kann mich der Film nicht wirklich begeistern.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Fassdaubi HALL OF FAME REZENSENT am 11. Oktober 2003
Format: DVD
Als ich den Film Tron das erste mal sah, war ich noch sehr jung, und war von den aufwendigen Techniken und der "Technomodernen Geschichte im inneren eines Computers" total begeistert. Das war damals 1982, jetzt über 20 Jahre Später finde ich den Film immer noch sehr Spannend, und einfach die Idee die Teile des Computers zu personifizieren immer noch klasse. Klar die Tricktechnik, die 1982 das technisch mögliche war, ist heute total überholt. Fast jedes Mobiltelefon hat heute mehr Rechnerleistung als die damaligen Computer für die Animationen im Film Tron. Trotz alledem sind die Animationen und die Machart dieses Filmes noch wirklich ansprechend, und keineswegs hölzern.
Die Idee der Geschichte ist auch sehr interessant, wo ein Flynn digitalisiert wird und in einen Computer transferiert wird, und den Kampf gegen den Widersacher beginnt. Als Weggefährte begleitet ihn "Tron" (wird gespielt von Bruce Boxleitner, der später den Sheridan in Babylon 5 spielt!) ein Programm dass Flynn geschrieben hatte. Zusammen kämpfen Sie gegen dass allmächtige MCP (Master Control Program)
Es ist auch toll, dass diesem Film noch eine Bonus DVD beiliegt, die eine Menge erzählt wie Tron gemacht wurde. Das Making of ist krasse 90 Minuten Lang, und wohl wirklich kaum zu toppen. Es ist noch ein alternativer Anfang, und eine Liebesszene von Yoris und Tron enthalten. Diese Bonus DVD ist wirklich ein positives Beispiel, dass dem Filmfan ein Berg von Infos geboten werden kann. Der Name "Deluxe Edition" ist meiner Meinung nach zu recht verdient, daher verdient diese DVD auch 5 Sterne!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Fassdaubi HALL OF FAME REZENSENT am 6. Oktober 2003
Format: Videokassette
Als ich den Film Tron das erste mal sah, war ich noch sehr jung, und war von den aufwendigen Techniken und der "Technomodernen Geschichte im inneren eines Computers" total begeistert. Das war damals 1982, jetzt über 20 Jahre Später finde ich den Film immer noch sehr Spannend, und einfach die Idee die Teile des Computers zu personifizieren immer noch klasse. Klar die Tricktechnik, die 1982 das technisch mögliche war, ist heute total überholt. Fast jedes Mobiltelefon hat heute mehr Rechnerleistung als die damaligen Computer für die Animationen im Film Tron. Trotz alledem sind die Animationen und die Machart dieses Filmes noch wirklich ansprechend, und keineswegs hölzern.
Die Idee der Geschichte ist auch sehr interessant, wo ein Flynn digitalisiert wird und in einen Computer transferiert wird, und den Kampf gegen den Widersacher beginnt. Als Weggefährte begleitet ihn "Tron" (wird gespielt von Bruce Boxleitner, der später den Sheridan in Babylon 5 spielt!) ein Programm dass Flynn geschrieben hatte. Zusammen kämpfen Sie gegen dass allmächtige MCP (Master Control Program)
Es ist auch toll, dass diesem Film noch eine Bonus DVD beiliegt, die eine Menge erzählt wie Tron gemacht wurde. Das Making of ist krasse 90 Minuten Lang, und wohl wirklich kaum zu toppen. Es ist noch ein alternativer Anfang, und eine Liebesszene von Yoris und Tron enthalten. Diese Bonus DVD ist wirklich ein positives Beispiel, dass dem Filmfan ein Berg von Infos geboten werden kann. Der Name "Deluxe Edition" ist meiner Meinung nach zu recht verdient, daher verdient diese DVD auch 5 Sterne!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden