Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Games2Game. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 37,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Troja - Premium Collection [Blu-ray] [Director's Cut]

3.6 von 5 Sternen 633 Kundenrezensionen

Verkauf und Versand durch Games2Game. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Troja - Premium Collection [Blu-ray] [Director's Cut]
  • +
  • Last Samurai [Blu-ray]
  • +
  • The Green Mile [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 57,38
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Peter O'Toole, Sean Bean, Brad Pitt, Eric Bana, Orlando Bloom
  • Regisseur(e): Wolfgang Petersen
  • Format: Director's Cut, Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby TrueHD 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Niederländisch, Italienisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 28. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 196 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 633 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003A2OARE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.693 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Immer schon haben die Menschen Kriege geführt. Manche wollten Macht, manche Ruhm oder Ehre – andere wollten Liebe. Im alten Griechenland provoziert die Leidenschaft eines der legendärsten Liebespaare aller Zeiten jenen Krieg, der eine ganze Zivilisation in den Untergang stürzen wird: Paris, der Prinz von Troja, raubt Königin Helena ihrem Mann, dem König Menelaos von Sparta - eine Beleidigung, die der König nicht hinnehmen kann. Die Sippenehre gebietet: Wenn Menelaos provoziert wird, trifft die Provokation auch seinen Bruder Agamemnon, den mächtigen König von Mykene, der alsbald die starken Stämme Griechenlands zusammenruft, um Helena seinerseits den Trojanern zu rauben und so die Ehre seines Bruders wiederherzustellen. Doch in Wahrheit schiebt Agamemnon die Familienehre nur vor – tatsächlich ist seine immense Habgier das Hauptmotiv: Er muss Troja unterwerfen, wenn er die Vorherrschaft seines bereits riesigen Reiches sichern will. In der von Mauern bewehrten Stadt regiert König Priamos, verteidigt wird sie vom gewaltigen Prinz Hektor: Diese Festung hat bisher allen feindlichen Angriffen widerstanden. Ob Troja siegt oder fällt, hängt nur von einem einzigen Mann ab: Achilles – er gilt als der größte Krieger seiner Zeit. Achilles ist arrogant, rebellisch und schier unüberwindlich – er nimmt für niemanden Partei, ihn interessiert allein sein eigener Ruhm. Weil er als Held unbedingt unsterblich werden will, entschließt er sich, für Agamemnon gegen die Tore Trojas zu stürmen – doch letztlich ist es die Liebe, die sein Schicksal besiegeln wird. Im Krieg um Ehre und Macht treffen zwei Welten aufeinander. Tausende werden dem Ruhm geopfert. Aus Liebe wird ein ganzes Volk vernichtet.

Amazon.de

"Wenn du nach Troja gehst, wirst du Ruhm ernten." Diesen Satz aus dem Drehbuch von David Benioff hat Regisseur Wolfgang Petersen vielleicht etwas falsch verstanden. Steht dort doch eindeutig "Wenn du nach Troja gehst" und nicht etwa "Wenn du Troja verfilmst". Hätte man Petersen auf diesen kleinen Unterschied doch vorher aufmerksam gemacht. So aber nahm das Schicksal seinen Lauf und das Drehbuch, das lose auf Homers dichterischer Vorlage beruht, Gestalt an.

Der trojanische Prinz Paris (Orlando Bloom) raubt die schöne Helena (Diane Kruger), was deren Gatte Melenaos (Brian Cox) und sein Bruder Agamemnon (Brendan Gleeson) nicht so schön finden. Sie versammeln eine gewaltige Armee, deren Star der tapfere Achill (Brad Pitt) ist, und belagern die Stadt, deren Mauern von Apoll gesegnet wurden und somit unzerstörbar sind.

Hollywood-Star und "sexiest man alive" Brad Pitt dreht immer mal wieder Filme, in denen er seinen gelungenen Körper seinen weiblichen Fans präsentieren darf. Mit Troja legt er einen der besseren Streifen aus dieser Kategorie vor. Das Epos lebt hauptsächlich von seiner und Eric Banas Ausstrahlung, der Achills Widersacher Hektor spielt. Während die meisten anderen ihrer Kollegen gegen die aufwändig inszenierten Bilder und Special Effects hoffnungslos unterliegen (einzig wirklich erwähnenswerte Ausnahme ist hier Priamos-Darsteller Peter O'Toole), können Pitt und Bana dem opulent ausgestatteten Drama ihren Stempel aufdrücken. An ihnen liegt es sicher nicht, dass trotz aller Bildgewalt ein etwas schaler Beigeschmack nach dem Filmgenuss bleibt.

Diesen Beigeschmack kann man wohl, wie eingangs dezent angedeutet, vor allem Regisseur Petersen (ja, genau der Petersen von Das Boot) und Drehbuchautor Benioff anlasten. Wenn man nämlich schon recht großzügig mit der dichterischen Vorlage umgeht, dann hätte man sicherlich auch gleich ein besseres Drehbuch schreiben können. So bleibt es flach und drückt sich irgendwie vor einer Aussage, wodurch schöne Bilder, schöne Männer, schöne Effekte und schöne Kamerafahrten das Manko herausreißen müssen. Dass sie dies können, spricht dann wieder für Petersen. --Mike Hillenbrand -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Angaben zum Film:
Studio: Warner Home Video
Format: Singel Disc
FSK: 16 Jahre
Spielzeit: 196 Minuten
Genre: Monumentalfilm
Produktion: USA 2003
Eschienen: 24. April 2008
ASIN: B0013IJ2NY

-----------------------

Story & Meinung zum Film:
Wir schreiben das Jahr 1193 vor Christus. Troja und Griechenland sind erbitternde
Feinde. Vor einer bedeutenden Schlacht entscheiden sich beide Seiten für einen
Zweikampf zwichen den stärksten Kriegern beider Völker. So scheinen zunächst größere
Kriegshandlungen abgewendet. Doch das Blatt wendet sich als Helena, die Frau von
König Menelaos, den trojanischen Prinzen Paris nach Troja folgt um seine Gemahlin
zu werden...

Wolgang Petersen's "Troja" hält sich nicht unbedingt an Geschichtliche Begebenheiten.
So versucht der Regieseur mit Effekten und erstaunlichen Bildern den Zuschauer zu
fesseln. Dies gelang in der Ursprünglichen Fassung, auch wegen der Altersfreigabe,
nicht ganz. So wurde für diesen Monumantarfilm eigens ein Director’s Cut aufgelegt,
der die Nachteile der gekürzten Fassung ins rechte Lot bringen sollte. Mehr Erotik,
mehr Blut, Brutalität und eine aufbereitete Fassung hilft dem Film auf die Sprünge.

Die Blu-ray:
Bei dieser Bewertung handelt es sich um die Kaufversion. Das Design vom Cover macht
richtig Lust auf den Film. Geliefert wird die Blu-ray im schmalen "Slim-Outfit", was
typisch für Warner ist. Leider fehlen hier das Booklet und ein doppelt bedrucktes
Inlay, sodass der Käufer etwas enttäuscht sein kann..
Das tolle Cover-Design tröstet etwas über das fehlende Booklet hinweg.
Lesen Sie weiter... ›
22 Kommentare 237 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich bin kein Freund von den sogennannten Direktor`s Cut Versionen, denn
zu 95 % sind Diese nur Abzocke in meinen Augen. Schön das diese DVD zu den restlichen 5 % gehört.

Zum Anfang hier ein dickes Dankeschön an Herrn Petersen. Diesen Film so wie er jetzt ist , hätte von Anfang an ins Kino gehört.

Die Geschichte von Troja ist um vieles verständlicher geworden. Die Figuren bekommen mehr Tiefe und man kann Ihr handeln nachvollziehen.
Man versteht wo der Haß und Verachtung von Achilles zu Agamemnon herkommt,
warum Achilles und Odysseus Freunde sind. Eine tolle Szene von Odysseus in seiner Heimat wurde eingebaut und zeigt wie witzig und schlau er ist,
nicht Machtbesessen und überheblich wie Agamemnon. Schade nur das nicht mehr von Odysseus zusehen ist( gedreht wurden genug Szenen, die man hätte einbauen können ),denn schließlich bring er die Wende in dieser Geschichte
mit seiner Schlauheit (das Trojanische Pferd ).

Die Kampfszene sind gewaltiger und brutaler geworden (nichts für schwache
Mägen). Man zeigt die Brutalität der damaligen Zeit, beim Fall Troja`s werden Babys getötet, Frauen vergewaltigt ...... , die ganze Grausamkeit
vom Krieg.

Aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz, man zeigt das Hinterteil von
Mr. Pitt, Frau Krüger oben ohne.

Tolle Landschaftsaufnahmen und großartige Kulissen.

Die Schauspieler sehr gut ausgewählt. Allen anderen voran für mich
Peter OToole, Brian Cox, Eric Bana und Sean Bean.

Das Bonusmaterial bekommt von mir 10 von 10 Punkte. Tolle Einblicke in die Produktion, man sieht wie der Film entsteht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 111 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Hier liefert der Director's Cut wirklich ein ganz neues Filmerlebnis und ergänzt den ordentlichen "normalen" Film um Szenen, die den Film um einiges besser machen, da die Atmosphäre wesentlich dichter wird und der Zuschauer wesentlich mehr Emotionen für/gegen den jeweiligen Charakter entwickeln kann.

Die Bildqualität ist top, viel besser geht es meiner Meinung nach eigentlich nicht mehr.
Auch was Ton und Extras angeht möchte ich mich nicht beklagen.

Umso ärgerlicher dass bei der Erstellung der BluRays kein vernünftiges Hauptmenu erstellt wurde. Man komtm zwar in das Menu der Extras, aber ein gewohntes Hauptmenu um Sprachen oder ähnliches einzustellen sucht man vergeblich. Nach einlegen der BluRay startet direkt der Film. Dennoch möchte ich wegen dieser Schlamperei der ansonsten gut gemachten BluRay keinen Stern "klauen".
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hemeraner TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 16. August 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Ägäis vor 3.200 Jahren: Achilles (Brad Pitt) gilt als größter Krieger aller Zeiten. Wenn König Agamemnon (Brian Cox) in die Schlacht zieht - und derer gibt es viele, weil er machtbesessen ist - spielt er ihn als Trumpf aus, bspw. wenn es nur um einen Zweikampf geht um das Schicksal eines Reiches unter seine Geschicke zu stellen.

Allerdings ist er nicht nur Agamemnons Segen, sondern auch ein übler Fluch. Zwar benötigt dieser die Kampfmaschine auf zwei Beinen dringend um seinen Machteinfluss zu vergrößern, jedoch ist der Typ aufsässig ohne Ende und kümmert sich nicht darum, ob Agamemnon König ist oder nicht. Er macht, was er will und wann er es will. Heute würde man Achilles Charakter als selbstzerstörerisch und depressiv bezeichnen. Der einzige, um den er sich kümmert, ist sein Vetter Patroklos.

Eines Tages ist eine Gesandtschaft Trojas unter den Prinzen Hector (Eric Bana) und Paris (Orlando Bloom) am Hofe Menelaos. Der spartanische Herrscher ist Argamemnons Bruder und Ehemann einer äußerst schönen Frau, der schönsten der Antike: Helena (Diane Kruger). Kaum kann man einen Friedensvertrag im Auftrage Priamos' (Peter O'Toole) schließen, der einen alten Konflikt beendet hat Paris bereits ein außereheliches Verhältnis mit Helena. Nicht nur das. Der bis über beide Ohren verliebte nimmt die Frau mit nach Troja. Menelaos kocht vor Wut und möchte seine Frau wiederhaben. Das ist die Gelegenheit für Agamemnon einen Krieg anzuzetteln und die Stadt, die bislang nie eingenommen wurde mitsamt seiner Reichtümer anzugreifen...

Der Film basiert mehr als lose auf Homers Geschichte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...